Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2747
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Andreas Möller » 28. Mär 2020, 12:52

Hallo Hans,
zum Stacken habe ich das Programm regim ( http://www.andreasroerig.de/regim/regim.xhtml ) benutzt. Die Nachbearbeitung erfolgte in Photoshop.

Viele Grüße,
Andreas

wolfgang hamburg
Beiträge: 2282
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von wolfgang hamburg » 28. Mär 2020, 23:27

Moin moin,

irgendwie nervt der kleine Scheißer(sorry!). Klare Nächte ohne Ende und ich finde den einfach nicht! Heute sind Wolken unterwegs und beim ersten Ausrichten ist er drin! Mist, Spiegelvorauslösung vergessen und dann wieder Wolken!
Bissel später geht was (D750, 200mm, F2.8, 4s, ISO25600, 1Bild, Crop bissel verkleinert, weitere Daten im EXIF-Header):
Bild
Gleiche Zeit aus Stellarium:
Bild

Habe noch paar mehr Fotos, mal sehn was man da raus rechnen kann. Meine Nachführungen sind zu leicht für die Kamera mit 200mm Tele, deshalb ohne Nachführung.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Sabine Wächter
Beiträge: 68
Registriert: 14. Feb 2012, 19:21
Wohnort: Radebeul
Kontaktdaten:

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Sabine Wächter » 29. Mär 2020, 18:57

Liebe Sternfreunde,
hier eine Aufnahme des Kometen vom 24.03.2020. Die Aufnahme entstand im heimischen Garten in Radebeul. Expeditionen in dunkle Gebiete sind ja im Moment leider nicht möglich.

Bild

Die Aufnahmen entstanden mit einem TS APO 125/975 und einer ASI 294. Belichtungszeit: 47x 35 Sek.

Viele Grüße senden Frank und Sabine
Zuletzt geändert von Sabine Wächter am 30. Mär 2020, 06:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2747
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Andreas Möller » 29. Mär 2020, 20:24

Hallo Sabine,
leider kann ich das Bild nicht sehen :(

Edit: Danke, jetzt geht es!

Benutzeravatar
Sabine Wächter
Beiträge: 68
Registriert: 14. Feb 2012, 19:21
Wohnort: Radebeul
Kontaktdaten:

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Sabine Wächter » 30. Mär 2020, 06:24

Hallo,
habe die Aufnahme noch einmal hochgeladen. Jetzt müsste sie richtig zu sehen sein.

Viele Grüße Sabine

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 276
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Marcus Speckmann » 31. Mär 2020, 15:17

Kann man den schon mit bloßen Augen sehen woh ist der am Himmel?

Simon Herbst
Beiträge: 996
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Simon Herbst » 31. Mär 2020, 16:21

Dafür fehlen wohl noch ~2 mag. Und selbst dann dürfte er anfangs immer noch recht unscheinbar sein, ohne optische Vergrößerung nicht leicht als Komet ausmachbar sein. In 2 Wochen wissen wir sicher mehr. Wenn du trotzdem schauen möchtest, wo er sich derzeit befindet, lade dir doch einfach mal die Bahndaten in Stellarium hoch: https://forum.meteoros.de/viewtopic.php ... as#p228239 .

Benutzeravatar
Sabine Wächter
Beiträge: 68
Registriert: 14. Feb 2012, 19:21
Wohnort: Radebeul
Kontaktdaten:

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Sabine Wächter » 31. Mär 2020, 19:06

Hallo ,
der Komet ist schon mit kleineren Instrumenten auffindbar.
Informationen findet man auf der Seite der VdS- Kometenfachgruppe. http://fg-kometen.vdsastro.de/
Leider ist die Aufsuchkarte nicht mehr aktuell.
Ich suche Karten z.B. über die Google-Bilder- Suche mit den Schlagworten Comet C/2019 Y4 ATLAS Map
Hier findet man verschiedene "nutzerfreundliche" Aufsuchkarten, die man auch ausdrucken kann.
Auch bei CalSky https://www.calsky.com/cs.cgi/Comets/1? kann man zu diesen Kometen Informationen finden.

Viele Grüße sendet Sabine

Benutzeravatar
Tobias F.
Beiträge: 387
Registriert: 10. Nov 2004, 17:30
Wohnort: Oberfrauendorf 20km südl. von Dresden
Kontaktdaten:

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Tobias F. » 2. Apr 2020, 08:05

Hallo,
ich habe letzte Nacht auch mal kurz draufgehalten.
der Schweif ist schon sehr gut ausgeprägt. Leider stört der Mond immer mehr.
Aufnahme 21sek , Atik 383 + 14" Meade ACF
Bild
es grüßt
Tobias ;-)
Bild

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 472
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Christoph Gerber » 2. Apr 2020, 09:07

Hallo Sabine,

eine sehr gute Aufsuchkarte (PDF, Übersicht und Einzelkarten) gibt es aus Wien(?):
https://aschnabel.bplaced.net/temp/kome ... 3-2005.pdf
wer also nicht Stellarium o.ä. mit der Bahn hat, kann sich hier "bedienen".

Gruß Christoph

Benutzeravatar
Sabine Wächter
Beiträge: 68
Registriert: 14. Feb 2012, 19:21
Wohnort: Radebeul
Kontaktdaten:

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Sabine Wächter » 3. Apr 2020, 17:26

Hallo Christoph,
die Karten sind von Andreas Schnabel, einem sehr rührigen Amateurastronomen aus der Lausitz.
Auf seiner Homepage sind noch viele Informationen zum Kometen und dankenswerterweise
auch die Ephemeriden vermerkt.https://blog.aschnabel.bplaced.net/2020 ... n-kometen/.

Viele Grüße Sabine

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2747
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Andreas Möller » 7. Apr 2020, 05:35

Guten Morgen,
die Chinsesen berichten, dass der Kern des Komet gestern zerfallen sein könnte.

http://www.astronomerstelegram.org/?read=13620
https://spaceweather.com/archive.php?vi ... &year=2020

Hoffen wir, dass es nicht so ist :(

Viele Grüße,
Andreas

Rico Hickmann
Beiträge: 255
Registriert: 19. Apr 2004, 09:57
Wohnort: Dresden

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Rico Hickmann » 7. Apr 2020, 06:46

Habe ich auch schon gelesen. Wäre sehr schade.

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 472
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Christoph Gerber » 7. Apr 2020, 10:31

Das passt gut zu dem Szenario eines instabilen Bruchstückes mit einer großen "offenen Flanke", die nicht durch Jahrmillionen "abgehärtet" (verfestigt) wurde, sondern der zunehmenden Wärme bei der Sonnenannäherung schutzlos ausgesetzt ist.
Wenn dem so ist, dann könnte das auch eine (ganz kleine) Hoffnung sein, dass andere Kometen, die groß enttäuscht haben wie Elenin oder ISON, selbst nur frische Fragmente waren und evtl. noch der betreffende "große Brocken" folgen könnte...

Christoph

Benutzeravatar
Jan Hattenbach
Beiträge: 588
Registriert: 9. Jan 2004, 11:58
Wohnort: La Palma
Kontaktdaten:

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Jan Hattenbach » 8. Apr 2020, 22:10

Moin,

habe mir trotz Vollmond den Kometen gerade in meinem 16" Newton angeschaut: Schwer zu finden das Teil! Bei 260-460x nur eine diffuse Fläche ohne zentrale Kondensation (die vor ein paar Tagen noch deutlich war). Man muss abwarten, wie er in ein paar Tagen ohne Mond aussieht, aber es scheint ihm nicht gut zu gehen, dem Kometen.

Abgesehen vom mondhellen Himmel (SQM 18,9) waren die Bedingungen Top, 1a Transparenz und gutes Seeing.

cs,
Jan
Mein astronomischer Blog: https://himmelslichter.net/

Benutzeravatar
Jan Hattenbach
Beiträge: 588
Registriert: 9. Jan 2004, 11:58
Wohnort: La Palma
Kontaktdaten:

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Jan Hattenbach » 8. Apr 2020, 23:48

Nachtrag: Hier ein crop aus einem 60s-Bild (70/420ED + EOS 6D bei 3200 ISO):
Bild Bild
Mein astronomischer Blog: https://himmelslichter.net/

Dietmar Baumgarte
Beiträge: 5
Registriert: 20. Jun 2013, 10:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Dietmar Baumgarte » 9. Apr 2020, 11:55

Schaut mal diesen Beitrag hier: https://spaceweatherarchive.com/2020/04 ... eaking-up/
Die Bilder dazu sagen eigentlich alles und sehr schade...

wolfgang hamburg
Beiträge: 2282
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von wolfgang hamburg » 9. Apr 2020, 20:14

Moin moin,

in ca. 45min (ab 23Uhr CEST, 9.4.) gibt es eine online Beobachtung von C/2019 Y4, hier:
https://youtu.be/_22nOZ0IoGg
Durchgeführt von https://www.virtualtelescope.eu/

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 472
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Christoph Gerber » 10. Apr 2020, 07:48

Der Kometenkern scheint sich schon vollständig aufgelöst zu haben. Das war´s dann wohl...

Christoph

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 641
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Beitrag von Dennis Hennig » 10. Apr 2020, 17:21

Schade! :-(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste