[Halo] Höhenlichtsäulen 10.03.2018

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Martin F. (Radebeul)
Beiträge: 94
Registriert: 9. Jan 2004, 09:47
Wohnort: Radebeul E13°37´20" N51°06´59"
Kontaktdaten:

[Halo] Höhenlichtsäulen 10.03.2018

Beitrag von Martin F. (Radebeul) » 10. Mär 2018, 13:38

Hallo,

gibt es sowas wie eine Lichtsäulenkorona? Gestern Abend zog es langsam zu und wir haben an der Sternwarte Radebeul unseren Besuchern nur die Stadt durchs Teleskop zeigen können. Dabei fielen mir irgendwann ein paar seltsame kleine helle Flecke in Zenitnähe auf und ich dachte erst an neue Skybeamer oder Laserzeugs zudem in Richtung Dresden auch sowas wie ein kleiner Strahl sichtbar war. Irgendwann hab ich die Kamera geholt und mich auf die Suche nach einem geeigneten Platz gemacht um evtl. den Ursprung des Skybeamers zu finden. Doch dann konnte ich auf einmal weitere Strahlen erkennen, zum Teil mehrer parallel nebeneinander. Auf den ersten Fotos offenbarte sich dann ein Himmel voll mit kleinen und großen Lichtsäulen, die ihren Ursprung offenbar dutzende Kilometer entfernt haben mussten. Der helle Fleck im Zenit scheint der Punkt zu sein wo alle zusammenlaufen. Das muss wohl eine sehr spezielle Wetterlage gewesen sein?

Hier eine geschärfte Summenaufnahme unserer AllSky Kamera. Man sieht ringsrum Lichtsäulen und den hellen Zenitfleck mit weiteren hellen Strukturen drumherum. Es sieht zwar aus wie Kamerareflexe aber war auch so mit dem Auge gut zu erkennen.

Bild

Hier das Allsky-Video der kompletten Nacht. Die Zenitstrukturen sind von Sekunde 4-8 und 22-30 gut zu erkennen: https://youtu.be/3xpwvfLPBdI

Dann habe ich noch so ein paar Bilder mit der Canon gemacht:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Viele Grüße
Martin

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3093
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Lichtsäulenkorona?

Beitrag von Claudia Hinz » 10. Mär 2018, 18:20

Hallo Martin,

tolle Bilder hast Du da gemacht. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Wir haben das Phänomen mal Höhenlichtsäulen getauft. Erst in der Höhe ist es kalt genug, damit sich Eiskristalle bilden und das Licht künstlicher Lichtquellen spiegeln.Ich habe das auch schon gesehen, es sieht sehr ungewohnt aus und hatte was von Polarlicht.

LG Claudia

Benutzeravatar
Martin F. (Radebeul)
Beiträge: 94
Registriert: 9. Jan 2004, 09:47
Wohnort: Radebeul E13°37´20" N51°06´59"
Kontaktdaten:

Re: Lichtsäulenkorona?

Beitrag von Martin F. (Radebeul) » 11. Mär 2018, 08:30

Hallo Claudia,

danke dir für die Infos. Scheint ja doch was eher seltenes zu sein. Mich wundert aber dass es offensichtlich niemand anderes wahrgenommen hat.

Den Namen werde ich gern übernehmen und in unserer Bildergalerie anpassen :)

Viele Grüße
Martin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste