NLC 2014-07-17/18

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

NLC 2014-07-17/18

Beitrag von Heiko Ulbricht » 17. Jul 2014, 22:27

Hallo,

auf den IAP-Cams sind evtl. knapp überm Horizont schwache NLCs zu erkennen... besonders auf der Kborn-Cam im rechten Teil des Bildes. Auf der schlechten Juliusruh-Cam ebenso...
Zuletzt geändert von Heiko Ulbricht am 17. Jul 2014, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 849
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

NLC 2014-07-17/18 (Rostock)

Beitrag von OlafS » 17. Jul 2014, 22:34

Hallo Heiko,

erstaunlich, was Dein Kennerauge da entdeckt hat!
Aber Bestätigung aus Rostock zwischen den Cirrus(resten) seit ca. 22:15 UTC!
Es sind keine "Dunststreifen.
H1, AZI um 010°, h~3-4°
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-07-17/18 ?

Beitrag von Heiko Ulbricht » 17. Jul 2014, 22:36

Hallo Olaf,

danke... ;-) ich seh so einiges... trotz starker Weitsichtigkeit auf einem Auge ;-)
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-07-17/18 ?

Beitrag von Heiko Ulbricht » 17. Jul 2014, 22:37

So, deutlich jetzt auf der Kborn-Cam! Nehm das Fragezeichen weg....
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3292
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-07-17/18

Beitrag von StefanK » 17. Jul 2014, 22:43

Hallo zusammen,

Warnemünde auch, aber auf den Vorschaubildern schwer erkennbar, und die Großansichten funzen gerade mal wieder nicht.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-07-17/18

Beitrag von Heiko Ulbricht » 17. Jul 2014, 22:45

StefanK hat geschrieben:
Warnemünde auch, aber auf den Vorschaubildern schwer erkennbar, und die Großansichten funzen gerade mal wieder nicht.
Die gehen schon seit Wochen nicht mehr. Zugeben, ist alles bissl seltsam da... aber was solls, Hauptsache, eine geht noch einigermaßen...

Edit: Sieht nach Verstärkung aus...
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-07-17/18

Beitrag von Heiko Ulbricht » 17. Jul 2014, 23:06

Recht beachtliche Verstärkung...!
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3292
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-07-17/18

Beitrag von StefanK » 17. Jul 2014, 23:14

Hallo Heiko,

irgendwann nach Mitternacht sind die Großansichten auf Warnemünde regelmäßig verfügbar - so auch jetzt.
Das Feld zieht eindeutig nach Süden, denn es steht jetzt trotz niedrigerem Sonnenstand deutlich höher als vor einer halben Stunde. Der schwach erkennbare rötliche Saum deutet an, dass sie bereits weiter nach Süden (in den Erdschatten) reichen als an den Cams erkennbar.
Da könnte sich für Norddeutschland gegen Morgen noch eine beachtliche Show entwickeln.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-07-17/18

Beitrag von Heiko Ulbricht » 17. Jul 2014, 23:17

Hallo Stefan,

aja, jetzt geht es. Ja, und dabei entdeckte ich auf dem Cams nur einen Hauch von NLCs zunächst. Vielleicht reicht es noch bis hier runter... So eine starke Verstärkung hab ich selten gesehn...
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3292
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-07-17/18

Beitrag von StefanK » 17. Jul 2014, 23:22

Hallo Heiko,

nach Olafs Angaben von 00:34 MESZ standen sie da auf 60°N über der Mitte Südschwedens. Bei einer Zuggeschwindigkeit von vorsichtig angenommenen 60m/s lägen sie um 03:30 MESZ über dem südlichen Dänemark und wären dann in ganz Deutschland sichtbar. Setzt natürlich voraus, dass sie sich nicht auflösen, z.B. weil die Mesosphäre weiter südlich deutlich wärmer ist.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1265
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-07-17/18

Beitrag von Laura Kranich » 17. Jul 2014, 23:26

Jetzt sind sie auch hier mit einigem guten Willen als Aufhellung zu erkennen. Aber die Horizontsicht ist immer noch sehr bescheiden.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-07-17/18

Beitrag von Heiko Ulbricht » 17. Jul 2014, 23:51

Die Höhe des Displays steigt weiter. Ich bin mir sicher, das wird auch hier noch was werden. Ragen nach wie vor in den Erdschatten rein.
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-07-17/18

Beitrag von Heiko Ulbricht » 18. Jul 2014, 00:35

Display kommt deutlich jetzt auf Collm!!!
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 849
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-07-17/18

Beitrag von OlafS » 18. Jul 2014, 00:55

Rostock jetzt h = gut 11°, AZI 340-ca.025/030, H =3-4


EDIT 01:07 UTC:
AZI 330-060 (nach O hin mehr in Wolken), h 12°
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-07-17/18

Beitrag von Heiko Ulbricht » 18. Jul 2014, 02:43

Hallo,

naja, immerhin. Die Bilder der NLC-Cams ließen mehr erwarten und ich hielt zunächst das Display für noch ausbaufähig. Leider war der Dunst in Horizontnähe extrem, gut 3 Grad lag allein die Dunstschicht hoch. Dadurch büßten die NLCs einiges ihrer Pracht ein. Zudem störte der Mond und die Transparenz der Atmosphäre war schlecht. Aber dennoch, auch um meine diesjährige Beobachtungsstatistik weiter aufzubessern: :wink:

Bild
01:20 UT

Bild
01:23 UT

Bild
01:34 UT

Bild
01:39 UT

Bild
01:42 UT

Höhe: 8°
Helligkeit: 3
Azimut: 335°-45°
Beobachtungsort: Landberg bei Herzogswalde

Die östlichen Bereiche (bei 45°Azimut) lösten sich offenbar rasch auf. Jedenfalls verschwanden selbige rasch.
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Werner Krell
Beiträge: 508
Registriert: 6. Apr 2004, 18:51
Wohnort: Odenwald 20 Km S DA

Re: NLC 2014-07-17/18

Beitrag von Werner Krell » 18. Jul 2014, 02:59

Hallo und Guten Morgen,
bin soeben zurück gekommen und kann hiermit eine Sichtung vermelden.
Beobachtet wurde von 03:20 Uhr MESZ bis 04:15 MESZ.
Das Feld reichte von 355° über 0° bis ca. 40° und das bei einer Höhe von max. 4°.
Die Helligkeit reichte meiner Meinung nach mit etwas Wohlwollen für eine 2.
Leider habe ich die Mehrzahl der Bilder versemmelt, da ich zu spät gemerkt habe, dass ich das Objektiv nicht auf unendlich gestellt habe. Das ärgerte mich natürlich auf der einen Seite, anderseits freute ich mich, um diese Jahreszeit noch NLC beobachten zu können. Irgendwann habe ich dann gemerkt was Sache war und kann zumindest noch ein paar schärfere Bildchen machen. Allerdings war da der Höhepunkt der Sichtbarkeit schon überschritten. Hier ist eins von 04:03 Uhr MESZ:

Bild
Gruß und bis später...

Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 220
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-07-17/18

Beitrag von Stephan Brügger » 18. Jul 2014, 07:59

Hallo Heiko und Werner,

da sind euch ja doch noch ein paar Beweisfotos gelungen.

Ich hatte die NLCs auf Webcam gegen 01:00 MESZ auch entdeckt, aber hier war der Himmel wolkig und sehr dunstig, so dass nichts zu machen war.

Viele Grüße
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Benutzeravatar
Felix Lauermann
Beiträge: 25
Registriert: 3. Jul 2014, 09:33
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2014-07-17/18

Beitrag von Felix Lauermann » 18. Jul 2014, 10:07

Hallo,

fast hätte ich das Display verpasst, kam ja doch etwas überraschend. Nachdem ich die tollen Webcambilder aus Kühlungsborn gesehen hatte, musste ich aber einfach noch mal raus.

Helligkeit: 3
Höhe: 7 - 8°
Azimut: 330° - 40°
Beobachtungsort: Leipzig

Viele Grüße,
Felix
Dateianhänge
NLC.jpg
01:34 UT

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 372
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: NLC 2014-07-17/18

Beitrag von Andreas Abeln » 18. Jul 2014, 15:21

Moin Moin,

die Bedingungen waren durch Dunst, Nebel und Mond mal wieder recht mau.
Man konnte visuell eine Aufhellung erkennen, aber erst durch die Kamera gab es die positive Bestätigung.

Beobachtungszeit:3:20-3:56Uhr
Höhe: ca. 10
Azimut: ca. 0°-50°
Helligkeit:1


Bild

Bild

Gruß Andreas

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3292
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-07-17/18

Beitrag von StefanK » 18. Jul 2014, 17:39

Hallo zusammen,

nachdem gegen 01:30 MESZ letztze Nacht die starke Südverlagerung des NLC-Feldes an den Cams deutlich geworden war, habe ich mir knapp 2 Stunden Schlaf gegönnt. Um kurz vor vier habe ich das Notebook angeworfen und noch einmal einen Blick auf die IAP-Cams geworfen. Es war dann klar - dieses Feld muss angesichts des klaren Himmels horizontnah in Bonn sichtbar sein. Irgendwie hatte ich aber falsch gerechnet; als ich am Beobachtungsort ankam, war die nautische Dämmerung bereits fortgeschritten - Sonnendepression nur noch gut 10 Grad. So reichte es gerade noch zu einem Belegfoto der in der Morgendämmerung verblassenden NLCs. Mit bloßem Auge waren sie gerade so zu erahnen, und auch auf dem Bild sind sie erst nach etwas Bearbeitung halbwegs erkennbar.

Bild
Aufgenommen am 18.07.2014 um 04:18 MESZ am Bonner Rheinufer. Panasonic DMC-FZ18, Belichtungszeit 10s bei ISO100, Blende 3.6 und 28mm Kleinbild-Brennweite. Gamma reduziert, Kontrast verstärkt.

Angaben zum Display:
Azimuth 15 - 35°
Höhe 6°
Helligkeit 1
Sonnendepression 10.0°

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste