NLC 2021-06-18/19

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1241
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

NLC 2021-06-18/19

Beitrag von OlafS » 18. Jun 2021, 20:50

Start über Rostock, grossräumig W bis hoch in N
Edit 2120 UT Helligkeit max 2
Zuletzt geändert von OlafS am 18. Jun 2021, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
https://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: https://3sky.de

Marcus Adlung
Beiträge: 149
Registriert: 29. Aug 2018, 15:10
Wohnort: Freiberg (Sachsen)

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Marcus Adlung » 18. Jun 2021, 21:05

Knappe H4 hier in Freiberg. Von Westen bis in den Norden. Ca. 30 grad hoch
Viele Grüße aus Freiberg :D

Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 277
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Stephan Brügger » 18. Jun 2021, 21:06

Ja, Bestätigung aus Lübeck, noch in der hellen Dämmerung. Die Ausdehnung ist schwer zu erfassen, die Nachtwolken sind (noch) zu schwach, Helligkeit bislang 2.

Aufnahme von 23:16 MESZ (0,5 Sekunden mit 25 mm KB - f:2,8 - ISO 400)
Bild

Viele Grüße
Zuletzt geändert von Stephan Brügger am 18. Jun 2021, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Bernd Rafflenbeul
Beiträge: 96
Registriert: 28. Aug 2019, 12:06

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Bernd Rafflenbeul » 18. Jun 2021, 21:09

In Hagen jetzt auch zu sehen. In 30° Höhe im NW.
Bernd

Benutzeravatar
Tobias F.
Beiträge: 428
Registriert: 10. Nov 2004, 17:30
Wohnort: Oberfrauendorf 20km südl. von Dresden
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Tobias F. » 18. Jun 2021, 21:10

Hier ebenfalls deutlich zu sehen
Bild NLC18.06.2021
Bild
Zuletzt geändert von Tobias F. am 18. Jun 2021, 21:28, insgesamt 1-mal geändert.
es grüßt
Tobias ;-)
Bild

Stefan
Beiträge: 5
Registriert: 27. Jun 2020, 21:26

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Stefan » 18. Jun 2021, 21:16

Wuppertal; sehr stark sichtbar; von W bis NO; bis ca. 20 grad über Horizont

Bernd Rafflenbeul
Beiträge: 96
Registriert: 28. Aug 2019, 12:06

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Bernd Rafflenbeul » 18. Jun 2021, 21:25

https://webcam.wetternetz-hagen.de/webc ... -Nordwest/#

Leider ist das keine Spiegelreflex. Da klappt der AF im dunkeln nicht so wie er soll.

https://webcam.wetternetz-hagen.de/webc ... warte-ERT/#

Hier links am Bildrand. Noch ist die blöde Turmbeleuchtung an.


Gruß Bernd

Steffen Hildebrandt
Beiträge: 675
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 18. Jun 2021, 21:33

DD - 23:20 MESZ Richtung NW relativ schwach und wenig Ausdehnung. Höhe ca. 10...15°.

Waren gegen 23:35 MESZ verschwunden

Benutzeravatar
Thorsten Gaulke
Beiträge: 840
Registriert: 9. Jan 2004, 16:18
Wohnort: Geseke N51°39' E008°31'

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Thorsten Gaulke » 18. Jun 2021, 21:39

Moin aus Geseke...

22 Uhr 55

Helligkeit k. A. da noch sehr dämmerig ...

Erst mit Cirren verwechselt, dann aber klar NLCs...

Deutliche Höhe bis 35 Grad, AZ erst ca. 300 bis 330, dann dehnte sich das Feld zusehends aus bis auf 280 Grad links (Westen) und 20 Grad nach Osten...

Höhe der höchsten, ganz blassen Strukturen sicherlich 35 bis vielleicht sogar an die 38 Grad...



23 Uhr 10...

Helligkeit 3, AZ 280 bis 20 Grad, durch Wolken teilweise bedeckt, Höhe 12 bis 15 Grad...

Bild

Mit Mond...!

Bild
Zuletzt geändert von Thorsten Gaulke am 19. Jun 2021, 10:43, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Thorsten
circa N51°39' E008°31'

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3891
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Claudia Hinz » 18. Jun 2021, 21:48

Hatten heute nahe Schwarzenberg/Erzgebirge auch endlich Glück.

Zeit: 20.45-21.45 UTC
Höhe: zu Beginn 15°
Azimut: 280°-N-10°
Helligkeit: 2
Formen: I, IIIa, IV a,b

20.11 UTC
20.11 UTC
20.24UTC
20.24UTC
20.27UTC
20.27UTC
20.28UTC
20.28UTC
Edit: Noch eine Weitwinkelaufnahme von 21:07 UTC von Wolfgang
IMG_3175raw.jpg

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 284
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Jørgen K » 18. Jun 2021, 21:53

Auch ein großes, ausgedehntes (W-N) Display bei Lübbecke, zu Beginn ein Mix aus Zirrus und NLCs, weshalb ich in der Nachbetrachtung noch einmal genauer hinschauen muss.

Aktuell steht noch eine sehr gut wahrnehmbare leuchtende Struktur bei H3 am NNW-Horizont, Höhe ca. 10 Grad.

Der Gewittersumpf in nördlicher Richtung verwehrt den Blick auf den gesamten Horizont..

Später mehr.

Wolfgang Vollmann
Beiträge: 32
Registriert: 17. Jun 2007, 22:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Wolfgang Vollmann » 18. Jun 2021, 21:56

Auch am Nordrand von Wien am Rendezvousberg konnte ich die NLC mit freiem Auge sehen. Ab 20:30 UT waren sie wahrnehmbar (Sonne 11,3° tief), rund um 20:50 UT am hellsten (Sonne -13,0°), gegen 21:10 UT (-14,6°) verschwanden sie für das freie Auge.
2027UT_f24mm_IMG_5452_p1web1.jpg
20:27 UT, f=24mm. Links der Mitte Kastor und Pollux, rechts Kapella
2038UT_f24mm_IMG_5469_p1web1.jpg
20:38 UT, f=24mm. Links Kastor und Pollux, rechts Kapella
2043UT_f50mm_IMG_5473_p1web1.jpg
20:43 UT, f=50mm. Ganz links Kastor und Pollux
2053UT_f24mm_IMG_5483_p1web1.jpg
20:53 UT, f=24mm. Links Kastor und Pollux, rechts Kapella

Viele Grüße
Wolfgang
Zuletzt geändert von Wolfgang Vollmann am 19. Jun 2021, 08:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 277
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Stephan Brügger » 18. Jun 2021, 22:01

Moin,

in Lübeck ist das meiste nun verblasst oder im Dunst verschwunden. Immerhin blieb noch ein schönes Feld im Azimut von 290 Grad bis 315 Grad und einer Elevation von 10 Grad zurück, Helligkeit 3.

Aufnahme von 23:48 MESZ (0,5 Sekunden mit 60 mm KB - f:2,8 - ISO 400)
Bild

Viele Grüße
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Benutzeravatar
Willi Nowak
Beiträge: 54
Registriert: 8. Apr 2016, 08:36
Wohnort: Wolmirsleben

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Willi Nowak » 18. Jun 2021, 22:03

Hallo,
ich hatte auch Glück, Beobachtungszeitraum 22:45-23:30 Uhr, Helligkeit des Displays 3 am Westhorizont 4 , Höhe 10-15°.
Viele Grüße aus Wolmirsleben
Willi
Dateianhänge
IMG_3790.1.jpg
IMG_3789.1.jpg

Benutzeravatar
Anke Mo
Beiträge: 255
Registriert: 7. Dez 2005, 15:46
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Anke Mo » 18. Jun 2021, 22:12

Hallo Forum,

hier auf die Schnelle ein paar Impressionen aus Gladbeck. Die Felder im W waren sehr hell und schön strukturiert.

Gruss
Anke
Dateianhänge
AMO04235-01-01.jpeg
AMO04224-02.jpeg
AMO04230-01-01.jpeg
AMO04232-01.jpeg

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4547
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von StefanK » 18. Jun 2021, 22:37

Hallo zusammen,

nach Durchsicht der Alpencams kommt der südlichste Nachweis in der D/A/CH-Region aus Crans Montana (46°22'N):
https://www.skaping.com/crans-montana/p ... 1MDE4MA-YQ

Etwas weiter nördlich (46°33'), aber ästhetisch ansprechender ist ein Panorama vom Jungfrau-Joch:
https://storage.roundshot.com/5bbfa31cd ... 0_half.jpg

Auch in den Ostalpen gibt es einen Nachweis südlich 47°N, allerdings homöopathisch:
https://www.foto-webcam.eu/webcam/falke ... 06/18/2300

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 2049
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Heiko Ulbricht » 18. Jun 2021, 22:41

Hallo,

endlich… :)

Nach einem gefühlt sehr gequälten Start nun heute ein sehr schönes erstes Display und meine erste Sichtung dieses Jahr überhaupt! Weit ausgedehnt bis WNW, ab etwa -8° Sonnenhöhe wurden die ersten Schleier neben Capella sichtbar. Das Display legte an Helligkeit noch deutlich zu…

Bild

Canon EOS 6D + Sigma Art 1.4/24 (F4.5), ISO 200, 13s, 23:02 Uhr MESZ, Landberg bei Herzogswalde

Höhe: 10°
Helligkeit:2-3
Azimut: 290° bis 360°
Viele Grüße,
Heiko

Daniel Fischer
Beiträge: 193
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Daniel Fischer » 18. Jun 2021, 23:33

Wie sich das Ganze in Bochum darstellte ... mit der Kamera aus einem Fenster hängend für die beste Sicht:

Bild

Bild

Bild

(in https://bonnstern.wordpress.com/2021/06 ... freihandig mehr Zeitschritte).

Simon Herbst
Beiträge: 1130
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Simon Herbst » 19. Jun 2021, 00:00

Das ging im Abendsektor im Alpenraum noch etwas weiter nach Süden, Matterhorn (Schweiz, 45° nB):

https://zbag.roundshot.com/matterhorngl ... d=73645229 (23:00 - 23:50 MESZ)

Diese und die folgenden Aufnahmen:

http://www.prowebcam.ch/webcam/gueetita ... 06/18/2230

aus dem schweizerischen Güetital (46° nB) lassen vermuten, dass die NLCs schon früher am Abend noch deutlich weiter nach Süden vorangekommen sein müssen. Vermutlich hätte es dabei neben dem technischen Equipment auch der "richtigen" Perspektive bedurft, um die NLCs entsprechend einzufangen. Der Verdacht liegt aber nahe, dass es sich um einen Outbreak gehandelt hat...


Nachtrag 19.06.2021:

Hier mal noch mein Nachweis vom Abendsektor. Leider machte sich der Dunst über den Feldern und das troposphärische Gewölk bei der Bearbeitung des Materials im Vergleich zu dem, was ich auf dem Display der Kamera sah, dann doch deutlich stärker bemerkbar, als ich anfangs dachte. Bei der Bewertung der Helligkeit tue ich mich diesmal schwer. Denn einige Bereiche des Displays im westlichen Teil waren zeitweise so hell, dass ich geneigt wäre, hier auch eine 4 zu vergeben. Aber ob das nur meiner Hochsensibilität geschuldet ist, oder die NLCs tatsächlich die Aufmerksamkeit eines "Zufallsbeobachters" auf sich gezogen hätten, da bin ich mir letzten Endes nicht so sicher. Daher belasse ich es mal bei der 3.

nlc_2021_06_18_2302_AKM.jpg
Canon 600D, Canon 24mm 2.8 STM, f4, 4s, ISO400, Canon DPP
Pönitz (Taucha), 23:02 MESZ, Sonnenstand: -10°, Helligkeit: 3, Azimut: x°, Höhe: x°
Zuletzt geändert von Simon Herbst am 19. Jun 2021, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.

Daniel Fischer
Beiträge: 193
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-18/19

Beitrag von Daniel Fischer » 19. Jun 2021, 02:06

Bild

Bild

Bild

Für das bloße Auge war das Bochumer Morgen-Display sehr blass, denn das NLC-Feld hing immer noch im selben Azimut wie am Abend und wurde entsprechend schlecht von der über 20° weiter rechts wieder höher steigenden Sonne erreicht. Aber erstaunlicherweise zeigte die Teleoptik eines chinesischen Billig-Handys die NLC wesentlich klarer und detailreicher als selbst das dunkelangepasste Auge, wenn auch stark verrauscht - hier drei Beispiele. Bemerkenswerte Erkenntnis: Das kann man tatsächlich als 'Detektor' für schwache NLC einsetzen, die visuell nicht ohne weiteres überzeugen ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste