Polarlicht-Warnung 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 275
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Polarlicht-Warnung 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von Marcus Speckmann » 27. Mär 2017, 07:11

Hallo

Da inmoment ein CH aktiv ist könnte kommende Nacht Polarlichter erscheinen.

Hier könnt Ihr die Polarlichtsichtungen für die nächste Nacht eintragen.

Wenn doch kein PL kommt kann der Post gelöscht werden.

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 448
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von Sibylle Lage » 27. Mär 2017, 07:28

Das PL ist schon da, jetzt...nur leider scheint die Sonne... :P
Farben sind das Lächeln der Natur

Fabian Wimmer
Beiträge: 32
Registriert: 11. Feb 2014, 18:56
Wohnort: Hinternah 50,5°

Re: Polarlicht 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von Fabian Wimmer » 27. Mär 2017, 11:35

Hier in Neuseeland und Australien geht es gerade richtig zur Sache. Auf den Facebook-Seiten tauchen sogar Handyfotos auf. Ich bin leider unter dichter Wolkendecke und habe den Wecker auf die zweite Nachthälfte gestellt. Kann aber wahrscheinlich eh nicht schlafen :)

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 448
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von Sibylle Lage » 27. Mär 2017, 11:43

Glückwunsch, hier in Deutschland K 5 über mittag

Hoffen wir, daß das noch anhält...
Zuletzt geändert von Sibylle Lage am 27. Mär 2017, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Farben sind das Lächeln der Natur

wolfgang hamburg
Beiträge: 2282
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Polarlicht 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von wolfgang hamburg » 27. Mär 2017, 13:25

Moin moin,

durch die mistige Sommerzeit werden wir auch noch eine Stunde länger warten müssen.
@Sibylle: Das ist ein K5 (Kp steht für planetarer K-Wert; noch gibt es keine Globen von Dtl.). ;-)

Grüße wolfgang
Zuletzt geändert von wolfgang hamburg am 27. Mär 2017, 14:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2747
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von Andreas Möller » 27. Mär 2017, 14:11

Interessant ist auch die neue Fleckengruppe, die sich gerade gebildet hat.
Sowas sieht man in heutigen Zeiten selten ;) Aktuell "fluxt" sie ein wenig. Es könnten wieder M-Class Flares kommen, wenn wir Glück haben.

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 448
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von Sibylle Lage » 27. Mär 2017, 16:26

@ Wolfgang,

sorry, habe das (KP-Index (GFS Potsdam)) von der Polarlichtinfoseite übernommen...dachte, das gehört so... ;)
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Robert Wagner
Beiträge: 448
Registriert: 23. Feb 2004, 20:58
Wohnort: Stockholm
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von Robert Wagner » 27. Mär 2017, 17:01

Hallo,

am Magnetometer ist schön zu verfolgen, wie die Aktivität den Tag über stetig zunahm - hoffentlich hält das so an:
Viby_20170327.png
Die Plots zeigen K-Werte für 0.25h, 1h, 3h-Intervalle sowie "activity", also die Differenz von minimaler und maximaler horizontaler Magnetfeldkomponente, gemessen hier in Stockholm.

Allen viel Erfolg und Clear skies!
Robert
Magnetometer Stockholm & Magnetometerline http://www.magnetometer.se/ Bild
member: DPG, AGU, IAU, Cloud Appreciation Society
tweeting about aurora borealis, astronomy, science

wolfgang hamburg
Beiträge: 2282
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Polarlicht 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von wolfgang hamburg » 27. Mär 2017, 17:18

Moin Sibylle,
Sibylle Lage hat geschrieben:habe das (KP-Index (GFS Potsdam)) von der Polarlichtinfoseite übernommen
die schreiben selbst von einem "Quasi-Echtzeit-Kp". Das ist aber nicht wirklich ein/der Kp, jedenfalls nicht nach der klassischen Definition. Jetzt mache ich Schluss mit der Korinthenkackerei. ;-)

Grüße wolfgang

Patrick Paproth
Beiträge: 182
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: Polarlicht 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von Patrick Paproth » 27. Mär 2017, 17:23

Fabian Wimmer hat geschrieben:Hier in Neuseeland und Australien geht es gerade richtig zur Sache. Auf den Facebook-Seiten tauchen sogar Handyfotos auf. Ich bin leider unter dichter Wolkendecke und habe den Wecker auf die zweite Nachthälfte gestellt. Kann aber wahrscheinlich eh nicht schlafen :)
Wo denn?! :shock:
Also welche Seite?
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 448
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Warnung 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von Sibylle Lage » 27. Mär 2017, 17:24

@ Wolfgang

:D
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Wolfgang S
Beiträge: 147
Registriert: 10. Jan 2004, 11:14
Wohnort: Hamburg N53.68 O10.09

Re: Polarlicht-Warnung 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von Wolfgang S » 27. Mär 2017, 18:23

Moin,
mal gerade aus dem Fenster gesehen. Leicht Zirren am Nordhorizont im nördlichem Hamburg zu sehen. Leider ist das BZ im positiven Bereich, die Dichte ist ja immer noch sehr hoch.
Allen viel Glück.
Gruß Wolfgang
Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1438
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Warnung 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von Laura Kranich » 27. Mär 2017, 18:37

Mal gucken was da heute noch geht.
Habe gerade einen komischen Flare gesehen, der ganz orange war und langsam nach Nordwesten zog, so 30 Grad über der Vega. War anscheinend Envisat, Gott hab ihn selig...
Bin heute mal auf Fehmarn. :)
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Jonas Heinzel
Beiträge: 241
Registriert: 16. Apr 2015, 23:07
Wohnort: Kiel

Re: Polarlicht-Warnung 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von Jonas Heinzel » 27. Mär 2017, 18:44

Viel Glück und viel Spaß allen! :)
Auf eine erfolgreiche Nacht ^_^
Auch wenn ich nicht glaube, dass man bei Düsseldorf aus der Stadt heraus etwas fotografisch sehen wird, ich habe dennoch die Kamera im Gepäck, falls sich doch was tut :D

Ansonsten wieder Samstag in Kiel :/
Grüße aus dem Zug ^^
Jonas

Sebastian Kartheuser
Beiträge: 2
Registriert: 9. Sep 2015, 11:26
Wohnort: Lübeck

Re: Polarlicht 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von Sebastian Kartheuser » 27. Mär 2017, 19:24

Patrick Paproth hat geschrieben:
Fabian Wimmer hat geschrieben:Hier in Neuseeland und Australien geht es gerade richtig zur Sache. Auf den Facebook-Seiten tauchen sogar Handyfotos auf. Ich bin leider unter dichter Wolkendecke und habe den Wecker auf die zweite Nachthälfte gestellt. Kann aber wahrscheinlich eh nicht schlafen :)
Wo denn?! :shock:
Also welche Seite?
Hier z.B.

Werd jetzt wohl auch mal raus :)

Fabian Wimmer
Beiträge: 32
Registriert: 11. Feb 2014, 18:56
Wohnort: Hinternah 50,5°

Re: Polarlicht-Warnung 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von Fabian Wimmer » 27. Mär 2017, 21:26

@patrick
Das sind meine Liebingsseiten, wenn das Wetter nicht mitmacht:

Southern Hemisphere Aurora Group
Aurora Australis New Zealand - CURRENT ALERTS
Aurora Australis Tasmania
Aurora Australis Tasmania Alert NOW
Aurora Hunters Victoria

Einige Mitglieder posten auch off fleißig von der Davis Station Antarctica.
Die Einheimischen haben es hier echt gut, was die Lichtverschmutzung angeht und natürlich, weil sie den magnetischen Südpol quasi vor der Haustüre haben :)
Bin gerade einmal dreißig km südlich von Christchurch, NZ und es war stockfinster. In den Wolkenlücken gab es die ganze Nacht helles PL zu bestaunen. Heute Nacht wird besser. Soll nicht so schlimm wolkenverhangen sein. *daumendrück*

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27.3.2017 Bis 28.3.2017

Beitrag von Ulrich Rieth » 28. Mär 2017, 09:50

Moin Wolfgang!
wolfgang hamburg hat geschrieben:die schreiben selbst von einem "Quasi-Echtzeit-Kp". Das ist aber nicht wirklich ein/der Kp, jedenfalls nicht nach der klassischen Definition.
Der Quasi-Echtzeit Kp kommt dem echten Kp aber deutlich näher, als diese "Ding" der NOAA.
Von daher kann man mit dem Potsdam oder GFZ-Kp auf alle Fälle besser arbeiten.
Es gehen auch immer die tatsächlichen Kp Stationen ein.
Nur der Nullwert wird eben erst im Nachhinein korrekt abgezogen, so dass es noch minimale Änderungen geben kann.
Der NOAA-Kp dagegen hat immer noch einen starken US-Bias.
Gruß!

Ulrich

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste