Perseiden 12.8.

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
RainerKracht
Beiträge: 492
Registriert: 9. Jan 2004, 16:54
Wohnort: Elmshorn
Kontaktdaten:

Perseiden 12.8.

Beitrag von RainerKracht » 12. Aug 2008, 21:41

Hallo,

das Wetter macht heute mit und ich habe die Mintron laufen.
Etwa alle fünf Minuten huscht eine Schnuppe durchs Bild (zwischen 23:00 und 23:30 MESZ). Hier die bisher hellste:

Bild

Gruß, Rainer

Dörte E./Schleswig
Beiträge: 190
Registriert: 20. Jun 2006, 20:24
Wohnort: Schleswig, 54.55°N 9.5°E

Beitrag von Dörte E./Schleswig » 13. Aug 2008, 01:00

Toll, bin gespannt, was Du noch eingefangen hast!

Habe versucht, Fotos zu machen, aber die Schnuppen flogen erfolgreich um die Kamera herum...

Hier war die beste Perseiden-Session seit Jahren zu beobachten, in der Zeit zwischen 0 und 2 Uhr MESZ zu zweit ganze 100 Stück bei prima Sichtbedingungen gesehen!!! (ok, die 100.ste kam erst um 2:03h ;o))

Feuerkugeln sahen wir keine, aber ~28, die heller als 1mag waren und eine "Rauchspur" hinterließen. Dabei war die Stundenrate in der 2. Std. ungefähr doppelt so hoch wie in der ersten, (35 vs. 65), bei calsky war als lokale SR 44 angegeben.

Wenn ich jetzt wieder in den Schlafsack krieche, schlafe ich wahrscheinlich sofort ein...

Grüße
Dörte

edit: doch um 0:15 Uhr eine kleine erwischt (links) - meine Erste auf Foto!
(bloß bezügl. des Radianten bin ich mir nun nicht mehr sicher - das Fisheye verzerrt doch gewaltig)
Bild
Deine Arbeit kann warten, während Du Deinem Kind einen Regenbogen zeigst - aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit Deiner Arbeit fertig bist...

pierre bader
Beiträge: 13
Registriert: 30. Jan 2006, 12:47

Beitrag von pierre bader » 13. Aug 2008, 07:30

Hallo Dörte,

herzlichen Glückwunsch zu Deinen ersten "Meteorfang". Soweit ich auf Deinen Foto erkennen kann, ist dies ein sporadischer, der recht hell war
(ca. -2 mag).
Die Leuchtspur ist im Ophiuchus (Schlangenträger) unterhalb von Herkules und geht zu weit an den Radianten von Capricorniden, Antihelioniden und süd. Aquariden vorbei und der Perseidenradiant ist ebenfalls zu weit außerhalb.
Ich wünsche Dir noch viel Erfolg

Viele Grüße Pierre Bader

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 13. Aug 2008, 10:18

Hallo Dörte!

Dein Meteor schaut für mich ein wenig nach einem Iridiumflare aus.
Hast Du mal bei Heavens-above oder Calsky recherchiert, ob es in der Zeit einen Flare gab?
Gruß!


Ulrich

Dörte E./Schleswig
Beiträge: 190
Registriert: 20. Jun 2006, 20:24
Wohnort: Schleswig, 54.55°N 9.5°E

Beitrag von Dörte E./Schleswig » 13. Aug 2008, 10:46

Hallo Pierre, hallo Ulrich,

danke für Eure Antworten!

Einen Iridium-Flare hatte ich eigentlich schon ausgeschlossen, der einzige, der von der Zeit her in Frage käme, war im NW und 7° "hoch" - also hinter'm Haus. Ich dachte auch, bei dem Sonnenstand von -19° sei so weit "südlich" keiner mehr sichtbar, die angegebenen sind alle mehr in NW/N-Richtung.

Aber ich hab auch schon mal welche gesehen, die nicht in der Liste standen...
...das wäre dann ein sporadischer Iridium gewesen ;o)

Egal, die Nacht war einfach klasse, nach dem ganzen Mistwetter in den letzten Tagen.

Liebe Grüße,
Dörte
Deine Arbeit kann warten, während Du Deinem Kind einen Regenbogen zeigst - aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit Deiner Arbeit fertig bist...

RainerKracht
Beiträge: 492
Registriert: 9. Jan 2004, 16:54
Wohnort: Elmshorn
Kontaktdaten:

Beitrag von RainerKracht » 13. Aug 2008, 23:49

hallo,

hier ein Teil der Beute, 6 Schnuppen in 12 Minuten:

Bild

von 23:38 - 23:50 MESZ, nach Mitternacht Wolken und Wetterleuchten...

Rainer

Benutzeravatar
Hans Schremmer
Beiträge: 42
Registriert: 18. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Niederkrüchten
Kontaktdaten:

Beitrag von Hans Schremmer » 16. Aug 2008, 12:16

Hallo,

hier noch en Bild von 105 Meteoren zwischem dem 8.8. und dem 15.8.2008 aufgenommen. (Mintron mit Fujinon f/0.85 25mm und Metrec Software).

Bild



Schöne Grüße,

Hans

Anton Norup Sorensen
Beiträge: 58
Registriert: 22. Sep 2006, 16:18
Wohnort: Kopenhagen
Kontaktdaten:

Beitrag von Anton Norup Sorensen » 27. Aug 2008, 12:37

Here are my catchings, between august 6 and 20, most on august 12-13:
Bild
Only very bright meteors are detected. The faintest ones visible are probably around mag -2

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast