Fotografisches Polarlicht 2020-04-21/22

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1438
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Fotografisches Polarlicht 2020-04-21/22

Beitrag von Laura Kranich » 20. Aug 2020, 14:02

Moin zusammen,

beim Stöbern im Fotoarchiv sind mir kürzlich die Bilder aus dem Frühjahr wieder aufgefallen, als ich einmal bei perfekten Wetterbedingungen für Polarlicht und Milchstraße nach Westerhever gezuckelt war.
Ich hatte tatsächlich etwas erwischt, aber irgendwie nicht die Zeit gefunden, die Bilder zu entwickeln und einzustellen, darum jetzt hier die Bilder meines bisher einzigen Polarlichts in 2020.
Leider habe ich keinen wirklichen Zeitraffer gemacht, mein Ziel war gewesen zum Leuchtturm zu gehen und den Leuchtturm zusammen mit Polarlicht zu knipsen, was sich als bescheuerte Idee entpuppte. Erst einmal war der kilometerweite Marsch vom Deich bis zum Leuchtturm mit dem ganzen Equipment ziemlich mühsam, tatsächlich kann man auch gar nicht in eine gute Position hinter den Leuchtturm kommen und dann war auch das Streulicht so heftig, dass selbst aus einigen hundert Metern die Landschaft davon noch gut beleuchtet wurde und zumindest die Beobachtung mit dem bloßen Auge ziemlich verunmöglichte. Die Kamera konnte aber trotzdem eindeutige, wandernde Strahlen einfangen, ohne die ich mich schon gefragt hätte, ob an dem ganzen wirklich etwas dran ist.

21.04.2020, 00:34 MESZ (wegen Sommerzeit zum 21. dazugerechnet. ;-P), noch nichts außer einem recht flach liegenden Zodiakallicht und der hellen Venus tief am Horizont. Links in blau der Lichtstrahl des Leuchtturms. Stack aus 22 Bildern.
Bild

22.04.2020, 1:06 MESZ (Lokalzeitlich wäre das dort etwa 30 Minuten vor Mitternacht), beachtet die Strahlen über der kleinen Brücke links, in den insgesamt vier Bildern der Serie (hier gestackt) ist eine deutliche Bewegung von rechts nach links erkennbar.
Bild

01:27 MESZ, Aktivitätsmaximum, ich leider gerade auf dem Weg zum Leuchtturm
Bild

03:20 MESZ, zurück hinterm Priel für ein bisschen Restaktivität
Bild

Ach und hier noch der Link zu Michael Theusners passenden Aktivitätsmonitor-Aufzeichnungen: http://www.theusner.eu/aurora/plots/aur ... 200421.png
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Thomas Pest
Beiträge: 62
Registriert: 9. Sep 2015, 15:51
Wohnort: Süderlügum
Kontaktdaten:

Re: Fotografisches Polarlicht 2020-04-21/22

Beitrag von Thomas Pest » 20. Aug 2020, 18:07

Trotzdem geniale Fotos,von einem solchen Detailreichtum und einer solchen Schärfe kann man nur träumen.

Wenn es erlaubt ist,lege ich mir das letzte Foto als Desktophintergrund an.
Zitat "Du bekommst nur einen kleinen Funken Verrücktheit - verlier ihn nicht !" Zitat Ende
Robin Williams

private Wetterstation Süderlügum
www.suederluegum-wetter.de

Tommy

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1438
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: Fotografisches Polarlicht 2020-04-21/22

Beitrag von Laura Kranich » 21. Aug 2020, 08:44

Dankeschön, das freut mich!
Ich habe jetzt das Stacking für mich neu entdeckt, mache das schon länger bei rauschigen Vordergründen, bisher aber mehr oder weniger manuell. Mit dem Sequator gibt es allerdings ein mächtiges und dazu kostenfreies Tool, das die Arbeitszeit erheblich verkürzt und man kommt in wenigen Minuten zu einem fast perfekten Ergebnis.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast