CME Schock Impakt und PL-Sichtungen - 26.09.2011

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
wolfgang hamburg
Beiträge: 2192
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

CME Schock Impakt und PL-Sichtungen - 26.09.2011

Beitrag von wolfgang hamburg » 26. Sep 2011, 12:31

Moin moin,

leichte Schockfront am ACE:
Bild (verfällt)

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 511
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 26. Sep 2011, 12:33

So langsam scheint sich der CME vom 24.09. bemerkbar zu machen. Stammt das vom M7.1-Flare?

EPAM zeigt i.A. eine Rampe in der Rampe.

Geschwindigkeit und Dichte ist ebenfalls gestiegen (z.Zt. ~30 p/cm³ und ~ 500km/s). Der Bz schwankt ganz nett.

Edit: Wolfgang, Du warst schneller. :)

VG
Steffen

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2623
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas Möller » 26. Sep 2011, 12:41

Kiruna schlägt aus (12:15 UT)
Bild
verfällt ;)

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2538
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 26. Sep 2011, 12:49

Moin!

Ich hab das Thema mal geteilt, weil hier potentiell was sichtbares bei rausspringen könnte.
Gruß!

Ulrich

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2538
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 26. Sep 2011, 12:59

Aus dem STAR (solen.info):

"Minor update added at 12:05 UTC on September 26: A strong solar wind shock was observed at ACE near 11:50 UTC. This is the arrival of the CME associated with the M7 LDE on September 24. Major geomagnetic storming is possible for the remainder of the day."

wolfgang hamburg
Beiträge: 2192
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Beitrag von wolfgang hamburg » 26. Sep 2011, 13:28

Moin moin,

danke Ulrich, hatte mich nicht getraut. ;-)

Diesen Impakt als "strong" zu kategorisieren ist IMHO nicht richtig. Die Dichte ging nur bis knapp über 30/cm³ und die Bt war auch recht gut. Aber die Geschwindigkeit ging bis 500km/s und stieg zwar noch ein bissel an. Alles in allem war das "moderate" mehr nicht.

Zum Wetter, leider nix Gutes hier im NO, viele hohe und jetzt auch paar mittelhohe Wolken.

Grüße wolfgang
PS: Wir sind IHMO auch im "schlechten" Sektor, Bz wird negativ --> Dichte geht in den Keller.

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 511
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 26. Sep 2011, 13:40

Hie in DD fast 0/8.

Aber leider ist die Dichte nicht mehr so berauschend, der Bz meist nördlich.
Ich denke für unsere niedrigen Breitengrade wird bei dem Streifschuss nicht viel rauskommen.

VG
Steffen

Benutzeravatar
RolfK
Beiträge: 674
Registriert: 17. Jan 2005, 11:24
Wohnort: Langgöns

Beitrag von RolfK » 26. Sep 2011, 15:56

Versuch 1

Keine Angst, im Taunus ist in den letzten 50 Sekunden dichte 200/8 Bewölkung aufgezogen :evil:

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2623
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas Möller » 26. Sep 2011, 16:12

Berlin 2/8 sieht gut aus

und WOW, jetzt sind die Magnetometer in Schweden ausgeschlagen!

600nT in X und Z auf Lycksele :)

Benutzeravatar
Yvonne Kleinfeld
Beiträge: 112
Registriert: 5. Feb 2011, 22:09
Wohnort: Wismar / Meckl. 53° 53' 33" N, 11° 27' 54"E

Beitrag von Yvonne Kleinfeld » 26. Sep 2011, 16:21

Wismar auch 2/8

selbst das Oval hat schon ne andere Farbe

Bild
Schöne Grüße von der Ostsee

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1356
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutz Schenk » 26. Sep 2011, 16:21

Für mich stellt sich die Sache wie folgt dar:

Bt halte ich mit ~35 eigentlich noch für recht gut, Speed nun auch an die 600, bei Dichten zwischen 1 und ~10.

Es wird der Magnetosphäre also schon Einiges an Energie zugeführt.
Demnach können auch kürzere Phasen mit Süd-Bz schon zum Erfolg führen, oder auch schon allein rasche Wechsel von S nach N und umgekehrt.

Allerding ist Wetter-Murphy hier mal wieder am Gange, mit 7/8 hohen Wolken nun. Da die Luft auch nicht so wirklich trocken ist, gehe ich von weiterer Verdichtung der hohen Wolken aus und auch Nebelbildung wird eine Rolle spielen, wenn auch nicht so früh am Abend.

Da dies mehrere Unsicherheitsfaktoren sind, werde ich wohl nicht rausfahren. Wer aber jeder Chance nachgehen will, könnte zum Zuge kommen.

Ich gehe recht sicher davon aus, dass es den einen oder anderen Substorm später auch noch geben wird.
Eine Garantie kann ich aber nicht darauf geben, dazu ist die Natur der Sache zu komplex.

Allen die sich auf die Jagd begeben wünsche ich viel Erfolg!

Gruß Lutz

Benutzeravatar
RolfK
Beiträge: 674
Registriert: 17. Jan 2005, 11:24
Wohnort: Langgöns

Beitrag von RolfK » 26. Sep 2011, 16:28

Versuch 1

Das wird ne unruhige Nacht

:evil:

Benutzeravatar
Andreas Wehrle
Beiträge: 407
Registriert: 9. Jan 2004, 07:32
Wohnort: Kandern Baden N. 47.71 O. 7.65
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas Wehrle » 26. Sep 2011, 16:28

Kandern Schwarzwald 0/8
Aber bis hier wird es wohl nicht reichen .
Gruß Andreas

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2623
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas Möller » 26. Sep 2011, 16:40

Aktuelle Wolkenbilder (sind immer up2date!!!)

Sichtbares Licht
http://www.sat24.com/image2.ashx?region=de

IR Wolken
http://www.sat24.com/image2.ashx?region=de&ir=true

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1225
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Beitrag von Daniel Ricke » 26. Sep 2011, 17:02

Moin!

Bei wem es in diesem Moment dunkel ist, der möge JETZT mal gen Norden schauen...oh keiner...hier auch nicht. :evil:
Momentan ist ein schöner substorm im Gange.
Scheggy sagt nun K=5, expected K=8
http://www.dk0wcy.de/magneto/magnet.htm

Hier gibts noch ein paar mehr MMs, Man beachte auch die SAMs!
http://flux.phys.uit.no/cgi-bin/mkstack ... nor=&Sync=&

Grüße
Daniel
Zuletzt geändert von Daniel Ricke am 26. Sep 2011, 17:05, insgesamt 1-mal geändert.
ja, wir sind Klasse! ;-)

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2623
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas Möller » 26. Sep 2011, 17:03

Bild

sprung auf 150 nT :)

edit:
bin im chat, wer kommt noch?

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1356
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutz Schenk » 26. Sep 2011, 17:08

Jepp, schicker K6, vor allem in dieser schnellen Steigerung duüfte es bei entsprechender Dunkel hell am Nordhorizont werden.

Allerdings ist Z noch recht hoch, das Oval also noch weit im Norden. Dies auch auf den MM in Norge zu sehen.

Wenn das Oval nach Süden wandert sinkt Z signifikant.

Habe die Aktualisierung des SAM mal auf 1/Min. gesetzt.

Gruß Lutz

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 511
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 26. Sep 2011, 17:23

Hier in DD 2/8. Der Horizont nach Norden ist leider mit recht dichten Cirren-Bändern fast zu. :(

Diagramm sieht nicht schlecht aus. Hätte ich nicht gedacht, dass die Wirkung so gross ist.


VG
Steffen
Zuletzt geändert von Steffen Hildebrandt am 27. Sep 2011, 05:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1356
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutz Schenk » 26. Sep 2011, 17:30

Hmmmmm, die Bewölkung hat doch teilweise Lücken hier...

Da kopmmt man glatt ins Überlegen doch mal irgendwo in die Nähe mit etwas besserer Nordsicht zu fahren.

Zzumal Bz jetzt auch schön bei -20nT liegt. Ende der Astro-Dämmerung hier 21:05

Ich geh mal packen...

Bis später,

Lutz

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1145
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

In OWL klart es gerade auf

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 26. Sep 2011, 17:36

Hallo,

entgegen der Vorhersagesage scheint es hier doch noch einmal aufzuklaren.

Mal sehen, wie lange das anhält, noch ist es nicht richtig dunkel, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Fahre gleich mal aus dem Ort raus. mal sehen, was da so geht...

Wolfgang
aus Bad Lippspringe

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste