Major Flars aus 12192

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 521
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 22. Okt 2014, 14:42

Ja, war sehr impulsiv. Deutet auf keine CME hin.
Also, alles weiter wie gehabt.
Diesmal aber recht interessante Feldstärkeverläufe im SID-Monitor.

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 933
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von PeterKuklok » 22. Okt 2014, 14:47

Steffen Hildebrandt hat geschrieben:Also, alles weiter wie gehabt.
Am Ostrand anfixen und dann nicht liefern. :(

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von Ulrich Rieth » 22. Okt 2014, 14:50

Mhh, auch kein Crochet an den Magnetometern...da fehlte noch einiges.
So irre komplex sieht die Gruppe auch nicht aus. Und Größe allein macht noch nicht alles.

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2640
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von Andreas Möller » 22. Okt 2014, 14:55

Wenn man sich die Entwicklung der Gruppe über die Tage anguckt, dann sieh tman auch, dass die beiden großen Flecken sich weiter entfernen. Am Westrand quetschten sich blau und rot noch dicht aneinander, was natürlich zu Spannungen führte.

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von Ulrich Rieth » 22. Okt 2014, 15:08

@Andreas: Ist wohl eher ein perspektivischer Effekt.

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 446
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von MathiasH » 22. Okt 2014, 18:47

Moin zusammen,

wie bereits erwartet, wohl ohne CME - die gibt's doch erst wieder am Westrand, Leute... :wink:
# FAST WARNING 'PRESTO' MESSAGE from the SIDC (RWC-Belgium) # #--------------------------------------------------------------------#

Catania sunspot group 88 (NOAA AR 2192) produced an X1.6 flare peaking at 14:28 UT today. Although the SOHO/LASCO data for the corresponding period is not available yet, the lack of conspicuous eruptive signatures in the SDO/AIA data indicates that the flare was confined and not associated with a CME. No increase of the proton flux was detected by GOES in association with this event.
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von Ulrich Rieth » 23. Okt 2014, 04:38

Moin!

Für den Fall, dass sich die Flare-Charakteristik mal ändert, hier die Kontaktzeiten von SOHO mit der Erde für die nächste Woche ab heute:

43 296 Thu 2014/10/23 04:45 - 06:50 D45
43 296 Thu 2014/10/23 10:25 - 12:00 D54
43 296 Thu 2014/10/23 17:20 - 18:55 D24

43 297 Fri 2014/10/24 02:25 - 06:35 D45
43 297 Fri 2014/10/24 10:00 - 13:35 D65
43 297 Fri 2014/10/24 21:30 - 02:15 D45

43 298 Sat 2014/10/25 10:00 - 11:50 D54
43 298 Sat 2014/10/25 17:15 - 18:40 D24

43 299 Sun 2014/10/26 02:15 - 07:45 D45
43 299 Sun 2014/10/26 13:10 - 15:25 D65
43 299 Sun 2014/10/26 17:20 - 20:20 D24

44 300 Mon 2014/10/27 00:45 - 03:05 D45
44 300 Mon 2014/10/27 10:20 - 11:30 D54
44 300 Mon 2014/10/27 17:25 - 18:50 D24

44 301 Tue 2014/10/28 00:35 - 03:35 D34
44 301 Tue 2014/10/28 10:20 - 11:40 D54
44 301 Tue 2014/10/28 19:40 - 20:40 D24

44 302 Wed 2014/10/29 00:10 - 02:30 D45
44 302 Wed 2014/10/29 10:15 - 11:15 D54
44 302 Wed 2014/10/29 21:30 - 22:50 D34

Benutzeravatar
Thomas Sävert
Beiträge: 248
Registriert: 17. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von Thomas Sävert » 24. Okt 2014, 09:17

Das schrieb übrigens Spektrum.de gestern zu der Sonnenfleckengruppe:

http://www.spektrum.de/news/kommt-eine- ... on/1314670

Ist natürlich inzwischen nicht mehr ganz aktuell, viel ist seit gestern zumindest nicht mehr passiert.

Grüße, Thomas Sävert
Polarlichter und Polarlicht-Galerie
http://www.naturgewalten.de/aurora.htm

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1865
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von Heiko Ulbricht » 24. Okt 2014, 09:49

Mal eine Frage: gibt es ungefähre Größenangaben zur Gruppe in Erd- oder Jupiterdurchmessern? Würde mich mal brennend interessieren.
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von Ulrich Rieth » 24. Okt 2014, 09:52

Naja, also ein so heftiges Potential, wie das SWPC der Gruppe zugeschrieben hat, habe ich nie gesehen.
Wie mehrfach gesagt, es reicht nicht, wenn ein Fleck einfach nur groß ist. Die Magnetfelder müssen schon sehr chaotisch sein, um richtig fette Eruptionen zu produzieren. Und das ist bei 12192 schon lange nicht mehr der Fall.
Spätestens nach dem X1 war da nicht mehr viel los.
Aber mal schauen, es könnte ja wieder so eine Rand-Regeneration geben, wie schon so häufig in diesem Zyklus :-)
Gruß!

Ulrich

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von Ulrich Rieth » 24. Okt 2014, 09:55

@Heiko

Der Fleck hat Jupitergröße...
...oder 14 Erddurchmesser...
...oder etwas weniger als Erde-Mond-Entfernung...
Gruß!

Ulrich

Bild

Bild

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1865
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von Heiko Ulbricht » 24. Okt 2014, 10:15

Hallo Ulrich,

besten Dank, ich versuche etwas fürs TV vorzubereiten. Mal schaun, ob es klappt.
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von Ulrich Rieth » 24. Okt 2014, 12:23

Mhh, heute macht die Gruppe wieder eine teilweise Kehrtwende.
Im Trailing-Spot, linker Teil, scheint sich die Deltastruktur durch neu hinzukommenden magnetischen Fluss wieder zu verstärken.
Der M4 vor heute Morgen hatte dort seinen Ursprung und der Röntgenfluss-Untergrund steigt auch wieder an.
Mal schauen, vor allem am besten mit H Alpha Geräten, wenn verfügbar.
Gruß!

Ulrich

steffi kister
Beiträge: 82
Registriert: 9. Nov 2012, 11:23
Wohnort: Bad Homburg v.d.H.

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von steffi kister » 24. Okt 2014, 15:47

Zum Größenverhältnis konnte ich bei der Quelle "The Sun Today: Solar Facts and Space Weather"(Facebook) diese Grafik ausgraben:
Dateianhänge
10428550_743248599056751_2076933196784149323_n.jpg

Günther Strauch
Beiträge: 45
Registriert: 15. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Borken

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von Günther Strauch » 24. Okt 2014, 21:43

Derzeit neuer Flare aktiv. Bei X3.1.

Bernd Pröschold
Beiträge: 104
Registriert: 10. Jan 2004, 01:02
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von Bernd Pröschold » 24. Okt 2014, 21:45

Ja, der sieht gut aus. Hab irgendwie das Gefühl, dass es diesmal einen Full Halo CME geben könnte. Es gab heute nicht so viele Mini-C-Flares.

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2640
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von Andreas Möller » 24. Okt 2014, 23:03

Bild

In Relation betrachtet doch ein recht kurzer Flare... Aber die Hoffnung stirbt zuletzt...

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1051
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von Michael Theusner » 25. Okt 2014, 06:33

Wohl wieder keine CME...
https://twitter.com/halocme/status/5257 ... 81/photo/1
Was soll man auch erwarten wenn sich mal solch ein Fleck in bester Position befindet...

Gruß
Michael

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 933
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von PeterKuklok » 25. Okt 2014, 07:15

Auch ohne CME, die Entwicklung von 12192 ist spannend zu verfolgen. Das Delta scheint jetzt an einer Intrusion zu arbeiten. Wenn sich das zu einer deutlichen Linie etabliert, könnte vielleicht wirklich Megaflare-Potential entstehen(?)
Ja, ich weiß... Zündung dann am Westrand.

Grüße
Peter


Bild

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1865
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Major Flars aus 12192

Beitrag von Heiko Ulbricht » 25. Okt 2014, 15:11

Viele Grüße,
Heiko

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste