PRIBRAM-NEUSCHWANSTEIN-NACHT

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 472
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

PRIBRAM-NEUSCHWANSTEIN-NACHT

Beitrag von Christoph Gerber » 6. Apr 2018, 21:15

Weil die kommende Nacht wolkenlos und klar zu werden verspricht: Die Nacht vom 6./7. April ist die, in der sich bereits wiederholt Feuerkugeln mit Meteoritenfällen ereignet haben. Am bekanntesten sind Pribram und Neuschwanstein, deren Orbits nahezu identisch waren. In den Stellarium-Abbildungen ist die Position des Radianten dargestellt:
1. gegen Ende der Abenddämmerung (30° Höhe fast genau im O),
2. um Mitternacht (ca 60° Höhe im Süden) und
3. gegen Beginn der Morgendämmerung (ca 30° Höhe genau im Westen).
Ob wieder etwas über Deutschland zu sehen sein wird?

Christoph
PS: am Nachmittag hatte ich Probleme mit dem Hochladen der Bilder – und jetzt komme ich auch nicht klar...
EDIT (5.4.2020): fehlende Bilder eingefügt (erstellt mit Stellarium):
Pribram-Neuschwanstein Radiant AbD#.jpg
Radiant am Abend
Pribram-Neuschwanstein Radiant MiN#.jpg
Radiant um Mitternacht
Pribram-Neuschwanstein Radiant MoD#.jpg
Radiant am Morgen
Zuletzt geändert von Christoph Gerber am 5. Apr 2020, 14:34, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Tobias F.
Beiträge: 387
Registriert: 10. Nov 2004, 17:30
Wohnort: Oberfrauendorf 20km südl. von Dresden
Kontaktdaten:

Re: PRIBRAM-NEUSCHWANSTEIN-NACHT

Beitrag von Tobias F. » 7. Apr 2018, 16:32

Meine Kameras haben diese Nacht nur einen helleren Meteor aufgenommen...
(Die Zeit ist MESZ)
Allsky....
Bild

Nordhimmel....
Bild
es grüßt
Tobias ;-)
Bild

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1145
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Meteor 2018-04-07 21:34 UT Re: PRIBRAM-NEUSCHWANSTEIN-NACHT

Beitrag von OlafS » 9. Apr 2018, 16:48

Tobias F. hat geschrieben:
7. Apr 2018, 16:32
Meine Kameras haben diese Nacht nur einen helleren Meteor aufgenommen...
(Die Zeit ist MESZ)
Allsky....
...
Moin Tobias,

ich dachte, ich hätte den selben erwischt - aber mit der Uhrzeit haut das nur auf die Minutenangabe hin...
Der Meteor kommt allerdings nicht so schön durch wie bei Dir - aber immerhin, denn es war "nur" ein Batteriegrifftestlauf.
Hier ist halt Lichtverschmutzung und es war auch etwas cirrig.
Der Helligkeitsverlauf paßt aber gut zu Deinem Bild!
Bitte auf die Vorschaubilder klicken, dann sieht man auch etwas ;-)

Gruß, Olaf

Ich hatte übrigens auch den Effekt, daß die Bilder nicht oder nur während der Vorschau eingebunden waren.
Dateianhänge
3sky_de__20180407_213400UT_DSC00865_cut.jpg
Ausschnitt, verkleinert
3sky_de__20180407_213400UT_DSC00865_cut_pp.jpg
Ausschnitt, stark bearbeitet und verkleinert
3sky_de__20180407_213400UT_DSC00865_thb_pp.jpg
stark bearbeitet und verkleinert
https://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: https://3sky.de

Tim Schröder
Beiträge: 26
Registriert: 9. Apr 2015, 08:02

Re: PRIBRAM-NEUSCHWANSTEIN-NACHT

Beitrag von Tim Schröder » 9. Apr 2018, 21:10

Hallo Tobias,
ich habe bei der Sichtung meiner Bilder festgestellt, dass ich den Meteor ebenfalls erwischt habe. Zeit haut hin. Mein Standort ist Eberswalde mit Blickrichtung Süd. Er ist also zwischen uns runtergekommen. Am Ende sieht er aus, als sei er geplatzt. Habe ihn leider nicht live gesehen. :cry:
Dateianhänge
G0175343.JPG

Benutzeravatar
Tobias F.
Beiträge: 387
Registriert: 10. Nov 2004, 17:30
Wohnort: Oberfrauendorf 20km südl. von Dresden
Kontaktdaten:

Re: PRIBRAM-NEUSCHWANSTEIN-NACHT

Beitrag von Tobias F. » 10. Apr 2018, 04:19

Hallo Tim

Wow, der sieht wirklich genau so aus! Das müsste ja dann fast genau über Berlin oder knapp südlich gewesen sein!
es grüßt
Tobias ;-)
Bild

Tim Schröder
Beiträge: 26
Registriert: 9. Apr 2015, 08:02

Re: PRIBRAM-NEUSCHWANSTEIN-NACHT

Beitrag von Tim Schröder » 11. Apr 2018, 04:36

Guten Morgen..
Ich denke auch, dass es auf halber Strecke zwischen uns ist...eine dritte Beobachtung wäre hilfreich.

André Knöfel
Beiträge: 222
Registriert: 22. Jan 2004, 16:22
Wohnort: Lindenberg (Mark) 52°12'31"N 14°07'17"E
Kontaktdaten:

Re: PRIBRAM-NEUSCHWANSTEIN-NACHT

Beitrag von André Knöfel » 3. Mai 2018, 12:05

Besser spät als nie:

Bild

Gruß
André

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 472
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Re: PRIBRAM-NEUSCHWANSTEIN-NACHT

Beitrag von Christoph Gerber » 5. Apr 2020, 14:32

Da die kommenden Nächte wohl ebenfalls wolkenlos sein werden, sei dieser Hinweis aufgefrischt. Ich habe im ursprünglichen Beitrag jetzt die fehlenden Radianten-Karten nachgetragen.
Gruß Christoph

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 472
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Re: PRIBRAM-NEUSCHWANSTEIN-NACHT

Beitrag von Christoph Gerber » 9. Apr 2020, 08:19

Es scheint dieses Jahr gleich 2 Kandidaten zu geben, die in unserem Gebiet sichtbar waren:

Feuerkugel am 4. April um 23:43 MESZ (21:43 UT) über Norddeutschland:
IMO Event 1587-2020
siehe hier im Forum

Feuerkugel am 6. April um 01:14 MESZ (23:14 UT am 5.4.) über dem Niederländisch-Deutschen Grenzgebiet (also ebenfalls Norddeutschland!):
IMO Event 1608-2020
Hierzu habe ich die offenbar recht genauen Azimut- und Höhenangaben der Beobachter von level 3 (Berichte 1608 g und k) und insbesonders dem von level 4 (Bericht 1608 y) verwendet. Alle drei weisen auf einen Radianaten-Bereich, der dem der FK der vorausgehenden Nacht (4./5. April) fast identisch ist!

Christoph

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast