Moderate Shock 19. und 20.02.2014

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Thomas Sävert
Beiträge: 248
Registriert: 17. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Moderate Shock 19. und 20.02.2014

Beitrag von Thomas Sävert » 19. Feb 2014, 03:35

Hallo zusammen,

kann es auf die Schnelle nicht zuordnen, aber eben kam dies vom IPS:

MODERATE SHOCK DETECTED IN SOLAR WIND AT 19 02 2014 0309UT
Mean Solar Wind Parameters Pre/Post Shock:
Pre Post Pre/Post
Param. Unit Shock Shock Change
Density part/cc 2.0 2.6 0.7
Velocity km/sec 387.4 466.6 79.2
Temp Degree K 31953.3 94566.7 62613.3
Bt nT 8.5 14.9 6.4
Bz nT -7.6 -13.6 -6.0

Grüße, Thomas Sävert
Polarlichter und Polarlicht-Galerie
http://www.naturgewalten.de/aurora.htm


Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2648
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von Andreas Möller » 19. Feb 2014, 04:49

In Mexiko wirds dunkel *yea*
... aber wird wohl nicht hier runter reichen :(

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 446
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von MathiasH » 19. Feb 2014, 08:18

Mal wieder zur besten nordamerikanischen "Sendezeit"...

http://aurora.phys.ucalgary.ca/summary_ ... 2797700914
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von Ulrich Rieth » 19. Feb 2014, 08:41

Ein starkes Event. Das könnte heute Abend noch seine Nachwirkungen auch bei uns zeigen.
Die CME Struktur erinnert mich zum ersten Mal an den vergangenen Sonnenzyklus.
So einen schönen Bt Verlauf hab ich lange nicht mehr gesehen.
Heute Abend Augen auf halten.
Gruß und klaren Himmel!

Ulrich

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von Ulrich Rieth » 19. Feb 2014, 11:54

Achtung!
Da kommt evtl. noch mehr.
Momentan lassen sich die Protonen-Werte am ACE und GOES nur schwer deuten.
Entweder schiebt ein weiterer, kräftiger CME sie hoch oder es gab einen starken Flare hinter dem Westrand.
Da noch CMEs unterwegs sind, tippe ich auf die erste Variante.
Also auf alle Fälle heute Abend die Augen offen halten.
Gruß!

Ulrich

Sarah Schuh
Beiträge: 132
Registriert: 23. Dez 2010, 16:32
Wohnort: Sudwalde

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von Sarah Schuh » 19. Feb 2014, 12:09

Hallo.

Das sieht ja sehr vielversprechend aus. Werde mal meinem Mann in Norwegen Bescheid geben.... Der könnte ja endlich mal was zu sehen bekommen.

Hier ist der Himmel leider total dicht!

Ich hoffe, es sieht nicht überall so aus.

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 446
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von MathiasH » 19. Feb 2014, 12:20

Hoffnungsvolle Wolkenprognosen sehen anders aus, aber vielleicht ergeben sich ein paar Wolkenlücken durch die man eventuell etwas erhaschen kann - sehr optimistisch bin ich dahingehend aber nicht...

Bild
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2648
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von Andreas Möller » 19. Feb 2014, 14:01

Hier noch der ACE

Bild

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1868
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von Heiko Ulbricht » 19. Feb 2014, 15:00

Nachdem es am frühen Nachmittag auflockerte, zieht es jetzt wieder zu und es beginnt zu regnen. Der CME scheint einen kräftigen Mögel-Dellinger-Effekt auszulösen, die Kurzwellenbänder brechen zusammen...
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Rainer Bölts
Beiträge: 15
Registriert: 12. Mär 2013, 19:22
Wohnort: Edewecht

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von Rainer Bölts » 19. Feb 2014, 15:53

Auf Nord-Niedersachsen kommt ein kleines wolkenfreies Gebiet zu. Das wird aber noch ein paar Stunden dauern...

Patrick Paproth
Beiträge: 179
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von Patrick Paproth » 19. Feb 2014, 16:04

Ist doch irgendwie wieder klar, dass dann, wenn was los ist am Himmel, alles komplett zugezogen ist.
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Daniel Fischer
Beiträge: 138
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von Daniel Fischer » 19. Feb 2014, 16:33

Dann solltet Ihr erst mal den Wetterbericht für England sehen. Nichts für schwache Nerven ... ;-) (Der Link kam gerade von einem dortigen Astronomen, ich kann nichts dafür!)

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 532
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 19. Feb 2014, 16:51

Heiko Ulbricht hat geschrieben:Nachdem es am frühen Nachmittag auflockerte, zieht es jetzt wieder zu und es beginnt zu regnen. Der CME scheint einen kräftigen Mögel-Dellinger-Effekt auszulösen, die Kurzwellenbänder brechen zusammen...
Die Rauschpegel für VLF im SID - Monitor steigen seit einiger Zeit auch stark an.

Wetter z. Zt. auf Rügen 8/8 bei grauenhaftem Nieselregen...
Zuletzt geändert von Steffen Hildebrandt am 23. Feb 2014, 15:25, insgesamt 1-mal geändert.

Patrick Paproth
Beiträge: 179
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von Patrick Paproth » 19. Feb 2014, 17:01

In der Nähe von Kiel nun leichte Auflockerungen am Himmel und sogar einige Wolkenlücken!!!
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1356
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von Lutz Schenk » 19. Feb 2014, 17:34

Nordhessen meldet na was... 8/8.

Wie Ulrich ja auch schon schrieb, ist es seit langem Mal wieder reine richtig schöne Signatur einer magn. Blase, leider aber nicht in der "guten" Ausrichtung.

Das das IMF den ganzen Tag über nördlich war, ist es nicht sehr optimal, wenn auch trotzdem das Erdmagnetfeld recht gut angeregt sein dürfte und kleine Fluktuationen dann auch entspreechende Substürme bringen können.

Ich werde aber keine Aktionen starten, da mich eine kräftige Erkältung plagt :-(
Aber das wird schon wieder.

Gruß Lutz

Maximilian Colitta
Beiträge: 8
Registriert: 10. Jan 2014, 12:55
Wohnort: Reutlingen, Baden Württemberg

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von Maximilian Colitta » 19. Feb 2014, 17:56

Hallo Leute,
ich bin neu hier und wollte fragen, bis wo man Polarlichter in Deutschland sehen kann. Ich habe gelesen, dass man bei einem KP Index von 8 bis in die Mitte von Deutschland Polalichter sehen kann. Kann mir da einer helfen?

Gruß Maximilian

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1868
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von Heiko Ulbricht » 19. Feb 2014, 18:06

Bei der Gelegenheit wollte ich mal fragen, ob man mal die Seite zur Polarlichtvorhersage irgendwann überarbeiten könnte? Ich nutz die schon, seit sie online ging. Leider sind einige Grafiken nicht mehr verfügbar wie Sonne im Weißlicht etc. Macht bissl einen traurigen Eindruck auf mich irgendwie...
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1403
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von Laura Kranich » 19. Feb 2014, 18:21

Nimm doch einfach Andreas' Seite, die funktioniert super und lässt so gut wie nirgends zu wünschen übrig (Achtung, glitschig..).

Aber im Moment sind wirklich einige Dinge ohne Funktion, das fängt ja schon bei den Webcams an, z.B. einige des IAP (neben anderen bei denen man sich fragt, wieso die überhaupt aufgestellt wurden..).

Und das SWPC OVATION Aurora scheint jetzt aus dem Testbetrieb in den regulären übergegangen zu sein und hat seine Adresse geändert: http://www.swpc.noaa.gov/ovation/
Das mit den Vorhersagen finde ich aber etwas verwirrend. Ich kenne mindestens vier verschiedene Vorhersagequellen und oft unterscheiden die sich sehr erheblich. Im Moment ist diese hier die bei weitem pessimistischste.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Daniel Fischer
Beiträge: 138
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: Moderate Shock 19.02.2014

Beitrag von Daniel Fischer » 19. Feb 2014, 19:20

Eine Wortmeldung aus Minnesota - wo es eine unverschämt gute Wetterstatistik haben muss, denn (gefühlt) immer wenn es über den kontinentalen USA Polarlicht hat, gelingen Bob King Fotos davon ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste