Perseiden 2015

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Perseiden 2015

Beitrag von Heiko Ulbricht » 7. Aug 2015, 00:53

Hallo,

heute abend ging mir in der Nähe des Polarsterns ein erster Perseid ins Netz - typisch mit grünem Leuchten...

Bild
EOS 500D, 800 ISO, Pentacon 1.8/50 bei F4, 30s, 23:42 Uhr MESZ

Bilde ich es mir nur ein, oder ist die Aktivität schon jetzt vorm Maximum dieses Jahr recht hoch?
Viele Grüße,
Heiko

André Knöfel
Beiträge: 126
Registriert: 22. Jan 2004, 16:22
Wohnort: Lindenberg (Mark) 52°12'31"N 14°07'17"E
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von André Knöfel » 7. Aug 2015, 04:44

Bei der IMO ist der Live-Graph leider noch nicht auf der Webseite. Aber wenn man sich das vergangene Jahr (und die Jahre zuvor) anschaut, dann sieht man, das es Anfang August mit der Rate hoch geht, dann eine Art Plateau durchläuft und in den eigentlichen Peak geht. Momentan sind wir in diesem Plateau mit höheren Raten. Hier mal der Graph des vergangenen Jahres:

Bild

Gruß
André

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 344
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Hermann Koberger » 7. Aug 2015, 05:37

Hallo,

ja, die Perseiden sind immer für Vorläufer gut - auch Feuerkugeln sind möglich.
Hatte letzte Nacht auch bereits 2 schwache fotografische drauf.
Heuer gibt es gute Bedingungen für die Beobachtung, da der Mond nicht stört - Maximum ist in der Nacht auf den 13 August.
Vorausgesetzt, der liebe Wettergott hat auch was für die Sterndal- und Meteorgucker übrig.

Viele Grüße
Hermann

wolfgang hamburg
Beiträge: 2127
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Perseiden 2015

Beitrag von wolfgang hamburg » 7. Aug 2015, 15:05

Moin moin,

habe letzte Nacht(6./7.8.) auch ca. 2h fotografiert, natürlich keinen erwischt aber 3 sehr helle Perseiden gesehen und zwei helle Nichtperseiden, alle etwa Marshelligkeit.

Grüße wolfgang

MarioK
Beiträge: 48
Registriert: 11. Jul 2015, 07:28
Wohnort: Berlin 52,5N 13,5E

Re: Perseiden 2015

Beitrag von MarioK » 7. Aug 2015, 19:40

Hallo,

habe mit meiner unterirdischen Technik* einen Perseiden erwischt:

Bild

Bisher waren ja nur Flugzeuge oder Satelliten, wie hier Helios-1B (Licht daneben vermutlich vom Fensterglas) drauf: http://
mk-diakiste.homepage.t-online.de/akm/201508032346-helios-1b.wmv

* Nikon Coolpix P510: F/3, ISO100, Intervallbelichtung: 6sek Aufnahme und 24sek Pause - damit decke ich immerhin 1/6 der maximal 5h Intervallbelichtung ab (mit ISO 400 wären es nur 1/30, da dann max 1sek Bel.zeit). Leider stark unterbelichtet, musste das Bild aufhellen.
Unterirdisch leider auch das kleine Sichtfeld durchs Fenster und die Reflexionen in der Doppelglasfensterscheibe. Der Südbalkon zeigt leider zur Innenstadt.
Kamera hochschwenken geht leider nicht, da ich trotz Unendlichkeitseinstellung immer auf den Häuserblock unten links der Mitte scharfstellen muss - sonst wirds unscharf.

Kann mir jemand sagen, wie hell der Perseid in etwa gewesen ist? Hab zu der Zeit geschlafen.
Ich stelle mir auch die Frage, woran ich erkenne, ob eine Meteorspur tatsächlich von Anfang bis Ende aufgenommen wurde, oder ob sie zu Beginn oder zum Ende der Aufnahme abgehackt wurde. Für Bahnbestimmungen bei einer Feuerkugel wären Aufnahmen dann ja sicher eher wertlos.

Gruß aus Berlin,
Mario

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 344
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Hermann Koberger » 8. Aug 2015, 19:47

Hallo Mario,

die Helligkeit ist etwas schwer zu sagen, aber gemessen an den Aufnahmebedingungen wäre der Meteor dir visuell sicher als ziemlich hell erschienen.
Für Meteoraufnahmen ist halt eine Kompaktkamera nur sehr bedingt geeignet, da dir vernünftige Einstellungen für Langzeitbelichtungen fehlen und ISO 100 ist natürlich zu wenig Empfindlichkeit, dazu noch die Fensterverglasung...
Wenn Du das Glück hast, dass dir eine Feuerkugel vor die Linse kommt, wirst Du sie aber sicherlich drauf haben - falls sie nicht in der Pause erscheint :)

Viele Grüße
Hermann

MarioK
Beiträge: 48
Registriert: 11. Jul 2015, 07:28
Wohnort: Berlin 52,5N 13,5E

Re: Perseiden 2015

Beitrag von MarioK » 10. Aug 2015, 18:04

Hallo Hermann,

"Für Meteoraufnahmen ist halt eine Kompaktkamera nur sehr bedingt geeignet, da dir vernünftige Einstellungen für Langzeitbelichtungen fehlen und ISO 100 ist natürlich zu wenig Empfindlichkeit, dazu noch die Fensterverglasung..."

da hast Du natürlich Recht. :D Eigentlich mache ich Wolkenzeitraffer am Tage.
Die NLCs (die, die welche waren ...) und Meteore sind nur Beiwerk.
Aber da ja doch mal etwas auf den Aufnahmen ist, fänd ich es schade,
diese Möglichkeit ungenutzt zu lassen.

Letzte Nacht hatte ich wieder einen (schwächeren) Perseiden erwischt:

Bild

Viele Grüße
Mario

Rico Hickmann
Beiträge: 242
Registriert: 19. Apr 2004, 09:57
Wohnort: Dresden

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Rico Hickmann » 10. Aug 2015, 18:54

Ich hatte letzte Woche Freitag großes Glück. Wir waren für ein verlängertes Wochenende im Spreewald zelten und ich wollte abends die ISS über dem See ablichten. Und da huscht doch glatt ein Perseid mit durch das Bild :-D
IMG_9553_klein.jpg
Canon EOS 350D, 11mm, f2,8 ISO 1600 30s

Gruß,
Rico

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3594
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von StefanK » 10. Aug 2015, 19:04


Benutzeravatar
Astrid Beyer
Beiträge: 471
Registriert: 10. Mai 2013, 20:11
Wohnort: Körbelitz / Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Astrid Beyer » 10. Aug 2015, 19:17

Guten Abend,

meine Kamera hat heute morgen auch einen Perseiden erwischt :)

Gruß Astrid

10.08.15 03:10 MESZ

BildPerseid Ausschnitt by Astrid Beyer, auf Flickr

BildPerseid 2015-08-10 03:10 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

André Knöfel
Beiträge: 126
Registriert: 22. Jan 2004, 16:22
Wohnort: Lindenberg (Mark) 52°12'31"N 14°07'17"E
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von André Knöfel » 11. Aug 2015, 05:25

Die IMO Live-Webseite zu den Perseiden 2015 läuft nun auch:

http://www.imo.net/live/perseids2015/

Die ZHR ist im erwartetenen Bereich:

Bild

Benutzeravatar
Ruben Jakob
Beiträge: 157
Registriert: 18. Aug 2013, 23:03
Wohnort: Burgkunstadt, Oberfranken, Bayern

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Ruben Jakob » 11. Aug 2015, 21:18

Ich weis nicht genau um was es sich hier handelt aber ich tippe mal auf einen Perseiden. Aufgenommen am 10.08.2015 02:45
Hat zufällig jemand mehr Ahnung?

Bild
Dateianhänge
IMG_2820 25.jpg

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3594
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von StefanK » 11. Aug 2015, 22:41

Hallo zusammen,

auch die NASA nimmt sich der Perseiden an:
- Vorschau in Textform: http://science.nasa.gov/science-news/sc ... _perseids/
- Vorschau als Video: https://www.youtube.com/watch?v=q_664lrmyGE
- Geplanter Livestream: http://www.nasa.gov/press-release/nasa- ... er-program

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 344
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Hermann Koberger » 12. Aug 2015, 01:36

Hallo Ruben,

ja, ist eindeutig ein Perseide - links oben am Bildrand befindet sich das Sternbild Perseus.
Typisch auch für einen Meteor die leicht grünliche Farbe am Anfang der Leuchtspur.

Viele Grüße
Hermann

Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 553
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Thomas Klein » 12. Aug 2015, 04:24

Guten Morgen,

heute Nacht werde ich auch wieder auf Sternschnuppenjagt gehen.
Mit welchen Einstellungen werde ich sie am besten fotografieren können? Und welche Brennweite eignet sich am besten?
Auf dem Fisheye werden sie wahrscheinlich so klein sein, dass man sie nicht sieht, oder?
Am besten wäre wohl meine Festbrennweite mit 35mm (1,5 crop), da diese f1,8 hat, aber das ist wohl schon wieder zu wenig Weitwinkel.
Alternativ hätte ich noch 17mm mit f2,8, was meiner Meinung nach wohl die beste Wahl ist.
Und wohin fotografiere ich am besten? Soll ich direkt auf Perseus richten, oder gibt es noch einen besseren Bildausschnitt, um möglichst viele Sternschnuppen zu fotografieren?

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Hans Hopf
Beiträge: 117
Registriert: 3. Jun 2015, 07:16
Wohnort: Burgebrach

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Hans Hopf » 12. Aug 2015, 09:37

Hallo,

letzte Nacht (11.-12.08) konnte ich einige Perseiden auf den Chip bannen. Hier die beiden besten mit 50mm-Objektiv in fast der gleichen Himmelsregion.

Bild

Bild

Gruß
Hans
Gruß
Hans

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 344
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Hermann Koberger » 12. Aug 2015, 12:16

Hallo,

hier der hellste bei mir in der Morgendämmerung von letzter Nacht.

Thomas, 17 mm ist sicher keine schlechte Wahl und die Perseiden sind am ganzen Himmel zu sehen.

Bild
12.08.2015 / 04:37 / Richtung Osten

Viele Grüße
Hermann

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Heiko Ulbricht » 12. Aug 2015, 22:30

Hatte grade einen Boliden in der Nähe der Leier, nach Sw ziehend, 30 Grad lang, grün, Explosion am Ende. -6 mag bis -7 mag! Schatten in der Landschaft! 20s später wollte ich in der Region Aufnahmen machen. Himmelsqualität sehr schlecht, hoher Streulichtanteil, Bilder sind rot im Hintergrund... lohnt fast nicht, Aufnahmen zu machen!
Viele Grüße,
Heiko

Roland Harter
Beiträge: 229
Registriert: 9. Jan 2004, 15:44
Wohnort: Dietenhofen (Mfr.) E 10° 40' 47.64" N 49° 23' 51.74"

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Roland Harter » 12. Aug 2015, 22:46

Gerade eben (ca. 1 min zurück) gabs einen Boliden recht Zenitnah, parallel zur Milchstraße, ich hab ihn nicht direkt gesehen, sondern nur den Lichtblitz und eine ca 20 - 25 Grad lange ungefähr 10 Sekunden nachglühende Bahn.

Patrick Paproth
Beiträge: 166
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Patrick Paproth » 12. Aug 2015, 23:25

Habe auch einige sehr helle, große und nachglühende Sternschnuppen gedehen.
War ca. 1,5Std draußen und habe in etwa 30-40 Stück gesehen.
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast