Schmale Mondsichel und Venus am Abendhimmel

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Sven Lüke
Beiträge: 180
Registriert: 9. Jan 2004, 09:34
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Schmale Mondsichel und Venus am Abendhimmel

Beitrag von Sven Lüke » 2. Jan 2014, 22:01

Hallo,

ein frohes neues Jahr in die Runde, als Einstand mal ein Bild vom heutigen Abend gegen 17:30 Uhr. Abendstern Venus und die schmale Mondsichel geben sich ein nettes Stelldichein.

Bild

Grüße, Sven

Gerrit Rudolph
Beiträge: 363
Registriert: 10. Apr 2011, 19:54
Wohnort: Ja

Re: Schmale Mondsichel und Venus am Abendhimmel

Beitrag von Gerrit Rudolph » 2. Jan 2014, 22:11

EDIT 18.05.2016 Bilderlink reanimiert

War ja wirklich nicht zu übersehen, wenn denn die Wolken den Blick freigaben.
Bild

Gruß, Gerrit
Zuletzt geändert von Gerrit Rudolph am 18. Mai 2016, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Thorsten Schipmann
Beiträge: 298
Registriert: 5. Mär 2004, 21:26
Wohnort: Braunschweig, JO52HH, 52°18'N, 10°36'O

Re: Schmale Mondsichel und Venus am Abendhimmel

Beitrag von Thorsten Schipmann » 4. Jan 2014, 17:48

Hallo Sven,

feines Foto, zeigt auch wunderschön das aschgraue Licht auf dem Mond.
Ist das 'ne Einzelaufnahme, oder hast Du verschiedene Belichtungen als HDR kombiniert?

Gruß,
Thorsten

Benutzeravatar
Sven Lüke
Beiträge: 180
Registriert: 9. Jan 2004, 09:34
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Schmale Mondsichel und Venus am Abendhimmel

Beitrag von Sven Lüke » 5. Jan 2014, 10:41

Hi Thorsten,

ist eine Einzelaufnahme: Blende F/5.6, Belichtungszeit 2 Sekunden, ISO 200, Brennweite 130 mm.

Grüße, Sven

Benutzeravatar
Thorsten Schipmann
Beiträge: 298
Registriert: 5. Mär 2004, 21:26
Wohnort: Braunschweig, JO52HH, 52°18'N, 10°36'O

Re: Schmale Mondsichel und Venus am Abendhimmel

Beitrag von Thorsten Schipmann » 5. Jan 2014, 17:23

Hi Sven,
danke für die Aufnahmedaten, das finde ich interessant!
Offensichtlich war die ganz junge Mondsichel noch dunkel genug, um keine häßlichen Überstrahlungen zu verursachen.

Gruß,
Thorsten

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1894
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Schmale Mondsichel und Venus am Abendhimmel

Beitrag von Heiko Ulbricht » 5. Jan 2014, 18:34

Hej Sven,

tolle Aufnahme! Ich hatte mal ausgerechnet, wie lang man mit einer bestimmten Brennweite ohne Nachführung belichten kann. Bis 200 mm 2s. 100 mm 4s usw... . Offenbar stimmte bei Dir alles, Hintergrundhelligkeit, Mondhöhe. Wirkt sehr filigran! Solche Bilder hab ich früher zu Dutzenden gemacht, aber lang nicht mehr Konstellationen gesehen, weil es das Wetter einfach nicht zulässt.
Viele Grüße,
Heiko

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste