Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3928
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 14. Jun 2019, 19:23

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute bis nach18:30 UT (=20:30 MESZ) Echos aus der Mesosphäre empfangen (https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _4hour.png , verfällt). Da zudem vorher fast durchgehend für mehr als 12 Stunden Signale registriert wurden (langes Echo), besteht statistisch (s. http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin) eine Wahrscheinlichkeit von 80%, dass im Laufe der kommenden Nacht zumindest im Norden Deutschlands NLCs beobachtet werden können.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3928
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 15. Jun 2019, 11:38

Bericht zu den ungewöhnlichen NLC-Sichtungen in den USA im bekannten Portal EarthSky:
https://earthsky.org/todays-image/photo ... eason-2019

Und ein paar grundsätzliche Gedanken zur aktuellen Situation:
https://www.facebook.com/notes/noctiluc ... 329337145/

Horst Maurer
Beiträge: 46
Registriert: 18. Mär 2015, 22:21

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von Horst Maurer » 15. Jun 2019, 16:54

Gerade (18:50) fängt OSWIN an, bei 85 km ein Signal zu zeigen. Das wäre natürlich toll, das Wetter hier scheint bis ca. Mitternacht auch zu passen!

Benutzeravatar
Susanne Althoff
Beiträge: 64
Registriert: 17. Okt 2016, 01:29
Wohnort: Köln

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von Susanne Althoff » 15. Jun 2019, 18:36

StefanK hat geschrieben:
13. Jun 2019, 19:06
Hallo zusammen,

heute keine Echos an OSWIN (https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/).
Damit liegen die Chancen für das Auftreten von NLCs in der kommenden nacht bei rund 30%.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan
...aber die 30% hatten's in sich! :D

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3928
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 15. Jun 2019, 19:06

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute bis gegen 18:30 UT (=20:30 MESZ) Echos aus der Mesosphäre empfangen (https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _4hour.png). Nach solchen späten Echos treten statistisch in 75% der Fälle im Laufe der Nacht zumindest im Norden Deutschlands NLCs in Erscheinung (s. http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin).

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3928
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 16. Jun 2019, 13:07

Recht lesenswerter aktueller NLC-Beitrag: http://www.drroyspencer.com/2019/06/noc ... -by-ssmis/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3928
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 16. Jun 2019, 19:22

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute am Vormittag über viele Stunden hinweg durchgehend kräftige Echos aus der Mesosphäre aufgefangen (https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt). Nach 7 Stunden ohne Aktivität wurde gegen 19 UT (=21 MESZ) wieder ein schwaches Echo registriert, wodurch die Wahrscheinlichkeit, dass in der gleich beginnenden Nacht wieder NLCs beobachtet werden können, um die 90% liegt (s. http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin).

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3928
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 17. Jun 2019, 16:02

Hallo zusammen,

in allen 3 Foren, die sich seit vielen Jahren gelegentlich mit NLCs beschäftigen, gibt es dieses Jahr Saisonthreads:
- http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2,3676428
- http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=239087
- https://forum.astronomie.de/threads/leu ... da.274997/

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3928
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 17. Jun 2019, 19:19

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute seit etwa 05:30 Uhr MESZ fast durchgehend Echos aus der Mesosphäre aufgefangen, welche aktuell (21:10 MESZ) noch anhalten (https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _4hour.png).
Die Chance, dass in der kommenden Nacht wiederum NLCs in Deutschland sichtbar sein werden, liegt in der aktuellen Gesamtsituation wohl nur eine Winzigkeit unter 100%. Mit hellen und bis in den Alpenraum reichenden Displays ist sehr wahrscheinlich zu rechnen, denn zumindest an der Messtelle in Juliusruh (Rügen) herrscht in der Höhenschicht 80 - 90 km bereits den ganzen Tag eine starke, südwärts gerichtete Windströmung (https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _vel24.png), welch eextrem kalte Luft aus Norden heranbringen kann.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3928
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 18. Jun 2019, 19:13

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute von Sonnenaufgang bis in den Nachmittag hinein durchgehend Echos aus der Mesosphäre aufgefangen (https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/). Danach war es ruhig, während die Höhenwinde nach Norden gedreht haben (https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _vel24.png). Nach dem statistischen Modell (http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin) liegt die Wahrscheinlichkeit, dass irgendwann im Laufe der kommenden Nacht zumindest im Norden der D/A/CH-Region NLCs beobachtet werden können, bei gut 50%.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1857
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von Heiko Ulbricht » 18. Jun 2019, 21:23

Schon gar nicht mehr gewöhnt: NLC-Pause… :wink:. Auf dem Lerchenberg mal gewesen, außer der Wolkenbank im Westen und Norden war da nichts heute…
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3928
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 19. Jun 2019, 13:08

Bislang liegt weltweit keine einzige NLC-Beobachtung aus der vergangenen Nacht (18./19.06.19) vor.

Nachtrag, nach Hinweis von SimonH: spaceweathergallery.com/indiv_upload.php?upload_id=154463

Auch: https://www.facebook.com/groups/1208987 ... 312364480/

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3274
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von Claudia Hinz » 19. Jun 2019, 18:48

Da steht nur 18.06., könnte da nicht auch das Morgendisplay gemeint sein?

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3928
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 19. Jun 2019, 19:01

Hallo Claudia,

er hat die Fotos heute gegen 16 Uhr veröffentlich und schreibt dazu "tonight" - also ist die vergangene Nacht (18./19.06.19) gemeint.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3928
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 19. Jun 2019, 19:03

Hallo zusammen,

heute keine Echos an OSWIN (https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/).
Damit liegen die Chancen für das Auftreten von NLCs in der kommenden Nacht gemäß dem statistischen Modell (https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/) bei rund 30%.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Simon Herbst
Beiträge: 748
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von Simon Herbst » 20. Jun 2019, 09:16

Passend zu den MSEs am walisischen NERC MST Radar hatte die Radisson Blu Cam in York im Morgensektor auch wieder schwache NLCs zu bieten. Wenn man die morgendlichen Aufnahmen von einem immer wieder erstaunlich klaren Himmel verfolgt, so glaubt man gar nicht, dass das tatsächlich auf der Insel sein soll. Eine meiner absoluten Lieblingscams - Die Kombination aus Morgendämmerung, NLCs und dem Münster, das hat was. Es schaut auch so aus, als hätte man dort wirksame Maßnahmen gegen die Lichtverschmutzung getroffen. Und man darf nicht vergessen, es ist eine Großstadt...

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1857
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von Heiko Ulbricht » 20. Jun 2019, 10:06

Hallo,

eines verblüfft mich etwas: nach der NLC-Nacht 17./18.06. ist nun irgendwie schlagartig Schluß erst mal. Keine Sichtungen weltweit, OSWIN zeigt keine Echos. Kann mich erinnern, dass das öfters nach großen Ausbrüchen passiert. Aber warum?
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 133
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von Jørgen K » 20. Jun 2019, 10:58

Heiko Ulbricht hat geschrieben:
20. Jun 2019, 10:06
Hallo,
eines verblüfft mich etwas: nach der NLC-Nacht 17./18.06. ist nun irgendwie schlagartig Schluß erst mal. [...] Aber warum?
Hallo Heiko, wirklich gute Frage, weshalb die Saison, nach dem zurückliegenden Senkrechtstart mit zwei stabilen Dekaden, nun deutlich schwächelt. Spaceweather hat seit gestern einen neuen Artikel online, der genau das thematisiert und die aktuelle Situation zumindest ein wenig auf den Punkt bringt. :) - https://spaceweatherarchive.com/2019/06 ... esosphere/



Auf die weitere Entwicklung bin ich sehr gespannt, vor allem auf die kommenden Daisies. Es könnte alles in allem nicht viel spannender sein. Wahrscheinlich sogar spannender, als würde sich eine weitere extreme NLC-Nacht an die nächste reihen und so weiter...

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1857
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von Heiko Ulbricht » 20. Jun 2019, 16:37

Im Gegensatz zu OSWIN zeigt MAARSY dauerhafte Echos. Dürfte aber wohl eher für uns nicht relevant sein, oder?
Viele Grüße,
Heiko

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste