Meteor/Bolide über Breisgau

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Maik Simon
Beiträge: 46
Registriert: 2. Jul 2011, 08:04
Wohnort: Dresden

Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Maik Simon » 13. Okt 2013, 19:43

Hallo,
hab mich gerade total erschrocken als der Himmel draußen auf einmal hellblau wurde. Uhrzeit 21:36 MESZ, Standort Freiburg im Breisgau. Dachte erst an ein Gewitter. Aber es muss ein Meteor gewesen sein, evt. Bolide? Selbst gesehen habe ich ihn nicht, daher kann er nicht im Nordwesten gewesen sein. Ich würde schätzen eher Südwest-Südost.
Ich halt bei den Webcams mal nach Bildern ausschau.

Bis dahin gute Nacht!
Maik

Nico Schmidt
Beiträge: 69
Registriert: 14. Dez 2006, 10:53
Wohnort: 50,5843° N / 7,0374° O

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Nico Schmidt » 13. Okt 2013, 22:19

Hier gibt's schon einige Meldungen in beiden großen Foren:

- Bolide 13.10.2013 - 21:35 MESZ

- Grüner Bolide

Nach meiner Funkuhr war's aber 21:36 MESZ. Die Feuerkugel war leuchtend grün; Helligkeit ließ sich schwer schätzen, gehe aber von Venushelligkeit und einiges mehr aus (es wird auch von Schattenwurf berichtet). Mein Standort: bei Meckenheim nahe Bonn.
clear skies,
Nico

Mein Blog: ZauberDerSterne.de

Benutzeravatar
Thomas Tuchan
Beiträge: 92
Registriert: 19. Mai 2011, 09:39
Wohnort: Blaustein
Kontaktdaten:

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Thomas Tuchan » 14. Okt 2013, 08:34

Hallo,

21:36 MESZ ?

Seid ihr sicher ? Ich hab ein Boliden auf meinen beiden Kameras mit 21:37 UTC :o


Thomas
New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

Nico Schmidt
Beiträge: 69
Registriert: 14. Dez 2006, 10:53
Wohnort: 50,5843° N / 7,0374° O

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Nico Schmidt » 14. Okt 2013, 08:55

Okay, wir einigen uns auf 21:37 MESZ. Aber zwei Stunden später garantiert nicht. ;)
Zuletzt geändert von Nico Schmidt am 14. Okt 2013, 09:07, insgesamt 1-mal geändert.
clear skies,
Nico

Mein Blog: ZauberDerSterne.de

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 386
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Hermann Koberger » 14. Okt 2013, 09:00

Hallo Thomas,

meine Meteorkamera war leider um 21:36 MESZ noch nicht in Betrieb.
Es gab aber offensichtlich einen zweiten Boliden.
Den von dir besagten um 23:37 MESZ hab ich ebenfalls drauf.
Von meinem Standort aus sehr tief Richtung Westen.

Viele Grüße
Hermann

Benutzeravatar
Thomas Tuchan
Beiträge: 92
Registriert: 19. Mai 2011, 09:39
Wohnort: Blaustein
Kontaktdaten:

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Thomas Tuchan » 14. Okt 2013, 09:18

Hallo Hermann,

sieht ganz so aus, als hätten wir da 2 Ereignisse :D

Ja, sehr tief westlich, muß recht hell gewesen sein, sonst hätten ihn meine Kameras nicht aufgeschnappt, so tief am Horizont. Bilder gibts heute Abend.

Thomas
New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

André Knöfel
Beiträge: 276
Registriert: 22. Jan 2004, 16:22
Wohnort: Lindenberg (Mark) 52°12'31"N 14°07'17"E
Kontaktdaten:

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von André Knöfel » 14. Okt 2013, 13:35

Von Lindenberg aus war das erste Ereignis knapp zu sehen: http://youtu.be/QUp8LiVnAS4

Gruß
André

Mark Vornhusen
Administrator
Beiträge: 790
Registriert: 8. Jan 2004, 23:24
Wohnort: CH-Gais, 47°23'N/9°29'E, 1150m

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Mark Vornhusen » 14. Okt 2013, 13:53

Hallo,
die Meteomedia Kamera auf dem Deutschen Museum im Muenchen hat die Feuerkugel aufgezeichnet:

Bild

Die Kamera in Basel zeigt eine starke Himmelsaufhellung (dort war es bewoelkt).

Viele Gruesse,
Mark

Sirko Molau
Moderator
Beiträge: 67
Registriert: 11. Jan 2004, 19:15
Wohnort: Seysdorf
Kontaktdaten:

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Sirko Molau » 14. Okt 2013, 22:47

Ich hatte das Glück, die Feuerkugel in Bayern selber zu sehen.
In gestern Abend gerade mit dem Auto von zu Hause losgefahren (ca. 50 km nördlich von München), als um 21.35 +/- 1 min MESZ direkt in Fahrtrichtung eine wunderschöne Feuerkugel aufleuchtete. Ich hätte sie gar nicht sooo hell geschätzt, aber es war eine merkliche blaue Färbung wahrzunehmen. Links stand der zunehmende Mond als Vergleichsobjekt. Ich würde die FK daher auf -8 mag schätzen.
Aufleuchtdauer war 2 bis 3s, die Flugbahn verlief etwa in 45 Grad von "rechts oben nach links unten", wobei der Anfangspunkt vielleicht 30 und der Endpunkt 10 Grad über dem westlichen Horizont war.
Genauer kann ich es leider nicht sagen, weil ich mich auch auf den Verkehr konzentrieren musste. :D

Schöne Grüße,
Sirko

Sonja T

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Sonja T » 15. Okt 2013, 08:02

Hallo,
Ich hab das Spektakel im schönen frankenland in Bamberg gesehen! Ich kenne mich mit sowas nicht aus, ich hab schon gedacht wenn ich das jemanden erzähle, das glaubt mir kein Mensch :-) da bin ich ja umso glücklicher, dass es wirklich so war und ich mir das nicht eingebildet habe. Das man sowas mal sehen durfte, ist eine Ehre!
Liebe Grüße, Sonja

Mike Erner
Beiträge: 3
Registriert: 15. Okt 2013, 08:06

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Mike Erner » 15. Okt 2013, 08:09

Hallo,
ich habe den Meteor aus dem schönen Neuenrade aus meinem Wohnzimmerfenster beobachtet.
War echt faszinierend zu beobachten!
Danke an Herrn Molau für die Infos und den Link hierhin!
Jetzt habe ich auch ein tolles Foto als Erinnerung für mich. :)

Danke!

Nico Schmidt
Beiträge: 69
Registriert: 14. Dez 2006, 10:53
Wohnort: 50,5843° N / 7,0374° O

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Nico Schmidt » 15. Okt 2013, 09:18

Aus Chaligny, Frankreich, gibt's dieses kurze Video.
clear skies,
Nico

Mein Blog: ZauberDerSterne.de

Fred SCHNELL
Beiträge: 1
Registriert: 15. Okt 2013, 11:59

Re: Meteor/Bolide auch im Elsass

Beitrag von Fred SCHNELL » 15. Okt 2013, 12:37

Beobachtung des Meteoriten in Rosheim im Elsass (Frankreich) um 19h36 UT am 13 oktober 2013:
Erscheinung: Zwischen Alpha un Gamma Gygnus
Erloschen zwischen Delta et Eta Aquarius
Standort : Frankreich - 67560 ROSHEIM - N 48° 29’ 23,9100, E 007° 27’ 34,1580 - Höhe : 275,50 meter
Wir möchten gerne andere präzise Beobachtungen mit Standort, Erscheinung und Erlöschen Himmelskoordinaten um eine triangulations berechnung durchzuführen.
Der Meteorit wurde auch in der nähe Paris gesehen.
Infos an: SAFGA Société Astronomique de France - Groupe d'Alsace
fred.schnell@laposte.net

MFG
Fred Astro

Cori nna

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Cori nna » 16. Okt 2013, 22:28

hallo also ich habe am sonntag abend auch einen leuchtend grünen feuerball gesehen. das war allerdings ca. 50km südlich von hannover...und -ohne witz- aber es sah so aus als viele es mir quasi direkt vor die füße...kann das sein?! und wenn ja...wie kann ich den stein finden? kenne mich mit so grad zahlen etc garnicht aus :)

Sirko Molau
Moderator
Beiträge: 67
Registriert: 11. Jan 2004, 19:15
Wohnort: Seysdorf
Kontaktdaten:

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Sirko Molau » 16. Okt 2013, 22:41

Hallo Corinna,

das ist eine typische optische Täuschung: Man glaubt, das Objekt fällt gleich hinter dem nächsten Berg oder Wald runter, aber in Wirklichkeit ist es hunderte Kilometer entfernt.
Ganz einfach: Die Aufleuchthöhe von "normalen" Meteoren ist etwa 100 km. Große Feuerkugel kommen auch tiefer in die Atmosphäre - in diesem Fall vielleicht 70 km? Nun kannst Du mit einem einfachen Tangens berechnen, wie weit ein Objektiv von Dir entfernt ist, dass Du z.B. in 10° Höhe siehst und dass sich 70 km über dem Boden befindet: dist = 70 km / tan (10°) ~ 400 km.
Sonst wäre das Teil ja auch nicht von Bayern bis Niedersachsen zu sehen gewesen.
Dazu kommt, dass bei so einer Feuerkugel von dem ursprünglichen Meteoroiden nichts übrig bleibt - das Objekt wird komplett aufgerieben. Also ... spar' Dir die Suche. :)

Schöne Grüße,
Sirko

Bettina Eckhardt
Beiträge: 3
Registriert: 17. Okt 2013, 10:29

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Bettina Eckhardt » 17. Okt 2013, 10:40

Hallo zusammen,

mir ging es ähnlich, ich stand am Fenster ,genoss eine Zigarette und traute meinen Augen nicht als ich diese unsagbar leuchtend grüne Kugel aus dem Himmel fallen sah, aus meiner Sicht fiel sie relativ tief und am Ende spalteten sich ca zwei kleinere Kugeln ab, ich wusste in diesem Moment nicht was ich da sah, der Rest meiner Familie sass im Wohnzimmer , ich hab dieses wundervolle naturgeschehen also erstmal ganz alleine gesehen, intuitiv wünschte ich mir mal vorsichtshalber etwas :)
Auf die Uhr sah ich erstmal nicht da ich vollkommen perplex war, schätzte das Ereigniss auf etwa 21:35-45, nach euren Einträgen bestätigt sich meine Einschätzung. Wenig süäter setzte ich mich an meinen PC und suchte nach Antworten, so stiess ich auf die Seite des dlr und versendete eine mail und bekam auch Antwort und den Link zu diesem Forum.
Ich lebe in Bad Hersfeld (Hessen)
So richtig geglaubt haben meine Sichtiung nur wenige, umso dankbarer bin ich für das Foto :)
Einen lieben Gruss an Euch ,
Bettina

Sirko Molau
Moderator
Beiträge: 67
Registriert: 11. Jan 2004, 19:15
Wohnort: Seysdorf
Kontaktdaten:

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Sirko Molau » 17. Okt 2013, 20:45

Und da sage noch einer: Rauchen schadet der Gesundheit ... ;)

Cori nna

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Cori nna » 17. Okt 2013, 20:50

hallo Sirko,

vielen dank für deine antwort :P auch wenn es natürlich leider nicht so richtig das ist was ich hören wollte hehehe :wink:
also ich als mathematischer analphabet werde mich trotzdem mal an deiner formel versuchen :mrgreen:
und das mit der optischen täuschung hatte ich mir auch schon gedacht...allerdings sah es wirklich nicht so aus als würde es hinter dem nächsten berg hinunterfallen sondern -ohne witz- direkt neben mir....mein auto hat quasi schon fast kratzer :wink: :wink:
LG

Sirko Molau
Moderator
Beiträge: 67
Registriert: 11. Jan 2004, 19:15
Wohnort: Seysdorf
Kontaktdaten:

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Sirko Molau » 17. Okt 2013, 21:06

Na dann schau Dir Dein Auto mal genau an. Wenn es nicht nur Kratzer sondern ein dickes Loch von einem Meteoriten hat, dann hat sich sein Wert (egal welcher Marke und Alter) mal eben verzehnfacht: http://www.lohud.com/article/20120920/C ... ck_check=1 :P
Ok, die Chancen im Lotto einen Sechser mit Superzahl zu haben und gleich noch den europäischen Jackpot zu knacken sind deutlich höher.

Bettina Eckhardt
Beiträge: 3
Registriert: 17. Okt 2013, 10:29

Re: Meteor/Bolide über Breisgau

Beitrag von Bettina Eckhardt » 18. Okt 2013, 05:01

so in etwa habe ich auch gedacht, "hätte ich nicht geraucht" usw.... :lol: und Corinna ich hatte auch die Idee den Stein zu suchen :mrgreen: ich sah ihn ja direkt in die Fuldawiesen fallen, sozusagen, bis mich mein Sohn dann doch eines besseren belehrte, sonst hätte ich am nächsten Tag sicher einen langen Spaziergang gemacht :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste