NLC 2016-06-11/12

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Benutzeravatar
Felix Lauermann
Beiträge: 26
Registriert: 3. Jul 2014, 09:33
Wohnort: Leipzig

NLC 2016-06-11/12

Beitrag von Felix Lauermann » 11. Jun 2016, 21:24

Aktuell NLC auf den Cams in Greifswald und Warnemünde zu sehen.

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1333
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

NLC 2016-06-11/12

Beitrag von Laura Kranich » 11. Jun 2016, 22:04

Dann mach ich mal ein neues Thema auf. Hier in Kiel-Bülk bis zur Wolkengrenze in etwa 6 Grad Höhe sichtbare NLC, etwa Helligkeit 2. Endlich!
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Nadja Giesau
Beiträge: 73
Registriert: 24. Jan 2012, 20:10
Wohnort: Nordvorpommern 54° 21 N 12° 43 O

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von Nadja Giesau » 11. Jun 2016, 22:22

Hier jetzt viel heller. 3 eher 4.

Gruß

Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 244
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von Stephan Brügger » 11. Jun 2016, 22:27

In Lübeck ist es schon komplett dicht. Dürfte gleich regnen. Mist.

Viele Grüße
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von Heiko Ulbricht » 11. Jun 2016, 23:03

Sieht ja gut aus auf den Cams. Dank des Wetters auch hier null Chance. Dürfte wohl auch in den nächsten Tagen bei grausigem Wetter bleiben... ziemlich ärgerlich, wie jedes Jahr schlechter Start... :cry:
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Nadja Giesau
Beiträge: 73
Registriert: 24. Jan 2012, 20:10
Wohnort: Nordvorpommern 54° 21 N 12° 43 O

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von Nadja Giesau » 11. Jun 2016, 23:44

Chris hat es ja schon gesagt.... endlich! Obwohl OSWIN heute höchstens mal kurz aufgestoßen hat.
Die seit Wochen fast wolkenlose, leider absolut regenfreie Zone hier im Nordosten hatte heute Nacht dann doch mal etwas Gutes:

NLC bis ca. 1:20 (MESZ) deutlich sichtbar.
Höhe max. 6 Grad
Azimut ca. 315-20
Helligkeit max. 3, partiell 4

Panorama aus 2 Bildern:

Bild

Ausschnitt:

Bild

Hoffe, es hatten noch andere von euch Glück!

LG
Nadja

edit: Meldung ist raus!

Benutzeravatar
Thomas Schwarzbach
Beiträge: 138
Registriert: 16. Apr 2015, 22:22
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von Thomas Schwarzbach » 12. Jun 2016, 09:47

Moin,
ich bin gestern auch nochmal auf Fehmarn gewesen da es dort zumindest Richtung Norden gute Sichtbedingungen gab. Die Beobachtung deckt sich im groben mit der von Nadja:

Beobachtungsort: Fehmarn, Westermarkelsdorf
Beobachtungszeit: ca. 0:20 - 1:20
Höhe max. 6 Grad
Azimut ca. 325-25°
Helligkeit hätte ich mit 3 angegeben
Fehmarn_2016-06-12_00-27-41_NLC 2016-06-11-12 crop.jpg
16mm + crop; 00:27 MESZ
Fehmarn_2016-06-12_00-47-42_NLC 2016-06-11-12 crop.jpg
16mm + crop; 00:47 MESZ
Fehmarn_2016-06-12_00-58-28_NLC 2016-06-11-12.jpg
100mm; 00:58 MESZ
noch ein kurzer Zeitraffer mit 100mm


Liebe Grüße
Zuletzt geändert von Thomas Schwarzbach am 12. Jun 2016, 10:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von StefanK » 12. Jun 2016, 10:05

Hallo zusammen,

die NLCs wurden auch in einigen Nachbarländern beobachtet:
- https://www.youtube.com/watch?v=68hQjsNf3gs (Dänemark)
- http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=126457 (Schweden)
- http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=126454 (Schweden)
- http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=126459 (Polen)

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1333
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von Laura Kranich » 12. Jun 2016, 11:32

Moin!

Ich habs gestern Abend auf den Webcams gesehen und bin dann runter an die Kiellinie, wo ich aber erst nichts ausmachen konnte, die Wolken hingen ziemlich tief.
Deshalb fuhr ich die 10-15km weiter nach Norden an den Leuchtturm in Bülk, wo sie dann gut zu sehen waren (Bild von 00:30 MESZ):

Bild

Gegen kurz nach 1 entschied ich mich, an die Flensburger Förde zu fahren, da nach Nordwesten der Himmel noch etwas freier war. Als ich dort gegen 2 Uhr ankam war aber nichts mehr zu sehen und zu fotografieren. Dafür durfte ich ein erstklassiges Froschkonzert bei Gelting hören. :)

2:45
Bild

Heute Morgen hab ich auf dem Weg nach Fehmarn noch so einiges beobachtet, aber dazu später mehr.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 946
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Rostock Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von OlafS » 12. Jun 2016, 14:42

Nun geht's wieder rund :-)

Glück gehabt mit dem Wolkenaufzug...
Er ließ wunschgemäß ausnahmsweise mal den Horizont frei!

21:15-23:30 UT, min. 10° Höhe zu Beginn (teils verdeckt), Helligkeit 3-"punktuell" mehrfach 4, aber insgesamt wohl eher eine gute bis sehr gute 3

Ani (~10 MB), 5fps, f = 50 mm, 1296 x 864 Pixel, EOS 600D:


Ani (~30 MB), 8 fps, F = 105 mm, 2120 x 1000 Pixel, Sony Alpha 7S:



Mehr unter http://3sky.de/NLC/NLC2/2016/160611/nlc_160611.html

EDIT: LINKS AKTUALISIERT + HINZUGEFÜGT
Zuletzt geändert von OlafS am 13. Jun 2016, 17:00, insgesamt 1-mal geändert.
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
Thomas Schwarzbach
Beiträge: 138
Registriert: 16. Apr 2015, 22:22
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von Thomas Schwarzbach » 12. Jun 2016, 15:31

Chris Kranich hat geschrieben: Gegen kurz nach 1 entschied ich mich, an die Flensburger Förde zu fahren, da nach Nordwesten der Himmel noch etwas freier war. Als ich dort gegen 2 Uhr ankam war aber nichts mehr zu sehen und zu fotografieren. Dafür durfte ich ein erstklassiges Froschkonzert bei Gelting hören. :)
Ah, ich wusste doch das ich die Mühle kenne - Geltinger Birk wäre jetzt tatsächlich mal wieder ein Besuch wert - eben wegen dem von dir genannten Froschkonzert - vermutlich den Rotbauchunken. Schöne Aufnahmen sind dir da gelungen.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1333
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von Laura Kranich » 12. Jun 2016, 18:50

Hallo Thomas,

Rotbauchunken habe ich keine gehört. Hab ich auch generell überhaupt noch nie gehört.
Ich hab die Gelegenheit mal genutzt und das Froschkonzert aufgenommen, um damit meine Zeitraffer zu untermalen. :D
Der letzte Teil des folgenden Videos ist in Echtzeit und nachträglich noch ein wenig aufgehellt.
Bei nächtlichen Zeitraffern hat meine Kamera manchmal Probleme mit komischen Farb- und Helligkeitsprüngen, die Ursache hab ich leider noch nicht herausgefunden und mir fällt im Augenblick keine weitere Möglichkeit mehr ein.

Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 276
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von Henning Untiedt » 12. Jun 2016, 20:04

Hallo Chris,

habe mir die Aufnahme angehört, Rotbauchunken kann ich nicht heraushören. Unken rufen sehr charakteristisch mit einem langen "Huuuuuuuuh", hört sich sehr melancholisch an, erinnert vllt ein wenig an den Ruf des Uhus, nur etwas leiser....

Habe auf den Äckern einige Tümpel mit Unken-Vorkommen. Wenn man die einmal gehört hat, prägt es sich ein.

Liebe Grüsse

Henning

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 400
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber gern nordöstlich der Großstadt unterwegs / Amateurfunk DL6NVC

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von Dennis Hennig » 12. Jun 2016, 20:46

Ich gratuliere Euch Erfolgreichen!

Und hier die Rotbauchunken (aufgenommen an einem Tümpel in Sachsen-Anhalt):
https://clyp.it/zn04jjdn



Liebe Grüße

wolfgang hamburg
Beiträge: 2144
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von wolfgang hamburg » 13. Jun 2016, 20:12

Moin moin,

hier mein Bild und ein Filmchen, leider nur im Panzerschlitzformat, profane Wolken bis fast zum Horizont, aber NLC am Horizont, musste das neue Tamron 70-200/F2.8 nur am 70mm Ende benutzen.
23:42Uhr MESZ(EXIF-Daten dran):
Bild
Kurzes Filmchen(720p, 2,5MByte):
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20160611/2142UT-2159UT.mp4

Helligkeit: 2-3, Typen: IIa+b, IIIa; max. Elevation: 4°; AZI: 345-030

Grüße wolfgang
PS: @Olaf: Danke für den Alarm, hab's wegen Fußball und anderem überhört, der Kontrollblick vorm Schlafen gehen, hat's gerettet.
Edit: Hatte mehr Zoom in Erinnerung, sollte nächstes Mal die zwei letzten Bier weglassen. ;-)

Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 244
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von Stephan Brügger » 14. Jun 2016, 04:43

Ob Rotbauchunken oder nicht, ob ein Bier zu viel oder zu wenig: Schöne Aufnahmen und Videos habt ihr da zustande gebracht :-)

Viele Grüße

Stephan
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von StefanK » 14. Jun 2016, 08:02

Hallo zusammen,

das IAP hat jetzt den Zeitraffer der Warnemünde-Cam veröffentlicht: https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... /overview/ (unten rechts verlinkt).

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Karl Kaiser
Beiträge: 694
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von Karl Kaiser » 15. Jun 2016, 07:35

Hallo an euch NLC-Erfolgreichen,

zu euren Sichtungen gratuliere ich euch recht herzlich.
Abgesehen von den doch recht weit unten am Horizont stehenden NLCs hätte ich von uns aus auch wegen anderer "tiefer" Wolken keine Chance auf eine Sichtung gehabt. Am 7. Juni abends habe ich erstmals in diesem Jahr beobachtet, dann noch am 8. in der Früh und am 10. Juni abends. Das war es bis jetzt! Deswegen lasse ich mir aber keine grauen Haare wachsen, die habe ich ohnehin schon. :)
So hatte ich genug Zeit, für die kommenden Wochen "vorzuschlafen". :wink:

Beste Grüße aus Schlägl von

Karl

wolfgang hamburg
Beiträge: 2144
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von wolfgang hamburg » 17. Jun 2016, 09:40

Moin Chris,
Chris Kranich hat geschrieben:Bei nächtlichen Zeitraffern hat meine Kamera manchmal Probleme mit komischen Farb- und Helligkeitsprüngen, die Ursache hab ich leider noch nicht herausgefunden und mir fällt im Augenblick keine weitere Möglichkeit mehr ein.
mit der Nikon? Die hatten/haben in der Dämmerung mit Belichtungsautomatik immer heftige Sprünge drin. Die Canons machten das viel besser.

War noch irgendeine Automatik an?
Ist da eine Regelmäßigkeit( also Problem alle n-Bilder) erkennbar? Speicherkarte zu langsam? Zu kurze Pausen zwischen den Bildern?

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-11/12

Beitrag von StefanK » 17. Jun 2016, 18:10

Hallo zusammen,

das zweite Display der Saison, für welches 7 Beobachtungen vorliegen (Abb. 1) war recht eindrucksvoll, obwohl es auf Grund niedriger Wolken offenbar nirgends in voller Ausdehnung sichtbar war. Wie schwierig die Verhältnisse tatsächlich waren, belegt ein Satelliten-Foto von 23 MESZ (Abb. 2). Die NLCs wurden unter der Wolkendecke hindurch in einem Aufklarungsbereich über der Ostsee beobachtet. Der oberste (= südlichste) Teil des Displays war nicht sichtbar. Daher zeigt die Positionsrekonstruktion (Abb .3) lediglich den beobachteten, nicht aber den tatsächlichen Südrand des ausgedehnten NLC-Feldes, welches sich von Stavanger bis Stockholm über das gesamte südliche Skandinavien erstreckte.

Bild
Abb. 1

Bild
Abb. 2: Satellitenbild (Infrarot, Ausschnitt), aufgenommen von MetOp-B am 11.06.2016, 23:00 MESZ.
Image courtesy to Dundee Satellite Receiving Station, Dundee University, Scotland.


Bild
Abb. 3


Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste