NLC 2015-06-10/11

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 890
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

NLC 2015-06-10/11

Beitrag von OlafS » 10. Jun 2015, 22:46

Noch mit kleiner Unsicherheit wage ich zu sagen, daß es ganz tief im Norden los geht.
Sind wohl keine Dunstreifen (die auch noch da sind).

Bleibt am Ball, in Kürze mehr.

Gruß, Olaf


EDIT 00:47 MESZ / 22:47 UTC:

Definitiv NLC im Fernglas.
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3501
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von StefanK » 10. Jun 2015, 22:51

Hallo Olaf,

auch auf dem letzten Frame der Warnemünde-Cam (22:43 UT, https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... /overview/ ), ganz dicht am Horizont im Dunst, etwas links über der "2015" des eingeblendeten Datums. Sehr homöopathisch ...

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von Heiko Ulbricht » 10. Jun 2015, 22:57

Nach Vergleich der Bilder wollt ichs auch grad posten: sehr, sehr schwache NLCs im hellen Dämmerungssaum. Kein Artefakt, es zeigen alle Cams im Norden.
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 890
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von OlafS » 10. Jun 2015, 23:01

Moin Stefan,
StefanK hat geschrieben: ...
Sehr hmöopathisch ...
Nett ausgedrückt ;-)

Aber die Nacht ist ja noch lang... ...mal gucken.

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1311
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von Laura Kranich » 10. Jun 2015, 23:02

Kann ich bestätigen, zwischen Polarstern und Kassiopeia ganz niedrig (2-3 Grad Höhe) NLC visuell gerade eben so wahrnehmbar, Strukturen nur im Tele..
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von Heiko Ulbricht » 10. Jun 2015, 23:04

Lohnt sich hier nicht rauszugehn, zudem zieht es wieder leicht zu...
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 438
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von MathiasH » 10. Jun 2015, 23:21

Moin zusammen,

kam eben erst rein von der Abendbeobachtung, und wollte eigentlich in die Falle gehen - jetzt musste das Weibchen doch allein in die Federn krabbeln :wink: .

Sehr niedrige NLC, macht eigentlich kaum Sinn von hier aus. Ich werde trotzdem noch eine dreiviertel Stunde abwarten und mal schauen, wie es sich weiterhin entwickelt (tiefster Sonnenstand hier um 01:30 MESZ mit -14.9°)...

Euch im hohen Norden viel Erfolg!
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von Heiko Ulbricht » 10. Jun 2015, 23:31

Geh gleich ins Bett, lohnt hier unten nicht. Sieht auch kaum nach Verstärkung aus.

Edit: zack, auf dem letzten IOW-Bild grade siehts so aus, als wären die wieder schlagartig verschwunden. Kann nix mehr entdecken…
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 384
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von Andreas Abeln » 10. Jun 2015, 23:54

Moin,
hier in Ahlhorn war von 23:30-1:30 MESZ nichts zu sehen.
Guts Nächtle

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1311
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von Laura Kranich » 11. Jun 2015, 01:14

Moin moin!

Hier sind drei Bilder, einmal kurz bevor ich die NLC bemerkte, einmal mit 50mm bei f2.0 und zuletzt ein Bild von 2:09 Uhr, als nichts mehr zu sehen war.
Die NLC waren etwa zwischen 00:40 und 1:40 Uhr nachweisbar.

00:57
Bild

01:26
Bild

02:09
Bild
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3501
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von StefanK » 11. Jun 2015, 06:05

Hallo Chris,

herzlichen Glückwunsch zu Deiner Beobachtung und vielen Dank für Deinen unermüdlichen Einsatz.
Kannst Du Angaben zu Höhe, Azimuth und Helligkeit (1?) machen?

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1311
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von Laura Kranich » 11. Jun 2015, 06:47

Hallo Stefan,

Einsatz ist gut, ich mache es ja aus total uneigennützigen Gründen...^^
Ich habe eigentlich alles schon mehr oder weniger angegeben, sollte es aber wohl noch konkretisieren. Azimut war etwa 5 Grad, Höhe nicht mehr als drei Grad und Helligkeit 1. ;)

Viele Grüße aus Kiel!
Chris

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3501
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von StefanK » 11. Jun 2015, 06:58

Danke!

Benutzeravatar
Thomas Schwarzbach
Beiträge: 137
Registriert: 16. Apr 2015, 22:22
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von Thomas Schwarzbach » 11. Jun 2015, 11:25

Ok,

dann versuche ich mich auch mal. Bei irgendwelchen groben Fehlern bitte korrigieren. Ist mein erster Versuch. Bei unsicheren Angaben markiere ich diese einfach mit einem Sternchen.

Standort: Lübeck/Travemünde
Zeitraum: 11.06.15 0:50 - 1:30 MEZ
Azimut*: 5°-10°
Höhe*: 2°-3°
Helligkeit*: 1

Liebe Grüße
2015-06-11_01-05-20-3.jpg
01:05 MEZ
2015-06-11_01-23-55.jpg
01:23 MEZ
2015-06-11_01-32-53.jpg
01:32 MEZ

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von Heiko Ulbricht » 11. Jun 2015, 14:39

Eine winzige NLC-Geschichte... :-)

Dachte, ich könnte heute entgegen aller Wetterberichte einen neuen Versuch wagen - stattdessen hat sich total abrupt einen Höhentief im Laufe des Tages gebildet und der Himmels ist wieder mal bedeckt... :( :(
Viele Grüße,
Heiko

Bianca Behr
Beiträge: 53
Registriert: 14. Apr 2015, 10:27
Wohnort: Guderhandviertel

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von Bianca Behr » 11. Jun 2015, 18:38

Hallo Heiko,

sollten wir hier oben heute Nacht gute Chancen haben, fotografiere ich einfach ein Bild für Dich mit. Ich hoffe nur, die NLC's kommen nicht gerade zu arbeitnehmerunfreundlichen Zeit.

Schönen Abend noch!
Liebe Grüße Bianca

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von Heiko Ulbricht » 11. Jun 2015, 18:41

:wink: ist schon echt ein Kampf hier unten, no NLCs, plötzliche Höhentröge...
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 890
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von OlafS » 11. Jun 2015, 19:34

OlafS hat geschrieben: [Mittwoch 10. Juni 2015, 22:46] Noch mit kleiner Unsicherheit wage ich zu sagen, daß es ganz tief im Norden los geht.
Sind wohl keine Dunstreifen (die auch noch da sind).

Bleibt am Ball, in Kürze mehr.

Gruß, Olaf


EDIT 00:47 MESZ / 22:47 UTC:

Definitiv NLC im Fernglas.

Hallo,

wie ich nun überraschend auswerten konnte, gab es bereits vorher Aktivität, welche mir visuell nicht aufgefallen war.
Bei der heutigen Durchsicht eines mitgelaufenen Filmtests fragte ich mich, warum die "winzigen" NLCs hier etwa doppelt so hoch sind, wie bei den Fotos??? Antwort: Weil die NLC zu einer anderen Zeit in Erscheinung traten!

Das Ergebnis ist nichts für den Bilderfreund, mehr für "NLC-Verrückte"...

Die Einzelbilder sind nicht gerade prickelnd. Im Film geht das Einzelbildrauschen doch deutlicher unter.
Da ich kein "Videofilmer", geschweige denn "Videobearbeiter" bin, dauert die ganze Prozedur etwas länger.
Zudem habe ich für die einzelnen Frames keine jeweiligen EXIF-Daten (sprich Aufnahmezeit). So mußte ich ein wenig rechnen, wann denn welcher Frame etwa welcher Uhrzeit entsprach.

Zwischenresultat:
- 1. (optisches) Auftreten von NLC in dieser Nacht über Rostock (nur filmisch beobachtet) = ca. 21:25 UTC - 21:44 UTC
- Azimut: Nord (also wie die etwas später beobachteten)
- Struktur: wie die später beobachteten
- Höhe: ca. 5-6°
- Helligkeit: unbekannt (keine visuelle Beobachtung), vom Prinzip her "schwächer als schwach" in der hellen Dämmerung

Vielleicht hätte ich sie doch sehen / erahnen können, wenn ich genau auf den Punkt geguckt hätte...?
Oder hat jemand noch Bildserien laufen lassen?


Übrigens "Filmtest": Die von uns beobachteten, sehr tiefen + schwachen NLC treten auf dem Video nur in Erscheinung, wenn man es weiß. Da war das Licht etwas zu knapp... (tieferer Sonnenstand)

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3501
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von StefanK » 11. Jun 2015, 23:24

Hallo zusammen,

nachstehend zunächst die Karte der bekannt gewordenen Beobachtungen. Aus den Angaben von Chris (Kiel), Thomas (Lübeck) und Olaf (Rostock, als "Beobachtungsort" eingetragen) lässt sich die Position der NLCs rekonstruieren (untere Grafik). Diese standen östlich von Oslo. Wahrscheinlich hat es sich um den südlichen Ausläufer eines weiter nach Norden reichenden Feldes gehandelt, welcher um die astronomische Mitternacht kurzzeitig horizontnah im hellen Dämmerungsbogen sichtbar wurde; letzteres auf Grund der weit nördlichen Lage nur im äußersten Norden Deutschlands.

Bild

Bild

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 890
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-10/11

Beitrag von OlafS » 12. Jun 2015, 22:37

OlafS hat geschrieben: ...

Hallo,

wie ich nun überraschend auswerten konnte, gab es bereits vorher Aktivität, welche mir visuell nicht aufgefallen war.
Bei der heutigen Durchsicht eines mitgelaufenen Filmtests fragte ich mich, warum die "winzigen" NLCs hier etwa doppelt so hoch sind, wie bei den Fotos??? Antwort: Weil die NLC zu einer anderen Zeit in Erscheinung traten!

Das Ergebnis ist nichts für den Bilderfreund, mehr für "NLC-Verrückte"...

Die Einzelbilder sind nicht gerade prickelnd. Im Film geht das Einzelbildrauschen doch deutlicher unter.
Da ich kein "Videofilmer", geschweige denn "Videobearbeiter" bin, dauert die ganze Prozedur etwas länger.
Zudem habe ich für die einzelnen Frames keine jeweiligen EXIF-Daten (sprich Aufnahmezeit). So mußte ich ein wenig rechnen, wann denn welcher Frame etwa welcher Uhrzeit entsprach.

Zwischenresultat:
- 1. (optisches) Auftreten von NLC in dieser Nacht über Rostock (nur filmisch beobachtet) = ca. 21:25 UTC - 21:44 UTC
- Azimut: Nord (also wie die etwas später beobachteten)
- Struktur: wie die später beobachteten
- Höhe: ca. 5-6°
- Helligkeit: unbekannt (keine visuelle Beobachtung), vom Prinzip her "schwächer als schwach" in der hellen Dämmerung

...
Hier nun die Bildauswertung (nichts für Fotoliebhaber...):

http://3sky.de/NLC/NLC2/2015/150610/nlc_150610.html

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast