20201011 Gespaltener Regenbogen Helgoland

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Brigitte Rauch
Beiträge: 257
Registriert: 2. Jun 2005, 12:17
Wohnort: Helgoland 54°10'57''N - 7°53'01''O
Kontaktdaten:

20201011 Gespaltener Regenbogen Helgoland

Beitrag von Brigitte Rauch » 11. Okt 2020, 17:39

Die Wetterkapriolen der letzten Tage brachten einige Regenbögen hervor.
Hier ein Exemplar vom 10. Oktober kurz nach 14 Uhr.
Anfangs nur ein kleines Fragment rechts
1-Regenbogen.JPG
Dann kam der Bogen von links und breitete sich nach rechts aus
2-Regenbogen-links.JPG
3-Regenbogen-links.JPG
4-Regenbogen.JPG
5-Regenbogen.JPG
6-Regenbogen.JPG
Gruß von Brigitte

Karl Kaiser
Beiträge: 790
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: 20201011 Gespaltener Regenbogen Helgoland

Beitrag von Karl Kaiser » 13. Okt 2020, 18:01

Brigitte Rauch hat geschrieben:
11. Okt 2020, 17:39
Die Wetterkapriolen der letzten Tage brachten einige Regenbögen hervor.
Hier ein Exemplar vom 10. Oktober kurz nach 14 Uhr.
Bild
Gruß von Brigitte
Liebe Brigitte,

deine Regenbogenbilder sind wirklich sehenswert! 8) Angetan haben es mir die Aufnahmen mit teilweise gespaltenen Bogenabschnitten! Schau dir die Aufnahmen selber einmal mit Verwendung des Werkzeugs "unscharfe Maske" an! :)
Herrlich ist das oben eingebettete Bild! Plötzlich verändern der rote und gelbe Bogen ihren Radius!


Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!

Beste Grüße von Karl

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1739
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Atmosphärische Erscheinungen im Oktober 2020

Beitrag von Elmar Schmidt » 14. Okt 2020, 11:31

Hallo Brigitte und Karl,

immer wieder toll, was unsere einzige Hochseeinsel an schönen Erscheinungen liefert. Zu dem Bild dachte ich bei näherem Hinsehen das gleiche wie Karl, wobei es sich zumindest teilweise (links vom Scheitel) auch nur um eine Verdeckung oder Schattierung handeln könnte.

Bin dazu mal an Alex' Meinung und Vermessung interessiert, der wohl die meisten Spaltbögen persönlich und im Netz gesehen hat. Ggf. sollte der Eintrag dann aus dem Monatsfaden herausgelöst werden.

LG, Elmar

Karl Kaiser
Beiträge: 790
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Atmosphärische Erscheinungen im Oktober 2020

Beitrag von Karl Kaiser » 14. Okt 2020, 12:49

Hallo Elmar,

beim gespaltenen Bogen meinte ich diese zwei Bilder von Brigitte:
download/file.php?id=20453&mode=view

download/file.php?id=20455&mode=view

Grüße von

Karl

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1739
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Atmosphärische Erscheinungen im Oktober 2020

Beitrag von Elmar Schmidt » 14. Okt 2020, 13:21

Hallo Karl,

oh ja, da ist es deutlicher, das kam bei dem anderen und in klein nicht raus.* Ein Moderator könnte die Einträge als "Spaltbogen Helgoland" herauslösen, wenn Brigitte einverstanden ist.

LG, Elmar

*selbst das erste Bild sieht vergrößert etwas ungewöhnlich aus, indem der Bogen im Roten so "plattfüßig" ist. Weiter oben ist aber wohl auch wieder eine Schattierung im Spiel.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste