Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Olaf Brandt
Beiträge: 35
Registriert: 19. Nov 2015, 19:52
Wohnort: Hamburg

Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Olaf Brandt » 7. Okt 2018, 19:00

Schwacher grüner Bogen um 20:17 MESZ IN HASELAU, fotografisch

Olaf Brandt
Beiträge: 35
Registriert: 19. Nov 2015, 19:52
Wohnort: Hamburg

Re: Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Olaf Brandt » 7. Okt 2018, 19:01

Schwacher grüner Bogen, fotografisch, 19:17 Uhr MESZ in Haselau


Benutzeravatar
Christian Ollwig
Beiträge: 27
Registriert: 16. Feb 2016, 19:08
Kontaktdaten:

Re: Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Christian Ollwig » 7. Okt 2018, 19:39

Andreas Möller hat geschrieben:
7. Okt 2018, 19:23
Erste Fotos hier: https://www.facebook.com/KTO.Fotografie ... 0995184482

Viele Grüße,
Andreas
Danke Andreas für die Verlinkung ;)
Beitrag dazu mit allen Daten kommt morgen dann hier.
Grüße aus Mecklenburg - Vorpommern.

http://www.facebook.de/kto.fotografie

Michael Green
Beiträge: 65
Registriert: 30. Apr 2011, 11:11
Wohnort: 24782 Büdelsdorf, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Michael Green » 7. Okt 2018, 19:52

Hallo Forenfreunde,
Meine WebCam hat heute Abend zwischen ca. 19:55 und 20:00 MESZ einen grünen Bogen aufgenommen, leider haben Wolken einiges verdeckt.
http://www.buedelsdorfwetter.de/PL 2018-10-07.mp4 Größe 14,8 MB

Gruss,
Michael

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1131
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 7. Okt 2018, 20:10

In Porjus geht zur Zeit die "Post ab": https://uk.jokkmokk.jp/

Seit 19:00 Uhr nur noch grüner Himmel!

CS

Wolfgang
aus Bad Lippspringe

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 462
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Jörg Kaufmann » 7. Okt 2018, 21:01

Uhrzeit: 17:52 - 18:33 UTC
Helligkeit PL: fotografisch
Ort: Arkebek 54,1 °
Kommentar: sich bewegende grüne Bänder , später rote diffuse Flächen




Bild 1 (nur verkleinert für das Forum)
erster grüner Saum über der Wolkenbank
DSC_1775-150.jpg
17:52 UTC - 20mm; f/1.4; 4 sec; ISO800; Didymfilter
Bild 2 (nur verkleinert für das Forum)
DSC_1808-150.jpg
17:59 UTC - 20mm; f/1.4; 4 sec; ISO800; Didymfilter
Bild 3 (Belichtung und Kontrast verstärkt)
DSC_1920-150.jpg
18:19 UTC - 20mm; f/1.4; 6 sec; ISO1600; Didymfilter

Moin,

von 19:30 MESZ bis 21:15 MESZ war ich an meinem Beobachtungsort. Innerhalb weniger Minuten gab es nach einem ersten kleinen grünen Saum sich bewegende grüne Bänder über einer ausgeprägten Wolkenbank. Später bildete sich aus einer darüber liegenden violetten Tönung diffuse roten Flächen (sah fast wie ein nicht geschlossener roter Bogen aus). Eine schönes Überraschungs-PL, da ich eigentlich nicht mehr damit gerechnet hatte.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 422
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Sibylle Lage » 7. Okt 2018, 21:03

Südharz
51 N 10 E 37441 fotografisch Beamer.

Bilder folgen.
Farben sind das Lächeln der Natur

Christoph Braunert
Beiträge: 10
Registriert: 6. Mai 2018, 09:41

Re: Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Christoph Braunert » 7. Okt 2018, 21:05

Am Steinhuder Meer auch fotografisch grünes Band .

Bilder werden dann morgen nachgereicht

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 395
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Andreas Abeln » 7. Okt 2018, 21:14

Moin,
ich war erst in Oldenburg, konnte aber nach 30 min dank Bodennebel die Rückreise antreten. Ein kurzer Zwischenstopp in Großenkneten wurde aber dann doch noch belohnt. Die Bedingungen waren aber alles andere als gut. Lichtverschmutzung, Dunst und Wolkenschmodder störten erheblich.

Ort: Großenkneten
Zeit: 21:46-22:20 MESZ
Helligkeit: So um 22:07-22:08 MESZ schwach visuell , sonst nur fotografisch

22:07 MESZ
BildPolarlicht by Andreas Abeln, auf Flickr

Gruß Andreas

wolfgang hamburg
Beiträge: 2141
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von wolfgang hamburg » 7. Okt 2018, 21:45

Moin moin,

drei Bilder auf die schnelle,leider etwas taugeschädigt, Filmchen und eventuell mehr Bilder morgen.
22:09 Uhr(MESZ):
Bild
22:12 Uhr(MESZ):
Bild
22:24 Uhr(MESZ):
Bild

Alles mit Nikon D750 20mm F2.0 ISO6400 3s und Didymfilter.
Im Maximum deutlich visuell, Wolkenkante deutlich sichtbar.

Grüße wolfgang
Zuletzt geändert von wolfgang hamburg am 7. Okt 2018, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.

Oliver Isermann
Beiträge: 66
Registriert: 27. Mär 2017, 20:04
Wohnort: Bielefeld (52°N)
Kontaktdaten:

Re: Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Oliver Isermann » 7. Okt 2018, 22:00

Hi!

Hier meine Bilder aus Bielefeld. Das erste ist von 22:12 Uhr, das zweite von 22:54 Uhr MESZ.
Einen grünen Schimmer am Horizont habe ich eigentlich die ganze Zeit (fotografisch) gesehen, aber es gibt zwei Zeiträume, in denen es stärker war. Zwischen 22:07 und 22:14 MESZ und zwischen 22:42 und 22:54 MESZ (dann bin ich nach Hause gefahren). Im ersten Zeitraum kamen auch schwache Beamer dazu.
Mit bloßem Auge konnte ich die ganze Zeit über nichts erkennen.

Bild

Bild

Viele Grüße
Oliver
Zuletzt geändert von Oliver Isermann am 8. Okt 2018, 12:01, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Willi Nowak
Beiträge: 30
Registriert: 8. Apr 2016, 08:36
Wohnort: Wolmirsleben

Re: Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Willi Nowak » 7. Okt 2018, 22:12

Hallo in die Runde,
auch in Wolmirsleben konnte ich fotografisch Polarlichter beobachten, teilweise mit schwachen Beamern. ( 22:00 -22:15 Uhr)
Gruß Willi
Dateianhänge
IMG_2238.1.jpg
IMG_2235.1.jpg
IMG_2234.1.jpg
IMG_2233.1.jpg

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1008
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Michael Theusner » 7. Okt 2018, 22:14

Hallo,

Bei Arensch südwestlich von Cuxhaven war das PL deutlich visuell. Ich war sehr spät vor Ort und beobachtete ab 22:17 MESZ. Genau dann zog auch eine Wolkenfront von der Nordsee her rein... Das PL reichte immerhin bis auf 20 Grad Höhe. Beobachtungsende war 22:25 MESZ.

Viele Grüße und noch viel Erfolg!
Michael

ps.: Meine Allsky-Kamera hat den grünen Bogen um 19:55 MESZ auch mit aufgenommen.

Spektrografendaten des Polarlichts:
Bild
Zuletzt geändert von Michael Theusner am 11. Okt 2018, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1008
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Michael Theusner » 7. Okt 2018, 23:12

Hallo,

hier noch ein kleines Panorama von 23:17 MESZ:

Canon 6D, ISO 6400, t=10s, Walimex 24mm@f/2, Didymfilter.
Bild

Michael

Christoph Braunert
Beiträge: 10
Registriert: 6. Mai 2018, 09:41

Re: Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Christoph Braunert » 7. Okt 2018, 23:56

So hier mal schnell ein Foto.

Ort: Mardorf (Niedersachsen)
22:08 MESZ
Sony a7r2 , 18mm, 2.8 , 30 Sek. Iso 800 , Didymfilter
Dateianhänge
1538956522114594.jpg

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2536
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Ulrich Rieth » 8. Okt 2018, 00:13

Moin!

Ich war zur Astrofoto-Session in der GvA-Hamburg Außensternwarte in Handeloh.
Zu Beginn habe ich meine EOS450D aufs Stativ gepackt und jede Minute ein Bild machen gelassen (1600ISO, 12mm f/4).
Anfangs lief noch die Automatik, später habe ich dann auf 15s eingestellt. Mehr geht nicht, weil im Norden der Lichtdom von Hamburg rumhängt.
Ich habe auf den Aufnahmen einen grünen Bogen auf wenigen Aufnahmen gegen 19:59 MESZ.
Dann gibt es, nachdem ich das Objektiv vom Tau befreit hatte, wieder ein paar Strahlen über grünem Bogen von 22:09 - 22:18 MESZ.
Visuell war nichts zu sehen.
Bilder liefere ich ggf. noch nach, wenn ich etwas Zeigbares rausquetschen kann.
Mein Astrokollege hat definitiv ein paar schicke Bilder, weil auch seine Objektivheizung funktionierte.
Die Aufnahmen von Wizard Nebel und von Stephans Quintett sind defintiv schöner.
Gruß!

Ulrich

ChristophK
Beiträge: 3
Registriert: 6. Aug 2018, 03:43

Re: Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von ChristophK » 8. Okt 2018, 03:03

Hier in Greifswald habe ich heute am 7.10.2018 zum ersten mal in meinem Leben schwach visuelles Nordlicht erleben dürfen. Ich war gegen 22:00 Uhr MESZ vor Ort an der Nordmole, nur wenige Minuten vor der hellsten Phase der Aurora. Man kann an der Webcam in Gahlkow im Nachhinein gut erkennen, das die Aurora am 7.10.2018 um 22:10 MESZ deutlich heller war, als davor und danach.

Ein Verhalten, das mir auch schon bei früheren Gelegenheiten aufgefallen war und das mir zum Teil erklärt, warum dieses Phänomen in Deutschland so schwer zu fotografieren ist: Man muss wirklich genau im richtigen Moment bereit sein. Ich war trotz des grausam kalten Wetters heute schon deutlich vor dem prognostizierten Maximum vor Ort, weil die Satellitenbilder verschiedener Wetterdienste mir den Eindruck vermittelt haben, das nur mit einem kurzen Aufklaren zu rechnen ist. 20 Minuten später und ich hätte das beste verpasst. Endlich habe ich mal Glück gehabt!

Das Nordlicht war visuell nicht nur als Aufhellung sichtbar, sondern leuchtete auch deutlich grün, den in den Fotos ebenfalls sichtbaren rote Anteil oberhalb der Wolken konnte ich aber mit bloßem Auge nicht wahrnehmen.

Foto 1: 22:07 Uhr MESZ, 24 mm, 15 Sekunden, F/2,8, ISO 3200
Weitwinkel Aufnahme mit Aurora, schwachen Beamern, Wolke und etwas Lichtverschmutzung
Blick nach Norden in Richtung Rügen.
IMG_6291.jpg

Foto 2: 22:11 Uhr MESZ, 50 mm, 15 Sekunden, F/2,8, ISO 3200
Nähere Aufnahme mit Aurora, schwachen Beamern, Wolke und etwas Lichtverschmutzung
und obendrein mit Fata Morgana Luftspiegelung vor Rügen.
IMG_6295.jpg

Foto 3: 22:19 Uhr MESZ, 200 mm, 15 Sec., F/4,0, ISO 6400
Teleaufnahme mit Aurora und deutlich sichtbarer Luftspiegelung vor Rügen.
IMG_6298.jpg

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 182
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Marcus Speckmann » 8. Okt 2018, 04:48

Ich hatte auch was auf Kameradisplay was durch die Cirren war leicht grün mit Streifen. So um 22:06 _ 22:15. Sehr schwach zu erkennen. Danach war der Grünstich weg.

Sebastian Dittmann
Beiträge: 1
Registriert: 7. Okt 2018, 20:29

Re: Polarlicht 7/8.10.2018

Beitrag von Sebastian Dittmann » 8. Okt 2018, 07:45

Moin,

24568 Winsen gegen 20:00 Uhr
Blickrichtung Norden
Grüner Schleier, leider nur fotografisch sichtbar.

30mm f 2.8 bei iso 1600 an Sony A6000
https://picload.org/view/dcrdpoaa/dsc03724.jpg.html

MfG
Sebastian

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste