2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 308
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Henning Untiedt » 1. Jan 2016, 11:31

Moin Euch allen,

Schwach visuelles Polarlicht, 'grün' in Wolkenlücke zwischen zwei anthropogenen Lichtquellen, die die Wolken 'orange' erscheinen lassen ("östlich" vom Polarlicht Insel Langeland mit Bagenkop, "westlich" Streulicht von Schönberg/Probstei). Etwas purpur scheint auch mit im Spiel zu sein.

Standort Hubertsberg 54,3°N; 10,5°O, Beobachtungszeit: 22:00 UTC-22:45 UTC. PL war als Aufhellung zwischen den angeleuchteten Wolken schwach erkennbar.

PL wäre sicher noch länger beobachtbar gewesen, wollte aber doch noch zur Party...

Ich wünsche Euch allem ein gutes Jahr 2016.

Grüße von der Ostsee von
Henning
Dateianhänge
IMG_0297.JPG
IMG_0292.JPG
Canon EOS 550d, Tokina 11-16; ISO 1600, 25sek, 11mm, oberes "Belegfoto" mit 16mm
Zuletzt geändert von Henning Untiedt am 1. Jan 2016, 15:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andy Eichner
Beiträge: 192
Registriert: 4. Nov 2015, 17:39
Wohnort: Meuselwitz
Kontaktdaten:

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Andy Eichner » 1. Jan 2016, 12:10

Also wenn du das als Polarlicht klassifizierst, dann ist auf das auf meinem Bild weiter oben, ja auch eins ... . Mh ...

Benutzeravatar
Thomas Pest
Beiträge: 60
Registriert: 9. Sep 2015, 15:51
Wohnort: Süderlügum
Kontaktdaten:

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Thomas Pest » 1. Jan 2016, 12:13

Sibylle Lage hat geschrieben:Thomas, Deine Videos lassen sich nicht öffnen...
Ok,dann eine Verlinkung der Originallinks:

Polarlicht 311215

Polarlicht 010116

Anklicken und runterladen,sind jeweils etwa 40 MB,im avi.Format.

Qualität nicht gerade sehr berauschen,der automatische Weißabgleich konnte die vielen Lichtreflexe der Raketen kaum ausgleichen.
Zitat "Du bekommst nur einen kleinen Funken Verrücktheit - verlier ihn nicht !" Zitat Ende
Robin Williams

private Wetterstation Süderlügum
www.suederluegumwetter.de

Tommy

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 444
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Sibylle Lage » 1. Jan 2016, 12:30

@ Thomas

danke für die Dateien, aber herunterladen geht hier nicht, der Rechner will nicht verseucht werden. Ich kann nur Youtube Videos ansehen, naja, macht nix'...
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Carsten Jonas
Beiträge: 244
Registriert: 25. Okt 2011, 06:25
Wohnort: Gettorf (Schleswig-Holstein)

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Carsten Jonas » 1. Jan 2016, 14:16

Herzlichen Glückwunsch allen Erfolgreichen!

Wir hatten Gäste und daher konnte ich nicht raus, das Wetter war aber auch nicht so besonders...

Ich wünsche Euch auch ein glückliches neues Jahr, Gesundheit und viel Erfolg bei der Polarlichtjagd.

Gruß Carsten

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 262
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Marcus Speckmann » 1. Jan 2016, 14:53

Frohes neues Jahr an Alle

Bei Mir war klarer Himmel aber konnte kein PL fotogravieren.

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1051
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Michael Theusner » 1. Jan 2016, 15:34

Hallo,

was für eine Nacht! Tags mit Erkältung im Bett gelegen, bei Silvesterfeier abgesagt, abends die Werte gesehen - und natürlich sofort rausgefahren... Es hat sich gelohnt.
Standort war Langwarden/Butjadingen mit freiem Blick auf die Nordsee. Weitgehend klarere Himmel. Ab Mitternacht störte natürlich dier Mond zunehmend. Am Beobachtungsort kam ich gegen 20:40 MEZ an. Nach wenigen Minuten war auf den Bildern der erste Rotschimmer zu erkennen (ca. 20:50 MEZ) und nur wenig später ging es richtig los - zumindest fotografisch. Visuell waren die Beamer zeitweise schwach erkennbar, der grüne Bogen phasenweise auch deutlich. Das letzte Polarlicht lässt sich mit Bildbearbeitung gegen 3:45 MEZ nachweisen. Also sieben Stunden PL!

Hier also die Bilder. Kamera: Canon 6D. Walimex 24mm@f/2.4 und 35mm@f/2.4. Belichtungszeit war anfangs 13s bei ISO 6400. Als der Mond voll schien redutzierte sich das auf 10s und ISO4000. Bei den Bildern aus der zweiten Nachthälfte (mit Mond) habe ich die Tonwerte stärker geändert, um das PL besser sichtbar zu machen.

20:55 MEZ: schon deutlich fotografisch.
Bild

21:40 MEZ: es geht richtig los.
Bild

21:42 MEZ
Bild

21:47 MEZ
Bild

22:08 MEZ: nach kurzer Schwächephase wieder mehr Aktivität.
Bild

22:41 MEZ: neue Aktivität.
Bild

23:15 MEZ: kaum noch etwas los.
Bild

00:00:05 MEZ: Was für ein Neujahrsstart!
Bild

00:19 MEZ (35 mm)
Bild

00:24 MEZ:
Bild

Nachfolgende Bilder mit 35 mm.

01:03 MEZ: aktiver grüner Bogen.
Bild

01:50 MEZ
Bild

02:05 MEZ
Bild

02:31 MEZ: neuer Substurm
Bild

02:36 MEZ
Bild

02:40 MEZ
Bild

02:42 MEZ
Bild

02:46 MEZ
Bild

03:10 MEZ: Aktivität lässt immer mehr nach.
Bild

03:17 MEZ: fast vorbei.
Bild

Zeitraffer folgen später.

Glückwunsch auch an alle, die letzte Nacht noch etwas erwischt haben!

Michael

Benutzeravatar
Alexander Zachen
Beiträge: 14
Registriert: 8. Sep 2015, 07:36

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Alexander Zachen » 1. Jan 2016, 16:06

Hier nun auch meine Ausbeute der letzten Nacht :-)

Mit dem Auge war aber leider nichts zu sehen. Dafür war es doch zu hell drum rum.
Dateianhänge
IMG_0718.jpg
IMG_0593.jpg
IMG_0512.jpg

Benutzeravatar
Thomas Schwarzbach
Beiträge: 141
Registriert: 16. Apr 2015, 22:22
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Thomas Schwarzbach » 1. Jan 2016, 16:15

Oh Toll! Was für eine Ausbeute @ Alexander Zachen und Michael Theusner. Danke fürs Teilen des Spektakels!

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 444
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Sibylle Lage » 1. Jan 2016, 16:38

Alexander Zachen hat geschrieben:Hier nun auch meine Ausbeute der letzten Nacht :-)

Mit dem Auge war aber leider nichts zu sehen. Dafür war es doch zu hell drum rum.
Wo ist das aufgenommen?
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Thomas Pest
Beiträge: 60
Registriert: 9. Sep 2015, 15:51
Wohnort: Süderlügum
Kontaktdaten:

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Thomas Pest » 1. Jan 2016, 17:11

Sibylle Lage hat geschrieben:@ Thomas

danke für die Dateien, aber herunterladen geht hier nicht, der Rechner will nicht verseucht werden. Ich kann nur Youtube Videos ansehen, naja, macht nix'...
Youtube verändert das Filmformat beim Upload,leider,dann hätte man gar nix mehr gesehen. :(
Zitat "Du bekommst nur einen kleinen Funken Verrücktheit - verlier ihn nicht !" Zitat Ende
Robin Williams

private Wetterstation Süderlügum
www.suederluegumwetter.de

Tommy

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 570
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Jörg Kaufmann » 1. Jan 2016, 17:41

@ Michael Theusner:
Als gestern Bz auf -16 nT fiel, habe ich auf deine Webcam geschaut und für mich war dort PL zusehen. Speicherst du die Webcam-Bilder auch?
Daraufhin habe ich meine Ausrüstung zusammengerafft und bin raus gefahren.

@ Alexander Zachen
Wenn ich mir auf deinem mittleren und unteren Foto die Stellung von
ζ Uma und η UMa anschaue, muss das unteres Foto von ca. 21:30 MEZ und das mittleres Foto von
ca. 22:30 MEZ sein. Kann das sein? Glückwunsch, ich bin um 21:30 zurück nach Hause.
Da hätte ich wohl noch ein wenig warten sollen.

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 308
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Henning Untiedt » 1. Jan 2016, 18:02

Schließe mich an: michael und alexander tolle bilder und danke fürs teilen. Hier hat's nur für einen flüchtigen eindruck gereicht. Bis zum nächsten mal.

Gruß
Henning

Benutzeravatar
Andy Eichner
Beiträge: 192
Registriert: 4. Nov 2015, 17:39
Wohnort: Meuselwitz
Kontaktdaten:

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Andy Eichner » 1. Jan 2016, 18:04

Schöne Bilder von Euch. Herzlichen Glückwunsch! :)

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1051
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Michael Theusner » 1. Jan 2016, 18:25

Jörg Kaufmann hat geschrieben:@ Michael Theusner:
Als gestern Bz auf -16 nT fiel, habe ich auf deine Webcam geschaut und für mich war dort PL zusehen. Speicherst du die Webcam-Bilder auch?
Daraufhin habe ich meine Ausrüstung zusammengerafft und bin raus gefahren.
Hallo Jörg,

ja, die Bilder speichere ich. In der Tat ist da zwischen 21:36 und 22:15 Polarlicht zu erkennen. Allerdings immer wieder durch Raketen kaum zu erkennen...

Und danke, dass euch allen die Bilder gefallen. War sicherlich eins der ungewöhnlichsten Silvester für mich :-D

Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
Andy Eichner
Beiträge: 192
Registriert: 4. Nov 2015, 17:39
Wohnort: Meuselwitz
Kontaktdaten:

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Andy Eichner » 1. Jan 2016, 20:31

Hallo!

Ich hatte ja schon ein Schnappschuss gepostet. Habe die Bilder gerade mal ausgewertet.

Jetzt meine Frage. Was leuchtet da so blau zwischen den Wolken?

Bilddaten: ISO3200 f3,5 30Sekunden

Geoposition: 51°00'.59" N 12°15'40" O

Zeit: 22:25 Uhr

Liebe Grüße, Andy.
Dateianhänge
pl (1 von 1)a.jpg

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 570
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Jörg Kaufmann » 1. Jan 2016, 23:25

Hallo Andy,

hellblau zwischen den Wolken habe ich so auch noch nicht gesehen. Aber ausgehend von deinen Geodaten und Blick Richtung N tippe ich nach Kartenerkundung spontan auf den Airport Leipzig/Halle. Entfernung sind ca. 45km.

Bei 30 sec Belichtungszeit können beim Lichtsmog die "tollsten" Sachen passieren.

Gruß Jörg

Ben Mestermann
Beiträge: 73
Registriert: 2. Mai 2007, 06:38
Wohnort: 44534 Luenen NRW

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Ben Mestermann » 2. Jan 2016, 09:29

Zahlreiche Testaufnahmen in der Sivesternacht. Bei der Auswertung der Bilder dann eine ueberraschende Entdeckung. Auswirkung der magnetischen Blase??
Frohes Neues Jahr.
Dateianhänge
IMG_9599llll.jpg

Benutzeravatar
Andy Eichner
Beiträge: 192
Registriert: 4. Nov 2015, 17:39
Wohnort: Meuselwitz
Kontaktdaten:

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Andy Eichner » 2. Jan 2016, 09:38

Jörg Kaufmann hat geschrieben:Hallo Andy,

hellblau zwischen den Wolken habe ich so auch noch nicht gesehen. Aber ausgehend von deinen Geodaten und Blick Richtung N tippe ich nach Kartenerkundung spontan auf den Airport Leipzig/Halle. Entfernung sind ca. 45km.

Bei 30 sec Belichtungszeit können beim Lichtsmog die "tollsten" Sachen passieren.

Gruß Jörg
Servus Jörg.

Der Flughafen LE/HAL liegt aber etwas Nordwestlich von Leipzig und soviel Licht strahlt vom Flughafen auch nicht ab. Ich persönlich denke ja, dass das Licht über den Wolken ist.

Liebe Grüße, Andy.

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1051
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: 2015-12-31: Aktuell fotografisches Polarlicht

Beitrag von Michael Theusner » 2. Jan 2016, 14:52

Andy Eichner hat geschrieben:
Servus Jörg.

Der Flughafen LE/HAL liegt aber etwas Nordwestlich von Leipzig und soviel Licht strahlt vom Flughafen auch nicht ab. Ich persönlich denke ja, dass das Licht über den Wolken ist.

Liebe Grüße, Andy.
Hallo Andy,

aus den Exif-Daten deines Bildes geht hervor, dass du mit 700D und 18 mm fotografiert hast. Misst man nun das Bild aus, ergibt sich 8° Höhe über dem Horizont für die Wolkenlücke. Wenn du das mit meinem Bild von 22:08 MEZ vergleichst (22:25 sah es kaum anders aus), hättest du rotes Polarlicht in der Wolkenlücke haben müssen. Zumal dein Standort deutlich weiter südlich ist als meiner.
Es ist also meiner Meinung nach auszuschließen, dass das PL ist. Leider.

Viele Grüße,
Michael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste