NLC 2018-07-27/28

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Simon Herbst
Beiträge: 587
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

NLC 2018-07-27/28

Beitrag von Simon Herbst » 27. Jul 2018, 20:32

Greifswald Dom: http://foto-webcam-mv.de/webcam/greifsw ... 07/27/2220 und folgende (linker Bildrand, horizontnah)
Gahlkow: http://foto-webcam-mv.de/webcam/gahlkow ... 07/27/2220 und folgende (rechter Bildrand, horizontnah)
Goldbeck Stralsund: https://goldbeck133.hi-res-cam.com/ 22:25 MESZ und folgende (linker Bildrand, horizontnah)
IAP IOW: https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... latest.jpg (Frame gesichert, 20:52 UT)
IAP KBORN: https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... latest.jpg (Frame gesichert, 20:52 UT)

noch sehr leuchtschwach (heben sich kaum vom Dämmerungshimmel ab), vermutlich (noch) nur fotografisch...

EDIT(H sagt): Greifswald Dom auch mit sehr eindrucksvollen Aufnahmen vom Morgendisplay :!: Ich vermute mal, dass das Display dort ziemlich hell gewesen ist (3 oder 4 ), auch wenn sich die Helligkeit anhand von Fotos ja nicht beurteilen lässt:

http://foto-webcam-mv.de/webcam/greifsw ... 07/28/0310 / http://foto-webcam-mv.de/webcam/greifsw ... 07/28/0320 / http://foto-webcam-mv.de/webcam/greifsw ... 07/28/0330
Zuletzt geändert von Simon Herbst am 28. Jul 2018, 03:38, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 946
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Rostock Re: NLC 2018-07-27/28

Beitrag von OlafS » 27. Jul 2018, 21:02

...auch von Rostock aus.
War ungefähr so beim Abschied von Alex im Osten soweit, als eine Kamera mal nach Norden schwenkte, dort ziemlich NNO/NO.

Details wie fast immer: späääter (was will man mehr: MoFi, Astro-Alex, NLC heute zunächst als Nebenfang und bisher nicht visuell aber definitiv per Aufnahme)
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Simon Herbst
Beiträge: 587
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-07-27/28

Beitrag von Simon Herbst » 27. Jul 2018, 21:26

Ein ohnehin schon eher kleines Feld jetzt vorerst auf Rückzug. Mal schauen, ob und was sich in der 2ten N8hälfte ergibt...

Simon Herbst
Beiträge: 587
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-07-27/28

Beitrag von Simon Herbst » 27. Jul 2018, 23:30

Nur zur Info: Ein Morgendisplay ist angesichts der über Webcams nachvollziehbaren Entwicklungen in Schweden (deutlicher Zuwachs an Höhe des ohnehin schon sehr beeindruckenden Displays in Teilen Skandinaviens und Baltikums) wie in den vergangenen Nächten meiner Meinung nach wieder so gut wie sicher, zumindest was den Norden Deutschlands betrifft...

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 946
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-07-27/28

Beitrag von OlafS » 28. Jul 2018, 01:07

Rostock mehrere Grad hoch bedeckt. Mond und Mars leuchten noch.
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Heiko W. aus Berlin
Beiträge: 138
Registriert: 22. Mär 2005, 17:50
Wohnort: Berlin

Re: NLC 2018-07-27/28

Beitrag von Heiko W. aus Berlin » 28. Jul 2018, 01:26

Guten Morgen liebe Nachteulen,

nach einer von Berlin für meine Begriffe gut sichtbaren Mondfinsternis darf ich Euch nun NLCs vom Südosten (Treptow) melden:

- Ca. 40° Azimut, etwa 2 bis 3° Höhe,
- Helligkeit für mich als "Auf-den-Computer-Starrer" anhand kurzer Dunkeladaption schwer zu sagen, aber 2 locker, vielleicht 3.
- Form: eher länglich, unregelmäßig

Viele Grüße,
Heiko.

P.S.: Gerade sind sie auch auf dieser westpolnischen Kamera zu sehen. https://goldbeck120.hi-res-cam.com/

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3091
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-07-27/28

Beitrag von Claudia Hinz » 28. Jul 2018, 01:29

Wer hätte das gedacht .. .wenn schon keine Mofi, dann wenigstens ganz gut sichtbare Spät-NLC in NE auf dem Fichtelberg.

Ort: Fichtelberg
Zeit: 01.10-01.45 UTC visuell (00.50-02.05 UTC fotografisch)
Höhe: 2°
Ausdehnung: 30°-60°
Helligkeit: 1 (im Dunst) bis 2 (über Dunst)
IMG_2893.jpg
01.31 UTC
IMG_2900.jpg
01.41 UTC
IMG_2918.jpg
02.01 UTC

Viele Grüße
Claudia

Nachtrag zur Info: Es sind zwar die spätesten NLC meiner über 20-jährigen Reihe, aber dennoch (zumindest für mich) nicht rekordrelevant. Denn vom 1214 Meter hohen Fichtelberg aus ist es nicht nur dunkler, als vom früheren 60km nördlicher gelegenen Beobachtungsstandort Chemnitz, sondern von erhöhten Standpunkten aus (betrifft auch Hochwald- und Arbercam) blickt man unter den mathematischen Horizont, während Chemnitz im Talkessel liegt und man ringsherum wenige Grad hohe Erhebungen hat. Zudem liegt der Fichtelberg meist über der Dunstschicht, Chemnitz mit 400 Metern Höhe direkt drin. Die NLC von heute Morgen hätte ich von Chemnitz aus mit großer Sicherheit nicht gesehen.

Simon Herbst
Beiträge: 587
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-07-27/28

Beitrag von Simon Herbst » 28. Jul 2018, 02:39

Weitere Cams, die die NLCs des Morgendisplays ablichten konnten: Goldbeck Schwerin, Hochwald NO (sogar sehr eindrucksvoll --> https://www.terra-hd.de/hochwald/#2018/07/28/0320 / https://www.terra-hd.de/hochwald/#2018/07/28/0330 ) & eventuell Goldbeck Großkugel (vorerst Verdacht @ 3:20 MESZ). IAP Collm, falls sie denn jemand beobachtet haben sollte, vermutlich auch. Meine Nachweise später...:wink:

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3600
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-07-27/28

Beitrag von StefanK » 28. Jul 2018, 11:14

hallo Simon,

IAP Collm hatte sie drauf; Beweisframe (falls mir jemand das nicht glaubt) ist gesichert. Weiter westlich waren sie offenbar im Bereich des 51. Breitengrades nicht sichtbar, jedenfalls nicht bis 03:30 MESZ, als ich Feierabend gemacht habe.

Viele Grüße aus Bonn,

Stean

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 467
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: NLC 2018-07-27/28

Beitrag von Jörg Kaufmann » 28. Jul 2018, 11:32

Beobachtungsort: 25770 Hemmingstedt; 54°8.6' N 9°4.6' E
Datum: 28.07.2018
Zeit: 03:30 MESZ
Azimut/Höhe: Azimut von 035° bis 048° ; Höhe 5°
Helligkeit: 1



Hallo,

heute Nacht war ich spät noch einmal im Garten. Zwischen einer Häuserlücke tief am Horizont sahen einige Wolkenstreifen verdächtig nach NLC´s aus.
Aber erst die Kamerabilder brachten am PC dann die Bestätigung.
Um 03:45 MESZ war aber visuell nichts mehr zu sehen.

Gruß Jörg

Bild1
DSC_5972_150.jpg
03:27 MESZ
Bild2
DSC_5978_150.jpg
03:31 MESZ
Bild3
DSC_5983_150.jpg
03:33 MESZ

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3600
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-07-27/28

Beitrag von StefanK » 28. Jul 2018, 12:02


Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3600
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-07-27/28

Beitrag von StefanK » 28. Jul 2018, 15:17


Simon Herbst
Beiträge: 587
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-07-27/28

Beitrag von Simon Herbst » 28. Jul 2018, 15:52

StefanK hat geschrieben:
28. Jul 2018, 11:14
IAP Collm hatte sie drauf; Beweisframe (falls mir jemand das nicht glaubt) ist gesichert. Weiter westlich waren sie offenbar im Bereich des 51. Breitengrades nicht sichtbar, jedenfalls nicht bis 03:30 MESZ, als ich Feierabend gemacht habe.
Dass sie weiter westlich auf den Cams nicht sichtbar waren, resultiert daraus, dass die NLCs ohnehin schon sehr weit östlich standen und aus der Ausrichtung der meisten Cams weiter westlich. Selbst die Großkugel-Cam dürfte die NLCs, wenn überhaupt, nur am äußersten rechten Bildrand erfasst haben. Bei der Collm ist der große Bildwinkel (Fisheye) natürlich vorteilhaft. Ich liefere meine Nachweise, wie versprochen, noch nach.

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 946
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-07-27/28

Beitrag von OlafS » 28. Jul 2018, 16:52

OlafS hat geschrieben:
28. Jul 2018, 01:07
Rostock mehrere Grad hoch bedeckt. Mond und Mars leuchten noch.
Etwas später gab es doch noch ein paar Lücken. Ein zusammenhängendes Bild hat sich aber nicht mehr ergeben können.
Interessant war aber auf jeden Fall die östliche Ausdehnung!
Von etwa AZI 030 - min. 060 müßte es beim Blick um die Ecke gewesen sein. Visuell aber nur Helligkeit "1" in den Lücken der heller werdenden Dämmerung.
Ohne Telehilfe hätte ich die wohl kaum gefunden.
Im Tele zeigen sich sehr schöne und deutliche, enge, horizontnahe Wellen.

Habe übrigens auch eine IAP-Collm-Beobachtung "zur Bestätigung" zu bieten - ist noch irgendwo auf dem Telefon, hoffe ich.

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Simon Herbst
Beiträge: 587
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-07-27/28

Beitrag von Simon Herbst » 28. Jul 2018, 17:31

Hier noch mein Nachweis, zugleich meine späteste Sichtung überhaupt. Die NLCs erreichten hier bei einem Sonnenstand von ~ -13° eine maximale Höhe von ~4°: Wie man sieht, stehen sie oberhalb von Castor. Ausbreitung azimutal sicher mehr als formatfüllend, ergo bei 40mm @ APS-C-Canon ungeschnitten >30°. Ich mess das mal noch mit Stellarium anhand von kurz danach erfolgten Aufnahmen mit mehr Bildwinkel (24mm 2.8 STM) aus und reiche die Azi-Werte nach:

0330.jpg
Canon EOS 600D, Canon 40mm STM @ f/2.8, ISO400D+, 8s, LR3.6, JPG @ 92%
3:30 MESZ, Blickrichtung NNO/NO, Leipzig, Helligkeit: 1

0332.jpg
Canon EOS 600D, Canon 40mm STM @ f/2.8, ISO400D+, 8s, LR3.6, JPG @ 92%
3:32 MESZ, Blickrichtung NNO/NO, Leipzig, Helligkeit: 1

Nachtrag 29.07.2018: azimutale Ausbreitung ~17°-52°, 3:39 MESZ
Zuletzt geändert von Simon Herbst am 29. Jul 2018, 17:24, insgesamt 2-mal geändert.

Simon Herbst
Beiträge: 587
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-07-27/28

Beitrag von Simon Herbst » 28. Jul 2018, 18:44

Die Erfassungsgrenze dürfte um den 50ten Breitengrad (nördlich) gelegen haben. Mal einen Abstecher zu unseren tschechischen Nachbarn: Auf der Lovos-Cam (CZ) --> https://kamery.humlnet.cz/de/kamery/ sind sie auch noch knapp über dem Horizont auszumachen, sehr gut auf der CHMU-Webcam des deutlich östlicher und noch etwas weiter südlich gelegenen und ca. 850m höheren Keprník im Altvatergebirge, CZ --> http://portal.chmi.cz/files/portal/docs ... 8.0330.jpg zu erkennen. Ebenfalls CZ, 50ter Breitengrad nördlich, Broumov: http://portal.chmi.cz/files/portal/docs ... 8.0330.jpg & Trutnov, CZ, 50ter Breitengrad nördlich --> https://kamery.humlnet.cz/archiv.php?ka ... likost=640 ...

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3600
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-07-27/28

Beitrag von StefanK » 30. Jul 2018, 12:00

Nachtrag aus dem Astronomie.de-Forum: http://forum.astronomie.de/phpapps/ubbt ... ost1347688

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste