Fotographisches Polarlicht 10/11-08.2016

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 276
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Fotographisches Polarlicht 10/11-08.2016

Beitrag von Henning Untiedt » 11. Aug 2016, 08:00

Hallo zusammen,

aufgrund der miesen Wetterprognose für heute, habe ich mich entschieden bereits in der zurückliegenden Nacht gegen 23:00 Uhr MESZ zum Hubertsberg (Ostsee) zu fahren , um auf Perseidenjagd zu gehen. Zudem war Bz am Abend für einige Zeit im (leichten) Minus und die Sonnenwindgeschwindigkeit mit um 650 km/sek recht hoch. Dies stellte ein zusätzliche Motivation dar.

Gegen Mitternacht habe ich fotographisches Polarlicht erwischt (siehe Anlagen). Fotographischen PL war von 22:50 MESZ (Ankunft) bis 00:30 MESZ nachzuweisen. Auf dem Bild von 23:58 MESZ ist auch ein kleiner Perseid 'dauf....ansonsten haben sich die Perseiden entschieden jeweils dort in die Atmosphäre einzutreten, die ich nicht mit der Kamera erfaßt habe. Gesehen habe ich einige...War bis ca. 2:00 MESZ am Hubertsberg.

Leider ist es bei der niederschnetternden Wetterprognose für heute geblieben, was ich in doppelter Hinsicht bedaure: Zum einen, weil es nix ist mit 'Perseiden-Feuerwerk'; zum anderen kommen wir mit der Ernte bei diesem tollen Augustwetter nicht weiter. Das ist aber ein anderes Thema....

Vielleicht gibt es ja irgendwo Wolkenlücken und einige 'von uns' haben Glück. Ich drücke Euch allen die Daumen da draußen!

Herzliche Grüße

Henning
Dateianhänge
IMG_4574-1.jpg
00:03 MESZ; Tokina 11-16 DX II; 30sek; f2.8; iso 1.600, Blickrichtung 'Nord'
IMG_4566-1.jpg
00:03 MESZ; 30sek; f2.8; iso 1.600, Blickrichtung 'NW'; Streulicht Schönberg
IMG_4563-1.jpg
23:58 MESZ; 20 sek; f2.8; iso 6400, Blickrichtung 'Nord'

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 466
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: Fotographisches Polarlicht 10/11-08.2016

Beitrag von Jörg Kaufmann » 11. Aug 2016, 21:10

Moin Henning,

meinen Glückwunsch zu deiner Sichtung. Ich hatte zwischen 22:00 und 24:00 MESZ ebenfalls die Magnetometer im Blick. Bei mir zogen aber Regenschauer durch. Da war nichts zu machen. Erst um 02:00 war es wieder sternenklar.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 276
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: Fotographisches Polarlicht 10/11-08.2016

Beitrag von Henning Untiedt » 12. Aug 2016, 09:40

Danke, Jörg.

das fotographische Polarlicht war eigentlich nur Beifang auf der Suche nach Perseiden. Perseiden gesucht, Polarlicht gefunden. Schade, dass es bei Dir an der Westküste noch zugezogen war. Aber in diesem Jahr meint es der "Sommer" sowieso nicht gut mit uns.

Kommen bald auch wieder andere Zeiten.

Gruß

Henning

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste