NLC 2020-07-01/02

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 237
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

NLC 2020-07-01/02

Beitrag von Jørgen K » 1. Jul 2020, 22:58

Ich stehe aktuell bei Glowe (auf Rügen) am Strand und in NNW-N sind zwischen Wolken NLCs (sehr gute Helligkeit 2) zu beobachten. Nicht ganz 10° hoch, recht breite Gesamterscheinung.

Edit 01:04 MESZ: Parallele Bänder (scharfkantig) nun Helligkeit 3. (Belegfoto jetzt angehängt!)

Edit 01:21 MESZ: Leicht rötlicher Saum an der Oberkante des Displays. Jetzt generell Helligkeit 3.

Edit 02:30 MESZ: Helligkeit 4.

Edit 11:50 MESZ: Beobachtungsende gegen 3 Uhr MESZ, bestimmt durch Wolken. Das ansehnlichere Bildmaterial folgt in der Aufarbeitung in den nächsten Wochen...
Dateianhänge
IMG_20200702_010304_compress65.jpg
01:03 MESZ - Fixes Belegfoto via Huawei P30 Pro
Zuletzt geändert von Jørgen K am 2. Jul 2020, 09:50, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4297
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-07-01/02

Beitrag von StefanK » 2. Jul 2020, 00:15



Benutzeravatar
Andreas Schnabel
Beiträge: 20
Registriert: 14. Okt 2016, 11:50
Wohnort: Lübben (Spreewald)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-07-01/02

Beitrag von Andreas Schnabel » 2. Jul 2020, 01:47

Wieder ein wunderschönes und ausgedehntes Display Leuchtender Nachtwolken auf der DWD Wettercam in Lindenberg. Die NLC sind auch mit bloßem Auge auffällig (Helligkeit 4) und reichen bis 50° Horizonthöhe. Leider sitze ich zur Zeit in der Firma und kann keine eigene Aufnahmen beisteuern. :x

Bild
Gruß und cs
Andreas

Daniel Fischer
Beiträge: 177
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-07-01/02

Beitrag von Daniel Fischer » 2. Jul 2020, 01:52

P1210126.jpg
LOL, ein Minimalnachweis von - allerdings ziemlich hellen - NLC aus Witten ... dass da in NRW was am Horizont lauerte, davon hatte mich kurz vorher dieses Bild aus Grevenbroich überzeugt.

EDIT: ein paar Beweisbilder mehr in https://twitter.com/cosmos4u/status/1278508553263874048

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4297
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-07-01/02

Beitrag von StefanK » 2. Jul 2020, 02:30

Hallo zusammen,

nettes Display hier in Bonn, aber nicht mit der aus dem Osten gemeldeten Helligkeit vergleichbar.

Gute Nacht,

Stefan

Simon Herbst
Beiträge: 1017
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

NLC 2020-07-01/02 @ 42° nB

Beitrag von Simon Herbst » 2. Jul 2020, 02:54

Am Morgen haben es die NLCs wieder auf die IAP-Kamera "FRNO" auf dem Pic du Midi de Bigorre geschafft:

https://www.skaping.com/evian/palais-lu ... 1NTMyMA-YQ ff @ 46° nB - Évian-les-Bains, Frankreich (04:02 - 04:32 MESZ)
https://www.skaping.com/crans-montana/p ... 1NjEwMA-YQ @ 46° nB - Plaine Morte, Schweiz (04:15 MESZ)
https://www.skaping.com/portes-du-solei ... 1NzI0MA-YQ @ 46° nB - Portes du Soleil - Morgins, Schweiz (04:34 MESZ) [südlichster D-A-CH - Nachweis]
https://www.skaping.com/sambuy?archives ... 1NzI0MA-YQ @ 45° nB - La Sambuy, Frankreich (04:34 MESZ)
https://www.skaping.com/valmorel/col-du ... 1NTQ0MA-YQ ff @ 45° nB - Col du Mottet, Frankreich (04:04 - 04:34 MESZ)
https://www.skaping.com/lagrave/3200m?a ... 1NzM2MA-YQ @ 45° nB - La Grave - 3200, Frankreich (04:36 MESZ)
https://www.skaping.com/risoul/pointe-d ... 1NTQ0MA-YQ @ 44° nB - Pointe du Razis - Risoul, Frankreich (04:04 MESZ)
https://www.skaping.com/les-orres/poust ... 1NTYyMA-YQ @ 44° nB - Pousterle - Les Orres, Frankreich (04:07 MESZ)
https://www.foto-webcam.eu/webcam/genov ... 07/02/0430 ff @ 44° nB - Genua, Italien (04:30 - 04:50 MESZ)
https://camera.deckchair.com/hotel-lung ... 00019335c4 ff @ 43° nB - Florenz, Italien (04:20 - 04:35 MESZ)
https://lamigeste.nl/locatie/#live @ 43° nB - Pouzols-Minervois, Frankreich
https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... /overview/ @ 42° nB - Pic du Midi de Bigorre, Frankreich (02:33:11 - 03:03:37 UT)


Die Nutzung des folgenden Bildmaterials hier erfolgt mit Genehmigung durch Herrn Dr. Baumgarten vom IAP Kühlungsborn!
Photo courtesy of the IAP Kühlungsborn! Direct links to the photos are not allowed! Copy & paste is prohibited!


2020_07_02_FRNO_024349_1200.jpg
Pic du Midi de Bigorre, 02:43:49 UT, Quelle: https://www.iap-kborn.de/index.php?id=313

2020_07_02_FRNO_025304_1200.jpg
Pic du Midi de Bigorre, 02:53:04 UT, Quelle: https://www.iap-kborn.de/index.php?id=313

NLC Kamera Netzwerk des IAP:
The pictures in this page are for private use only. Any scientific or commercial use of the pictures requires the permission of the IAP before publication or any other use. It is not allowed to link to the images directly from an external webpage. You must link to this page instead. If you do not agree to these regulations please EXIT now.
(SOURCE: https://www.iap-kborn.de/index.php?id=313 )
Zuletzt geändert von Simon Herbst am 10. Aug 2020, 20:58, insgesamt 15-mal geändert.

Sabine
Beiträge: 12
Registriert: 23. Mai 2020, 18:30

Re: NLC 2020-07-01/02

Beitrag von Sabine » 2. Jul 2020, 03:00

Kreis Recklinghausen ab 3.20 Uhr. Großflächig, aber nicht so hell.
FB_IMG_1593658676847.jpg


Benutzeravatar
UtzSchmidtko
Beiträge: 17
Registriert: 23. Sep 2017, 19:04

Re: NLC 2020-07-01/02

Beitrag von UtzSchmidtko » 2. Jul 2020, 11:28

Liebe Sternfreunde,
gegen 23 Uhr leichte NLC am Maschsee von Hannover:

Bild

Anschließend von 1-2 Uhr: 20 km nördlich Hannover
Bild

... und beim 4. "Anlauf": NLC Wettmarer Mühle, 20 km nördlich Hannover)
Bild

Beste Grüße
Utz

Benutzeravatar
Helmut Hoffmann
Beiträge: 113
Registriert: 3. Jul 2017, 13:24
Wohnort: Hamburg

Re: NLC 2020-07-01/02

Beitrag von Helmut Hoffmann » 2. Jul 2020, 12:05

Während ich schlief, lief der Zeitraffer in meinem Küchenfenster, hier ein Bild von 3:16 Uhr.
200702_0316_1048.jpg
Hanseatische Grüße
Helmut
10,00 Grad Ost - 53,44 Grad Nord

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4297
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-07-01/02

Beitrag von StefanK » 2. Jul 2020, 13:45

Hallo zusammen,

OSWIN hat gegen 23 UT (= 1 MESZ), also zur astronomischen Mitternacht, im Bereich der Bildungszone der NLCs in etwa 87 km Höhe ein schwaches Echo aufgefangen (https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _4hour.png , verfällt). Solche Nachtechos sind sehr ungewöhnlich und bislang erst 2 oder 3mal aufgetreten. Für die Statistik läuft der 01.07.20 dann als Tag mit sehr späten und langen Echos.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Ralf Künnemann
Beiträge: 43
Registriert: 1. Mai 2011, 16:56
Wohnort: Wardenburg (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-07-01/02

Beitrag von Ralf Künnemann » 2. Jul 2020, 14:35

Hallo zusammen,

als um 22 Uhr MESZ der Mond zu sehen war, war ich recht erstaunt, gab es doch den ganzen Tag über nur Wolken und ein bisschen Regen. Noch erfreulicher war, dass auch Richtung Norden kaum Wolken vorhanden waren. So habe ich mich dann gegen 23 Uhr auf den Weg gemacht.

Gegen 23:35 Uhr waren die ersten NLC Richtung Norden auszumachen. Sie wurden immer heller (oder hoben sich immer stärker von der Dämmerung ab), sodass sie gegen Mitternacht eine Helligkeit von 2 erreichten. Die Ausdehnung betrug etwa 45° bei einer Höhe bis 7°.
nlc-2020-07-01_02-1.jpg
Standort: Huntlosen bei Oldenburg
Azi: 350° bis 35°, Höhe 7°, Helligkeit 2
23:52 Uhr MESZ, 38 mm, f/2.8, 10 sec., ISO 400

Anschließend habe ich meinen Standort gewechselt und bin einige Kilometer weiter Richtung Norden gefahren. Die Helligkeit der NLC nahm weiter zu. Im Maximum lag sie bei 3.
Am neuen Standort angekommen, konnte ich starke Verwirbelungen in den NLC ausmachen, die ich dann auch einmal im Detail festgehalten habe. Die Ausdehnung des Feldes betrug jetzt rund 37° bei einer Höhe bis 6°.
nlc-2020-07-01_02-2.jpg
Standort: Wardenburg bei Oldenburg
Azi: 355° bis 32°, Höhe 6°, Helligkeit 3
00:50 Uhr MESZ, Panorama, f/2.8, 8 sec., ISO 800
Dieses Bild gibt es auch noch einmal in Groß mit einigen Sternennamen zur Orientierung: http://extern.ralfkuennemann.de/Images/ ... -gross.jpg

Detailaufnahme zu den Verwirbelungen:
nlc-2020-07-01_02-3.jpg
Standort: Wardenburg bei Oldenburg
Azi: 355° bis 32° (Ausschnitt), Höhe 6°, Helligkeit 3
00:43 Uhr MESZ, 140 mm, f/2.8, 8 sec., ISO 800

Inzwischen näherte sich aber aus Westen eine große Wolke, die das Feld gegen kurz vor ein Uhr erreichte. Da auch noch Arbeit am Donnerstag anstand, habe ich dann abgebrochen.

Insgesamt war es ein sehr interessanter Abend, insbesondere die Verwirbelungen waren schön anzusehen.

Viele Grüße,
Ralf
Zuletzt geändert von Ralf Künnemann am 2. Jul 2020, 20:47, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4297
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-07-01/02

Beitrag von StefanK » 2. Jul 2020, 20:01

Hallo zusammen,

hier noch ein paar weitere Webcams, um die Abdeckung der D/A/CH-Region zu komplettieren:

https://www.foto-webcam.eu/webcam/freim ... 07/02/0310 ff. (bis 04:00)
https://www.foto-webcam.eu/webcam/kampe ... 07/02/0300 f.
http://webcam.wetterstation-stroheim.at ... 07/02/0320 ff. (bis 03:40)
https://goldbeck251.hi-res-cam.com/ (03:20 - 03:50)
https://www.foto-webcam.eu/webcam/gross ... 07/02/0300 ff. (bis 04:20)
https://www.foto-webcam.eu/webcam/kronp ... 07/02/0310 ff. (bis 04:20)
https://www.foto-webcam.eu/webcam/stroh ... 07/02/0350 ff. (bis 04:20)

Und die Cam von Wilfried Bongartz in Swisttal war auch wieder dabei:
https://www.facebook.com/groups/1527742 ... 723570555/

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 677
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: NLC 2020-07-01/02

Beitrag von Dennis Hennig » 2. Jul 2020, 23:54

UtzSchmidtko hat geschrieben:
2. Jul 2020, 11:28
,,,
... und beim 4. "Anlauf": NLC Wettmarer Mühle, 20 km nördlich Hannover)
...
Sehr stimmungsvoll! :wow:

Uwe Ramsberg
Beiträge: 47
Registriert: 7. Mai 2016, 05:27
Wohnort: Preußisch Oldendorf

Re: NLC 2020-07-01/02

Beitrag von Uwe Ramsberg » 3. Jul 2020, 17:41

Hallo in die Runde!
Nachdem ich die ersten vagen Bilder gesehen habe, habe ich dann auch mein Zeug geschnappt. An der Müdigkeit knabere ich immer noch. Da muss man halt durch Hier einige Bilder, für die es sich dann doch gelohnt hat. 52°16N und 8°29 O Im Ostwestfälischen Land
DSC_0005.1.jpg
Ganz zarte Anzeichen von NLc im Lübbecker Land 00:05 Uhr
f3,5 2,5 sek ISO640 Nikon d5500
0014.12.jpg
Mühle Eickhorst um 00:30 Uhr
f3,5 5sek Iso1000
0052.12.jpg
Über dem Großen Torfmoor 01:04 Uhr
f3,5 8sek ISO1250
0082.12.jpg
Lübbecker Land um 01:36 Uhr
f3,5 8sek ISO1250
DSC_0103.12.jpg
Bahnhof Bad Holzhausen um 02:02 Uhr
f5 8sek ISO1000

Liebe Grüße und gutes Licht

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 237
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-07-01/02

Beitrag von Jørgen K » 4. Jul 2020, 23:14

Hallo zusammen, auch von mir gibt es noch einen (kleinen) vollständigen Beobachtungsbericht, in den die obigen Daten eingeflossen sind.

Finaler Standort: Zirkow (auf Rügen)
Beobachtungszeitraum: 00:58-02:37 MESZ
Max. Helligkeit: 4
Max. erfassbare Höhe: 18° (02:36 MESZ, Sonnenstand bei -10,4°)
Azimut der erfassbaren NLCs: 325°-55°
Hinweis: Beobachtung beachtlich eingeschränkt durch Wolken, Erfassung durch immer wieder neu entstandene Wolkenlücken. Die Gesamterscheinung dieses Displays konnte nicht komplett erfasst werden.

Das war ein Auf und Ab der aufkommenden und wegbrechenden Hoffnung in dieser Nacht. Immer wieder schien es, als würden die horizontnahen Wolken bei Glowe etwas mehr von den NLCs freigeben, doch immer wieder zogen neue große Wolkenfelder in das bereits recht kleine Wolkenfenster. Diese Entwicklung zog sich von Beginn an meines ersten Nachweises um kurz vor 1 Uhr (MESZ), bis weit nach 2 Uhr (MESZ) in der Nacht. Es schien hoffnungslos.

Ich war bereits auf der Rückfahrt in meine Unterkunft, als sich am Horizont ein großes Wolkenfenster öffnete und atemberaubende NLC-Strukturen freigab. Vor der Ortseinfahrt von Zirkow bin ich dann schnell in einen Feldweg eingebogen, hab die Kamera wieder auf's Stativ gesetzt und schließlich auf der Straße kniend (die Oberleitung war genau im Blickfeld) dieses Himmelsbild festhalten können:

k-nlc01020720200236.jpg
02:36 MESZ - sehr auffällige NLCs bei Helligkeit 4 - Sonnenstand bei -10,4° (Panorama aus drei Aufnahme je 70mm, Kleinbild)

Ein toller Moment, nach langer Zeit des verzweifelten Hoffens und der letztlich so gut wie aufgegebenen Hoffnung.

Viele Grüße
Jørgen

P.S.: Uwe, danke für's Stellunghalten in der Heimat! Sehr gelungen.
Uwe Ramsberg hat geschrieben:
3. Jul 2020, 17:41
[...]
Nachdem ich die ersten vagen Bilder gesehen habe, habe ich dann auch mein Zeug geschnappt. An der Müdigkeit knabere ich immer noch. Da muss man halt durch Hier einige Bilder, für die es sich dann doch gelohnt hat. 52°16N und 8°29 O Im Ostwestfälischen Land
[...]
Zuletzt geändert von Jørgen K am 5. Jul 2020, 11:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Astrid Beyer
Beiträge: 525
Registriert: 10. Mai 2013, 20:11
Wohnort: Körbelitz / Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-07-01/02

Beitrag von Astrid Beyer » 5. Jul 2020, 11:00

Ein verspätetes Hallo in die Runde ;)

und eine Meldung aus Körbelitz für das Morgendisplay.

Abends war bei uns ziemlich dichte Bewölkung, deshalb baute ich meine Kamera gar nicht erst auf...
Bild2020-07-01 22:01 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

Als ich am Morgen gegen dreiviertel 3 von der Katze geweckt wurde, sah ich (sogar ohne Brille) recht deutliche NLC. Kamera am Nordfenster gestartet - und wieder ins Bett gefallen. :wink:
Leider schoben sich recht bald die nächsten Wolken ins Bild. :twisted:

Bild2020-07-02 02:55 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

Bild2020-07-02 03:03 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

Bild2020-07-02 03:11 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

Bild2020-07-02 03:19 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

Im Schlitz unter der Wolkenschicht ist weiterhin es bis zum Morgenrot extrem hell - aber durch die Überbelichtung sind keinerlei Strukturen mehr erkennbar. Alle Aufnahmen mit 24mm an KB.

Grüße Astrid

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste