Phantastischer Regenbogen in HD (18.08.)

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 472
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Phantastischer Regenbogen in HD (18.08.)

Beitrag von Christoph Gerber » 19. Aug 2020, 20:36

Hallo zusammen,
solch einen fragmentarischen Regenbogen mit Sonnen/Schattenstrahlen habe ich bisher noch nicht gesehen. Gestern Abend zog ein Gewitter von Heidelberg nach Osten ab und gab den Blick auf ein beeindruckendes Regenbogenschauspiel frei. Es fing mit dem schwachen nördlichen "Fuß" an – es dauerte ein Weilchen, bis ich erkannte, dass es der vom Sekundärbogen war. Als der des primären Bogens sichtbar wurde, war dieser viel intensiver und schmaler. Dann zeigten sich Fragmente des Bogenoberteiles mit sehr starken Licht- und Schattenstrahlen. Es waren zeitweise bis zu drei Interferenzen erkennbar. Statt Worte hier die Bilder:
200818 1939_DSC00974 Kopie.JPG
Bild 1: 19:39 MESZ
200818 1941_DSC00977 Kopie.JPG
Bild 2: 19:41 MESZ
200818 1943_DSC00983 Kopie.JPG
Bild 3: 19:43 MESZ
(weitere Bilder unten)

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 472
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Re: Phantastischer Regenbogen in HD (18.08.)

Beitrag von Christoph Gerber » 19. Aug 2020, 20:38

200818 1945_DSC00989 Kopie.JPG
Bild 4: 19:45 MESZ
200818 1949_DSC01001 Kopie.JPG
Bild 5: 19:49 MESZ
200818 1953_DSC01010 Kopie.JPG
Bild 6: 19:53 MESZ
Damit war die beeindruckende Erscheinung beendet.
Christoph

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1740
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Phantastischer Regenbogen in HD (18.08.)

Beitrag von Elmar Schmidt » 22. Aug 2020, 08:05

Hallo Christoph,

hier in Bad Schönborn schauerte es erst gegen Sonnenuntergang (20:40), so daß dieser pinke Doppelbogen zustande kam.

Bild

Währte nur noch kurz, so daß ich kein Ultraweitwinkel mehr einsetzen konnte.

Gruß, Elmar

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast