M2.6

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Helga Schöps
Beiträge: 1752
Registriert: 10. Jan 2004, 14:07
Wohnort: Hermsdorf/Thür.
Kontaktdaten:

M2.6

Beitrag von Helga Schöps » 22. Aug 2005, 15:20

Hallo,
PRESTO FROM SIDC - RWC BELGIUM Mon Aug 22 2005, 1145 UT
The solar wind speed has returned to a fairly steady value around 450km/s from a high of 550km/s yesterday. The IMF field strength has decreased while Bz is fluctuationg close to zero, so the geomagnetic field is expected to remain quiet. Upon writing there are no LASCO images to determine whether a halo CME was observed in association with M2.6 flare this morning; however, an EIT wave and dimming suggest it is likely that one did occur. A Type II burst with speed ~1200km/s indicates that a CME arrival may be anticipated late Aug 22/early Aug 23. Further C-class flares expected from NOAA AR0798 (Catania 24) which retains the potential for further isolated M-class events. Upon writing the >10MeV proton flux seems to have peaked before reaching storm levels.
http://sidc.oma.be/index.php3

Viele Grüße
Helga

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1358
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutz Schenk » 22. Aug 2005, 16:06

Hallo Zusammen,

habe mich auch eben erst mal durch die verschiedenen Infos zum M2.6 gewühlt.

Mich irritieren dabei zwei Sachen:

Zum Einen die Vorhersage des SIDC mit Eintreffen Late 22 /early 23,
zum Anderen die doch recht kurz nach den CME einsetzende Rampenbildung im EPAM.
http://www.sec.noaa.gov/ace/EPAM_24h.html (verfällt)

Diese Vorhersage würde eine ~24h-Reisedauer des CME darstellen, was mir aber mit dem angegebenen Type II vom 1200 km/s nicht so ganz passen würde. Aber Ungenauigkeiten der TypeII-Speeds sind ja bekannt.

Die schnelle Rampe im Epam könnte einen eventuell schnelleren CME stützen.

Ich weiss halt nur nicht, woher SIDC mit den dort angegeben Daten auf diesen Eintreff-Zeitrahmen kommt.
http://sidc.oma.be/index.php3

Na mal schauen was dann später noch die Halo-CME-Mail und der STD bringt.

Na ja, immerhin mal wieder ein kleiner "Anreger" im flauen solar-terrestrischen Geschäft. ;-)

Viele Grüße,

Lutz

Benutzeravatar
Peter van der Woude
Beiträge: 104
Registriert: 9. Jan 2004, 19:04
Wohnort: Maassluis - NL
Kontaktdaten:

full halo CME

Beitrag von Peter van der Woude » 22. Aug 2005, 18:45

ohne halo mail geht's auch ;-)
http://sohowww.nascom.nasa.gov/data/LAT ... ent_c3.mpg

Und dazu noch einer (full halo CME) vom M5

Klar das die wettervorhersage für mitwoch/donnerstag wieder das schlimste der woche ist, so ein mist
SAM-Maassluis, NL
'alle' magnetogrammen weltweit:
http://home.kpn.nl/woude465/pa1six.htm

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 935
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Beitrag von PeterKuklok » 22. Aug 2005, 20:23

Hi Lutz,
Lutz Schenk hat geschrieben:Die schnelle Rampe im Epam könnte einen eventuell schnelleren CME stützen.
die "schnelle Rampe" kommt vom Protonenevent (naja, die Event-Schwelle wurde nicht ganz erreicht), das mit dem M2.6 Protonen-Flare einherging.
Durch den Major Flare heute Abend ziehen die Protonen allerdings gerade nochmals an.
http://www.sec.noaa.gov/rt_plots/pro_3d.html

Grüße
Peter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast