Atmosphärentrübung

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1863
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Atmosphärentrübung

Beitrag von Heiko Ulbricht » 26. Jun 2019, 21:37

Hallo,

statt NLCs heute konnte ich eine starke Trübung der Atmosphäre feststellen. Kann mir jemand bestätigen, ob es sich bei den Schichten im Bild um Saharasand handelt?

Bild

Canon EOS 6D, 50 mm, ISO 200, F4, 13s, 22:42 Uhr MESZ, Landberg bei Herzogswalde (N 51.00°, O 13.49)
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Werner Krell
Beiträge: 547
Registriert: 6. Apr 2004, 18:51
Wohnort: Odenwald 20 Km S DA

Re: Atmosphärentrübung

Beitrag von Werner Krell » 26. Jun 2019, 21:48

Hallo,
mir erging es ebenso. Ich vermute stark, dass es sich dabei tatsächlich um Saharastaub handelt.
Heute in der Früh war es ähnlich, aber nicht so stark ausgeprägt.
Dieses Bild stammt von heute Abend. Diese Wellen, oder ähnliches, kommen meines bescheidenen Wissens nach in Saharastaub vor.

Bild
Gruß und bis später...

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1863
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Atmosphärentrübung

Beitrag von Heiko Ulbricht » 26. Jun 2019, 21:54

Hallo Werner, eindrucksvolles Foto! Danke für die Bestätigung.
Viele Grüße,
Heiko

Simon Herbst
Beiträge: 757
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Atmosphärentrübung

Beitrag von Simon Herbst » 26. Jun 2019, 21:56

Hallo Heiko! Das wird wohl so sein. Das LIDAR vom hiesigen TROPOS-Institut hat heute definitiv welchen erfasst und eine Meldung rausgegeben --> https://twitter.com/TROPOS_de/status/11 ... 5562547200 . Hier: http://polly.rsd.tropos.de/?p=bilder&la ... #bildanker sieht man auch schön, wie Staubpartikel (rot) am Morgen teilweise in tiefere Schichten absinken.

Benutzeravatar
Bertram Radelow
Beiträge: 1044
Registriert: 20. Dez 2005, 12:19
Wohnort: Davos / Graubünden / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Atmosphärentrübung

Beitrag von Bertram Radelow » 27. Jun 2019, 06:43

Hier (Graubünden) war es gestern auch dunstig, im Sinne von Sahara-staubig, aber in den tiefen Lagen! Schwacher, aber deutlicher Bischoff (weisse Scheibe um die Sonne). In den Nachrichten wurde auch der Saharastaub erwähnt. In der Meteoschweiz-App ist eine beeindruckende Grafik:
http://www.meteoschweiz.admin.ch/data/b ... ahren.html

Die Wellen würde ich auch gerne mal sehen. Toll eingefangen.

Bertram

Wolfgang Hinz
Moderator
Beiträge: 236
Registriert: 13. Jan 2004, 11:43
Wohnort: 08340 Schwarzenberg/Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Atmosphärentrübung

Beitrag von Wolfgang Hinz » 27. Jun 2019, 07:10

Hallo!

Hier noch einmal der Link zur Saharastaubvorhersage:
http://forecast.uoa.gr/dustindx.php

Es gab sehenswerte Bishopsche Ringe!

Viele Grüße
Wolfgang

Anette Aslan
Beiträge: 396
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: Atmosphärentrübung

Beitrag von Anette Aslan » 27. Jun 2019, 07:15

Schon den ganzen Tag über hatten wir im Wiener Becken eine auffallend ausgeprägt trübe Sicht, trotz fast wolkenlosem Himmel (wenige Cirren). Die Webcam über Wien zeigt auch diese Trübnis:
https://www.foto-webcam.eu/webcam/wien/2019/06/26/2100

LG
Anette

Benutzeravatar
Michael Großmann
Beiträge: 857
Registriert: 26. Sep 2011, 19:44
Wohnort: Kämpfelbach 48,931°N, 8,6292° O
Kontaktdaten:

Re: Atmosphärentrübung

Beitrag von Michael Großmann » 30. Jun 2019, 09:48

Mahlzeit,

hier ein paar Bilder von mir die ich an diesem Tage machen konnte...
CA16_260619_02.jpg
Bishopscher Ring
C2_260619_01.jpg
tiefgelbe Sonne
D4D_260619_03.jpg
getrübter Himmel während des Sonnenunterganges
D4D_260619_06.jpg
Schleier im Südosten oberhalb des Erdschattenbogens
D4D_260619_12.jpg
Schleier im Westen nach Sonnenuntergang
Viele Grüße,
Micha

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1863
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Atmosphärentrübung

Beitrag von Heiko Ulbricht » 30. Jun 2019, 11:25

Hallo,

danke für die zahlreichen Antworten und die Bilder. Donnerstag abend sah och kurz vor Sonnenuntergang die Rippen schon sehr deutlich, man dachte kurzzeitig an NLCs... :-)
Viele Grüße,
Heiko

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste