Auf der Alomar Webcam...es leuchtet so schön grün

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

gabyklüber
Beiträge: 201
Registriert: 6. Jul 2009, 11:53

Auf der Alomar Webcam...es leuchtet so schön grün

Beitrag von gabyklüber » 14. Feb 2012, 18:07

Hallo,
aktuell ein leuchtendes intensives Grün in richtung HImmelwärts.

128.39.135.10/webcam.html
Ach wär das nur hier,oder ich dort ;)
lg Gaby

ChristophP
Beiträge: 39
Registriert: 8. Sep 2004, 04:44
Wohnort: Schwedeneck bei Kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von ChristophP » 14. Feb 2012, 20:06

Wäre es eben hier klar gewesen, hätten wir es auch gesehen, denke ich, denn auf 50 und 144 MHz (Amateurfunk) waren die via Aurora reflektierten Signale danach.
Gruß Christoph DF9CY
Amateur Radio (DF9CY)
* Moonbounce
* Magic Band
Astrophotography

Benutzeravatar
Christian Mencke
Beiträge: 154
Registriert: 11. Aug 2011, 04:43
Wohnort: Bei Hamburg

Beitrag von Christian Mencke » 14. Feb 2012, 21:06

Auf allen anderen Kameras, die ich kenne, ist auch alles grün.

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1356
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutz Schenk » 14. Feb 2012, 21:19

Ich denke auch, wäre klarer Himmel, hätten unsere Küstenbewohner mal wieder was sehen, bzw. Foto-PL ablichten können.

SAM zeigt Alarm mit einem satten K5, und und auch eindeutiger Signatur in Bz.

Auch Kiruna zeigte -765(!) nT in Bx um kurz nach 21 UT.

Das sind ausreichende Zutaten. Allerdings so unerwartet und auch eigentlich nicht zu den ACE-Daten passend, zwar dort Bz -5, Dichte fast nix, Speed ~400...

Vielleicht ist es garade dieses laue im Sonnenwind, was auch bei längerem schwachen Süd-Bz mal für einen Aufstau an Energie reicht, welche dann für einen kurzen Substorm ausreichend ist.

Solche Events sind aber gerade daher so extrem schlecht dokumentierbar, außer man liegt 24/7 auf der Lauer ;-)

Gruß Lutz
Zuletzt geändert von Lutz Schenk am 14. Feb 2012, 21:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Christian Mencke
Beiträge: 154
Registriert: 11. Aug 2011, 04:43
Wohnort: Bei Hamburg

Beitrag von Christian Mencke » 14. Feb 2012, 21:24

Die Chancen für geomagnetische Aktivität ist beim SWPC ja auch gar nicht mal so klein.

Hier bei Hamburg regnet's allerdings Bindfäden.

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1356
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutz Schenk » 14. Feb 2012, 21:39

Hi Christian,

meinst Du dieses?
http://www.swpc.noaa.gov/forecast.html

Finde ich ehrlich gesagt etwas gewagt diesen Forecast.
Aktuelle ACE-Daten zeigen es ja.

Dass sich trotzdem vorhin ein recht kräftiger Substorm zeigte, ist aber eigentlich substantiell aus den ACE-Daten nicht abzuleiten.
Kann mir nicht erklären woher die sich das:

Code: Alles auswählen

A.  Middle Latitudes
Active                40/30/10
geschnitzt haben ;-)

Gruß Lutz

rainer kammerlochner
Beiträge: 79
Registriert: 8. Jan 2011, 21:39
Wohnort: gimstad vesteralen norwegen
Kontaktdaten:

Beitrag von rainer kammerlochner » 14. Feb 2012, 23:19

hallo zusammen
denke auch das im norden deutschland was zu sehen gewesen wäre. bei mir auf den vesteralen fing das nordlicht ca gegen 18 uhr an und es war sehr weit südlich habe einige fotos gemacht mit blickrichtung süden was ja nicht allzuoft vorkommt
an bei ein foto wollte eigentlich nur mein boot mit nordlicht fotografieren dabei kam der glückstreffer raus leider hab ich die sternschnuppe nicht selbst gesehen erst nacher auf dem bild
http://jalbum.net/a/1125208/

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1227
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Beitrag von Daniel Ricke » 15. Feb 2012, 16:53

Moin!

Ich frage mich gerade schon, ob es gestern wirklich PL-Chancen für Nord-D gab... Wenn ja, so sollte man auch Bz heute Abend im Auge behalten.
Denn Dichte haben wir ja (fast) keine, speed etwas geringer als gestern. Aktuell um 370km/s.
Momentan geht Bz wieder auf etwa -8 nT. Sollte das so bleiben, werde ich heute Nacht versuchen mal, die Kamerablende offen zu haben.
Auf den webcams (Sodankylä und Jokkmokk) ist ja bereits jetzt in der Dämmerung schon aktives PL zu sehen...!

Grüße
Daniel
ja, wir sind Klasse! ;-)

rainer kammerlochner
Beiträge: 79
Registriert: 8. Jan 2011, 21:39
Wohnort: gimstad vesteralen norwegen
Kontaktdaten:

Beitrag von rainer kammerlochner » 15. Feb 2012, 17:08

als ich heute morgen aufgestenden bin um 6:30 hatten wir immer noch stark tanzendes nordlicht obwohl es fast schon hell war, war es deutlich zu sehen

Benutzeravatar
Andreas Wehrle
Beiträge: 407
Registriert: 9. Jan 2004, 07:32
Wohnort: Kandern Baden N. 47.71 O. 7.65
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas Wehrle » 15. Feb 2012, 17:30

Hallo
Die Show auf den Cams geht weiter :wink:
Gruß AWehrle

Benutzeravatar
Yvonne Kleinfeld
Beiträge: 112
Registriert: 5. Feb 2011, 22:09
Wohnort: Wismar / Meckl. 53° 53' 33" N, 11° 27' 54"E

Beitrag von Yvonne Kleinfeld » 15. Feb 2012, 18:05

was meint ihr... würde es sich heute lohnen noch raus zufahren?
Schöne Grüße von der Ostsee

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1227
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Beitrag von Daniel Ricke » 15. Feb 2012, 18:43

Moin Yvonne!

Du kennst die Antwort! ;)

Zu Hause bleiben, Magnetometer im Auge behalten aber Zugang zum Nord-Dachfenster schaffen. Rausfahren... 80 - 20 auf nein.
Bz jetzt langsam nach +-0nT. Nicht gut. Speed und Dichte eh nicht.

Grüße
Daniel
ja, wir sind Klasse! ;-)

Benutzeravatar
Yvonne Kleinfeld
Beiträge: 112
Registriert: 5. Feb 2011, 22:09
Wohnort: Wismar / Meckl. 53° 53' 33" N, 11° 27' 54"E

Beitrag von Yvonne Kleinfeld » 15. Feb 2012, 18:56

Hi Daniel,

also was Daten betrifft bekomm ich dies auch nach einem Jahr immernoch nicht richtig gebacken auszuwerten und muss mich auf andere verlassen. Zum Dachfenster... naja ich habe keins und wenn ich auf unseren Block steige denke ich kommen ganz andere an und denken ich will darunter springen, also bleibt mir nur das fahren. Hab nur gedacht weil wir hier einen wunderschönen klaren Sternenhimmel haben und einige meinten gestern wärs vielleicht was gewesen, dass es heute auch so wär ;-)
Schöne Grüße von der Ostsee

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1227
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Beitrag von Daniel Ricke » 15. Feb 2012, 19:14

Hi!

Also was die Daten betrifft.. Nimm diese Darstellung des STD: www.spacew.com/plots.php
Grün ist schlecht. Je mehr im Orangen desto besser. Je mehr im Roten (momentan leider nicht zu sehen), umso..noch besser! ;)
Die Bezeichnungen der Skalen kennst Du ja.

Noch eine Hilfe. http://flux.phys.uit.no/cgi-bin/mkstack ... nor=&Sync=&
Die Magnetometer aus Skandinavien gesammlt dargestellt.
Dort, wo zur gleichen Zeit die gezeigten Kurven auseinander driften, befindet sich grob das PL-Oval. Jetzt ists ungefähr...schau mal selbst...ich weiß, schlecht zu erkennen... Etwa zwischen and und jck. Also Andenes/Lofoten und Jäckvik (Schweden).
Solltest Du das Phänomen der auseinderdriftenden Kurven bei sol oder kar (Solund und Karmøy-Insel --> Südnorwegen!) erkennen, unbedingt hellhörig (hellsehih werden).
Das sollte dir schon wieder etwas weiterhelfen können. Schau einfach öfter mal drüber, dann wirds immer einfacher mit dem Erkennen. ;)

Ok, und wenn Du da oben auf dem Dach stehst, kann ich verstehen, dass das Einige nicht verstehen..da hilft dann sicher auch kein Stativ mit Kamera etwas.

Grüße
Daniel
ja, wir sind Klasse! ;-)

Benutzeravatar
Yvonne Kleinfeld
Beiträge: 112
Registriert: 5. Feb 2011, 22:09
Wohnort: Wismar / Meckl. 53° 53' 33" N, 11° 27' 54"E

Beitrag von Yvonne Kleinfeld » 15. Feb 2012, 19:19

Hi Daniel,

danke damit denke ich komm ich besser klar als wenn ich immer verschiedene seiten auf hab.
Schöne Grüße von der Ostsee

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2657
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas Möller » 15. Feb 2012, 20:56

Daniel Ricke hat geschrieben:[...]
Noch eine Hilfe. http://flux.phys.uit.no/cgi-bin/mkstack ... nor=&Sync=&
Die Magnetometer aus Skandinavien gesammlt dargestellt.
Dort, wo zur gleichen Zeit die gezeigten Kurven auseinander driften, befindet sich grob das PL-Oval. Jetzt ists ungefähr...schau mal selbst...ich weiß, schlecht zu erkennen... Etwa zwischen and und jck. Also Andenes/Lofoten und Jäckvik (Schweden).
Solltest Du das Phänomen der auseinderdriftenden Kurven bei sol oder kar (Solund und Karmøy-Insel --> Südnorwegen!) erkennen, unbedingt hellhörig (hellsehih werden).
Das sollte dir schon wieder etwas weiterhelfen können. Schau einfach öfter mal drüber, dann wirds immer einfacher mit dem Erkennen. ;)
[...]
Ich habe mir mal die Mühe gemacht eine Karte zu den Magnetometern zu erstellen ;)

http://flux.phys.uit.no/cgi-bin/mkstack ... nor=&Sync=&

Bild
(Darf frei verwendet werden wer möchte)

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Martin Hahn
Beiträge: 293
Registriert: 17. Jun 2011, 14:30
Wohnort: Dresden

Beitrag von Martin Hahn » 16. Feb 2012, 18:46

Von letzter Nacht liegt eine sehr schöne Sichtung aus Silkeborg (Dänemark) vor:
http://spaceweather.com/submissions/lar ... 376899.jpg
www.astrophoto.dk/Aurora-2012-2-15.mov


Grüße
Martin

Benutzeravatar
Yvonne Kleinfeld
Beiträge: 112
Registriert: 5. Feb 2011, 22:09
Wohnort: Wismar / Meckl. 53° 53' 33" N, 11° 27' 54"E

Beitrag von Yvonne Kleinfeld » 16. Feb 2012, 19:27

Hi Martin,

wenn das wirklick von gestern ist, dann hätte es sich für uns hier oben auch gelohn rauszufahren. Das letzte mal als es in der Stadt Sichtungen gab hatte ich auch erfolg.
Schöne Grüße von der Ostsee

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1227
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Beitrag von Daniel Ricke » 16. Feb 2012, 21:12

Danke Andreas,

fürs Anfertigen der Karte! Bilder sagen immer mehr als 1000 Worte.

So auch die aus Silkeborg..Gestern Abend gabs einen Kp4. Immer wieder erstaunlich, wie viel ein negatives Bz Wert ist.

Grüße
Daniel
ja, wir sind Klasse! ;-)

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2657
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas Möller » 19. Feb 2012, 16:30

Das ganze Ding hat mich nochmal auf eine Idee gebracht.

http://www.high-iso.de/noaa_swpc/mag_tgo.php

Diese Magnetometer samt Karte sind "live" ;)
Gruß Andreas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste