NLC 2016-07-12/13

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 311
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Henning Untiedt » 13. Jul 2016, 07:52

Hallo zusammen,

zurück aus dem hochsommerlichen Berlin - moin Sebastian und Andreas - und nachts hier gleich (54.3N; 10.5O) tolle NLC. Glück gehabt und kleine Entschädigung für den 05-06.07...Im wesenlichen habe ich das Display auch so wie von Chris und Jonas für diese Region beschrieben wurde wahrgenommen, vllt etwas größere Ausdehnung.

Beobachtungszeit: 21:45 UTC - 23:45 UTC
Höhe: 8- max. 10°
Helligkeit: 4
Azi: 315-040°, ich würde also (fast) 90° von NW-NO vergeben wollen (vgl. oberes Bild, Weitwinkel-Aufnahme; Polarstern Bildmitte)

Das Bild darunter (4285) habe ich 'drangehängt, weil es eine Lücke zwischen dem nordwestlichem und dem nördlichem/östlichem Display gibt. Auch auf der WW-Aufnahme zu erkennen. Frage: Zwei NLC-Felder ??

Für mich war dieses Ereignis das bisher beste der Region, noch beeindruckender als das vom 18/19.06.. War halt kein "störender" Vollmond mit von der Partie...
Eine vage Hoffnung auf Polarlicht hatte ich auch mit im Gepäck, war aber nichts. Man muß ja auch noch Ziele haben.

Herzliche Grüße in die Runde

Henning

P.S.: Das mit der Reihenfolge und Größe beim Einstellen der "Belegfotos" werde ich wohl nicht mehr hinbekommen. -sorry
Dateianhänge
IMG_4310.JPG
Hessenstein Tokina WW 11-16mm; 6sek, f2.8, 11mm, iso800; 23:30 UTC
IMG_4285.JPG
Hessenstein Aussichtsturm, Canon 35mm, 2.5sek, f1.4, iso 400 ; 23:15 UTC
IMG_4208.JPG
Panker Weizenfeld, Canon 35mm, 3.2sek, f1.4, iso 200; ca. 22:45 UTC
IMG_4184.JPG
Ostseestrad Hubertsberg, Canon 35mm, 1.3sek, f1.6, iso 400 ca. 22:00 UTC

Benutzeravatar
Thomas Schwarzbach
Beiträge: 141
Registriert: 16. Apr 2015, 22:22
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Thomas Schwarzbach » 13. Jul 2016, 08:18

Moin,
auch mein kleiner Beitrag zu den gestrigen NLC. Ich habe es diesmal nicht so intensiv empfunden was aber wohl auch an Übermüdung, aufziehender Bewölkung und der Lichtverschmutzung lag. Wenn ich die anderen Bilder so sehe war es dann wohl offensichtlich doch ein nettes Display

Beobachtungszeitraum: 23:50 MESZ - 00:40 MESZ
Beobachtunsstandort: Lübeck
23:55 MESZ: Azi: 325° - 0 - 25°, h: 9°Helligkeit 2
Lübeck_2016-07-13_00-12-27_Leuchtende Nachtwolken.jpg
00:12 MESZ
Liebe Grüße

Benutzeravatar
Brigitte Rauch
Beiträge: 233
Registriert: 2. Jun 2005, 12:17
Wohnort: Helgoland 54°10'57''N - 7°53'01''O
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Brigitte Rauch » 13. Jul 2016, 09:16

Schwache NLC von Helgoland heute nacht über / zwischen den Wolken am Horizont.
Zu sehen war nur der helle Schein, keine Strukturen.

23.54 Uhr
NLC-1.JPG
00.24 Uhr
NLC-2.JPG
01.10 Uhr
NLC-3.JPG
Schöne Grüße
Brigitte

Benutzeravatar
Sebastian Baack
Beiträge: 41
Registriert: 8. Sep 2015, 12:20

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Sebastian Baack » 13. Jul 2016, 09:53

Hallo zusammen,
moin moin an Henning, ich wollte noch ein paar Bilder nachreichen. Wie schon geschrieben hatte ich zuerst wettertechnisch Pech. Doch ab 0:45 Uhr ergab sich in der Schorfheide bei Finowfurt eine Wolkenlücke, die den Blick auf ein aus nordoestlicher Richtung ziehendes NLC-Feld freigab. Zunächst war es mit bloßem Auge nicht sichtbar. Das änderte sich jedoch recht schnell. Ab ca. 1:30 Uhr konnte ich mit meinen leider recht trüben Augen dann auch recht deutlich beobachten, wie sich die Ausdehnung recht schleunig auf ca. 330 ° -50 ° Azimut und 10 °Hoehe ausbreitete. Ab ca. 3:00 Uhr morgens ließ es dann nach. Um 3:30 Uhr konnte ich dann keine echten Unterschiede zur Morgendämmerung mehr feststellen. Als Helligkeit würde ich mal ne solide 3 annehmen (da sich außer mir nur einige Rehe auf dem Feld befanden und sich keine Zufallsbeobachter zeigten :wink: ).
Es war mal wieder ein gelungener Abend.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Ein kleiner Zeitraffer ist in der Mache...
Dateianhänge
_DSC9102-Bearbeitet-3.jpg
Panorama aufgenommen mit Sony A7s und Samyang 135 mm 2.0 bei F 2.0, ISO 400 und 6 s Belichtungszeit
_DSC9091-Bearbeitet-2.jpg
Panorama aufgenommen mit Sony A7s und Canon 35 mm 1.4 bei F 1.4, ISO 400 und 6 s Belichtungszeit
_DSC8946-Bearbeitet-2.jpg
Panorama aufgenommen mit Sony A7s und Samyang 50 mm 1.4 bei F 2.8, ISO 3200 und 6 s Belichtungszeit
_DSC9170.jpg
Aufgenommen mit Sony A7s und Samyang 135 mm 2.0 bei F 2.0, ISO 1250 und 6 s Belichtungszeit
_DSC9104.jpg
Aufgenommen mit Sony A7s und Samyang 135 mm 2.0 bei F 2.0, ISO 400 und 6 s Belichtungszeit
Zuletzt geändert von Sebastian Baack am 13. Jul 2016, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.

Thomas Nemet
Beiträge: 89
Registriert: 27. Feb 2014, 22:33
Wohnort: Dessau

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Thomas Nemet » 13. Jul 2016, 10:33

Hallo,
ich bin zur Zeit im Offshore-Windpark Bard1 auf der Nordsee und konnte zwischen 00.00 und 01.00 MESZ ebenfalls zwischen den Wolken die NLC's beobachten.
Zur Höhe und Ausdehnung kann ich nichts sagen, Woken :|, die Helligkeit würde ich hier, bei voll beleuchteter Anlage, auf 2 schätzen.
Bilder sind nicht schön geworden ich werde sie aber, wenn ich wieder zurück bin, nachreichen.

Grüße,
Thomas

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1415
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Laura Kranich » 13. Jul 2016, 11:12

Moin!
Ich kann jetzt leider erstmal nur ein Bild von heute morgen beisteuern da mein Rechner anscheinend ein Problem mit der Festplatte hat und seeehr langsam geworden ist, anscheinend Hoffentlich kriegt er sich bald wieder ein.

Das Bild ist ungefähr von 3 Uhr, in die Exifs kann ich aber leider gerade nicht schauen für eine genaue Angabe. x(
Insgesamt hab ich ca. 6000 Bilder gemacht obwohl ich kurz nach Mitternacht nochmal nach Hause musste weil ich meine Reservekarten vergessen hatte. Also eine sehr ergiebige Nacht. :)
Eine genaue Auswertung, Bilder und Zeitraffer gibts dann später irgendwann.
Dateianhänge
C__Data_Users_DefApps_AppData_INTERNETEXPLORER_Temp_Saved Images_13669293_1047222315385590_6014536394905003125_o.jpg
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Simon Herbst
Beiträge: 893
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Simon Herbst » 13. Jul 2016, 13:01

Vor allem auch mal Aufnahmen mit den vermeintlichen NLCs auf 30° Höhe nachreichen. Nicht dass ich es dir nicht gönne, aber ich glaube es einfach nicht, nachdem was ich bis jetzt aus der letzten N8 gesehen habe :wink:. Als Marker, Cassiopeia müsste bei dir lt. Stellarium zu der genannten Zeit am Nordhimmel in etwa auf 35° Höhe gestanden haben...

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1415
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Laura Kranich » 13. Jul 2016, 13:22

Vermeintlich ist das falsche Wort, du kannst von mir aus angeblich schreiben aber nicht vermeintlich. ;P Der Duden hilft evtl weiter..

Ich hab mir die Bilder angeschaut bevor meine Festplatte abgekratzt ist und sie waren tatsächlich etwa so hoch. Ausmessen mithilfe von Sternen werde ich das Ganze dann später auch noch. ;) Ich versuche gerade meine angefangene Arbeit (ca. 2000 Bilder hatte ich bereits entwickelt) wiederherzustellen, die Rohbilder sind zum Glück noch auf den Karten. :roll:
Auf jeden Fall hatte ich wohl heute Nacht das größte Glück mit dem Wetter und fühle mich wirklich angemessen für die letzten Wochen entschädigt.. :D
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Astrid Beyer
Beiträge: 505
Registriert: 10. Mai 2013, 20:11
Wohnort: Körbelitz / Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Astrid Beyer » 13. Jul 2016, 16:54

Hallo in die Runde,

auch meine automatische Kamera hat NLC aufgenommen. Weniger hell als die Nächte davor.
Ich selbst habe kurz vor elf bei eigentlich klarem Himmel nichts erkennen können. Ab 22:51 MESZ erahnt man sie auf dem Foto, wenn man danach sucht.
Auch die NLC auf den später entstandenen Fotos sind nicht so kontrastreich wie sonst manchmal...

Höhe ca. 8° (Capella). Azimut: mindestens 345° - 0° - 25° (eingeschränkter Blickwinkel - 35mm an DX)
Von 22:20 bis ca. 24:00 MESZ

Bild2016-07-12 22:51 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr
Bild2016-07-12 23:18 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr
Bild2016-07-12 23:27 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

Nach Mitternacht zunehmende Bewölkung. Am Morgen keine Strukturen in den Wolken erkennbar - aber ich denke, da sind sie :wink:
Bild2016-07-13 03:03 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

Grüße Astrid

Stefan Heitmann
Beiträge: 177
Registriert: 28. Feb 2014, 12:20
Wohnort: Eutin

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Stefan Heitmann » 13. Jul 2016, 17:34

Schöne Bilder von euch allen. Ich hab es berufsbedingt wieder bei einem kurzen Blick aus dem Fenster belassen und bin stattdessen ins Bett gegangen. Ein Fehler ...

Ich hatte erwartet, die von Olaf gemeldeten NLC gegen 23:10 Uhr aus meinem Badezimmerfenster sehen zu können. Von der Richtung her hätte es passen müssen, von der Höhe her haben sie es wohl nicht über die Nachbarhäuser geschafft. Allerdings habe ich sehr schwache Formationen in deutlich größerer Höhe gesehen, war mir aber nicht sicher, ob es wirklich NLC waren oder doch cirrenbedingte Effekte. Wenn ich das Posting von Chris richtig interpretiere, muss der erste Eindruck in Kiel ganz ähnlich gewesen sein. Später hab ich dann geschlafen. Ich will jetzt nicht meinen A... darauf verwetten, dass es tatsächlich NLC in 35° Höhe waren, tendenziell kann ich die Beobachtung aber bestätigen.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1415
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Laura Kranich » 13. Jul 2016, 19:49

Soo, meine Festplatte ist wieder fit, und hier wäre erstmal der fotografische Beweis der besagten Höhe. Es waren vielleicht keine genauen 35 Grad, aber doch immerhin über 30 Grad. Der markierte Stern ist Alpha Camelopardalis und stand zum Zeitpunkt der Aufnahme ca. 31° hoch. Capella, recht weit unten im Bild zwischen den troposphärischen Wolken auf ca. 10° Höhe.
Wie gesagt, mit bloßem Auge waren sie zunächst nicht eindeutig als NLCs erkennbar, weil sie offenbar wirklich dünn waren (sie wurden erst wenige Minuten zuvor überhaupt sichtbar), aber dadurch dass sie im Verlauf fast an Ort und Stelle stehen blieben und mit zunehmender Dämmerung an Kontrast zunahmen, war es nach einigen Minuten Beobachtung sicher. Nach dutzenden Nächten erfolgreicher - und noch viel mehr erfolgloser - Beobachtung hab ich da doch schon einige Erfahrungen gesammelt. :P

Bild

Und hier noch ein paar mehr Bilder des Displays. Es dauerte von ca. 23:00 Uhr bis ca. 3:50 und erreichte sogar 300 Grad Azimut im Westen (abends) und bis zu 70 Grad Azimut im Osten (morgens). Helligkeit abends erst sehr schwach, dann zunehmend, ab etwa 24 Uhr ziemlich deutlich, dann etwas abnehmend und zum Morgen hin wieder sehr auffällig.

23:27 MESZ
Bild

selbes Bild, bisschen zugeschnitten
Bild

23:50
Bild

00:05
Bild

00:49
Bild

01:30
Bild

2:28, man sieht ein wenig den rötlichen Saum am oberen Rand
Bild

3:13
Bild
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

MartinSchweSo
Beiträge: 14
Registriert: 8. Apr 2016, 16:19
Wohnort: 24558 Henstedt-Ulzburg

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von MartinSchweSo » 13. Jul 2016, 20:11

Guten Abend allerseits,

auch von mir zwei Bilder meiner ersten(!) NLC-Beobachtungen von letzter Nacht. Ich konnte leider nur in der Stunde zwischen 23 und 24 Uhr MESZ Fotos von meinen Dachgeschossfenster aus machen. Die Helligkeit war schwach visuell, 1 - 2, in der Höhe schätze ich 10°-15° (habe noch keine Erfahrung), Azimut ca. 330° - 10°. Aus der Fotoserie lassen sich eindeutig die NLC-typischen Wellenstrukturen (Typ III) erkennen und die sehr langsame Zugbewegung war Westen, die wenigen Zirren darunter zogen nach Osten. Die Helligkeit war zwar eher bescheiden, speziell in Vergleich zu den umwerfenden Fotos der letzten Nächte und auch weniger hell als im zweiten Teil der Nacht.

Viele Grüße
Martin (MaSchweSo)
Dateianhänge
20160712-IMG_0817_klein_18Proz.jpg
Canon EOS 70D, F5, 4s, 53mm, ISO 500, 23:29 MESZ
20160712-IMG_0839_klein_18Proz.jpg
Canon EOS 70D, F5, 4s, 63mm, ISO 500, 23:36 MESZ
Martin Schwedler-Sommerfeld

wolfgang hamburg
Beiträge: 2253
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von wolfgang hamburg » 13. Jul 2016, 20:20

Moin moin,

schöne Bilder Chris, besonders die Reflexe im Wasser, NICE!
So zu meinem kleinen Beitrag, leider nur eine 1/2 Stunde fotografiert, brauche einen Zweitakku für meine D750.
Panorama 120mm aus 10 Bildern 1Uhr MESZ(klicken für sehr(!) großes Pano(8320 × 1000 Pixel) mit IAP Laser):
Bild
23:01Uhr MESZ F2.8, ISO800, 200mm:
Bild
Filmchen MP4 aus 99Bildern --> 6fps, 2.9MByte:
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20160712/2303UT-2320UT.mp4
Höhe: 6°, AZI 315-045, Helligkeit 2

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Sebastian Baack
Beiträge: 41
Registriert: 8. Sep 2015, 12:20

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Sebastian Baack » 13. Jul 2016, 20:26

Hallo in die Runde und Glückwunsch an Martin!
Ich machs kurz und schmerzlos. Anbei eine kurze Zeitraffer-Sequenz des heutigen Morgens...Aufgenommen zwischen ca. 0:45 Uhr und 3:00 Uhr.


https://youtu.be/5JiXbBtXI_Y

Gute Nacht.

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1415
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Laura Kranich » 13. Jul 2016, 20:36

wolfgang hamburg hat geschrieben: schöne Bilder Chris, besonders die Reflexe im Wasser, NICE!
So zu meinem kleinen Beitrag, leider nur eine 1/2 Stunde fotografiert, brauche einen Zweitakku für meine D750.
Panorama 120mm aus 10 Bildern 1Uhr MESZ(klicken für sehr(!) großes Pano(8320 × 1000 Pixel) mit IAP Laser):
Danke, ja da hatte ich echt Glück, dass es so schön ruhig war.. Hatte überlegt ein Realtime-Video zu machen, aber bei der Totenstille hab ich mich dagegen entschieden..

Was ist denn mit deinem Akku? Hält er nicht lang? Meine Akkus halten meist so um die 3000 Bilder, was deutlich über der angegebenen Zahl liegt... Ich habe aus Erfahrung mit meiner Canon (die hält im Dauerbetrieb maximal so 2000 Bilder durch) 2 Ersatzakkus besorgt und den dritten eigentlich noch nie gebraucht. Ein Aspekt von vielen der mich an der Kamera positiv überrascht hat.

Für den Laser muss man aber wirklich ein bisschen suchen, wenn man nicht weiß wo er ist.^^
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

wolfgang hamburg
Beiträge: 2253
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von wolfgang hamburg » 13. Jul 2016, 20:46

Moin Chris,
Chris Kranich hat geschrieben:Was ist denn mit deinem Akku?
der Akku ist ok, man darf nur die Kamera nicht zulange über USB mit dem Computer verbinden. Ich nehme immer noch ein altes NikonTransfer(bei den neueren Versionen ist zu viel Bloatware dabei). Das trennt zwar logisch die USB-Verbindung aber falls man vergisst die Kamera auszuschalten, ist nach knapp einer Stunde der Akku richtig leer. Ist ein altes Nikonproblem, gab es schon bei der D50 vor 10 Jahren. Gestern hatte ich das eben mal wieder geschafft. Akku erst wieder kurz vor 1Uhr brauchbar voll und heute musste ich ja wieder auf Arbeit, war hart genug. Bisher habe ich nur den einen Akku, der mit der Kamera kam. Die D90 mit zwei guten Akkus hat jetzt mein Sohn in Dresden.

Grüße wolfgang

wolfgang hamburg
Beiträge: 2253
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von wolfgang hamburg » 13. Jul 2016, 21:04

Moin moin,
Chris Kranich hat geschrieben:Für den Laser muss man aber wirklich ein bisschen suchen, wenn man nicht weiß wo er ist.
stimmt nicht! Stellarium sagt, der Laser ist knapp neben HIP 44700 - SOA 61254 - HD 77912. :twisted:

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1415
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Laura Kranich » 14. Jul 2016, 11:11

Nanu, hat dein Stellarium ein IAP-Laser-Plugin? :)
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Simon Herbst
Beiträge: 893
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Simon Herbst » 14. Jul 2016, 19:55

3200.jpg
Hier noch mein Nachweis. Für mehr reicht es leider nicht, da die Luftqualität wenig überraschend offenbar sehr schlecht, das Wolkenfenster zudem nicht sehr lange offen stand und die NLCs zur besagten Zeit von meinem Beobachtungspunkt nur mit Kamera (weder visuell, noch per Fernglas) nachweisbar waren. Ohne Hinweise aus dem Forum hätte ich vermutlich nicht mal auf den Fernauslöser gedrückt.

Zeit: 23:24 MESZ
Ort: Leipzig, ehemalige Deponie Leinestraße
Helligkeit: 1
Azimut: ~340°-360° (hinter den Wolken "versteckte" sich vermutlich ein größeres Feld)
Höhe: 5° oder weniger
Kamera/Objektiv: Canon EOS 600D + 24mm 2.8 STM @ f/3.2 (Aufnahme nur oben und unten gecroppt <--> Bildausschnitt/Bildwinkel out of the cam)

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1082
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von OlafS » 15. Jul 2016, 15:22

OlafS hat geschrieben:Es geht los über HRO in AZI 010-015 ca. 10 Grad hoch, noch vage Striche im Fernglas zwischen anderen Wolken.
Die Ausdehnung wurde schon bald recht betrachtlich über den ganzen Nordhorizont. Wenn auch die Helligkeit zu wünschen übrig ließ. Details habe ich in der ersten Nachthälfte eigentlich nur im Sucher der A7S oder mittels Fernglas so richtig erkannt. Die Durchsicht war sehr gut. Max. erkannte Höhe war wohl bei etwa 15° (abends wie morgens). Helligkeit in 1. Nachthälfte max. 2, vielfach auch mit Tendenz zur 1. Am Morgenhimmel ging es dann noch einmal aufwärts mit einer 3. Dazwischen liefen mal nur die autom. Kameras. Da scheine ich aber nichts verpaßt zu haben.
Film kommt wohl morgen.

wolfgang hamburg hat geschrieben:...
Panorama 120mm aus 10 Bildern 1Uhr MESZ(klicken für sehr(!) großes Pano(8320 × 1000 Pixel) mit IAP Laser):
Bild...
Moin Wolfgang,
so knackige Windräder habe ich bei Dir glaube ich noch nicht gesehen. Lohnt sich schon Dein neues Spielzeug!
Und dann noch "unser heimatlicher Laser..." :-)
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste