Feuerkugel am Sonntagabend

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
cenap-h-koehler
Beiträge: 85
Registriert: 30. Okt 2015, 19:13

Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von cenap-h-koehler » 14. Dez 2020, 19:19

Hallo in die Runde,

ich hatte zwar schon über Twitter und IMO von der Feuerkugel erfahren welche am Sonntagabend hauptsächlich über Frankreich zu sehen war. Aber hier bei unserer Meldestelle kamen bisher nur zwei Beobachtungen aus dem Sauerland rein, was ich auf den überwiegend bewölkten Himmel über Deutschland zurückführe. Hat Jemand diese Feuerkugel aufzeichnen können?

Beste Grüsse,

Hansjürgen

cenap-h-koehler
Beiträge: 85
Registriert: 30. Okt 2015, 19:13

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von cenap-h-koehler » 14. Dez 2020, 19:22

Auszug von Beobachter-Meldung: Sehr geehrte Damen und Herren,
ich war gestern kurz draußen auf einer dunklen Wiese, um einen Blick auf die sich
anbahnende Große Konjunktion (Jupiter und Saturn) zu werfen. Ca. 17:54 Uhr konnte trotz
aufziehender Bewölkung ein Foto der Konjunktion machen. Kurz darauf sah ich etwas weiter
im Westen einen riesigen Meteor verglühen. Zumindest dachte ich im ersten Moment daran.
Ein großer Feuerball fiel durch einzelnen Wolkenstreifen senkrecht nach unten auf die Erde.

Mario Braun
Beiträge: 198
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von Mario Braun » 14. Dez 2020, 19:49

Hallo,

bei uns in Deutschland war leider noch stark bewölkt. Ich konnte ihn nur durch ein kleines Wolkenloch aufzeichnen.

Gruß Mario.
Dateianhänge
IMG_20201214_202532.jpg
Detailausschnitt
image-20201213174157_compress57.jpg
Gesamtaufnahme

Bernd Rafflenbeul
Beiträge: 74
Registriert: 28. Aug 2019, 12:06

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von Bernd Rafflenbeul » 15. Dez 2020, 06:59

Wir haben mit einer Kamera an der Sternwarte am Sonntagabend was aufgenommen.
Die Uhrzeit steht im Bild. Ich muß mal kundig machen ob die Uhrzeit stimmt. Könnte die das sein.
skycam_20201213_181049.jpg
Laut Bild ist das ungefähr Richtung Norden.


Sollte die das nicht sein, haben wir noch eine weitere.

Juergen
Beiträge: 105
Registriert: 11. Sep 2019, 09:47
Wohnort: Wiesbaden

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von Juergen » 15. Dez 2020, 08:26

Hallo
Nach suchen in den Dateien hab Ich Ihn doch noch gefunden.
Kamerablickrichtung ist von Wiesbaden aus nach Westen.
Zeit: 17:41 MEZ 13.12.20
FF_DE0005_20201213_164132_328_0059136.fits_maxpixel_2-c.jpg
Gruss Jürgen

Bernd Rafflenbeul
Beiträge: 74
Registriert: 28. Aug 2019, 12:06

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von Bernd Rafflenbeul » 15. Dez 2020, 12:07

Also alles zurück,

Die Uhrzeit ist UT.
Und das helle am Rand oben links(wo ich gedacht habe das wäre ne Feuerkugel) ist irgendwas anderes. Der Meteor ist links von der Bildmitte der kleine Strich.

Sorry und Grüße
Bernd

SarahB
Beiträge: 4
Registriert: 16. Dez 2020, 16:48

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von SarahB » 16. Dez 2020, 17:07

Hallo zusammen,
ich bin " die Neue" und habe ( ich bin ganz aufgeregt) diese Feuerkugel gesehen!!!!! An eine Aufzeichnung war nicht zu denken, war zu sehr damit beschäftigt meinen Mund vor Staunen wieder zu schließen. Ausserdem fehlt mir jegliche Ausrüstung,....nah egal.
Jedenfalls war es das erste Mal, dass ich so ein " Ding" gesehen habe. Werde glaube ich jetzt öfter mal etwas intensiver in den Abendhimmel gucken.

Sieht man so etwas öfters, oder schaut man einfach nicht genau hin?

Viele Grüße
Sarah

cenap-h-koehler
Beiträge: 85
Registriert: 30. Okt 2015, 19:13

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von cenap-h-koehler » 16. Dez 2020, 17:25

Hallo Sarah,
diese Feuerkugeln wie wir sie nennen kommen nicht so häufig vor wie die kleineren Sternschnuppen, daher ist es für jeden Zufallsbeobachter ein schönes Erlebnis. Vielleicht verrätst Du uns noch von wo aus Du die Feuerkugel beobachten konntest?
Lg Hansjürgen

SarahB
Beiträge: 4
Registriert: 16. Dez 2020, 16:48

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von SarahB » 16. Dez 2020, 18:29

In der Nähe von 53577 Neustadt. Ich hab erst gedacht die Aliens kommen...kicher...ein mächtig grüner Streifen zog sich hinter dueser Kugel her. Tolle Sache, wirklich irre!!!!

Carsten Lentz
Beiträge: 1
Registriert: 16. Dez 2020, 19:52

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von Carsten Lentz » 16. Dez 2020, 20:52

N'abend zusammen
Hab mich dann auch mal hier angemeldet.
Ich habe ebenfalls die Feuerkugel gesehen.
Wollte eigentlich auf dem Feld die Konjunktion von Saturn und Jupiter Fotografieren. Da huscht mir diese schöne Kugel durchs Bild. Genau neben den beiden Planeten....
Kurz über dem Horizont ist sie dann in mehrere Teile zerbrochen, herrlich anzuschauen.
Hab leider mit einem 180mm fotografiert sodas man nur die Rauchfahne sehen kann.
Unten rechts in der Ecke kann man noch den hellen Schein sehen.
Einen Wimpernschlag eher auf den Auslöser gedrückt und ich hätte ihn wohl voll im Bild gehabt.
Aber auch so ein schönes Erlebnis.....
Mfg
und bleibt Gesund
Dateianhänge
DSC09548 (1)_compress76.jpg

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 236
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von Jørgen K » 18. Dez 2020, 13:26

Hallo zusammen,

ich möchte noch einen Link in diesen Thread posten. Der Verweis führt zum Bild von Joachim Kruse, eingesendet als Leserbild bei Spektrum: Zum Bild. Großartig eingefangen.
Carsten Lentz hat geschrieben:
16. Dez 2020, 20:52
Wollte eigentlich auf dem Feld die Konjunktion von Saturn und Jupiter Fotografieren. Da huscht mir diese schöne Kugel durchs Bild. Genau neben den beiden Planeten....
Kurz über dem Horizont ist sie dann in mehrere Teile zerbrochen, herrlich anzuschauen.
So wie Carsten (er)ging es wohl auch dem obigen Beobachter.

Viele Grüße
Jørgen

Joachim Kruse
Beiträge: 4
Registriert: 18. Dez 2020, 14:06

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von Joachim Kruse » 18. Dez 2020, 15:10

Vielen Dank an Joergen K für den Hinweis auf meinen Link bei Spektrum.de zur Sichtung des Meteors am Sonntagabend des 13.Dezember 2020.
Nachfolgend zur Aufnahmebeschreibung füge ich Euch das "Glücksfoto" hier noch einmal ein.
Eigentlich wollte ich die bevorstehende Große Konjunktion von Jupiter und Saturn in meiner täglichen Dokumentation bis zum Finale am 21.12.2020 ablichten. Das Wetter erlaubte am 3. Adventssonntag ein kurzes Zeitfenster für ein paar Serienaufnahmen mit jeweils 6 Sekunden Belichtungszeit. Um 17:42 stürzte dann dieser leuchtende Himmelskörper vom Firmament und hinterließ einen hellgrünen Lichtstrahl auf dem Kamerasensor. Was für ein Zufallstreffer.
Die Nachfolgende Übermittlung der Beobachtungsdaten erfolgte an die DLR, AKM, IMO, AMS und diverse Medien. Leider war ich scheinbar zu nervös, oder Technische Probleme verhinderten die Übermittlungen in die WEB-Formulare. Ein sehr engagierter Facebook User und Sternenfreund nahm Kontakt mit mir auf und vermittelte die Beobachtungsdaten und Fotodokumentation an einen Astronom in Wien. Daraus folgend bekam ich detaillierte Informationen über Flugrichtung, der sogenannten Trajektorie, sowie Details zur Masse, Geschwindigkeit, Höhe und Entfernung des Objekts, hier nun Asteroid genannt. Insbesondere habe ich mich über die Berechnung zweier Beobachtungspunkte, 1. Erndtebrück --- 2. Halver bis zur Flugbahn des Meteors gefreut. Dies waren 580 km. Die Trajektorie des Boliden verlief über Frankreich - Champagne-Ardenne.
Meine Beobachtungs- und Aufnahmedaten:
Halver in Westfalen, Standortkoordinaten 51°18'02"N, 7°48'45"O
13.12.2020, 17:42 Uhr MEZ, Flugrichtung des Meteors von SSW nach SW (Azm 210°53' nach 220°46'), Vertikalwinkel 138° (parallel entlang Saturn und Jupiter) Eintrittshöhe ca. 15°20' aus Sternbild Steinbock. Ende der Sichtung in 5° Höhe. Leuchtdauer ca. 4-6 sek., Farbe Hellgrün, Es gab 2 Lichtunregelmäßigkeiten im Strahl, es wurde von mir keine Rauchfahne, kein Knall, kein zerplatzen beobachtet. Evtl. erst in der Wolkendecke...
Kamera Nikon D5300, Nikkor 16-105mm / 40mm, 6"sek., f5.6, ISO 500

Joachim Kruse
Beiträge: 4
Registriert: 18. Dez 2020, 14:06

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von Joachim Kruse » 18. Dez 2020, 15:21

Da mein Foto sich nicht hochladen lässt hier der Link
https://www.flickr.com/photos/189505907 ... 317640951/

Joachim Kruse
Beiträge: 4
Registriert: 18. Dez 2020, 14:06

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von Joachim Kruse » 18. Dez 2020, 15:25

Bolide_DSC_0217_20201213_365KB-JK.jpg
Feuerkugel - hier als reduzierte kleine Datei

Joachim Kruse
Beiträge: 4
Registriert: 18. Dez 2020, 14:06

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von Joachim Kruse » 18. Dez 2020, 15:37

Hier noch einige Links zu den Sichtungen
https://www.vigie-ciel.org/2020/12/13/b ... 6mioJTG67w
https://www.world-today-news.com/video- ... bx6hvUSC3Q
Screenshot_Trajektorie_171kb.jpg
Trajektorie des Boliden über Frankreich
Screenshot_Sichtungen AMS_286kb.jpg
Sichtungen des Boliden über AMS

SarahB
Beiträge: 4
Registriert: 16. Dez 2020, 16:48

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von SarahB » 23. Dez 2020, 20:37

Ich bin schwer begeistert von dem Foto und kann immer noch nicht recht glauben, was sich für ein tolles Bild sich in mein Hirn gebrannt hat. Jedesmal schau ich jetzt nach oben in der Hoffnung, sowas nochmal zu sehen. Wow!

Laienfrage: Ist so eine Feuerkugel vorhersehbar? Also gibt es Anzeichen dafür, dass es...wann es passiert?

Viele Grüße
Sarah

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 650
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von Dennis Hennig » 23. Dez 2020, 23:48

SarahB hat geschrieben:
23. Dez 2020, 20:37
...Jedesmal schau ich jetzt nach oben in der Hoffnung, sowas nochmal zu sehen. Wow!

Laienfrage: Ist so eine Feuerkugel vorhersehbar? Also gibt es Anzeichen dafür, dass es...wann es passiert?

...

Hi Sarah!

Herzlich Willkommen in unserer bunten Runde! :)

Leider sind solche Feuerkugeln nicht vorhersagbar. Wie schade auch! :(

Für eine Detektion schon während ihres Fluges durch den Weltraum sind diese Objekte viel zu klein und zu unscheinbar.
(Vielleicht geht das irgendwann mit einer hochentwickelten Technologie, die heutzutage noch nicht zur Verfügung steht.)
Naja, und wenn so ein Brocken dann aus Versehen in die Erdatmosphäre einfliegt, ist der Hauptteil der Vorstellung je nach Winkel und Geschwindigkeit dann innerhalb einer Sekunde oder innerhalb weniger Sekunden vorbei.

Fotos von Feuerkugeln entstehen in der Regel dadurch, dass irgendwer zufällig ohnehin in dem Moment in die richtige Richtung fotografiert. Dazu gehört eine Portion Glück und Ausdauer.

Dann gibt es auch Spezialisten, welche per automatischer Kamerasysteme permanent den Himmel ablichten, und aus dem enormen Strom aus Bilddaten die besonderen Momente herausfiltern. Solche Spezis findste hier im AKM und in diesem Forum überzufällig gehäuft. :wink:

Vielleicht soweit eine Kurzantwort?
Viel Freude am gestirnten Himmel und bei Sternschnuppen das WÜNSCHEN nicht vergessen. :lol:

SarahB
Beiträge: 4
Registriert: 16. Dez 2020, 16:48

Re: Feuerkugel am Sonntagabend

Beitrag von SarahB » 24. Dez 2020, 10:24

Dann bleibt es wirklich beim Glück, solch eine Kugel zu sehen. Irgendwie freut mich das jetzt umso mehr, dass ich sie sehen durfte!
Danke für die Antwort!!!!
Wünsche Euch schöne Weihnachten!!

VG
Sarah

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast