NLC 2015-06-01/02

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1333
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

NLC 2015-06-01/02

Beitrag von Laura Kranich » 1. Jun 2015, 23:24

Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, aber wenn es hier schon nichts zu beobachten gibt (Sicht gen Norden praktisch null), so lohnt sich gerade ein Blick nach Schweden... (alle Bilder aus der letzten Stunde). Eventuell ergibt sich eine Chance für die kommenden Stunden an Orten in Deutschland mit guter Nordsicht..

Bild
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Astrid Beyer
Beiträge: 472
Registriert: 10. Mai 2013, 20:11
Wohnort: Körbelitz / Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

NLC 2015-06-01/02

Beitrag von Astrid Beyer » 2. Jun 2015, 03:56

Guten Morgen,

bevor die Wolkenfront aufzog, sind östlich von Magdeburg in Nordrichtung diese Fotos entstanden (50mm an DX):
Bild2015-06-01 23:21MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr
Bild2015-06-01 23:27MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

Tatsächlich NLC?

Gruß Astrid

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 438
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: NLC 2015-06-01/02?

Beitrag von MathiasH » 2. Jun 2015, 06:15

Moin Astrid,

definitiv NLC - Glückwunsch zum ersten (direkten, will heißen: non-Webcam) Nachweis in der noch jungen Saison aus Deutschland!

Der Zeitpunkt der Sichtung entspricht ziemlich genau meinem langjährigen persönlichen Beginn der NLC-Sasion in den hiesigen Breiten um den 2./3. Juni herum - hier war's leider hoffnungslos dicht...
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-01/02

Beitrag von StefanK » 2. Jun 2015, 07:41

Hallo Astrid,

herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Beobachtung. Kurz bevor es zuzog waren die NLCs um 23:20 MESZ auch auf einem Frame der Juliusruh-Cam zwischen anderen Wolken erkennbar - 2 oder 3 schmale Bänder, ziemlich blass. Da ich mir nicht sicher war, habe ich es nicht gepostet und ärgerlicherweise auch keinen Frame abgespeichert. Es gibt eine weitere vage und nicht durch Fotos verifizierte Meldung im Astrotreff: http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=182406 .
Mehrere belegte Beobachtungen kommen aus Russland, Schweden, Norwegen und Dänemark:
- http://ed-co.net/nlcnet/positive-sightings-2015
- http://nlcnet.proboards.com/thread/1011 ... 02-06-2015
- http://spaceweathergallery.com/nlc_gallery.html
- https://www.youtube.com/watch?v=1mI-xCgf9Mg (Zeitraffer)
Dazu die diversen dankenswerter Weise von Chris Kranich festgehaltenen Bilder der schwedischen WebCams (s. erster Beitrag des Threads).

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-01/02

Beitrag von StefanK » 2. Jun 2015, 09:04

Hallo Astrid,

kannst Du Angaben zum Azimuth (von - bis), zur Horizonthöhe und zur Helligkeit des Displays machen?

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-01/02

Beitrag von Heiko Ulbricht » 2. Jun 2015, 09:07

Hallo Astrid,

Glückwunsch! Bin nun echt gespannt, wenn es hier endlich mal losgeht :( . Wollte gestern schon auf den Berg fahren, da hätt ich Deine defintiv auch gesehen. Aber Wolken vehinderten wieder mal alles...
Viele Grüße,
Heiko

wolfgang hamburg
Beiträge: 2144
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2015-06-01/02

Beitrag von wolfgang hamburg » 2. Jun 2015, 09:08

Moin moin,

ja die Astrid war's diesmal. :wink: Glückwunsch!
Bernitt war gegen Mitternacht fast bedeckt, Tendenz war zunehmend, also ab ins Bett.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Robert Wagner
Beiträge: 448
Registriert: 23. Feb 2004, 20:58
Wohnort: Stockholm
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-01/02

Beitrag von Robert Wagner » 2. Jun 2015, 09:18

Hejsan,

gestern hatten wir hier (59°N) ein feines Display. Ich habe zwischen 22:15 und 22:45 UTC beobachtet, gerade zum Ende hin zeigte sich einiges an Dynamik. Das angehängte Bild zeigt Strukturen bis etwa 20° Höhe, ich meine aber auch in 40° Höhe noch leichte Strukturen erkannt zu haben.

Herzliche Grüße aus dem Norden,
Robert
Dateianhänge
IMG_7878_LR.jpg
0.25s bei f/3.5, ISO 200, EOS 7D, EF 50/1.4, 2015-06-02, 00:34 MEST.
Magnetometer Stockholm & Magnetometerline http://www.magnetometer.se/ Bild
member: DPG, AGU, IAU, Cloud Appreciation Society
tweeting about aurora borealis, astronomy, science

Benutzeravatar
Felix Lauermann
Beiträge: 26
Registriert: 3. Jul 2014, 09:33
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2015-06-01/02

Beitrag von Felix Lauermann » 2. Jun 2015, 09:47

Hallo Astrid,

auch von mir Glückwunsch zur Sichtung.
StefanK hat geschrieben:Kurz bevor es zuzog waren die NLCs um 23:20 MESZ auch auf einem Frame der Juliusruh-Cam zwischen anderen Wolken erkennbar - 2 oder 3 schmale Bänder, ziemlich blass. Da ich mir nicht sicher war, habe ich es nicht gepostet und ärgerlicherweise auch keinen Frame abgespeichert.

Ich hab den angesprochenen Frame der Juliusruh-Webcam auch gesehen UND abgespeichert. :)

Viele Grüße,
Felix

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-01/02

Beitrag von StefanK » 2. Jun 2015, 10:21

Hallo Felix,

dann zeig den Frame doch bitte hier im Thread.

Danke,

Stefan

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2557
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-01/02

Beitrag von Andreas Möller » 2. Jun 2015, 11:14

Zeigen OK, aber bitte nicht hier im Forum hochladen.
Das IAP duldet zwar unsere Bilder hier, aber die Regeln im Forum besagen, dass hier nur eigene Werke als Anhang hochgeladen werden dürfen.

Bitte die Frame über einen externen Anbieter hochladen (z.B. direct-upload) und hier verlinken.

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Felix Lauermann
Beiträge: 26
Registriert: 3. Jul 2014, 09:33
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2015-06-01/02

Beitrag von Felix Lauermann » 2. Jun 2015, 11:59

Ja hier hochladen ging nicht, hab ich nun auch gemerkt...

So dann mal per Link. Alle Rechte liegen natürlich beim IAP.

Viele Grüße,
Felix

Bild

Benutzeravatar
Astrid Beyer
Beiträge: 472
Registriert: 10. Mai 2013, 20:11
Wohnort: Körbelitz / Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-01/02

Beitrag von Astrid Beyer » 2. Jun 2015, 16:25

Hallo,
danke Euch :)
Es war aber auch mehr oder weniger ein Zufallstreffer, hab die Kamera aufgestellt, nachdem ich Stefans OSWIN-Meldung gelesen habe und bei uns noch klarer Himmel war.
Halbe Stunde später beim Schlafengehen nochmal Belichtung korrigiert und (ohne Brille :oops: ) nicht weiter den Himmel beobachtet...
Heut morgen die Bilder von Chris gesehen und meine Fotos kontrolliert ... :wink:
StefanK hat geschrieben:Hallo Astrid, kannst Du Angaben zum Azimuth (von - bis), zur Horizonthöhe und zur Helligkeit des Displays machen? Viele Grüße aus Bonn, Stefan

Meine Kamera war (Polarlicht-günstig) nach Norden ausgerichtet. Habe ja jetzt nur die Fotos - 50mm an D5200 entspr. 75mm KB.
Bin gerade mit der Installation von Stellarium gescheitert - aber meine Handy-App meint: der hellste Stern müsste Mirphak im Sternbild Perseus sein.
Die Helligkeit würde ich auf 2 bis 3 schätzen.
Aber da bin ich völlig ungeübt...

Gruß Astrid
Edit: Hab die Umschaltung zum Fenster bei Stellarium gefunden und da hört das Flackern auf - die NLC reichten demnach bis ca. 8°.
Zuletzt geändert von Astrid Beyer am 2. Jun 2015, 16:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-01/02

Beitrag von StefanK » 2. Jun 2015, 16:33

Hallo Astrid,

ok, dann war das eine rein fotografische Beobachtung. Genau wie bei den IAP-Cams sollte man gar keine Helligkeit angeben, weil sich das Kamerabild u.U. stark vom visuellen Eindruck (und nach diesem richtet sich die klassische Helligkeitsschätzung) abweicht. Ist ähnlich wie bei Polarlichtern. Ja, der helle Stern ist Mirphak und das gesamte Sternbild Perseus ist sichtbar. Damit kann man Höhe und Azimuth des Displays bestimmen. Hatte gehofft, Du hättest es ohnehin notiert.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-01/02

Beitrag von StefanK » 7. Jun 2015, 20:20

Hallo zusammen,

das IAP hat inzwischen eine Animation aus Fotos der Rügen-Cam veröffentlicht (rechte Spalte unten):
https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... /overview/ .

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-01/02

Beitrag von StefanK » 19. Jun 2015, 20:37

Hallo zusammen,

für die Nacht 01./02.06.2015 liegen lediglich 2 Beobachtungen vor (Abb. 1), was sicherlich dem überwiegend bewölkten Himmel im Norden Deutschlands zuzuschreiben ist (Abb. 2). Anhand von Astrids Foto (23:27 MESZ) und der darin abgebildeten Sterne lässt sich die Ausdehnung des Displays zu 4 - 8° Höhe und 353 - 11° Azimuth bestimmen, wobei 11° durch den Bildausschnitt gegeben ist; vermutlich reichte das Feld noch weiter nach Osten. Mit diesen Angaben lässt sich die Position des NLC-Feldes rekonstruieren, welches über dem Kattegat stand (Abb. 3).

Bild
Abb. 1

Bild
Abb. 2

Bild
Abb. 3

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste