"Rauchwolken"/Schlieren etc durch Walbrände in Nordamerika; hier sichtbar 2018-08-21 bis September bei "0/8" Bedeckung

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1061
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

"Rauchwolken"/Schlieren etc durch Walbrände in Nordamerika; hier sichtbar 2018-08-21 bis September bei "0/8" Bedeckung

Beitrag von OlafS » 21. Aug 2018, 17:45

EDIT 2018-09-02: Beitragstitel geändert (war ursprünglich: Wolkenstrahlen/-schleier / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21 und Folgetage)

Hallo, vor gut einer Stunde "entdeckte" ich am klaren Himmel eine zunehmende ~Eintrübung / Weißfärbung des Südwesthimmels.
Ein genauerer Blick zeigte allerlei parallele Strahlen in der kompletten Westhälfte des Himmels.
Der Himmel ist eigentlich klar. Auf dem Satbild ist nichts an Zirren erkennbar und die Wolken über Dänemark in NW sind noch weeiiit weg.

Was ist da wieder los?
Mal gucken, ob nach / zum Sonnenuntergang noch andere Dinge auftauchen. Kontrast derzeit nachlassend.

Gruß, Olaf
Dateianhänge
HRO_20180821_abd_SSW_IMG_1792.jpg
17:14 UT, Rostock, SSW-Himmel mit f 35 mm an Canon EOS 1100Da + OWB-Clip-Filter
HRO_20180821_abd_NW_IMG_1794.jpg
17:15 UT, Rostock, NW-Himmel mit f 35 mm an Canon EOS 1100Da + OWB-Clip-Filter
Zuletzt geändert von OlafS am 2. Sep 2018, 07:59, insgesamt 2-mal geändert.
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 591
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: Wolkenstrahlen / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21

Beitrag von Thomas Klein » 21. Aug 2018, 18:01

Hallo Olaf,

ich war die letzten 10 Tage in Ungarn im Urlaub und gestern auf der Heimfahrt habe ich in Weiden zum Sonnenuntergang auch wieder seltsame Wolken gesehen, welche sich klar vom Cirrus unterschieden haben. Auch heute zeigt sich gerade wieder ein ähnliches Bild. Es erinnerte mich ziemlich genau an die anormale Dämmerung letztes Jahr. Kurz nach Sonnenuntergang schien es wieder heller zu werden.

20180820_201626_klein.jpg
20:16 Uhr
20180820_201629_klein.jpg
20:16 Uhr

Ich habe einige Zeit nach dem Sonnenuntergang noch Bilder mit der Spiegelreflex gemacht, da strahlten die Wolken orange-rot. Die Bilder muss ich aber erst noch sichten.

Viele Grüße,
Thomas

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1061
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstrahlen / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21

Beitrag von OlafS » 21. Aug 2018, 20:18

Thomas, so wie der hellste "Strahl" bei Deinen Bildern sah es vorhin bei mir nah parallel zum Horizont aus. Dazu kamen immer mehr sehr dünne graue "Zirrenstreifen" (?).
Dazwischen gab es später Kontrasteffekte, die leuchtende Nachtwolken vorgaukeln wollten.

Wenn ich jetzt in der Rückschau noch Sat-Vis-Bilder ansehe, erkenne ich ab etwa 16:15-18:15 UT großräumig dünne "Schwadenschleier" von W nach E fortschreitend.

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Simon Herbst
Beiträge: 815
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Wolkenstrahlen / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21

Beitrag von Simon Herbst » 21. Aug 2018, 21:09

Auf den Satellitenbildern vom Kachelmann ist die Eintrübung anhand der Pink-Verfärbung in der Animation gut nachvollziehbar --> https://kachelmannwetter.com/de/sat/deu ... .html#play . Woher der Staub kommt, bleibt wohl vorerst offen...

Rico Hickmann
Beiträge: 244
Registriert: 19. Apr 2004, 09:57
Wohnort: Dresden

Re: Wolkenstrahlen / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21

Beitrag von Rico Hickmann » 22. Aug 2018, 06:32

Könnte das nicht der Rauch von den Waldbränden aus Nordamerika sein?

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1408
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstrahlen / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21

Beitrag von Laura Kranich » 22. Aug 2018, 17:13

Rico Hickmann hat geschrieben:
22. Aug 2018, 06:32
Könnte das nicht der Rauch von den Waldbränden aus Nordamerika sein?
Das könnte nicht nur, sondern ist ziemlich sicher Rauch aus Kanada. Die Brände haben auch in diesem Jahr ein ähnliches Ausmaß erreicht wie im vergangenen Jahr. Schon seit mehreren Wochen zieht immer mal wieder etwas Rauch zu uns herüber, aber das Wetter hat bisher hierzulande noch keine besonderen Dämmerungserscheinungen zugelassen und bisher kam wohl auch wenig bis über die Troposphäre hinaus. Aber in den vergangenen Tagen haben die Brände ein Ausmaß erreicht, wovon ich meine, dass eigentlich die Stratosphäre wieder erreicht werden müsste.
Der größte Einzelbrand hat inzwischen eine Fläche der Größe von Berlin vernichtet und brannte auf einer Fläche von fast 50 x 50 Kilometern!
Ein sehr beeindruckendes nächtliches Satellitenbild von Suomi NPP VIIRS zeigt das ganze Ausmaß der Feuer:

Bild

Fast alle Lichtpunkte/flächen westlich von Prince George sind Feuer.

Hier einige interessante Links mit vielen beeindruckenden Informationen und Bildern.
https://www.cbc.ca/news/technology/bc-f ... -1.4789298
https://www.cbc.ca/news/canada/british- ... -1.4786462
https://www.cbc.ca/news/canada/british- ... -1.4789432
https://www.cbc.ca/news/canada/british- ... -1.4789644
http://www.cbc.ca/news/canada/british-c ... -1.4791637
http://www.cbc.ca/news/canada/british-c ... -1.4793907
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Anette Aslan
Beiträge: 448
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: Wolkenstrahlen / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21

Beitrag von Anette Aslan » 23. Aug 2018, 05:00

Ganz privat aus Vancouver habe ich gestern gehört, dass höchste Warnstufe herrscht und die Menschen nur noch mit Atemmaske aus dem Haus dürfen. In der Nacht soll es noch schlimmer geworden sein. Fenster müssen geschlossen bleiben, Klimaanlagen aus! Die Menschen haben schon Hustenreize. Die erlösenden Niederschläge und Winde sollten heute kommen, haben sich aber nun doch bis Sonntag verschoben. Die Luft "stand" gestern dort mit all dem Russ darinnen, der schlägt sich mittlerweile auch an den Gebäuden und Strassen nieder. Man kann die eigene Hand vorm Gesicht kaum noch sehen, der Verkehr kommt mit Vorsicht voran, Sicht ist wie im dichten Nebel. Bürger bekommen übers Internet Warnungen.
Wie in den 60gern im alten Kohlenpott neben einer Zeche!

LG
Anette
Dateianhänge
IMG-20180820-WA0000.jpg
IMG-20180822-WA0002.jpg

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1061
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstrahlen/-schleier / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21 und Folgetage

Beitrag von OlafS » 23. Aug 2018, 17:42

Der 22.08. hatte im Tagesverlauf einiges an Zirrendurchzug, aber dazwischen fehlte die richtige Bläue.
Abends gab es noch tiefe Zirrenreste im N, jedoch darüber auch wieder schwadenartige Schleier, die ich nicht Zirrus zuordnen möchte.

Heute am 23.08. war es morgens eher schon fast trübe. Richtig blauen Himmel gab es, wenn man so will, nur entgegengesetzt der Sonne.
Jetzt am Abend kommen am Westhimmel wieder Streifenstrukturen hinzu. Siehe Bilder.


EDIT: Korrektur der "Autokorrekturen" :o
Dateianhänge
HRO_20180823_abd_IMG_1796 Kopie.jpg
Rostock, 17:23 UT, f 35 mm, Canon EOS 1100Da + OWB Clip-Filter
HRO_20180823_abd_IMG_1798 Kopie.jpg
Rostock, 17:23 UT, f 35 mm, Canon EOS 1100Da + OWB Clip-Filter
Zuletzt geändert von OlafS am 2. Sep 2018, 08:01, insgesamt 2-mal geändert.
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Kevin Förster
Beiträge: 382
Registriert: 3. Jan 2014, 15:38
Wohnort: Carlsfeld/Erzgebirge auf 820m
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstrahlen/-schleier / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21 und Folgetage

Beitrag von Kevin Förster » 25. Aug 2018, 18:09

Diese parallelen Streifen am Horizont zum Sonnenuntergang sind mir heute (25.08.) auch erstmal in Carlsfeld aufgefallen:

DSC_4288.jpg

Ich war die vergangenen Tage im Wallis und im Montafon, da konnte ich nichts dergleichen beobachten!

VG Kevin

Benutzeravatar
Peter Krämer
Beiträge: 809
Registriert: 18. Jan 2004, 16:19
Wohnort: Bochum

Re: Wolkenstrahlen/-schleier / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21 und Folgetage

Beitrag von Peter Krämer » 25. Aug 2018, 21:51

Hier von mir noch ein Bild vom Morgen des 23. August. Da waren morgens kurz nach Sonnenaufgang seltsame Dunstwellen zu sehen. Ich weiß allerdings nicht, in welcher Höhe die sich befanden. Sie sahen aus wie hohe Wolken, aber es war an jenem Morgen ziemlich dunstig, könnte auch der Dunst gewesen sein.
Ein paar Minuten später waren die Wellen nicht mehr zu sehen, der Himmel war aber noch ähnlich streifig wie auf den Bildern von Olaf S.

[attachment=0]113 Dunststreifen 20180823.jpg[/attachment]

Grüße
Peter
Dateianhänge
113 Dunststreifen 20180823.jpg

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3419
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstrahlen/-schleier / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21 und Folgetage

Beitrag von Claudia Hinz » 26. Aug 2018, 03:31

Auf dem Fichtelberg waren gestern Abend die Schlieren auch zu sehen. Leider zog es dann rasch zu, so daß ich die "Spätfolgen" nicht mehr beobachten konnte.
IMG_4135.jpg
IMG_4138.jpg
LG Claudia

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 308
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: Wolkenstrahlen/-schleier / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21 und Folgetage

Beitrag von Henning Untiedt » 26. Aug 2018, 13:47

Hallo zusammen,

..kleiner Nachtrag noch zum 21.08., Schnappschuß aus dem Fenster...
Gruß

Henning
Dateianhänge
IMG_7929.JPG
21.08.2017; gegen 2032 MESZ

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3419
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstrahlen/-schleier / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21 und Folgetage

Beitrag von Claudia Hinz » 26. Aug 2018, 14:05

Beim DWD ist das heute Thema des Tages:
https://www.dwd.de/DE/wetter/thema_des_ ... /8/26.html

Benutzeravatar
Markus Weggässer
Beiträge: 9
Registriert: 30. Jan 2016, 20:47
Wohnort: Weimar (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstrahlen/-schleier / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21 und Folgetage

Beitrag von Markus Weggässer » 26. Aug 2018, 14:11

Hallo!

Auch gestern (25.08.2018) war der Schleier über dem zentralen Thüringen zu sehen:
IMG_4088.jpg
Zum Abend hin auch in Wellenform:
IMG_4118.jpg
IMG_4116.jpg
Heute Morgen (26.08.2018) gleiche Beobachtung (nur ohne Wellen):
IMG_5088.jpg
IMG_4142.jpg
Im SAT-Bild ist schön der lange Streifen über Deutschland zu sehen: https://kachelmannwetter.com/de/sat/deu ... 0700z.html

Gruß,
Markus

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1408
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstrahlen/-schleier / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21 und Folgetage

Beitrag von Laura Kranich » 27. Aug 2018, 14:49

Claudia Hinz hat geschrieben:
26. Aug 2018, 14:05
Beim DWD ist das heute Thema des Tages:
https://www.dwd.de/DE/wetter/thema_des_ ... /8/26.html
Ganz ehrlich, das sind doch eigentlich Profis. Warum müssen die da lange suchen oder "spekulieren"?
Das war doch zu erwarten, dass es dieses Jahr wieder geschehen würde und auf den Satellitenbildern sind die enormen Rauchwolken seit Wochen nicht zu übersehen, die Daten sind frei verfügbar.

Insgesamt sind allein in British Columbia in diesem Sommer schon eine knappe Million Hektar (10000 km²) Wald verbrannt. Das entspricht etwa 2/3 der Fläche Schleswig-Holsteins oder Connecticuts, ein tausendfaches des großen Waldbrandes in Brandenburg letzthin. Dazu kommen auch noch die in diesem Jahr verbrannten Waldflächen in der sibirischen Taiga, die eine ähnliche Größenordnung haben. Die größte zusammenhängende verbrannte Fläche westlich der Lena ist wohl ca. halb so groß wie Schleswig-Holstein. Und die Saison ist noch nicht einmal zu Ende, es wüten sowohl in Kanada als auch in Sibirien immer noch hunderte Feuer.
2017 und 2018 sind die schlimmsten Feuersaisons der Geschichte in den borealen Nadelwäldern und das verheißt nichts gutes für die weitere Zukunft.
Von den weiteren Großbränden in den USA und in (besonders den afrikanischen) Tropen noch ganz zu schweigen.
Schade, dass darüber in den deutschen Medien kaum berichtet wird.

http://www.cbc.ca/news/canada/british-c ... -1.4799558

NASA Worldview: Verbrannte Flächen in Sibirien im nahen Infrarot am 25.08.2018

Hier ein hochaufgelöstes Satbild der größten verbrannten Fläche in Jakutien. Sie ist sogar noch um einiges größer als das Areal des größten Feuers in British Columbia (Shovel Lake). Man kann sich hier sowohl in Nord-Süd- wie auch in Ost-West-Richtung durch auf 100 Kilometern Länge verbrannte Wälder bewegen. Links oben erkennt man eine Diamantenmine und um die jetzt verbrannten Flächen kann man schwach noch ältere Brandflächen erkennen, die allmählich wieder ergrünen.
Bild
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3419
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstrahlen/-schleier / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21 und Folgetage

Beitrag von Claudia Hinz » 27. Aug 2018, 19:01

Laura Kranich hat geschrieben:
27. Aug 2018, 14:49
Claudia Hinz hat geschrieben:
26. Aug 2018, 14:05
Beim DWD ist das heute Thema des Tages:
https://www.dwd.de/DE/wetter/thema_des_ ... /8/26.html
Ganz ehrlich, das sind doch eigentlich Profis. Warum müssen die da lange suchen oder "spekulieren"?
Beim DWD gibt es schon entsprechende Profis, nur hat man mal wieder verpasst, diese einzubeziehen ...

Das hab ich durch Zufall auf der Webcam der Marktgemeinde Schwarzenbach (Niederösterreich) entdeckt:
https://www.foto-webcam.eu/webcam/schwa ... 08/27/2050
Auf einigen anderen waren die Schlieren auch zu sehen, aber nicht in der Intensität.

LG Claudia

Edit: Die sind auch der Hammer:
https://www.foto-webcam.eu/webcam/turra ... 08/27/2100
https://www.foto-webcam.eu/webcam/dobra ... 08/27/2100
https://www.foto-webcam.eu/webcam/stroh ... 08/27/2100

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1408
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstrahlen/-schleier / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21 und Folgetage

Beitrag von Laura Kranich » 27. Aug 2018, 21:40

Heiliger Strohsack! Die sieht man aber wirklich gut!
Da ist wohl auch einiges troposphärisch unterwegs. Toll wie die Aerosole atmosphärische Wellen visualisieren! Wenn es nur nicht so traurig wäre.
In unsere Stratosphäre hat es wohl nicht allzu viel von dem Zeug bisher geschafft. Wobei die Brände erst in den vergangenen Tagen so richtig riesig geworden sind und die Winde in der Stratosphäre um einiges langsamer wehen als im Jetstream. Wenn man die Windgeschwindigkeit im 70 hPa-Niveau mittelt, kommt man auf eine Reisedauer von pi mal Daumen elf Tagen, noch weiter oben sind die Geschwindigkeiten noch deutlich geringer. Also kann man davon ausgehen, dass wir in den nächsten Tagen noch mehr zu sehen bekommen, sofern das Wetter mitspielt. Leider war es hier im Norden in letzter Zeit nicht so gnädig, aber heute hat es endlich mal geklappt und man konnte die Schlieren gut sehen. Besondere Farben so wie im vergangenen Jahr gab es eher nicht, es waren eher sanfte Pastelltöne.

Noch vor Sonnenuntergang war der Himmel weißgelb mit vielen Schlieren
Bild

Wirklich gut erkennen kann man die Strukturen aber nur mit USM
Bild

Bild

Bild
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1408
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstrahlen/-schleier / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21 und Folgetage

Beitrag von Laura Kranich » 28. Aug 2018, 11:54

Noch etwas frische Hintergrundinfo. Was man alles befürchtet hat, scheint sich in jeder Hinsicht zu bewahrheiten, aber schneller als gedacht.

https://www.cbc.ca/news/canada/british- ... -1.4801181
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Astrid Beyer
Beiträge: 503
Registriert: 10. Mai 2013, 20:11
Wohnort: Körbelitz / Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstrahlen/-schleier / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21 und Folgetage

Beitrag von Astrid Beyer » 28. Aug 2018, 18:17

Hallo,

leider kam ich erst jetzt zum Bilder sortieren und schreiben:
Am 21.08. fiel mir beim Gießen im Garten der Dämmerungsstrahl auf, erst anschließend die Streifenstruktuen am Horizont.
Bis ich die Kamera bereit hatte und am Nordfenster im OG etwas freie Sicht...

Bild2018-08-21 20:29 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

Etwas später und eine Etage höher, aus dem Dachbodenfenster:

Bild2018-08-21 20:32 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

Die Streifen waren deutlich mit bloßen Augen sichtbar.

LG Astrid

Benutzeravatar
Peter Krämer
Beiträge: 809
Registriert: 18. Jan 2004, 16:19
Wohnort: Bochum

Re: Wolkenstrahlen/-schleier / Dunststrahlen etc bei 0/8 (?) 2018-08-21 und Folgetage

Beitrag von Peter Krämer » 1. Sep 2018, 11:52

Heute früh waren sie wieder da:
116 Himmelsstreifen 20180901.jpg
Grüße
Peter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast