NLC 2020-07-17/18

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1145
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

NLC 2020-07-17/18

Beitrag von OlafS » 17. Jul 2020, 21:17

Von Rostock aus geht's los. Tief in NNO im 500 mm Tele...
Visuell nur helle Matsche im Wolkendunst, aber im Tele aufgelöst.
https://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: https://3sky.de



Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 264
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-07-17/18

Beitrag von Stephan Brügger » 18. Jul 2020, 11:23

Moin,

die Morgenstunden brachten noch mal ein ansehnliches Display am Lübecker Himmel. Die Nachtwolken erreichten zwar nur ein Helligkeit von 2 und waren auch ziemlich verwaschen, erstreckten sich aber immerhin bis in eine Elevation von 19 Grad und reichten damit fast an die unteren Kastensterne des großen Wagens heran (siehe Foto). Im Azimut deckten sie den Bereich von 325 bis 10 Grad ab.

Aufnahme von 03:48 MESZ (44 mm KB - 5 Sekunden - f:2,8 - ISO 200)
Bild

Viele Grüße
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1143
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Hamburg/Rahlstedt
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-07-17/18

Beitrag von Michael Theusner » 18. Jul 2020, 12:14

Hallo,

ich war letzte Nacht in der Gegend westlich von Lübeck unterwegs um NEOWISE zu fotografieren. Die NLC bemerkte ich gegen 2:10 MESZ, als sie noch sehr nah am Horizont im Dunst standen. Trotzdem waren sie schon von 330 bis 50° ausgedehnt.

Danach entwickelten sich die NLC überraschend gut, sodass ich auf der Heimfahrt nochmal für längere Zeit einen Stopp einlegen musste :D

Hier ein Foto aus der Nähe von Westerrade von 2:35 MESZ mit 35 mm:
Bild

Panorama drei Minuten später, ebenfalls mit 35 mm:
Bild

Um 3:13 MESZ bei Obernwohlde. Helligkeit 2-3. Höhe bis 10°.
Bild

3:23 MESZ. Mond und Venus von schwachen NLC umgeben :)
Aldebaran stand immerhin auf Azimut 70° zu der Zeit.
Bild

3:25 MESZ im Detail mit 80 mm:
Bild

Um 3:31 MESZ NLC schon bis 20° hoch:
Bild

3:47 MESZ: schwache Ausläufer immerhin bis 30° Höhe. Siehe links oberhalb der Windenergieanlage.
Bild

Die NLC waren auf meiner Rückfahrt noch bis mindestens 4:21 MESZ im NNW sichtbar.

Ein Überraschendes, schönes Erlebnis. Mit NEOWISE sowieso. Und dann noch Mond und Venus in NLC habe ich persönlich noch nicht gesehen, denke ich.

Viele Grüße
Michael

Alexander Haußmann
Beiträge: 980
Registriert: 6. Mär 2006, 13:39
Wohnort: Hörlitz / Dresden

Re: NLC 2020-07-17/18

Beitrag von Alexander Haußmann » 5. Aug 2020, 19:51

An dem Abend war ich in Haapsalu, Estland (58°56' N, 23°33' E). NLC habe ich um 21:25 MEZ gesehen, leider nicht fotografiert. Es waren Bänder mit Helligkeit 2 bis ca. 10° Höhe.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste