Coronal Hole mit Auswirkung?

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1147
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Coronal Hole mit Auswirkung?

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 1. Jun 2006, 21:07

Hallo,

auf http://www.spaceweather.com wird gesagt, dass es heute Nacht in Nordamerika vielleicht zu Polarlichtern kommen kann, auch das SIDC hat nach vielen Wochen Funkstille mal wieder einen "Alert" verschickt:

:Issued: 2006 May 30 1312 UTC
:Product: documentation at http://www.sidc.be/products/presto
#--------------------------------------------------------------------#
# FAST WARNING 'PRESTO' MESSAGE from the SIDC (RWC-Belgiu #
#--------------------------------------------------------------------#
Solar and geomagnetic conditions are quiet. Geomagnetic conditions are
expected to increase soon as the fast wind stream from a recurrent
northern coronal hole is approaching. Last rotation it caused
geomagnetic storm conditions (K=4,5) during ~24 hours. Its influence is
expected from tomorrow onwards.

Hier regnet es jedoch und weiter im Norden ist es jetzt sicherlich nachts viel zu hell. Und auch auf den Magnetometern ist nicht viel festzustellen.

Sind solche Meldungen vielleicht nur der Versuch, die Hoffnung auch in Zeiten des solaren Minimum hochzuhalten?

Wolfgang
aus Bad Lippspringe

Benutzeravatar
Peter van der Woude
Beiträge: 104
Registriert: 9. Jan 2004, 19:04
Wohnort: Maassluis - NL
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter van der Woude » 6. Jun 2006, 17:27

Moin Wolfgang,

bis jetzt sieht es gut aus, wenn die daten so bleiben wie jetzt jedenfalls.
Mal abwarten bis es dunkel wird.
SAM-Maassluis, NL
'alle' magnetogrammen weltweit:
http://home.kpn.nl/woude465/pa1six.htm

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste