Polarlicht-Vorwarnung für 16./17./18.02.2011

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1356
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutz Schenk » 16. Feb 2011, 18:31

Peter van der Woude hat geschrieben:Meine 2 cents auf "vor mitternacht" .
Die (geringe) bewölkerung über Benelux und D ist jedenfalls kein problem
Hi Peter,

bis ich heute nachmittag den EPAM-Plot sah, dachte ich auch noch an vor Mitternacht.

http://www.swpc.noaa.gov/ace/EPAM_24h.html

Leider ist da derzeit noch kein gesunder Aufwärtstrend erkennbar.
Daher verabschiede ich mich von dem Gedanke.

Gruß Lutz

Benutzeravatar
Peter van der Woude
Beiträge: 104
Registriert: 9. Jan 2004, 19:04
Wohnort: Maassluis - NL
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter van der Woude » 16. Feb 2011, 18:51

Hi Lutz,

es war ein impulsieve flare mit zwar eine CME, aber nicht einer die auf was grosses deutet.
Vielleicht erwarten/wünschen wir zuviel nach so lange warten ;-)
Wach dafür bleiben werde ich jedenfalls nicht.
SAM-Maassluis, NL
'alle' magnetogrammen weltweit:
http://home.kpn.nl/woude465/pa1six.htm

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1879
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko Ulbricht » 16. Feb 2011, 19:04

Hoi Peter,

Geduld! Maar ik hoop dat je er spijt van niet, om niet wakker geweest :wink:
Maar het is waar, zijn de waarden niet stijgen.

Vertelt u over mij je twee cent? :D

Groeten!
Heiko

Benutzeravatar
Peter van der Woude
Beiträge: 104
Registriert: 9. Jan 2004, 19:04
Wohnort: Maassluis - NL
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter van der Woude » 16. Feb 2011, 19:28

Heiko Ulbricht hat geschrieben:Hoi Peter,

Geduld! Maar ik hoop dat je er spijt van niet, om niet wakker geweest :wink:
Maar het is waar, zijn de waarden niet stijgen.

Vertelt u over mij je twee cent? :D

Groeten!
Heiko
Ach Heiko,

morgenfrüh um 06:30 klingelt mein alarm wieder und mit die lichtschmutz hier ist es nie richtig gut.
Ab 03 mesz ist hier wegen assimilationsbelichtung alles natrium orange gefarbt und ist mit viel glück nur eine grüne auroa am horizont sichtbar..
Eine dunklere stelle ist mehr als 1,5 stunde fahren.
Und je länger es dauert je geringer die chance das es was gutes wird.

Bis jetzt ist es sicher noch völlich unklar wenn die CME ankommt.
Die T(emperatur) sank um 16:00 utc und ich hatte eigentlich gehofft das das die frühwarnung war, aber die ist jetzt wieder was gestiegen.
SAM-Maassluis, NL
'alle' magnetogrammen weltweit:
http://home.kpn.nl/woude465/pa1six.htm

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1356
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutz Schenk » 16. Feb 2011, 19:34

wolfgang hamburg hat geschrieben:...

In 12h sind wir schlauer. :wink:

...
Die 12h sind um... Aber wir sind noch nicht wirklich schlauer ;-)
Höchstens wissen wir nun, dass er heute Abend erst mal nicht so schnell zu erwarten ist.

Gruß Lutz

Uli Dzieran
Beiträge: 171
Registriert: 11. Jan 2004, 15:53
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von Uli Dzieran » 16. Feb 2011, 21:43

Moin
Hier in Kiel scheint der Mond durch die Wolkendecke, ansonsten nichts am Himmel los, Meine Freundin ist gerade mit unserem Hund draussen, aber ob der das PL findet?

Gruß
Uli
Uli Dzieran
Reichenberger Allee 47
24146 Kiel
0170 7793143
http://www.naturbeobachtungen.de

Benutzeravatar
Severin Sadjina
Beiträge: 111
Registriert: 7. Apr 2010, 08:26
Wohnort: Ålesund, Norwegen (62°28′40″N)
Kontaktdaten:

Beitrag von Severin Sadjina » 16. Feb 2011, 21:48

Auch in Trondheim (63,4° N) is nix los leider :/

Vielleicht morgen! ...bzw. HOFFENTLICH morgen.

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1879
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko Ulbricht » 16. Feb 2011, 21:59

So, hier in Sachsen scheint der Mond auch nur noch durch schnell dahinziehende Wolken. Himmel verdichtet sich. Und da morgen komplett grau in grau angesagt ist, war es das jetz wohl für immer...

Irgendwie scheint mir jetzt alles umsonst gewesen zu sein. Die Werte sind ja völlig im Keller...

Nunja, so ist das eben wieder mal...

Grüße
Heiko

rainer kammerlochner
Beiträge: 79
Registriert: 8. Jan 2011, 21:39
Wohnort: gimstad vesteralen norwegen
Kontaktdaten:

Beitrag von rainer kammerlochner » 16. Feb 2011, 22:03

auf den vesteralen auch tote hose

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3955
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Kein Polarlicht ?!

Beitrag von StefanK » 16. Feb 2011, 22:12

Hallo zusammen,

solange sich bei ACE ( http://www.swpc.noaa.gov/ace/MAG_SWEPAM_6h.html ) nichts tut, braucht man hier in Mitteleuropa auch nicht nach PL Ausschau zu halten. Wenn die Schockwelle beim ACE-Satelliten eingetroffen ist, dauert es noch etwa eine Stunde, bis sie auf die Erde trifft und Polarlichter triggern kann.


Viele Grüße aus Bonn!

Stefan

Benutzeravatar
Peter van der Woude
Beiträge: 104
Registriert: 9. Jan 2004, 19:04
Wohnort: Maassluis - NL
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter van der Woude » 16. Feb 2011, 22:30

schade
wolkenloss aber zeit um ins bett zu gehen.
Viel glück für die kommende nacht.

grüße

Peter
SAM-Maassluis, NL
'alle' magnetogrammen weltweit:
http://home.kpn.nl/woude465/pa1six.htm

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1356
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutz Schenk » 16. Feb 2011, 22:36

Tja, das war wohl gar nichts bisher :-(

Leider bewahrheiten sich die pessimistischeren Vorhersagen.
Liege diesmal völlig daneben, wohl etwas aus der Übung, und/oder zu optimistisch ans Werk gegangen.

Na was soll's, schade um einen möglichen schönen Event, der hoffentlich nicht Einzige der wenigeren Chancen im bisher eher schwachen Zyklus.

Gruß Lutz

Benutzeravatar
Severin Sadjina
Beiträge: 111
Registriert: 7. Apr 2010, 08:26
Wohnort: Ålesund, Norwegen (62°28′40″N)
Kontaktdaten:

Beitrag von Severin Sadjina » 16. Feb 2011, 22:43

Wie meinst du das? Es kommt gar nichts mehr oder nur heute Nacht nicht mehr?

Kann ja fast nicht sein dass so ein schöner X2.3 gar nix bewirkt, oder? :(

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1356
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutz Schenk » 16. Feb 2011, 22:47

Hallo Severin,

ich meine heute Nacht nicht mehr.
Wenn er aber erst morgen ankommt, ist die Speed auch nicht mehr so prickelnd, um 500 km/s oder darunter, dann müsste es bis morgen Abend kräftig südliches Bz haben damit es noch fruchtet, und die Wetteraussichten sind für morgen auch schlechter...

Von daher sieht es einfach nicht so toll für diesen CME aus.

Hoffen wir auf 1161.

Gruß Lutz

rainer kammerlochner
Beiträge: 79
Registriert: 8. Jan 2011, 21:39
Wohnort: gimstad vesteralen norwegen
Kontaktdaten:

Beitrag von rainer kammerlochner » 16. Feb 2011, 22:48

danke für die info. was mich nur wundert ist das am himmel gleich null zu sehen ist da war die letzten wochen bedeutend mehr los auch wenn z.b. der kp nur auf 1 war
mfg. rainer

Benutzeravatar
Severin Sadjina
Beiträge: 111
Registriert: 7. Apr 2010, 08:26
Wohnort: Ålesund, Norwegen (62°28′40″N)
Kontaktdaten:

Beitrag von Severin Sadjina » 16. Feb 2011, 22:53

Ich versteh das auch ned :/

Grad weiter im Norden hattet ihr ja auch die letzten Tage teils sehr schöne Auroras wenn ich mir die Photos so in Erinnerung rufe (von hier und von spaceweather.com)

rainer kammerlochner
Beiträge: 79
Registriert: 8. Jan 2011, 21:39
Wohnort: gimstad vesteralen norwegen
Kontaktdaten:

Beitrag von rainer kammerlochner » 16. Feb 2011, 22:55

ja ein bisschen was ging eigentlich immer und wenns nur für ne halbe stunde war so wie jetzt hab ich schon lange nicht erlebt

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3955
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

PL Vesteraalen

Beitrag von StefanK » 16. Feb 2011, 23:04

Hallo Rainer,

da, wo Du bist, sollten selbst bei Kp 1 in jeder klaren Nacht Polarlichter zu sehen sein; vielleicht nur ein schwacher grüner Bogen um die Zeit der magnetischen Mitternacht, aber immerhin. Wenn nichts los ist, also das Polarlichtoval sozusagen seien Normallage einnimmt, befindet sich Vesteraalen fast genau darunter. Auch der heutige Abend hat keine Ausnahme gemacht: auf der Alomar Cam bei Andenes waren bis vor einer Stunde schwache grüne PL-Bänder erkennbar.

Viele Grüße aus dem tiefen Süden!

Stefan

rainer kammerlochner
Beiträge: 79
Registriert: 8. Jan 2011, 21:39
Wohnort: gimstad vesteralen norwegen
Kontaktdaten:

Beitrag von rainer kammerlochner » 16. Feb 2011, 23:08

das stimmt auf der alomar war ein bisschen was zu sehen nicht nur bänder bis zu mir kam aber so gut wie nichts . aber es kommen ja noch ein paar nächte bevor wir die mitternachtssonne wieder haben :-)
mfg. rainer

Benutzeravatar
Thorsten Gaulke
Beiträge: 756
Registriert: 9. Jan 2004, 16:18
Wohnort: Geseke N51°39'02" E008°30'46"

Beitrag von Thorsten Gaulke » 16. Feb 2011, 23:08

Kommt...

Kommt alles...

Und wenn unser Erdmagnetfeld in den Morgenstunden durcheinandergeschüttelt werden sollte, ist der Abend danach noch lange nicht verloren...

Hope for the next evening and night... Schauen wir auf den Nordhorizont... da kommt was... wenn auch nur (vielleicht) photografisch....der X2 kommt auf jeden Fall...
Gruß Thorsten

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast