Perseiden 2014

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 344
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Perseiden 2014

Beitrag von Hermann Koberger » 4. Aug 2014, 19:41

Hallo,

in der Nacht vom 12. auf den 13. August werden die Perseiden wieder über den Himmel flitzen.
Leider wird der noch zu 90% beleuchtete Mond um etwa 21:00 Uhr aufgehen und die Beobachtung stören.
Bei klaren Himmel können helle Meteore aber trotzdem beobachtet werden und für etwaige Feuerkugeln sind die Perseiden auch immer gut.

Vorletzte Nacht konnte ich als quasi Vorläufer die erste Perseiden Feuerkugel erwischen.
Die Perseiden produzieren oft die ganz typische grüne Färbung am Leuchtspuranfang.
Auf der All Sky Aufnahme ist zusätzlich das in dieser Nacht aufgetretene Airglow links im Bild über den Westhorizont zu sehen.

Bild
Canon 450D / All Sky 8 mm Fisheye / 03.08.2014 / 00:40 MESZ

Hier ein 100% Bildausschnitt der FK aus einer Aufnahme mit einer nach Osten gerichteten Kamera mit 18 mm Objektiv.
Bild

Viele Grüße
Hermann

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1130
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2014

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 11. Aug 2014, 21:02

Hallo Hermann,

Du hast Recht, wenn keine Wolken am Himml sind, kann man die helleren Perseiden trotz Mondlicht gut beobachten. In der Nacht zum Sonntag hatte ich eine mitten aus der Ortschaft (Eppelheim bei Heidelberg) sehen können. Mein Bruder hatte in der gleichen Nacht in Schleswig-Holstein mindestens 6 gesehen.

Heute ist es leider zu bewölkt, mal sehen, ob esin der nächsten Nacht mehr Lücken gibt...

Wolfgang
aus Bad Lippspringe

gabyklüber
Beiträge: 201
Registriert: 6. Jul 2009, 11:53

Re: Perseiden 2014

Beitrag von gabyklüber » 12. Aug 2014, 08:04

Hallo
leider wars wohl wirklich ein wenig zu hell,ich habe nur wenige Sterne gesehen und dann auch aufgegeben zu beobachten.Allerdings habe ich es gegen 0.30 draußen einmal ganz hell aufblitzen sehen,das heißt so das alles hell war,wie beim Gewitter,allerdings gabs keins in der Nähe und es gab auch kein Donner,auch ist nichts aufgezeichnet worden.Könnte das auch eine Feuerkugel gewesen sein die verglüht ist?Kann die so hell werden?So Lautlos??
Ansonsten hoffen ich auch auf ein paar Wolkenlücken in der Nacht jetzt.
lg Gaby

Fritz Lensch
Beiträge: 58
Registriert: 1. Jan 2008, 17:56
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2014

Beitrag von Fritz Lensch » 12. Aug 2014, 09:05

Die Perseiden mit Radar registriert. Auch bei Wolken, Regen und Mondlicht funktioniert das.
In den letzten 3-4 Tagen ist ein deutlicher Anstieg zu beobachten.
Wie das funktioniert steht hier http://www.lensch.at/meteore-1/
und einige Auswertungen von mit sind auf Facebook https://www.facebook.com/fritz.lensch
einige Feuerkugeln sind auch dabei. Alle Zeitangaben in UTC
Grüße aus Niederösterreich
Fritz

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1130
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2014

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 12. Aug 2014, 21:56

Hallo Gaby,

"hell wie ein Blitz" ist durchaus noch möglich, allerdings sind das schon sehr seltene Ausnahmeerscheinungen. Lautlos sind Sternschnuppen/Feuerkugeln ohnehin in allen Fällen. Die Ausnahmen sind dann schon die größeren Brocken, die es vielleicht sogar bis zur Erdoberfläche schaffen.

Allerdings wären das dann wohl kaum noch Perseiden. Die sind dann doch nicht soo auffällig. Nach meiner Erfahrung können die etwa bis zur Venushelligkeit kommen, also im Prinzip so hell wie die hellsten Sterne oder Planeten (aber nicht so hell wie ein "Blitz" mit Schattenwurf).

Heute habe ich wohl keinen Erfolg, dafür ist es hier doch zu bewölkt, der Mond ist zwar zwischen den Wolken ab und an zu sehen, für eine "Sternschnuppenjagd" ist mir das jedoch zu wenig.

Ich wünsche allen Perseiden-Jägern noch eine erfolgreiche Nacht!

Wolfgang
aus Bad Lipppringe

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 344
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2014

Beitrag von Hermann Koberger » 12. Aug 2014, 23:03

Hallo zusammen,

bezügl. Helligkeit schließe ich mich in etwa Wolfgang an.
In einer dunklen Nacht können sehr helle Feuerkugeln durchaus die Umgebung auf der Erde aufhellen - das habe ich selber schon erlebt.
Ich denke aber, dass selbst ein Bolide das in einer Vollmondnacht kaum schafft.
Das müsste dann so ein Ding wie in Tscheljabinsk sein.

Leider ist das Wetter bei mir extrem mies, laut Prognosen gibt es über Österreich nicht mal vernünftige Chancen auf Wolkenlücken. Pffff....
Wünsche ebenfalls allen, welche etwas klaren Himmel haben viel Erfolg !

Viele Grüße
Hermann

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2014

Beitrag von Heiko Ulbricht » 13. Aug 2014, 01:47

Hallo,

trotz Mondschein gab es recht hübsche Perseiden über der Sternwarte Radebeul, die hellste hatte schätzungsweise -6 mag. Zwei Kameras (von mir und Mario) zeigten genau in diese Richtung... beide waren zum Zeitpunkt jedoch nicht in Betrieb... Sternschnuppenfotografie ist für mich nach wie vor ein Buch mit sieben Siegeln...

Die Luft ist dank der Kühle recht trocken und sehr klar, trotz des Mondes.

Bild

Die Lücken sind die Dunkelbilder, die ich nicht deaktiveren kann. Bei den noch größeren auch ohne Hellbild musste ich Käffchen holen aus der Küche, recht frisch heute hier... :wink:
Viele Grüße,
Heiko

Viktor Richter
Beiträge: 9
Registriert: 18. Okt 2013, 21:54

Re: Perseiden 2014

Beitrag von Viktor Richter » 13. Aug 2014, 08:48

Hallo Gaby, ich kann deine sichtung das es sehr hell geworden ist bestätigen. War gerade an einem see wo es sehr dunkel war und
plötzlich wurde es für 1 sek. Sehr hell bin auch davon ausgegangen das es ein bolide war. Die Zeit passt auch ;-)
Hat einer zufällig diesen boliden aufgenommen?

gabyklüber
Beiträge: 201
Registriert: 6. Jul 2009, 11:53

Re: Perseiden 2014

Beitrag von gabyklüber » 13. Aug 2014, 12:54

Hallo Viktor,
wo warst du denn zu dem Zeitpunkt?
Ich war in Sulingen,das ist Nordwestlich in Niedersachsen.
Ich weiß nicht ob es ein Bolide war,das erscheint mir aber am warscheinlichsten.Weil es sonst ja keine andere Quelle gab.
Letzte Nacht waren ein paar schöne Perseiden zu sehen,leider waren sie zu Lichtschwach für meine Kamera.
lg Gaby

Benutzeravatar
Carsten Jonas
Beiträge: 237
Registriert: 25. Okt 2011, 06:25
Wohnort: Gettorf (Schleswig-Holstein)

Re: Perseiden 2014

Beitrag von Carsten Jonas » 13. Aug 2014, 20:22

Hallo zusammen,

in Gettorf spielte das Wetter auch nur bedingt mit, hier zogen ordentlich Wolken durch... Einige habe ich trotzdem erwischt:

Bild
Bild
Bild
Gruß Carsten

Benutzeravatar
Astrid Beyer
Beiträge: 471
Registriert: 10. Mai 2013, 20:11
Wohnort: Körbelitz / Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2014

Beitrag von Astrid Beyer » 13. Aug 2014, 21:10

Hallo,
ich hatte am 12.08.2014, gg. 0:55 Uhr MESZ in Richtung N einen erwischt - beim ersten Anschauen auf dem Kameradisplay hielt ich ihn für einen Iridium-Flare und habe vergeblich bei Calsky gesucht ;)
Auf dem Monitor erkennt man aber schön die grünliche Farbe.
10mm / Iso 1000 / f 3,5 / 25sec.


Bild

Bild

Thomas Nemet
Beiträge: 86
Registriert: 27. Feb 2014, 22:33
Wohnort: Dessau

Re: Perseiden 2014

Beitrag von Thomas Nemet » 14. Aug 2014, 08:55

Hallo,
Auch von mir ein paar Bilder aus der Nacht vom 12. auf den 13.

Bild
Perseiden (Vergrößerung)12.-13.08.14 von Németho auf Flickr


Bild
Perseiden 12.-13.08.14 von Németho auf Flickr

Dann gab es noch einen taumelnden Sateliten:
Bild
Taumelnder Satellit/Iridium Flare 12.08.14 von Németho auf Flickr

Grüße Thomas

Stefan Schick
Beiträge: 51
Registriert: 5. Apr 2006, 12:06
Wohnort: Tennenlohe in Franken
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2014

Beitrag von Stefan Schick » 17. Aug 2014, 11:36

Servus Leute,

dann klemm ich mich mal dahinter ... hier mein Zusammenschnitt der Perseidennacht.
Trotz Wetter und Mond sind mir insgesamt 45 Meteore ins Netz gegangen, die meisten davon Perseiden.

https://dl.dropboxusercontent.com/s/6p5 ... l.MP4?dl=1
20140813_0232-0132.jpg
Ort ist Erlangen, Blickrichtung ist nach Süden
ASI 120MM, 2.1mm Objektiv, 20fps, HandyAvi
Gruß Stefan

HP
Bilder
AstroBin
If your pictures aren't good enough, you're not close enough. (Robert Capa)

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 355
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Perseiden 2014 - visuelle Beobachtung

Beitrag von Christoph Gerber » 19. Aug 2014, 22:25

Hallo Meteorbeobachter,

ich füge hier die Karteneinträge von meinen Beobachtungen aus den Nächten vom 8./9. und 12./13. August an. Für diese beiden Nächte konnte eine für visuelle Beobachtungen erstaunlich genaue Radiantenbestimmung erfolgen. Deutlich ist die Radiantenverlagerung in den vier Tagen zu erkennen. Vor allem die Bahnen mit kurz nachleuchtender Spur (deren Rückverlängerungen sind mit durchgezogenen Linien dargestellt) können in ihrer Richtung recht genau erfasst werden - aber bei den anderen (gepunktete Rückverlängerungen) sieht es nicht viel ungünstiger aus. Langjährige Beobachtungserfahrung macht dies möglich. Die Perseiden mit ihrer recht hohen Rate an nachleuchtenden Spuren bieten sich daher für solche Übungszwecke geradezu an. Ausführlicher werde ich über die Ergebnisse meiner Beobachtungen in Meteoros berichten.
Karte vom 8./9.8.
Bild
Karte vom 12./13.08.
Bild

Viele Grüße,
Christoph

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast