NLC 2019-06-25/26

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1400
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

NLC 2019-06-25/26

Beitrag von Laura Kranich » 25. Jun 2019, 22:30

Bin mir ziemlich sicher dass auf den Webcams im Osten was drauf ist, z.B.: http://foto-webcam-mv.de/webcam/gahlkow/
Ich bin praktischerweise gerade wieder nach Hause gekommen.
Zuletzt geändert von Laura Kranich am 25. Jun 2019, 22:32, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Simon Herbst
Beiträge: 757
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2019-06-25/26

Beitrag von Simon Herbst » 25. Jun 2019, 22:31

Yip, die Gahlkow schaut seit 00:20 MESZ verdächtig aus...

Simon Herbst
Beiträge: 757
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2019-06-25/26

Beitrag von Simon Herbst » 25. Jun 2019, 22:35


Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1864
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2019-06-25/26

Beitrag von Heiko Ulbricht » 25. Jun 2019, 22:35

IAP Warnemünde-Cam eindeutig... aber dennoch: Bett ruft. Wer kann, viel Erfolg… ;-)
Viele Grüße,
Heiko

Simon Herbst
Beiträge: 757
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2019-06-25/26

Beitrag von Simon Herbst » 25. Jun 2019, 22:41

Verdacht auf ein weiteres Feld @ FW Flensburg (links oben) 00:40 MESZ: https://www.foto-webcam.eu/webcam/flens ... 06/26/0040
Das "Gahlkow"-Feld @ 00:50 MESZ und folgende: https://www.foto-webcam.eu/webcam/flens ... 06/26/0050 (eigentlich schon 00:40 MESZ)
IAP HGW, IAP KBORN, IAP IOW
Zuletzt geändert von Simon Herbst am 25. Jun 2019, 23:19, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1400
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2019-06-25/26

Beitrag von Laura Kranich » 25. Jun 2019, 22:44

Heiko Ulbricht hat geschrieben:
25. Jun 2019, 22:35
IAP Warnemünde-Cam eindeutig... aber dennoch: Bett ruft. Wer kann, viel Erfolg… ;-)
Gute Nacht! Ich fürchte ich schaffe es nicht mehr raus, das müsste sich schon echt lohnen.. Und nach sowas wie dem 21./22. ist man ja doch erstmal irgendwie gesättigt..
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1864
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2019-06-25/26

Beitrag von Heiko Ulbricht » 25. Jun 2019, 22:47

Laura Kranich hat geschrieben:
25. Jun 2019, 22:44

Gute Nacht! Ich fürchte ich schaffe es nicht mehr raus, das müsste sich schon echt lohnen.. Und nach sowas wie dem 21./22. ist man ja doch erstmal irgendwie gesättigt..
Geht mir auch so, die großen Dinger sind rein, alles andere ist jetzt Zugabe. Donnerstag abend kanns von mir aus weitergehn, Freitag beginnt wie immer mein dreitägiges We… :wink:
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3939
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2019-06-25/26

Beitrag von StefanK » 26. Jun 2019, 00:10


Benutzeravatar
Helmut Hoffmann
Beiträge: 82
Registriert: 3. Jul 2017, 13:24
Wohnort: Hamburg

Re: NLC 2019-06-25/26

Beitrag von Helmut Hoffmann » 26. Jun 2019, 00:25

Verwöhnt, die Leute - aber bei mir ist auch Sense. Mein Himmel ist völlig eingezirrt. :(
Hanseatische Grüße
Helmut

Benutzeravatar
Susanne Althoff
Beiträge: 64
Registriert: 17. Okt 2016, 01:29
Wohnort: Köln

Re: NLC 2019-06-25/26

Beitrag von Susanne Althoff » 26. Jun 2019, 00:57

@ helmut: jo, nach dem Mega-Event letzten Freitag könnte man 'verschnuppt' werden, wie man hier sagt- aber ich glaub, heute wird das nix mehr- sieht so aus, als hätten sich die NLC feige vom Acker gemacht... Zeit zum Ausschlafen. :wink:
Gute Nacht und Grüsse aus Köln!

ChristophK
Beiträge: 73
Registriert: 6. Aug 2018, 03:43

Re: NLC 2019-06-25/26

Beitrag von ChristophK » 26. Jun 2019, 02:14

Nachdem ich auf der Webcam in Gahlkow um 00:20 den starken Verdacht auf NLC hatte, beschloss ich, noch eine Runde zu drehen. Meine Hoffnung war, ein schönes, großes Display in der zweiten Hälfte der Nacht beobachten zu können. Gegen 01:15 traf ich dann ohne Eile in Greifswald Wieck ein, wo mir einige Fotos der noch tief stehenden leuchtenden Nachtwolken gelangen.

Bild 1: Greifswald Wieck beim Parkplatz, 67 mm, F 2.8, 5 Sec., ISO 800, 01:17
IMG_8819.jpg

Bild 2: Crop von Bild 1
IMG_8819_crop.jpg

Die NLC waren zwar zum Teil hinter Cirren verborgen, aber in ihren Strukturen doch eindeutig nachzuweisen. Genau genommen handelte es sich um zwei kleine Felder, wie man an folgender Weitwinkel Aufnahme von der Nordmole aus sehen kann. Die beiden folgenden Bilder habe ich eigentlich davor gemacht, sie zeigen die beiden einzelnen Displays noch mal mit 70 mm Brennweite. Die letzte Aufnahme ist noch mal ein Crop von Bild 5, um die NLC Strukturen besser sichtbar zu machen.

Bild 3: Nordmole Greifswald, 24mm, F 2.8, 3.2 Sec., ISO 1600, 01:39
IMG_8827.jpg

Bild 4: Nordmole Greifswald, 70 mm, F 2.8, 3.2 Sec., ISO 1600, 01:36
IMG_8826.jpg

Bild 5: Nordmole Greifswald, 70 mm, F 2.8, 3.2 Sec., ISO 1600, 01:35
IMG_8825.jpg

Bild 6: Crop von Bild 5
IMG_8825_crop.jpg

Da das rechte Teildisplays zwischen NNO und NO stand, wollte ich mich daraufhin weiter nördlich begeben, um dort ein paar Aufnahmen eines schönen Strandes mit NLC zu machen, für die ich möglichs östlich stehende NLC benötige. Ich hatte da immer noch die Erwartung, das die NLC jetzt größer werden und dann noch richtig schön heraus kommen.

Damit aber habe ich mich getäuscht. Ich habe nach einigen Kilometern wieder Fotos machen wollen und konnte die NLC nur noch nach ausgiebigen Suchen erkennen und das auch nur ganz klein, ich musste tief in die Aufnahme hinein zoomen, um noch NLC typische Strukturen erkennen zu können. Das war gegen 02:07 Uhr.

Auf der Webcam in Gahlkow war da schon alles gelaufen und auch die in HGW zeigte keine NLC mehr an. Ich ging also davon aus, das der mickrige Rest auch noch verschwinden wird und brach meine Tour ab. Auf dem Heimweg bestätigte sich dann die Vermutung, das es heute nichts mehr wird mit tollen NLC. Die Helligkeit würde ich mit 2 angeben, ich konnte sie gerade so mit den Augen erkennen, wenn auch die Strukturen erst mit der Brille sichtbar wurden.

Benutzeravatar
Felicitas van Treel
Beiträge: 73
Registriert: 2. Jul 2015, 23:25
Wohnort: Fulda | Sternenpark Rhön
Kontaktdaten:

Re: NLC 2019-06-25/26

Beitrag von Felicitas van Treel » 26. Jun 2019, 06:24

Helmut Hoffmann hat geschrieben:
26. Jun 2019, 00:25
Verwöhnt, die Leute - aber bei mir ist auch Sense. :(
Einer geht noch, in dieser Saison... gerne wieder bei optimalen Sicht-Bedingungen...
Beste Grüße aus dem Sternenpark in der Rhön.

Okke Dillen
Beiträge: 9
Registriert: 23. Jun 2019, 08:26

Re: NLC 2019-06-25/26

Beitrag von Okke Dillen » 26. Jun 2019, 10:32

Höhe KA keine Sichtung bis 24:00...
Zunächst Verdacht auf..., aber es war nur eine zweite Cirrenschicht.
Nachtaktiv! :D

Benutzeravatar
Werner Krell
Beiträge: 547
Registriert: 6. Apr 2004, 18:51
Wohnort: Odenwald 20 Km S DA

Re: NLC 2019-06-25/26

Beitrag von Werner Krell » 26. Jun 2019, 20:29

Abends beobachtet, keine Sichtung. In der Früh ebenfalls keine Sichtung, wobei der komplette Himmel leicht 'eingetrübt' war.
Gruß und bis später...

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3939
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2019-06-25/26

Beitrag von StefanK » 4. Aug 2019, 19:57

Hallo zusammen,

die Nacht 25./26.06.2019 brachte ein recht bescheidenes Display, dessen Sichtbarkeit (Abb. 1) sich trotz weitgehend klaren Himmels (Abb. 2) auf den Norden Deutschland beschränkte. Ein Foto (https://forum.meteoros.de/download/file ... &mode=view), welches ChristophP um 01.39 MESZ aufgenommen hat, zeigt deutlich zwei getrennte NLC-Felder, deren Südränder sich zu diesem Zeitpunkt über dem Süden Norwegens bzw. Schwedens befanden (Abb. 3). Im weiteren Verlauf stiegen sie jedoch nicht höher, sondern schwächten sich ab, bis sie um 02:30 MESZ ganz verschwunden waren - wahrscheinlich durch Auflösung.

190625.gif
Abb. 1: NLC-Beobachtungen in der Nacht 25./26.06.2019

NOAA20_0032UT.png
Abb. 2: Satellitenbild (Infrarot) von NOAA 20 vom 26.06.2019, 02.32 MESZ.
Image courtesy to Dundee Satellite Receiving Station, Dundee University, Scotland.

190625_auswertung.gif
Abb. 3: Ungefähre Position des Südrandes der am 25./26.06.2019 beobachteten beiden NLC-Felder um 01:39 MESZ.
(Beobachtungsort = Greifswald)


Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste