Lyriden 2015

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
jrendtel
Beiträge: 85
Registriert: 29. Apr 2008, 08:09
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Lyriden 2015

Beitrag von jrendtel » 20. Apr 2015, 11:31

Hallo allerseits,
mit den Lyriden besteht nach langer Pause die Chance, einen "wahrnehmbaren" Meteorstrom zu verfolgen. Die letzten Ursiden hinter Wolken und die Quadrantiden bei Vollmond - da sieht es doch jetzt viel besser aus. Dass das Maximum mitten in die Woche faellt, ist nicht ganz optimal. Aber 2-3 Stunden lassen sich vielleicht doch rausholen?
Maximum ist in der Nacht 22./23. April. Wenn das Maximum an der "ueblichen Position" erreicht wird, sollte es gegen 2 MESZ sein. Dann ist der Radiant hoch, der Mond praktsich weg. Allerdings hielten sich die Lyriden nicht immer an den Mittelwert. Es lohnen sich also auch die Stunden davor (dann aber mit Mondlicht) und danach. Danach ist dann mehr fuer die weiter suedlich oder suedwestlich positionierten Beobachter, denn die Daemmerung ist nicht weit.
Die Aktivitaet sollte nicht heftig variieren, aber dennoch die Daten in Intervalle von vielleicht 20-30 min Dauer unterteilen. Das Wetter sollte aus heutiger Sicht fuer viele Orte in Mitteleuropa brauchbar sein. Also versuchen wir's - viel Erfolg und gute Sicht!
Juergen

wolfgang hamburg
Beiträge: 2281
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Lyriden 2015

Beitrag von wolfgang hamburg » 20. Apr 2015, 14:01

Moin moin,

der Spiegel schreibt darüber:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/welt ... 29535.html

Grüße wolfgang

jrendtel
Beiträge: 85
Registriert: 29. Apr 2008, 08:09
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: Lyriden 2015

Beitrag von jrendtel » 20. Apr 2015, 14:14

... ja, hatte heute frueh auch noch telefonische Rueckfragen von dpa.
Inhaltlich ist alles OK - das ist ja nicht immer so ;-)
Juergen

jrendtel
Beiträge: 85
Registriert: 29. Apr 2008, 08:09
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: Lyriden 2015

Beitrag von jrendtel » 21. Apr 2015, 07:19

... gestern vergessen: wer noch mehr wissen will, kann auf den Kalender zurueckgreifen:
http://www.meteoros.de/fileadmin/user_u ... 2015de.pdf

Thomas Lindemann
Beiträge: 20
Registriert: 20. Apr 2015, 19:04

Re: Lyriden 2015

Beitrag von Thomas Lindemann » 23. Apr 2015, 04:09

Moin.

Da dies hier nun mein erster Post ist möchte ich mich nebenbei auch ganz kurz vorstellen. Ich heisse Thomas und komme aus dem Landkreis Oldenburg in Niedersachsen. Meine Hauptinteressen hier liegen bei den alljährlichen Meteorströmen, Polarlichter und Nachtleuchtenden Wolken. Ich kenne das Forum nun schon seit über zwei Jahren, war aber bisher nie angemeldet. Das habe ich nun geändert ;)

Und nun zum Thema Lyriden: ich war in der Nacht bei Porta Westfalica und hab dort ein paar Lyriden filmen können. Hier mein Video: https://www.youtube.com/watch?v=tYrXs5-wt2U

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4296
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Lyriden 2015

Beitrag von StefanK » 23. Apr 2015, 10:21

Hallo Thomas,

herzlich willkommen im Forum und herzlichen Glückwunsch zu Deinem Video.
Mit welcher Kamera hast Du das denn aufgenommen?

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Thomas Lindemann
Beiträge: 20
Registriert: 20. Apr 2015, 19:04

Re: Lyriden 2015

Beitrag von Thomas Lindemann » 23. Apr 2015, 12:42

Danke schön.

Ich hab das mit der Sony A7s gefilmt. Mit dem Sony FE 55mm, 1.8 Objektiv. 1/25 Belichtung, offene Blende und am Sternenhimmel dann bis zu 80000 ISO.

jrendtel
Beiträge: 85
Registriert: 29. Apr 2008, 08:09
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: Lyriden 2015

Beitrag von jrendtel » 24. Apr 2015, 07:11

Hallo allerseits,

das Maximum der Lyriden ist inzwischen vorueber. Einen Eindruck von der sichtbaren Aktivitaet kann man sich hier holen:
http://www.imo.net/live/lyrids2015/
Die ZHR war mit - vorlaeufig und ganz rund - 20 im "normalen" Bereich. Die zeitliche Lage des Maximums und die Hoehe ist erst nach genauerer Sicht auf die Daten festlegbar. Ein paar Daten werden sicher auch noch eintreffen. Dazu kommen natuerlich noch grosse Mengen an Videodaten. Die Bedingungen waren 2015 sehr guenstig ...
Viele Gruesse
Juergen

Benutzeravatar
Ute Wünsche- Keller
Beiträge: 125
Registriert: 15. Apr 2015, 19:05
Wohnort: Ottendorf- Okrilla

Re: Lyriden 2015

Beitrag von Ute Wünsche- Keller » 29. Apr 2015, 15:57

Ich hab auch versucht ein paar Lyriden zu fangen.
Also zumindest einzufangen - mit der Kamera

uǝqǝɹʇs ɥɔɐuɐp ʇɥɔıu 'uǝqɐɥ uɐɯ ssnɯ ʇäʇılɐuıƃıɹo

Benutzeravatar
Katja Seidel
Beiträge: 15
Registriert: 24. Jul 2015, 06:47

Re: Lyriden 2015

Beitrag von Katja Seidel » 25. Jul 2015, 15:53

Hallo zusammen,

die Lyriden 2015 liegen jetzt zwar schon einige Zeit zurück - da ich aber erst neu hier im Forum unterwegs bin, möchte ich trotzdem meine Ergebnisse von "damals" hier vorstellen. Ich stand in der Nacht vom 22./23.4.2015 auf dem Feld (in der Nähe von Braunschweig) und habe mit dem iOptron SkyTracker und einer Canon 6D jeweils 6-Minuten-Aufnahmen in der Region des Sommerdreiecks gemacht. Die Ausbeute der Nacht war leider nicht sehr hoch, aber auf einer Aufnahme von 3:19 Uhr hatte ich das Glück, 2 Lyriden "einzufangen". Hier das Bild pur und nochmal mit eingezeichneten Sternbildern.
IMG_7920.jpg
Aufgenommen um 3:19 Uhr MESZ, Canon 6D, Walimex 24mm f/1.4, ISO 200, 360s, nachgeführt mit iOptron SkyTracker
IMG_7920-Bearbeitet.jpg
Gleiches Bild mit eingezeichneten Sternbildern
Hoffe es gefällt...

VG und CS,
Katja

Benutzeravatar
Hans Hopf
Beiträge: 117
Registriert: 3. Jun 2015, 07:16
Wohnort: Burgebrach

Re: Lyriden 2015

Beitrag von Hans Hopf » 25. Jul 2015, 17:16

Hallo Katja,

die untere Spur sieht aber IMHO leider sehr nach einem Satelliten-Flare aus. Viel zu symmetrisch.

Gruß
Hans
Gruß
Hans

Benutzeravatar
Katja Seidel
Beiträge: 15
Registriert: 24. Jul 2015, 06:47

Re: Lyriden 2015

Beitrag von Katja Seidel » 25. Jul 2015, 17:58

Hallo Hans,

danke für den Tipp... ich übe noch ;-)

Gruss,
Katja

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast