Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Mario Braun
Beiträge: 62
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Mario Braun » 21. Jan 2020, 09:28

Hallo Liebes AKM Forum,

heute Nacht einen schönen kleinen Meteor mit Rauchspur auf der Kamera gehabt. :D
allsky-20200120_012826.jpg
Meteor full frame
Animiert wegen der schönen Rauchspur (etwas größer mit 351kB lässt mich das Forum leider nicht einfügen :( ):
meteor_20012020_012826crop.gif
Animiertes Gif der Staubwolke.
meteor_20012020_012826crop.gif (114.67 KiB) 684 mal betrachtet
In der gleichen Nacht eine Stunde früher hatte ich eine lange Spur mit "Endblume" drauf. Auch ein Meteor? Was meint Ihr?
allsky-20200120_002948.jpg
Meteor?
Liebe Grüße,
Mario.

Mario Braun
Beiträge: 62
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Mario Braun » 21. Jan 2020, 10:25

Gerade gefunden: Auch auf der Sternwarte Rotheul von Henry Bolgehn mit drauf.
Sternwarte Rotheul.jpg
Die Kamera steht auf Lat: 50.28N, Lon: 11.23E.

Juergen
Beiträge: 34
Registriert: 11. Sep 2019, 09:47
Wohnort: Wiesbaden

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Juergen » 21. Jan 2020, 11:00

Hallo
In Wiesbaden konnte Ich beide erkennen.
https://www.youtube.com/watch?v=jr5IVyg3Jdg
https://www.youtube.com/watch?v=CX_k3O4F1I4
Die Uhrzeitangabe auf den Bildern ist ca.2min zu spät. Die Uhrzeit der Filme ist richtig.
ZWO-2020-01-21T00-31-25-096.jpg
ZWO-2020-01-21T01-30-03-789.jpg
Gruss Jürgen

Mario Braun
Beiträge: 62
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Mario Braun » 21. Jan 2020, 14:01

Tolle Videos Jürgen!

ich habe den ersten mal auf Fireball.IMO.net gemeldet. Mal schauen ob sich noch jemand meldet. :)

Gruß Mario.

Juergen
Beiträge: 34
Registriert: 11. Sep 2019, 09:47
Wohnort: Wiesbaden

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Juergen » 21. Jan 2020, 15:54

Hallo Mario
Da Ich gerade was am ausprobieren bin, laufen mehrere Kameras parallel.
https://www.youtube.com/watch?v=wNockDWWrf0
Bis die RasPi`s alle Meteore und Flugzeuge sortiert haben, dauert es bis Nachmittags.
FF_DE0015_20200121_002819_408_0564480.fits_maxpixel.jpg
Ich melde das erst dann auf IMO.net wenn Ich von dem RasPi die Ortsangabe bekommen habe.
Gruss Jürgen

Juergen
Beiträge: 34
Registriert: 11. Sep 2019, 09:47
Wohnort: Wiesbaden

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Juergen » 21. Jan 2020, 20:56

Hallo
Für den Meteor um 00:29:40 konnte Ich noch die 3D Flugspur mit UFOOrbit berechnen.
Mit dem kml-File kann man sich das in 3D bei Google Earth anschauen.
Für den um 01:28 müsste Ich bei schlechtem Wetter nochmal die Daten durch den RasPi jagen.

Gruss Jürgen
Dateianhänge
U2_20200120_232945.kml
kml Datei für Google Earth
(3.23 KiB) 13-mal heruntergeladen

Mario Braun
Beiträge: 62
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Mario Braun » 22. Jan 2020, 10:12

Hi Jürgen,

danke fürs Aufbereiten! Ich sehe das Spurende ist mit ca. 80-90 km sehr hoch.

Der andere würde mich natürlich auch interessieren wenn deine Himbeeren mal luft haben. ;)

Gruß Mario.

Juergen
Beiträge: 34
Registriert: 11. Sep 2019, 09:47
Wohnort: Wiesbaden

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Juergen » 22. Jan 2020, 11:04

Hallo Mario
Die Spur kannst Du in Google Earth anklicken. Dann steht dort 100 bis 75km Höhe.
Gruss Jürgen

Juergen
Beiträge: 34
Registriert: 11. Sep 2019, 09:47
Wohnort: Wiesbaden

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Juergen » 23. Jan 2020, 12:29

Hallo Mario
Mit der zweiten Spur wird`s leider nichts. Liegt leider außerhalb es FOV der zweiten Kamera. War zu tief.
Die Spurberechnung auf der IMO-Seite ist auch etwas komisch. Wenn man die Blickrichtungen mit einblendet, deckt sich das nicht.
Müsste nach deinem Bild auf deiner Höhe und nicht so weit südlich liegen wie bei IMO.
Gruss Jürgen

Mario Braun
Beiträge: 62
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Mario Braun » 23. Jan 2020, 14:09

Hi Jürgen,

schade aber nichts zu machen. Der Event auf IMO ist mit unseren zwei Beobachtungen natürlich etwas dünn um vernünftig eine Trajektorie zu rechnen. :cry:

Azimutale Positionswerte für die vorhandenen Bilder könnte man theoretisch anhand der Sterne noch abschätzen und so eine näherungsweise Trajektorie erstellen. Wir haben ja mit Rotheul drei mehr oder minder bekannte Positionen.

Gruß Mario.

Mario Braun
Beiträge: 62
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Mario Braun » 23. Jan 2020, 15:40

Hi,

ich habe mir jetzt mal die genaueren Positionen der drei Standorte angesehen:
Bornheim:
allsky-20200120_012826_position.jpg
Bornheim 133,76m ü.NN
Rotheul:
Rotheul.jpg
Rotheul 324m ü.NN
Rotheul.jpg (51.59 KiB) 401 mal betrachtet
Wiesbaden:
wiesbaden.jpg
Wiesbaden 239.67 ü.NN
Daraus ergeben sich für mich dann folgende Spurdaten für :
Bornheim: Elevation von 65° nach 67°, Azimut: 90° zu 83°
Rotheul: Elevation von 18° nach 12°, Azimut: 251°C bleibend
Wiesbaden: Elevation 50° nach 42°, Azimut 171° zu 178°

In Wiesbaden bin ich mir nicht sicher, da es ja anscheinend keine 180° fisheye Linse an der Kamera war. (Jürgen?)

EDIT: Viel Mühe für wenig Sinn...das ist alles Murks was ich da fabriziert habe. Sorry. Ich machs nochmal.

Gruß Mario.
Zuletzt geändert von Mario Braun am 24. Jan 2020, 09:54, insgesamt 1-mal geändert.

Juergen
Beiträge: 34
Registriert: 11. Sep 2019, 09:47
Wohnort: Wiesbaden

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Juergen » 23. Jan 2020, 19:33

Hallo Mario

Mit den Werten aus Wiesbaden kann Ich helfen. Hat die Software nach Sternkalibrierung ausgegeben.
az1: 144,3
az2: 155,6
ev1: 48,2
ev2: 37,2

Gruss Jürgen

Juergen
Beiträge: 34
Registriert: 11. Sep 2019, 09:47
Wohnort: Wiesbaden

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Juergen » 23. Jan 2020, 23:18

Hallo Mario

Habe mal die Sterne in dem Bild beschriftet und als Vergleich die Koordinaten für diesen Ort angezeigt.
Angabe von mir sollte stimmen.
FF_DE0015_20200121_002819_408_0564480.fits_maxpixel-sterne-w.jpg
Screenshot (24).jpg
Wenn jetzt noch in der Richtungsangabe von Rotheul 234Grad stehen würde, würde das hinkommen.

Gruss Jürgen

Mario Braun
Beiträge: 62
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Mario Braun » 24. Jan 2020, 08:29

Hi Jürgen,

ich hab es nun auch nochmal mit Stellarium Web für Wiesbaden angeschaut. Auf den Azimuth aus deiner Auswertung komme ich so nicht. :oops:
Wiesbaden_Stellarium.jpg
Irgendwas ist da faul. Um auf die von dir ermittelten Werte zu kommen muss der eine Stunde früher um 00:28 CET gefallen sein. Vielleicht hast du die beiden verwechselt oder deine Sternenkarte zeigt mit 1:28:27 UTC +1:00 trotzdem die falsche Ansicht an. Ob 20. oder 21. Januar macht nur marginal (ca 1°) was aus, daran liegts es also nicht.

Edit: So! Bei mir hatte ich eine Stunde abweichung bei der erstellung der Sternkarten nicht mehr im Kopf, daher sind die Werte um ca 10° zu hoch. Trotzdem verortet er mir Regulus auch auf anderen online Planetarien mit der richtigen Zeitzone auf 50° Elevation und 163° Azimuth für den Zeitpunkt. Ich hab wahrscheinlich irgendo noch einen Fehler drin.

EDIT2: Ja...wenn die online Planetarien mit 15° Schritten auf ihrem Grid arbeiten kann das natürlich nicht stimmen wenn ich dann in 10ern zähle... :o

Gruß Mario.

Juergen
Beiträge: 34
Registriert: 11. Sep 2019, 09:47
Wohnort: Wiesbaden

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Juergen » 24. Jan 2020, 10:04

Hallo Mario
Hab auch noch mal nachgesehen.
Regulus steht für den Standort Wiesbaden am 21.1.20 um 01:28 auf 154/49 Grad. Diese Zeitangabe ist UTC+1 bzw. MEZ.
Überprüft habe Ich das mit Stellarium und SkySafari.
Da der Meteor etwas links von Regulus steht ist die Positionsangabe des Meteors kleiner bzw. gleich 154 Grad.
Kommt also mit den berechneten Werten hin.
Gruss Jürgen

Mario Braun
Beiträge: 62
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Mario Braun » 24. Jan 2020, 10:29

Hi Jürgen,

Ja deine Software hat korrekt gearbeitet! :)

hier die korrigierten Werte für Bornheim und Rotheul:

Bornheim: Elevation: 55.57° -> 58.64° | Azimuth: 84.97° -> 78.08°

Rotheul: Elevation: 24.82° -> 21.16° | Azimuth: 237.93° -> 237.82°

Gruß Mario.

Juergen
Beiträge: 34
Registriert: 11. Sep 2019, 09:47
Wohnort: Wiesbaden

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Juergen » 24. Jan 2020, 10:57

Hallo Mario

Habe deine Werte mal graphisch in Google Earth eingetragen. Gelbe Linie ist dann die Meteorspur von 20km Länge.
Passen ganz gut. Jetzt hat man die Entfernungen am Boden und kann mit Trigonometrie die Höhen ausrechnen.
SC7B17~1.jpg
Gruss Jürgen

Mario Braun
Beiträge: 62
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Mario Braun » 24. Jan 2020, 11:16

Hi Jürgen,
Sehr schön!
Gibt es irgendwo ein schönes Tutorial wie man die Winkellinien in G-Earth einträgt? Ich finde irgendwie nur Werkzeug um Trampelpfade am Boden zu vermessen...

Gruß Mario.

Juergen
Beiträge: 34
Registriert: 11. Sep 2019, 09:47
Wohnort: Wiesbaden

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Juergen » 24. Jan 2020, 11:25

Hallo
Die Entfernungen betragen für :
Bornheim 70,8/52,4 km
Wiesbaden 101,0/101,1 km
Rotheul 183,5/204,1 km
daraus ergeben sich folgende Höhen:
Bornheim 116/76 km
Wiesbaden 113/77 km
Rotheul 85/78 km

Passt übereinander außer dem Anfangspunkt Rotheul.
Bei über 200km Entfernung für Rotheul könnte es schon sein, dass der Eintrittspunkt in die Athmosphäre schwierig zu bestimmen ist.

In Google Earth kannst Du unter Tools/Lineal Linien einzeichnen, wo du direkt den eingezeichneten Winkel siehst.

Gruss Jürgen

Mario Braun
Beiträge: 62
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Re: Meteor 21.01.2020 01:28:26 CET

Beitrag von Mario Braun » 24. Jan 2020, 11:46

Hi,

Ja das Bild war Lichtschwach und verwaschen. Gut möglich dass da ein Stück der Spur fehlt.

Achso, ja ich dachte du hast 3D Vektorlinien in Google Earth eingezeichnet, und so auch die Elevation mitgenommen wie bei KML Linien. OK am Boden wusste ich schon.

Gruß Mario.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste