6.4.2010, 22:42 MESZ: Polarlicht gesichtet !

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1132
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

6.4.2010, 22:42 MESZ: Polarlicht gesichtet !

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 6. Apr 2010, 21:28

Hallo,

bin mir nicht ganz sicher, aber fotografisch sieht es fast so aus, als hätte ich was gesehen. Lade gerade Bilder im Picasaweb hoch.

Hier der Link:
http://picasaweb.google.com/WolfgangDzi ... icht642010

Sichtung von Amrum aus, Richtung Norden, rötlich-lila Vorhänge bei 30 Sekunden Belichtung nur wenige Grad über dem Horizont.

Wolfgang
aus Bad Lippspringe
zur Zeit Amrum

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1132
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Und hier ein Bild direkt:

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 6. Apr 2010, 21:44

Bild:

Bild

Und noch eins:

Bild

Und noch eins:
Bild

Juchhu!

Wolfgang
auf Amrum

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1216
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Beitrag von Daniel Ricke » 6. Apr 2010, 21:44

Ich möchte der erste sein, der dir gratuliert, Wolfgang!

Eindeutig! Klasse! Es geht doch noch!
ja, wir sind Klasse! ;-)

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1354
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutz Schenk » 6. Apr 2010, 21:46

Na aber Hallo!

Das ist ja wohl mehr als eindeutig.

Meine herzlichsten Glückwünsche für die Sichtung, Wolfgang!

Gruß Lutz

Benutzeravatar
Oswald Dörwang
Beiträge: 417
Registriert: 9. Jan 2004, 12:29
Wohnort: Waghäusel

Beitrag von Oswald Dörwang » 6. Apr 2010, 21:48

Und ich bin der nächste der Gratuliert :D :D :D

Auf zur Jagd möge man viele PLs sehen und fotografieren

Gruß,
Oswald
Jeder Mensch hat Schwächen auch die, die meinen sie haben keine. :wink:

Benutzeravatar
Sven Lüke
Beiträge: 177
Registriert: 9. Jan 2004, 09:34
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitrag von Sven Lüke » 6. Apr 2010, 21:49

Herzlichen Glückwunsch... :D

Schön, dass die SMS-Benachrichtigung auch noch läuft...

Grüße, Sven

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3076
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia Hinz » 6. Apr 2010, 21:51

Auch von mir herzlichen Glückwunsch!!!!!

Neidvolle Grüße aus dem tiefen garantiert polarlichtfreien Süden
Claudia

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 923
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Beitrag von PeterKuklok » 6. Apr 2010, 21:54

Hi Wolfgang,

super, meinen Glückwunsch!
Schon verrückt, dass es gerade heute Abend zum 10. Jahrestag (wenn auch sehr zaghaft) wieder mal geklappt hat. :)

Grüße
Peter

Andreas Jahnke
Beiträge: 2
Registriert: 6. Apr 2010, 22:00
Wohnort: bei Hamburg

Beitrag von Andreas Jahnke » 6. Apr 2010, 22:04

Hallo,
War das auch gut mit bloßem Auge zu sehen.
gruss Andreas
Amateurfunker

Benutzeravatar
RolfK
Beiträge: 672
Registriert: 17. Jan 2005, 11:24
Wohnort: Langgöns
Kontaktdaten:

Beitrag von RolfK » 6. Apr 2010, 22:07

SUPER , Gratulation !!!

Hier im Taunus meinte ich ein paar Helligkeitsschwankungen am Horizont zu sehen, aber auf den Fotos war rein garnix nur Streulicht.

Was so ein paar Kilometerchen ausmachen ...

VG Rolf

Benutzeravatar
Svend Evertz
Beiträge: 8
Registriert: 15. Nov 2004, 13:14
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Svend Evertz » 6. Apr 2010, 22:15

Coool!!! Herzlichen Glückwunsch!!

Und ich war an Ostern im Hohen Norden...währe ich blos noch ein wenig geblieben ;-)

viele Grüße

Svend

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1132
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Ich muss erstmal durchschnaufen!

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 6. Apr 2010, 22:18

Hallo,

das hat mich jetzt selbst überrascht. Als ich vorhin nach draußen ging, habe ich es selbst noch gar nicht glauben können. Ich sagte sogar noch zu meiner Frau: "Im Forum spekulieren immer noch einige, dass es was geben könnte, ich muss den Jungs zeigen, dass es da wirklich nichts mehr gibt."

Draußen war es heute zum Glück nicht sehr windig und immer noch recht klar. Oft ist hier die Luft ja doch so feucht und neblig, dass man nur wenig Sterne sieht.

Von meinem Beobachtungsplatz, einer hölzerne Plattform am Watt bei Nebel (so heisst der Ort wirklich!) ist die Sicht nach Norden sehr frei. Ich nahm sofort zwei helle Lichtkegel in dieser Richtung wahr, der eine wohl von Norddorf noch hier auf der Insel, der andere wahrscheinlich von Westerland/Sylt. Na schön, dachte ich mir noch, da haste wahrscheinlich wirklich keine Chance.

Aber irgendwie habe ich trotzdem draufgehalten. Nicht nur nach Norden, sondern auch noch in ein paar andere Richtungen. Zum einem, weils so schön war, endlich mal wieder Sternbilder zu fotografieren, zum anderen, man weiß ja nie.

Ich hatte die Hoffnung, wenn da vielleicht im Norden doch was sein sollte, musst Du das irgendwie hinbekommen, dass sich ein eventuelles Polarlicht von den Dunstglocken unterscheidet. Und das geht am besten, wenn das PL sich bewegt.

Doch nach ein paar Minuten kamen mir Zweifel. Zum einen sah ich mit bloßem Auge nach wie vor praktisch kein PL, zum anderen schien sich aber auch in diesen Dunstglocken etwas zu bewegen. Aber das war nur in der "Norddorfer Glocke" links der Fall, wahrscheinlich, wenn dort gerade ein Auto fuhr. Viel ist ja zum Glück jetzt abends auf der Insel nicht mehr los.

Auf dem Kameradisplay sah ich dann schon bei ein, zwei Bildern diesen leichten lila Schein schimmern. Da dachte ich das erste mal, das wird doch nicht womöglich doch ... ??? Erstmal weiter fotografieren vielleichtgeht ja doch was....

Dann ging es endlich wieder rein, die Hände waren doch sehr kalt geworden. Und dann der Blick in den Computer. Bei den ersten Bildern war noch nichts zu erkennen. Und dann das erste: "Whow! Sollte das wirklich?" Und schließlich die Serie der drei Bilder hintereinander. Jetzt war es auch für mich eindeutig! Denn die Lichterglocken direkt am Horizont bewegen sich nicht, aber die rötlich-lilalen Vorhänge darüber schon! Das musste doch Polarlicht sein!

Wau, ich bin happy! Gestern Abend hat es hier noch geregnet - und anderswo schien wohl auch niemand Glück gehabt zu haben. Und heute Abend bin ich anscheinend der erste in D, der nach dem langen Minimum Erfolg hat.

Okay, ich sitze hier ja auch soweit im Norden, wie es nördlicher in unser Republik kaum noch geht. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort :-) von zu Hause in Bad Lippspringe wäre dies wahrscheinlich nicht möglich gewesen.
Und es ist anscheinend nur auf den Bildern mit 30 Sekunden Belichtungszeit was drauf. ISO-1600, volle Öffnung bei meiner Canon 350D, mit standard KIT-Objektiv, 18mm Weitwinkel-Einstellung. Auf Bildern mit 10 oder nur 5 Sekunden Belichtungszeit ist kein PL identifizierbar.

Ich werde mir noch eine Flasche Schampus organisieren und - zumindest virtuell - mit Euch allen anstoßen!

Denn ich sage ganz ehrlich, ohne dies Forum hätte ich wahrscheinlich diese Sichtung auch nicht gemacht. Denn wenn Ihr nicht alle so fleißig Satellitendaten ausgewertet, gerechnet, spekuliert hättet, hätte das sicherlich nicht so gut geklappt!

Clear Skies!

Es gibt noch PL, lasst Euch vom Virus infizieren - wenn es heute schon klappt, dann gibt es bald noch mehr, bessere, eindeutigere Möglichkeiten!

Wolfgang
aus Bad Lippspringe,
zur Zeit aber Amrum

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3597
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Erstes PL im 24. Zyklus

Beitrag von StefanK » 6. Apr 2010, 22:29

Hallo Wolfgang,

herzlichen Glückwunsch auch aus Bonn. Ich hatte noch bei der Fahrt an meinen Beobachtungsort daran gedacht, dass Du wohl die besten Chancen von allen hier im Forum haben müsstest, sofern das Wetter mitspielt. -
Ich war von 21:30 bis 23:30 - nachdem ich Venus, Merkur, Mars und Saturn hier ind er Stadt abgelichtet hatte - an einem dunklen Platz im Vorgebirge bei Bonn.
Aber auch dort stört die Lichtglocke von Köln erheblich. Deshalb konnte ich auch nur mit ISO 100 und 60s Belichtungszeit arbeiten. Nur der Vollständigkeit halber: auf den Fotos ist natürlich nichts von Polarlicht zu sehen. Wenn es bei Dir im Norden unter einem doch sehr dunklen Himmel nur fotografisch dicht über dem Horizont nachzuweisen ist, liegt NRW aber sowieso zu weit südlich.

Viele Grüße aus Bonn!

Stefan

Dieter R
Beiträge: 172
Registriert: 12. Jan 2004, 22:04
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Glückwunsch!!

Beitrag von Dieter R » 6. Apr 2010, 22:32

Auf Andenes Ramnanberg sind gerade auch Wahnsinnsbilder, mit letztem Abendrot.
Gruß Dieter
Unser Kopf ist rund,
damit das Denken die Richtung wechseln kann
F.Picabia

Benutzeravatar
RolfK
Beiträge: 672
Registriert: 17. Jan 2005, 11:24
Wohnort: Langgöns
Kontaktdaten:

Beitrag von RolfK » 6. Apr 2010, 22:35

@ Wolfgang, wenn du die Bilder noch etwas nachbearbeitest kommen da noch schwer die Farben raus (habs grad mal probiert ! ).

PS: Wenn du Lust hast lade doch mal eines der Fotos hier hoch : http://dailysky.yakohl.com/de/submit.php

VG Rolf

wolfgang hamburg
Beiträge: 2144
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Beitrag von wolfgang hamburg » 6. Apr 2010, 22:46

Moin moin,

klasse PL! Gratulation Wolfgang!
Leider hatte ich hier im NO Pech, die Wolken(eher Hochnebel lösten sich hier ca. 10min vorher auf, und viel Licht von Rostock und Autoverkehr).

Ich habe aber IMHO auch was drauf, 6 Bilder, 30s, ISO 800, F4.5, ab 20:37-20:41UTC:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Aber das ist wohl eher esoterisches PL, ab 3.Bild unter dem Flieger!


Grüße wolfgang

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1132
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Gleicher Flieger?

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 6. Apr 2010, 23:33

Hallo Wolfgang!

War das etwa der gleiche Flieger, den wir da fotografiert haben? Hat der uns womöglich das PL gebracht? :-)

Ein paar weitere Bilder von heute Abend, ohne PL (!), habe ich eben auch in meinem Bad Lippspringe Astro-Blog veröffentlicht:
http://astroblog-lippspringe.blogspot.c ... chtet.html

Schöne Grüße von der Insel!

Wolfgang
auf Amrum

@RolfK: Zum Nachbearbeiten fehlen mir hier auf der Insel die richtigen Werkzeuge. Mir kommt es im Moment auch eher auf die "einfache", schnelle Dokumentation an. Wenn Du da Profi bist, könnte ich Dir aber gerne mal ein Bild im RAW-Format zuschicken.

Benutzeravatar
RolfK
Beiträge: 672
Registriert: 17. Jan 2005, 11:24
Wohnort: Langgöns
Kontaktdaten:

Beitrag von RolfK » 7. Apr 2010, 02:54

@ Wolfgang Hamburg :

Habe deine Bilder mal aufgehellt, die beiden letzten zeigen ganz deutlich PL sogar mit Beamern !!!

Glückwunsch !

Rolf

Uli Dzieran
Beiträge: 171
Registriert: 11. Jan 2004, 15:53
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von Uli Dzieran » 7. Apr 2010, 04:20

Moin
Nicht schlecht, da hat sich der Trip nach Amrum doch gelohnt Da sieht man mal wieder im Norden isses am schönsten Jedenfalls was PL,s angeht :wink:
Gruß
Uli
Uli Dzieran
Reichenberger Allee 47
24146 Kiel
0170 7793143
http://www.naturbeobachtungen.de

Benutzeravatar
Ralf Pitscheneder
Beiträge: 558
Registriert: 9. Jan 2004, 23:30
Wohnort: München, Germany: 48°09' N, 11° 35' E, CGM 43.3°N, JN58SC
Kontaktdaten:

Gratulation

Beitrag von Ralf Pitscheneder » 7. Apr 2010, 08:13

Hallo Wolfgang,

auch von mir die besten Glückwünsche zum Nachweis ! Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass die Dichte für ein PL in diesen Breiten ausreicht.

Viele Grüße
Ralf
Polarlichtalarm per SMS: http://sms.polarlichtinfo.de
Infos aufs WAP-Handy: http://wapinfo.polarlichtinfo.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste