NLC 2021-06-15/16

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Simon Herbst
Beiträge: 1122
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

NLC 2021-06-15/16

Beitrag von Simon Herbst » 15. Jun 2021, 22:18

Auf mehreren Webcams treten NLCs in Erscheinung, vorerst im norddeutschen Raum:

https://www.foto-webcam.eu/webcam/flens ... 06/16/0000 ff
https://goldbeck476.hi-res-cam.com/ (00:00 MESZ ff, Bremervörde)
https://goldbeck441.hi-res-cam.com/ (00:00 MESZ ff, Bremen)
https://goldbeck470.hi-res-cam.com/ (00:00 MESZ ff, Rostock)
https://goldbeck474.hi-res-cam.com/ (00:00 MESZ ff, Rostock)
https://www.addicted-sports.com/webcam/ ... 06/16/0030 ff
https://foto-webcam-mv.de/webcam/gahlko ... 06/16/0000 ff
https://www.iap-kborn.de/index.php?id=313 (unter anderem IAP IOW 22:10:40 UT, IAP KBORN 22:31:40 UT ff, IAP DBR 22:30:31 ff, IAP HGW 22:00:46 UT ff)
http://www.flugwetter24.de/ (Walsleben, 22:30 UT ff)
Zuletzt geändert von Simon Herbst am 15. Jun 2021, 22:53, insgesamt 10-mal geändert.

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 794
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von Dennis Hennig » 15. Jun 2021, 22:20

22:10UT minimalste vertikale NLC-Struktur auch auf IAP HGW
22:20UT auf IAP HGW und RUGN hat sich ein kleines schwaches NLC-Feld entwickelt.
Zuletzt geändert von Dennis Hennig am 15. Jun 2021, 22:31, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1236
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Rostock Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von OlafS » 15. Jun 2021, 22:26

Kleine, schwache Strukturen in 325. Bisher nur fotografisch.
Gruß, Olaf
https://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: https://3sky.de

Simon Herbst
Beiträge: 1122
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von Simon Herbst » 15. Jun 2021, 23:04

Jetzt auch auf mehreren Cams in Niedersachsen bis in's Sauerland (NRW) nachvollziehbar...

Gotthard Stuhm
Beiträge: 46
Registriert: 20. Jun 2019, 16:01
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von Gotthard Stuhm » 15. Jun 2021, 23:55

Nichts wirklich Weltbewegendes. Ziemlich weit im Nordwesten ist auf dem Flensburger Pano von 01:20 Uhr das schwach visuell sichtbare Display erkennbar. Die Strukturen zeigen deutlich gestaffelte Wellenbewegung, die knapp bis an Capella hinaufreichen. Etwas heller könnnte das sogar ganz hübsch sein. :)

NLC - 2021-06-15_16 - Flensburg 3881 - Gotthard Stuhm - 5000.jpg

Um 02:15 wird das Display breiter, dehnt sich weiter aus nach Norden. Visuell jetzt eine klare 1.

NLC - 2021-06-15_16 - Flensburg 3914 - Gotthard Stuhm - 5500.jpg

Das Detailbild von 02:15 zeigt auch deutlich, dass die entwickelten Strukturen bis an Capella heranreichen.
NLC - 2021-06-15_16 - Flensburg 3914 - Gotthard Stuhm - Detail - 3000.jpg


Ludger Boergerding
Beiträge: 34
Registriert: 22. Aug 2013, 13:10

Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von Ludger Boergerding » 16. Jun 2021, 09:30

Ich habe mal den interessanten Teil aus dem Zeitraffer geschnitten und bei YouTube hochgeladen. Qualität sollte man hoch einstellen ansonsten ist das Bild miserabel.

Ich hoffe noch auf die größeren Displays. Ich bin sonst auch jemand für richtige Fotos aber die Uhrzeiten passen manchmal nicht wirklich.

https://youtu.be/xhBRp3bbQKo

Die schwarzen Schatten die durchs Bild huschen sind Fledermäuse.

Benutzeravatar
Thorsten Gaulke
Beiträge: 840
Registriert: 9. Jan 2004, 16:18
Wohnort: Geseke N51°39' E008°31'

Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von Thorsten Gaulke » 16. Jun 2021, 09:35

Moin aus Geseke...

Quick and dirty

03 Uhr 05,
Azimut beginnend bei 350 Grad, ich habe scheinbar nur die linke Seite des Feldes aufgenommen... Kamera stand falsch... ;-)
Höhe bis 7 Grad
Feine Wellen und Rippeln
Helligkeit vielleicht 1,5

Hier ein kleines Zeitraffer-Video... :
https://youtu.be/SBjisXF-kIE
Dateianhänge
IMG_2121.jpg
Gruß Thorsten
circa N51°39' E008°31'

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1236
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: Rostock Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von OlafS » 16. Jun 2021, 15:32

OlafS hat geschrieben: 15. Jun 2021, 22:26 Kleine, schwache Strukturen in 325. Bisher nur fotografisch.
Gruß, Olaf
Schließlich wurde es noch deutlich interessanter, doch vorweg: oft nur fotografische "Helligkeit", mit dem Wissen des Fotos fand ich dann auch seeehr schwach reale Flecken am Himmel - und schließlich gab es noch eine schwache "2" (meist aber weniger!) an zwei herausragenden Strukturen zu vermelden.


NW-Kamera mit NLC ab 22:10 UT in AZI 325
mit max. AZI 315 nach W am Abend
und
max. AZI morgens 323 mit max. h 10°bei AZI 335
.
N-Kamera mit NLC ab min. 22:34 UT nach Schwenk auf NNW!
Mit max h 9° bei AZI 340 herum (max. Ost-AZI anfangs ca. 355 ausdehnend auch mit dem Abzug von Cirrus bis 013 gegen 00:05 UT mit neuer max. h 15° um N herum gegen 00:50 - 01:00 UT

22:38 UT, kaum sichtbar (2/25 mm freihand, t 1/2", ISO 1600, Ausschnitt)
22:38 UT, kaum sichtbar (2/25 mm freihand, t 1/2", ISO 1600, Ausschnitt)
00:46 UT. Das von Ost heran"rasende" verwirbelte Band - bevor es abrupt zum Stillstand gebracht wurde --> siehe Zeitraffer!
00:46 UT. Das von Ost heran"rasende" verwirbelte Band - bevor es abrupt zum Stillstand gebracht wurde --> siehe Zeitraffer!
00:42 UT, das verwirbelte Band im Detail (4/300 mm)
00:42 UT, das verwirbelte Band im Detail (4/300 mm)
00:35 UT. Im Norden wuchs ein Fischgrätenkörper heran. Siehe auch Zeitraffer.
00:35 UT. Im Norden wuchs ein Fischgrätenkörper heran. Siehe auch Zeitraffer.
.
.

Zeitraffer NW - hier wird besonders zum Ende hin spannend, als das verwirbelte Band nach schneller Bewegung abrupt zum Stillstand kommt :shock: :o
https://vimeo.com/563688488

.
Zeitraffer NNW - N, mit dem Wachsen der Fischgräte:
https://vimeo.com/563714230



Gruß, Olaf
https://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: https://3sky.de

wolfgang hamburg
Beiträge: 2321
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von wolfgang hamburg » 16. Jun 2021, 17:24

Moin moin,

hier mein Bericht. Relativ schwache aber feine NLC, die relativ spät auftauchten und dann bis zur Morgendämmerung anhielten.
1:16 Uhr MESZ:
Bild
1:58 Uhr MESZ:
Bild
2:37 Uhr MESZ:
Bild
Panorama 2:32 Uhr MESZ(Brennweite 70mm(KB), Anklicken für große Variante):
Bild

Zwei 1080p-Zeitraffer zum Abschluss(beide ca. 21MByte):
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20210615/2316UT-2358UT.mp4
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20210615/0000UT-0046UT.mp4

Daten: beobachtet 1Uhr MESZ bis 2:50Uhr MESZ, AZI 320-015, max. Höhe 8°, Helligkeit 2, Formen: IIa+b, IIIb, IVb, P

Grüße wolfgang

Ralf Künnemann
Beiträge: 62
Registriert: 1. Mai 2011, 16:56
Wohnort: Wardenburg (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von Ralf Künnemann » 16. Jun 2021, 17:45

Hallo zusammen,

Oswin sah sehr vielversprechend aus, aber bei der Heimfahrt um 21 Uhr spielte der Himmel so gar nicht mit. Auch gegen 22 Uhr sah es nur ein wenig besser aus. Trotzdem bin ich losgefahren, in der Hoffnung auf NLC mit der Helligkeit 4 oder mehr, die hätte ich wohl auch durch den Dunst gesehen.

Der Blick gen Norden versprach dann aber Besserung: Hier gab es schon eine gute Durchsicht und auch die Kondensstreifen waren erst ab rund 20° Höhe auszumachen, mit Zugrichtung Süd, also raus aus dem Bildfeld :D

Es tat sich allerdings nicht viel in Sachen NLC. Erst kurz nach Mitternacht habe ich eine NLC (man beachte die Einzahl!) entdeckt. Klein, knapp über dem Horizont Richtung Norden. Aber es tat sich was. Von Minute zu Minute wurde das Feld deutlicher. Um 0:45 Uhr MESZ füllt das Feld schon ein 40 mm Blickfeld aus.

Wenige Minuten habe ich noch beobachtet, dann aber abgebaut, da noch kommende Arbeit anstand.

Es war ein kleines, aber feines Display, welches sich interessant entwickelt hat.

Die Daten:
Standort: Wardenburg (53°01'53.3"N 8°14'20.7"E)
Beobachtungszeit: 22:55 Uhr MESZ bis 0:55 Uhr MESZ
Die erste NLC ist auf Aufnahmen von 23:45 Uhr MESZ auszumachen, zum Beobachtungsende war das Feld noch sichtbar.
Die Helligkeit betrug 2, es war deutlich eine Aufhellung zu erkennen, Strukturen waren visuell aber kaum wahrnehmbar.

42 mm, f/2.8, ISO 800, 13 s<br />Uhrzeit: 00:50 Uhr MESZ<br />Ausdehnung: 330° bis 13°<br />Höhe: bis 7°<br />Helligkeit: H2
42 mm, f/2.8, ISO 800, 13 s
Uhrzeit: 00:50 Uhr MESZ
Ausdehnung: 330° bis 13°
Höhe: bis 7°
Helligkeit: H2

Viele Grüße,
Ralf

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4532
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von StefanK » 16. Jun 2021, 18:08


Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1209
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von Michael Theusner » 16. Jun 2021, 20:43

Hallo,

hier noch einige Bilder von mir von letzter Nacht knapp östlich von Hamburg (Braak).

00:53 MESZ, mit 85mm Brennweite:
277A2273.jpg

01:17 MESZ:
277A2499.jpg

02:21 MESZ:
277A2778_Panorama-1.jpg

Viele Grüße,
Michael

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 2049
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von Heiko Ulbricht » 16. Jun 2021, 21:40

Leider bis heute meinerseits nicht eine einzige NLC-Sichtung hier. Ein schrecklich mieser Start dieses Jahr, wenn sich überhaupt noch was tut. Kann mich nicht erinnern, einen jemals so schlechten Start erlebt zu haben. Leider spielt das meteorologische Wetter dieses Jahr auch kaum mit, nur dicker Dunst oder tagsüber klar und abends zirrt es zu. Auch heute. Da ich kein Webcamgugger bin, sondern lieber draußen real beobachte, hoffe ich wenigstens noch ein kleines Display dieses Jahr zu erwischen. Ansonsten hake ich dieses Jahr einfach ab.
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3887
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von Claudia Hinz » 17. Jun 2021, 07:46

Oh doch, da gab es einige Saisons, wo wir mit 1-2 schwächelnden Erfolgsnächten auskommen mussten. Nur haben uns die letzten Jahre etwas verwöhnt ;-)
LG Claudia

Benutzeravatar
Nadja Giesau
Beiträge: 83
Registriert: 24. Jan 2012, 20:10
Wohnort: Nordvorpommern 54° 21 N 12° 43 O

Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von Nadja Giesau » 17. Jun 2021, 11:06

War nicht mal irgendwo auch der Zusammenhang zwischen Corona -> weniger Flugverkehr -> weniger Luftverschmutzung -> weniger NLC vorhergesagt werden?

Ich glaube es war thematisiert worden, dass der Flugverkehr und die entsprechende Verschmutzung in der Troposphäre zwar keine direkten Auswirkungen auf die NLC in der Mesosphäre haben könnten, aber man es nicht genau sagen könnte.

Weiß leider nicht, wo ich das gelesen hatte. Ihr?

LG
Nadja

Benutzeravatar
Maciej Libert
Beiträge: 79
Registriert: 13. Okt 2009, 18:52
Wohnort: Bremerhaven

Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von Maciej Libert » 17. Jun 2021, 11:35

Hallo zusammen,

hier ein dataillierter Überblick über die NLC-Aktivität vom 15/16.06.2021 in Animation. Ich habe zwischen 00:11 und 2:24 alle 5 sec. ein Bild aufgenommen, es sind insgesamt 1587 Bilder geworden. 50mm Objektiv und Canon R, der Aufnahmeort war Spieka-Neufeld.

https://www.flickr.com/photos/189002235 ... twdOwpur4Y

Viele Grüße,
Maciej

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4532
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von StefanK » 20. Jun 2021, 00:56

Hallo zusammen,

gemäß den Angaben von Ralf aus Wardenburg und von Wolfgang aus Bernitt erstreckte sich der sichtbare Südrand des NLC-Feldes um die astronomische Mitternacht zwischen 57° und 58°N von der zentralen Nordsee über das nördliche Jütland bis nach Südschweden (Abb. 1):

Abschließend ein Satellitenbild (Abb. 2) zur Bewölkungssituation um 23:25 MESZ, also etwa 20 Minuten vor den ersten Nachweisen der NLCs.

Abb. 1: Ungefähre Position des Südrandes der beobachteten NLCs in der Nacht 15./16.06.2021.<br />(Beobachtungsort = Bernitt)
Abb. 1: Ungefähre Position des Südrandes der beobachteten NLCs in der Nacht 15./16.06.2021.
(Beobachtungsort = Bernitt)

Abb. 2: Satellitenbild (Infrarot) von NOAA 18 vom 15.06.2021, 23.25 MESZ.<br />Bildquelle: Czech Hydrometeorological Institute, lizenziert unter https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/cz/deed.de
Abb. 2: Satellitenbild (Infrarot) von NOAA 18 vom 15.06.2021, 23.25 MESZ.
Bildquelle: Czech Hydrometeorological Institute, lizenziert unter https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/cz/deed.de

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

ChristophK
Beiträge: 128
Registriert: 6. Aug 2018, 03:43

Re: NLC 2021-06-15/16

Beitrag von ChristophK » 20. Jun 2021, 03:10

In Greifswald konnte ich die NLC in der Zeit von 01:30 bis 03:10 ebenfalls beobachten. Das Display war wie alles bisher in 2021 lichtschwach und klein und hatte große Schwierigkeiten, sich im Dämmerungsstreifen durchzusetzen. Trotzdem konnte ich einige Aufnahmen von den feinen, aber auch schönen NLC machen.

Ansonsten war die Nacht der totale Kontrast zu den folgenden NLC Nächten. Es war wunderschön klarer Himmel und es herrschte eine traumhafte Menschenleere Ruhe, dafür war es aber auch grausam Kalt und ich hatte mich mit kompletter Winterkleidung aus dem Haus gewagt und war bei grausigen 9 Grad auch sehr froh darüber.


IMG_3807_800.jpg
IMG_3821_800.jpg
IMG_3848_800.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste