2016-02-15/16 Polarlicht

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Robert Wagner
Beiträge: 448
Registriert: 23. Feb 2004, 20:58
Wohnort: Stockholm
Kontaktdaten:

Re: 2016-02-15/16 Polarlicht

Beitrag von Robert Wagner » 16. Feb 2016, 07:24

Moin,

nur eine CME-Ankunft vermag ich immer noch nicht zu entdecken - sondern eher ein CH-typisches Verhalten. Wo bleibt der C9.8?

Viele Grüße,
Robert
Magnetometer Stockholm & Magnetometerline http://www.magnetometer.se/ Bild
member: DPG, AGU, IAU, Cloud Appreciation Society
tweeting about aurora borealis, astronomy, science

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1051
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: 2016-02-15/16 Polarlicht

Beitrag von Michael Theusner » 16. Feb 2016, 08:11

Hallo,

anbei ein Panoramabild der Stimmung kurz nach Dämmerungsbeginn. Besser geht das hier wohl kaum mit der Transparenz! Polarlichtbilder kann ich erst heute Abend bearbeiten.

Bild

Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1403
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: 2016-02-15/16 Polarlicht

Beitrag von Laura Kranich » 16. Feb 2016, 12:55

So, jetzt gibts auch von mir noch Bilder und ein paar mehr Infos. ;)

Ich war sehr spontan Richtung Westerland losgefahren, weniger wegen der PL-Chance als wegen der Wetterlage, die extrem klare Sicht versprach, und das auch hielt.
Genauer wollte ich einmal das Zodiakallicht über der Nordsee einfangen, was auch trotz scheinbar ungünstiger Bedingungen mit Mondschein ganz gut auch mit bloßem Auge zu sehen war.

Bild

Bild

Eigentlich wollte ich später nach Monduntergang den Gegenschein suchen, was aber an zu viel Airglow und letztendlich leeren Akkus, im Prinzip sozusagen am Polarlicht scheiterte. :lol:

Ab etwa halb 9 (MEZ) hielt ich die Kamera aus Langeweile auf den Nordhorizont gerichtet und ziemlich genau gegen 23 Uhr sah ich auf den Bildern sehr schwache Änderungen, die auf PL hindeuteten. Es begann dann ein Substurm, der über eine Stunde dauerte und in dessen Verlauf ich deutlich Strahlen über den Horizont wandern sehen konnte, sowie eine diffuse Aufhellung darunter, die auch zeitweise von Strahlen durchwandert wurde. Die meisten Strahlen sind auf den Bildern wegen der langen Belichtungszeit etwas ausgewaschen, später gab es welche, die länger an einer Stelle standen.

Höhepunkt der Aktivität gegen 23:45 MEZ
Bild

Gegen kurz nach 1 Uhr begann die nächste größere Aktivitätsphase, die ich auch wirklich als deutlich visuell einstufen würde, da der grüne Bogen für einige Minuten deutlich sichtbar über dem Wasser waberte.

01:46
Bild

Später bewegten sich einzelne Strahlen teils sehr langsam: 1:58
Bild

Gegen 3 Uhr gab es erneut eine deutlich visuelle Aktivität, während der erneut Strahlen längere Zeit "auf der Stelle" standen. Leider ließen mich wegen der tiefen Temperaturen meine Akkus relativ früh im Stich. Hier sieht man augenscheinlich zwei diffuse grüne Bögen übereinander.
Bild

Nach 3:30 ließ die Aktivität endgültig langsam immer mehr nach, gegen 4 Uhr war visuell nichts mehr zu sehen.

3:20
Bild


Und hier noch ein Zeitrafferfilm:
Zuletzt geändert von Laura Kranich am 16. Feb 2016, 12:57, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Jonas Heinzel
Beiträge: 241
Registriert: 16. Apr 2015, 23:07
Wohnort: Kiel

Re: 2016-02-15/16 Polarlicht

Beitrag von Jonas Heinzel » 16. Feb 2016, 12:57

Wow. Tolle Bilder :)
Hab die Nacht brav geschlummert und heut erstmal ne Physik Klausur
hinter mich gebracht, da war nicht viel mit rausgehen oder so ^^

Glückwunsch euch !

Benutzeravatar
Andy Eichner
Beiträge: 192
Registriert: 4. Nov 2015, 17:39
Wohnort: Meuselwitz
Kontaktdaten:

Re: 2016-02-15/16 Polarlicht

Beitrag von Andy Eichner » 16. Feb 2016, 15:00

Tolle Bilder!!!

Benutzeravatar
Thomas Pest
Beiträge: 60
Registriert: 9. Sep 2015, 15:51
Wohnort: Süderlügum
Kontaktdaten:

Re: 2016-02-15/16 Polarlicht

Beitrag von Thomas Pest » 16. Feb 2016, 17:17

Auch an der privaten Wetterstation Süderlügum konnte ich letzte Nacht schwaches,fotografisches Polarlicht sehen.

Koordinaten: 54°52´19.2" N/8°54´45.1" O

Zeit: von etwa 23.15 - 3 Uhr

Videos (nicht zu gut,aber erkennbar,am besten auf die Lücke in der Bildmitte achten):

http://www.sdlg2.de/Stundenvideos/Polar ... _STD23.avi (ab etwa 23.20 Uhr als die Beleuchtung angeht)
http://www.sdlg2.de/Stundenvideos/Polar ... _STD01.avi (ab etwa 1.30 Uhr)
http://www.sdlg2.de/Stundenvideos/Polar ... _STD02.avi (ab etwa 2.20 Uhr)

die Sicht war schon die letzten Tage aufgrund der eingeflossenen Kaltluft extrem gut
Zitat "Du bekommst nur einen kleinen Funken Verrücktheit - verlier ihn nicht !" Zitat Ende
Robin Williams

private Wetterstation Süderlügum
www.suederluegumwetter.de

Tommy

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 306
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: 2016-02-15/16 Polarlicht

Beitrag von Henning Untiedt » 16. Feb 2016, 17:44

Moin-Moin,

Glückwunsch zu Euren Sichtungen. Wir sind zZt am Mývatn auf Island und haben uns entschieden die Wolken hierher mitzunehmen, damit Ihr klare Sicht habt....
Falls es mit dem PL hier wetterbedingt nix wird, meinen ersten Gerfalken habe ich gesehn. Immerhin eine kleine Entschädigung.

Bis demnächst..

Henning

LasseHoffmann
Beiträge: 11
Registriert: 21. Aug 2015, 10:31
Wohnort: Winsen (Aller)
Kontaktdaten:

Re: 2016-02-15/16 Polarlicht

Beitrag von LasseHoffmann » 16. Feb 2016, 22:02

So sah es heute Nacht in Nordschweden aus. Fotos so gegen 2:20 - 2:40 entstanden. Die Nordlichtmelder App hatte mich gegen 1:40 geweckt - und nach einem Blick aus dem Fenster müsste ich dann raus ;-)
Ganz zufrieden mit den Fotos bin ich nicht, Farben sind nur grob und amateurhaft mit IrfanView bearbeitet... Aber war auf jeden Fall ein schöner Anblick, da deutlich visuell wahrnehmbar und erstaunlicherweise sehr Richtung Süden gerichtet.

Fotos mit Walimex Pro 8mm Fisheye an Nikon D3200.
Dateianhänge
DSC_3056~01.jpg
DSC_3069~01.jpg
DSC_3054~01.jpg

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 426
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: 2016-02-15/16 Polarlicht

Beitrag von Andreas Abeln » 17. Feb 2016, 18:19

Moin,

leider habe ich die erste Phase knapp verpasst und konnte so nur noch schwach fotografisches Nachglimmen festhalten. Erst gegen 01:15 MEZ waren die ersten Beamer fotografisch zu erkennen.
Bis 04:00 MEZ war das PL mal stärker und mal weniger aktiv, aber fast die ganze Zeit fotografisch sichtbar.
Beobachtungzeit 23:55 bis 04:00 MEZ


Canon 6D/ 2.8/Iso 3200-4000 / 20sec

Hier noch ein Zeitraffer

BildPL 15-16.02.2016 by Andreas Abeln, auf Flickr

Gruß Andreas

Ludger Boergerding
Beiträge: 20
Registriert: 22. Aug 2013, 13:10

Re: 2016-02-15/16 Polarlicht

Beitrag von Ludger Boergerding » 18. Feb 2016, 19:39

Moin,

hier in Holdorf auch noch fotografisch nachweisbar. Bild ist von 23:48 Ortszeit.
P2150666.jpg
Olympus OM-D E-M1 14mm 2.0 Iso 800 20sek

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste