[Halo] ausgeprägter oberer Berührungsbogen | 14.Okt.2020

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Michael Großmann
Beiträge: 933
Registriert: 26. Sep 2011, 19:44
Wohnort: Kämpfelbach 48,931°N, 8,6292° O
Kontaktdaten:

[Halo] ausgeprägter oberer Berührungsbogen | 14.Okt.2020

Beitrag von Michael Großmann » 14. Okt 2020, 18:59

Hallo Zusammen,

nach langer Zeit gab es hier in Kämpfelbach einen schönen oberen Berührungsbogen, zusammen mit einem schwachen 22° Ring. Die Aufnahme entstand um 11.52 Uhr bei einem Sonnenstand von 30,12°. Um 12.30 Uhr wäre (!) es bei mir dann der umschriebene Halo gewesen, aber die Wolken machten dem Ganzen schnell ein Ende, schade eigentlich!
AA2_141020_04.jpg
AA2_141020_04u.jpg
Viele Grüße
Micha

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 685
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Halo] ausgeprägter oberer Berührungsbogen | 14.Okt.2020

Beitrag von Jörg Kaufmann » 14. Okt 2020, 22:48

Hallo Michael.

Ich hänge meine Halos vom 14. Mit an deinen Beitrag.

Bei mir in Hemmingstedt gab es auch einen sehr hellen OBB (H3), wenn auch seitlich nicht so schön ausgeprägt wie bei dir.
Schon mit Sonnenaufgang war ein 22°-Ring zu sehen (bis zum späten Vormittag meistens deutlich H2). Um kurz vor 10:00 MESZ kam dann ein vollständiger SLB (H1) dazu, im weiteren Verlauf dann leider nur noch der rechte Teil davon. Wegen der Farbigkeit habe ich einen 46°-Ring ausgeschlossen. Bei der nachträglichen Bildbearbeitung ist das auch ganz klar zu sehen. Trotzdem hatte ich immer den Eindruck, dass es im rechten unteren Teil des SLB eher eine Kreisform auftaucht .Leider hatte ich auf der Firma nur ein altes Smartphone und eine alte D70 zur Hand. Ich habe deshalb zuhause angerufen und meine Frau hat dann auch einige Bilder mit der D5300 aufgenommen. Auch sie hat zu der Zeit eher eine Kreisform wahrgenommen. Tatsächlich war es wohl ein ILB (EE22), der zu diesem Eindruck führte.

Danach wurden die Halos schwächer und am späten Mittag erschienen stattdessen zusätzlich zum 22er beide Nebensonnen und (vermutlich) ein ZZB. Davon habe ich aber aus Zeitgründen keine Bilder gemacht Den ZZB (wenn es denn kein Rest vom SLB war) konnte ich nur mit Sonnenbrille als farbigen Bereich sehen. Einen UBB gab es auch (tolle gelb bis rötliche Tönung über dem Horizont).

VG Jörg

Halos:

mit Bild EE01, EE05, EE21, EE22
später ohne Bild EE01, EE02/03, EE06, (EE11 (?))


IMG_20201014_104748_100.jpg
10:47 MESZ
IMG_20201014_104807_100.jpg
10:48 MESZ
DSC_2506_100.jpg
11:10 MESZ
DSC_2506_10000_usm.jpg
nochmal als USM

Anette Aslan
Beiträge: 654
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: [Halo] ausgeprägter oberer Berührungsbogen | 14.Okt.2020

Beitrag von Anette Aslan » 15. Okt 2020, 10:28

Auch ich hänge mich an, heute Morgen um 09:30h zeigte sich beim Aufkommen der Warmfront des neuerlichen VB Tiefs über Norditalien (15.10.20) sehr flüchtig ein 22er durchs schnell dichter werdende Gewölk. Hatte auf ein Phänomen gehofft, doch alles ging sehr rasch.
LG von Anette
Dateianhänge
IMG_7170.jpg
IMG_7171.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste