Polarlicht 2021-10-30/31

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1228
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von Michael Theusner » 1. Nov 2021, 20:22

HansBerg hat geschrieben: 1. Nov 2021, 19:26 Moin,
ich war gestern, Sonntag, den 31.10.2021 um ca. 18:50 Uhr am Ostseestrand von Markgrafenheide (ca. 3 km östlich von Warnemünde) und habe dieses Bild gemacht. Habe ich Polarlichter fotografiert? Was meint ihr? In echt hat sich die Situation als leicht erhellter Bereich im Norden dargestellt. Mit bloßem Auge nicht wirklich als "besonders Ereignis" zu erkennen. Beste Grüße H
Hallo Hans,

nein, leider hast du kein Polarlicht fotografiert. Da muss ich auch Sebastian widersprechen, da sich das ganz eindeutig sagen lässt. Zum einen zeigen deine Bilder außer von irdischen Lichtquellen typisch orange angestrahltem Dunst und Wolken nichts was auf PL hindeutet. Zum anderen gab es zu der Zeit nach allen Messwerten der Magnetometer in Skandinavien bei uns keine Chance auf Polarlicht. Ab ca 22:00 bis 23:30 Uhr wäre das anders gewesen.

Aber versuch es auf jeden Fall wieder wenn die Bedingungen besser sind!

Viele Grüße, Michael

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1228
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von Michael Theusner » 1. Nov 2021, 20:26

Andreas Möller hat geschrieben: 1. Nov 2021, 18:28
StefanK hat geschrieben: 1. Nov 2021, 17:14 Hallo zusammen,

hier noch ein homöopathischer Nachweis von Rügen:
https://www.youtube.com/watch?v=Nev491IK80U .

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Hallo Stefan,
in diesem Video sehe ich leider auch kein Polarlicht.

Viele Grüße,
Andreas
Ich schon. Da ist doch ganz eindeutig das rot-violette leuchten über über den Wolkenbänken drauf. Außerdem wurde der Zeitraffer nach Analyse der Stellung der Sterne um 00:50 MESZ herum aufgenommen. Also genau zu der Zeit als auch andere PL fotografiert haben. Das Maximum der Aktivität war zudem um 00:39 MESZ. Passt demnach alles, finde ich.

Gruß, Michael

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2819
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von Andreas Möller » 1. Nov 2021, 20:33

Hallo Michael,
jetzt wo du es sagst und ich mir das Video noch einige Male angeschaut habe, stimme ich zu. Es gab, dem Medienrummel geschuldet, leider viele "Wolkenbilder" die als Polarlicht deklariert wurden.
Im Video gibt ein rote Glühen über den Wolken. Ich werde den Nachweis ins Archiv aufnehmen.

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Sebastian Baack
Beiträge: 48
Registriert: 8. Sep 2015, 12:20

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von Sebastian Baack » 2. Nov 2021, 10:15

Yvonne Sommer hat geschrieben: 1. Nov 2021, 20:14 @Sebastian Baack: Danke auch nochmal! Die Fotos sind echt klasse. War das Airglow mit bloßem Auge gut zu sehen?
Danke.
Nein, das konnte ich so mit bloßem Auge nicht erkennen. Ich habe allerdings auch oft auf diverse Displays geschaut. Das macht die Gewöhnung an die Dunkelheit schwer.

HansBerg
Beiträge: 3
Registriert: 1. Nov 2021, 18:59

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von HansBerg » 2. Nov 2021, 15:19

Sebastian Baack hat geschrieben: 1. Nov 2021, 20:12
HansBerg hat geschrieben: 1. Nov 2021, 19:26 Habe ich Polarlichter fotografiert? Was meint ihr?
Puh, schwer zu sagen, da es recht dunkel ist. Wäre schon ziemlich hoch gewesen und sehr diffus.

Kann es sein, dass der dunklere Bildrand die Vignette des Objektivs ist und der helle Bereich Lichtverschmutzung? Darauf würde ich persönlich tippen.

Grüße, Sebastian
Moin, vielen Dank für die Einschätzung!
Ist leider auch nur eine Handy-Aufnahme. Mit bloßem Auge war wie gesagt auch nicht wirklich etwas zu erkennen.
Beste Grüße H

HansBerg
Beiträge: 3
Registriert: 1. Nov 2021, 18:59

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von HansBerg » 2. Nov 2021, 17:23

Michael Theusner hat geschrieben: 1. Nov 2021, 20:22
HansBerg hat geschrieben: 1. Nov 2021, 19:26 Moin,
ich war gestern, Sonntag, den 31.10.2021 um ca. 18:50 Uhr am Ostseestrand von Markgrafenheide (ca. 3 km östlich von Warnemünde) und habe dieses Bild gemacht. Habe ich Polarlichter fotografiert? Was meint ihr? In echt hat sich die Situation als leicht erhellter Bereich im Norden dargestellt. Mit bloßem Auge nicht wirklich als "besonders Ereignis" zu erkennen. Beste Grüße H
Hallo Hans,

nein, leider hast du kein Polarlicht fotografiert. Da muss ich auch Sebastian widersprechen, da sich das ganz eindeutig sagen lässt. Zum einen zeigen deine Bilder außer von irdischen Lichtquellen typisch orange angestrahltem Dunst und Wolken nichts was auf PL hindeutet. Zum anderen gab es zu der Zeit nach allen Messwerten der Magnetometer in Skandinavien bei uns keine Chance auf Polarlicht. Ab ca 22:00 bis 23:30 Uhr wäre das anders gewesen.

Aber versuch es auf jeden Fall wieder wenn die Bedingungen besser sind!

Viele Grüße, Michael
Vielen Dank! Werde weiter Ausschau halten!
Beste Grüße H

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste