(Pseudo-) NLC 2016-05-01 oder 03 (spaceweather.com...)

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 945
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

(Pseudo-) NLC 2016-05-01 oder 03 (spaceweather.com...)

Beitrag von OlafS » 8. Mai 2016, 07:58

Moin,

hier die wohl ersten "Pseudo-NLC" der Saison ;-)

http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... 6je6mahhf4

Hmmm..., ich sehe da nichts, außer die wahrscheinlichen Cirren in der oberen Bildhälfte. Horizontnah erkenne ich nichts.

Beobachter selbst ist unsicher:
"This is an uncertain observation. The clouds were dim and stationary. I took several pictures and they seemed not to move at all during the 15 minutes. The sun was some 8 degrees under the horizon at the time the pictures were taken."

Außerdem: Angabe heißt 1. Mai, EXIF Daten sagen 03.05.2016 (vielleicht irgendein Bildbearbeitungsdatum oder Uhr falsch eingestellt).


( Hinweis kam von: http://nlcnet.proboards.com/thread/1058/nlc-2016-1st )
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

wolfgang hamburg
Beiträge: 2144
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: (Pseudo-) NLC 2016-05-01 oder 03 (spaceweather.com...)

Beitrag von wolfgang hamburg » 8. Mai 2016, 10:22

Moin Olaf,

Zeit ist 1.5. lt. EXIF:

Code: Alles auswählen

Belichtungszeit (1 / Verschlusszeit) = 5/2 Sekunde ===> 2.5 Sekunden
Linse F-Nummer/F-Stop = 63/10 ===> ƒ/6.3
Belichtungsprogramm = Manuell (1)
ISO Empfindlichkeit = 400
Sensitivity Type = recommended exposure index (REI) (2)
Exif Version = 0230
Original Datum/Zeit = 2016:05:01 03:45:42
Digitalisierung Datum/Zeit = 2016:05:01 03:45:42
Exposure Bias (EV) = 2/6 ===> 0.33
Max Blendenwert (APEX) = 1/1 ===> 1
Max Blende = ƒ/1.41
Messverfahren = mittig orientierter Durchschnitt (2)
Lichtquelle / Weissabgleich = unbekannt (0)
Blitz = Blitz nicht ausgelöst, obligatorischer Blitzmodus
tatsächliche Brennweite = 20/1 mm ===> 20 mm
Die Zeit 3.5. war die Zeit von einem Programm(Import oder Bearbeitung).
Ich sehe da allerdings keine NLC, bisher. Oben sind wahrscheinlich Cirren, unten, wenn überhaupt da, ein Verdacht auf ganz schwache NLC TypI.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3595
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: (Pseudo-) NLC 2016-05-01 oder 03 (spaceweather.com...)

Beitrag von StefanK » 8. Mai 2016, 11:54

Hallo zusammen,

schon vom Zeitpunkt her (1. Mai) zu früh - die bislang früheste gesicherte Beobachtung stammt von einem 12. Mai (12.05.2003).
Leider sendet AIM keine Daten, aber der MAARSY-Plot, den Chris gepostet hat (https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _pow24.png), zeigt keine wirklichen Echos. Auch laut http://www.geos.ed.ac.uk/~hcp/meso_ts/ sind wir von einer NLC-fähigen Mesopause noch weit entfernt, wobei das natürlich streng genommen nur für die Atmosphäre über dem UK gilt.
Ich denke daher, wir können die Finnland-Fotos beruhigt als "Negativ" abhaken.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Brigitte Rauch
Beiträge: 196
Registriert: 2. Jun 2005, 12:17
Wohnort: Helgoland 54°10'57''N - 7°53'01''O
Kontaktdaten:

Re: (Pseudo-) NLC 2016-05-01 oder 03 (spaceweather.com...)

Beitrag von Brigitte Rauch » 6. Jun 2016, 10:47

Auf den ersten Blick dachte ich - NLC . . . . :?
Nachthimmel.JPG
Sonnabend, 4. Juni, 23.58 Uhr

Schönen Tag
Brigitte

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste