NLC 2020-05-23/24

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1080
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

NLC 2020-05-23/24

Beitrag von OlafS » 23. Mai 2020, 21:00

20:55 UT NLC von Rostock aus AZI 355 Höhe ca. 10°.
Entdeckt in Kamera, noch sehr vage, sehr schwach im Fernglas 12 x 50 mit anderen Wolken drumherum...
Zuletzt geändert von OlafS am 23. Mai 2020, 21:32, insgesamt 1-mal geändert.
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Simon Herbst
Beiträge: 890
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von Simon Herbst » 23. Mai 2020, 21:03

Zuletzt geändert von Simon Herbst am 24. Mai 2020, 02:23, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1080
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von OlafS » 23. Mai 2020, 21:08

Simon Herbst hat geschrieben:
23. Mai 2020, 21:03
Die DWD Lindenberg zeigt auch NLCs: https://opendata.dwd.de/weather/webcam/ ... t_full.jpg
Ja, so sah es aus - zumindest der linke Haken. Das Band nach rechts sah ich noch nicht bzw. im Moment sehe ich gar nichts, da zu viel Wolkengedöns im Gange ist. Der NW-Horizont ist gerade schön frei.
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Simon Herbst
Beiträge: 890
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von Simon Herbst » 24. Mai 2020, 00:06

FW Gahlkow: http://foto-webcam-mv.de/webcam/gahlkow ... 05/24/0200 (02:00 MESZ ff)
FW Greifswald: http://foto-webcam-mv.de/webcam/greifsw ... 05/24/0220 (02:20 MESZ ff)
DWD Lindenberg: https://opendata.dwd.de/weather/webcam/ ... 0_full.jpg / https://opendata.dwd.de/weather/webcam/ ... 0_full.jpg (00:40 - 00:50 UT)

Offenbar sind sie am Morgen dann auch noch in Teilen Westdeutschlands (NRW) in Erscheinung getreten. Hier könnte man eventuell mal nach dem südlichsten Mai-Nachweis (im DACH-Gebiet) bisher Ausschau halten (vielleicht die Sternwartencam Hagen aus dem letzten Jahr - die Sauerlandcams wären noch etwas weiter südlich, alle 51ter Grad nördlicher Breite). Ohne Garantie auf Vollständigkeit:

http://www.sauerland.camera/webcam/alta ... 05/24/0300 ff
http://www.sauerland.camera/webcam/alme ... 05/24/0320 ff
http://www.sauerland.camera/webcam/lang ... 05/24/0320 ff
https://www.foto-webcam.eu/webcam/ettel ... 05/24/0310 ff
http://194.94.2.196/webcam/Sternwarte-E ... 05/24/0322 ff
https://goldbeck304.hi-res-cam.com/ (Moers, 3:40 MESZ ff)

Die haben es auf den Webcams noch weiter nach Süden geschafft, wie die Aufnahmen von der DWD-Offenbach (Ost) -Cam beweisen:

https://opendata.dwd.de/weather/webcam/ ... 0_full.jpg / https://opendata.dwd.de/weather/webcam/ ... 0_full.jpg (01:50 / 02:00 UT)

Und in die Alpen:

https://www.foto-webcam.eu/webcam/dornb ... 05/24/0400 / https://www.foto-webcam.eu/webcam/dornb ... 05/24/0410
Zuletzt geändert von Simon Herbst am 24. Mai 2020, 09:19, insgesamt 10-mal geändert.

ChristophK
Beiträge: 81
Registriert: 6. Aug 2018, 03:43

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von ChristophK » 24. Mai 2020, 02:20

Nachdem ich in der ersten Nachthälfte mit den NLC kein Glück hatte, bin ich nach einer gemütlichen Brotzeit noch einmal raus in die immer noch grausame Kälte gefahren, um einen Kometen abzulichten und mal nach NLC zu schauen. Erst mal habe ich nichts gesehen, weder den Komet, noch die NLC.

Daher habe ich mich entschlossen, noch eine Runde zur Nordmole in Greifswald Wieck zu drehen, vor allem um dort nach dem Rechten zu sehen und um ein wenig die müden Waden zu trainieren, die endlich wieder in die Pedale treten dürfen und in wenigen Wochen auch mal 30 Kilometer schaffen sollten und wie so oft, wenn man einfach mal hinaus fährt zur rechten Zeit, hat man auch mal Glück und sieht NLC.

Ich konnte zwischen 02:00 Uhr und 03:00 Uhr MESZ schwache NLC beobachten. Diese waren sehr schwach visuell, aber mit meiner "Full HD Brille" gegen leichte Kurzsichtigkeit gerade noch so als Strukturen über den normalen Wolken wahrnehmbar. Die Aufnahmen wurden mit meinem 24-70 gemacht, das meiste auf 70 mm. Es war sicher keines der großen und beeindruckenden Felder, aber für die Jahreszeit doch ganz schick.

Was ich aber auch feststellen musste, so schön es da draußen ist, man hat bei der NLC Jagd ganz schön viel Zeit zum Grübeln. Außerdem wird der Ausguck am Ende der Nordmole saniert und ist daher nicht zugänglich :o

Bild 1: Nordmole Greifswald Wieck
IMG_0964_800.jpg

Bild 2: Nordmole Greifswald Wieck
IMG_0966_800.jpg

Bild 3: Nordmole Greifswald Wieck
IMG_0968_800.jpg

Bild 4: Nordmole Greifswald Wieck
IMG_0974_800.jpg

Bild 5: Nordmole Greifswald Wieck
IMG_0980_800.jpg

Bild 6: Nordmole Greifswald Wieck
IMG_0984_800.jpg
Zuletzt geändert von ChristophK am 24. Mai 2020, 17:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3525
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von Claudia Hinz » 24. Mai 2020, 07:00

Schöner Bericht und tolle Bilder. Aber der Beobachtungsort würde mich mal noch interessieren... LG Claudia

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3525
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-05-23/24 - Südlichste Beobachtung?

Beitrag von Claudia Hinz » 24. Mai 2020, 09:20

Während es bei uns im Erzgebirge komplett dicht war, zog es im Süden auf. Jarda Fous konnte die NLC heute Morgen zwischen 03:25 - 03:30 MESZ in Podbořany im westlichen Böhmen (Koordinaten: 50°13′34″N, 13°24′38″O) beobachten und damit auch die ersten tschechischen NLC der Saison verzeichnen.

100629842_694820704626283_5489174203804418048_n.jpg
100903196_701555870622773_4010664714685120512_n.jpg

Gratulation und viele Grüße
Claudia

Stefan Heitmann
Beiträge: 177
Registriert: 28. Feb 2014, 12:20
Wohnort: Eutin

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von Stefan Heitmann » 24. Mai 2020, 12:49

Moin zusammen,

bei überraschend klarem Himmel habe ich mich gestern abend nach draußen begeben, in erster Linie um Venus und Merkur abzulichten (erfolgreich), aber auch um mal wieder einen Blick auf die ISS zu werfen (auch erfolgreich) und vielleicht SWAN oder gar ATLAS zu finden (nicht erfolgreich).

Bei der Gelegenheit habe ich natürlich auch nach Leuchtende Nachtwolken Ausschau gehalten. Wenn Simon nicht zur gleichen Zeit im Chat eine Sichtung der Greifswald-Cam genau im Norden vermerkt hätte, wäre mir vermutlich gar nichts aufgefallen. Im Fernglas fielen mir ganz zarte Strukturen auf, die ich dann auch nur in diesem Bild festhalten konnte. Vom Feld bei Malente Blickrichtung 15° Ost, könnte passen. Mit bloßem Auge nur mit gutem Willen zu erkennen...

Ich nenne es mal Verdachtsfall. Was meint ihr?
IMGP2347.jpg
Gruß
Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4033
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von StefanK » 24. Mai 2020, 13:02

Hallo Stefan,

NLCs, herzlichen Glückwunsch.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4033
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von StefanK » 24. Mai 2020, 13:37

Außerhalb des D/A/CH-Raumes gibt es bislang nur die oben erwähnte Sichtung aus Böhmen sowie eine fragliche Meldung aus den Niederlanden:
https://www.facebook.com/groups/1208987 ... 738879102/

Simon Herbst
Beiträge: 890
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von Simon Herbst » 24. Mai 2020, 13:57

Die Uhrzeit zu der tschechischen Sichtung wäre interessant. Ich habe da nämlich etwas Ähnliches im Zeitraum ~3:00-3:10 MESZ fotografieren können, allerdings mit deutlich weniger Brennweite und allenfalls verschwommen wirkenden kaum klar identifizierbaren NLC-Strukturen. Azi bei mir ~23°, Höhe: 5°...

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 537
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin Hauptstadt der DDR, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von Dennis Hennig » 24. Mai 2020, 14:36

Hier ein erstes Foto aus Polen.
Forentin "szoszonka_88" fotografierte die NLC um 2:50Uhr aus Gdynia.
https://astropolis.pl/topic/72110-ob%C5 ... yste-2020/

Stefan Heitmann
Beiträge: 177
Registriert: 28. Feb 2014, 12:20
Wohnort: Eutin

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von Stefan Heitmann » 24. Mai 2020, 15:22

StefanK hat geschrieben:
24. Mai 2020, 13:02

NLCs, herzlichen Glückwunsch.
Danke schön!
Bei einer grob geschätzten Höhe von 5° ergibt sich dann eine Lage in etwa über dem Vänern in Schweden. Passt dann auch zu Simons Webcam-Auswertung.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4033
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von StefanK » 24. Mai 2020, 15:37

Hallo zusammen,

dies ist zumindest in unserer Region das erste Mal, dass im Mai südlich des 50. Breitengrads NLCs gesichtet worden sind.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1080
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von OlafS » 24. Mai 2020, 17:31

OlafS hat geschrieben:
23. Mai 2020, 21:00
20:55 UT NLC von Rostock aus AZI 355 Höhe ca. 10°.
Entdeckt in Kamera, noch sehr vage, sehr schwach im Fernglas 12 x 50 mit anderen Wolken drumherum...
Hier nun die Bildauswertung. Daten eingeschränkt aufgrund von Wolkenfeldern.
Zu der oben erwähnten "visuellen" Sichtung mittels Fernglas gibt es nichts besseres nachzutragen.
Kleine und größere Wolkenschwaden ließen nicht mehr zu bzw. die Erscheinung war auch einfach nur schwach und schnell wieder weg. Helligkeit "1" wäre eigentlich schon übertrieben, so daß es besser auf eine automatische Sichtung hinausläuft:

Sony A7S, 2/50 mm, Hoya Red Enhancer, Bereich AZI 350-030,
Kamera lief von 20:25 - 23:26 UT + von 00:10 - 01:49 UT;
NLC ab 20:34 UT in ca. ~N bei h 17°, hier schnell verblassend plus "neu" bzw. weiter von 20:42 UT - 21:17 UT zwischen Wolken bei AZI 355-015 mit max. h 11-12° in AZI 005; markant ist hier eine östliche Drift;
anschl. aufklarend (ggf. um 22:03 UT herum ganz ganz ganz schwache Bänder in 360…?!? - aber das lasse ich mal außen vor);
dann wieder Wolken von W aufziehend;
ab 00:19 - 01:06 UT in aufkommenden Lücken NLC in 020/030 + wieder zuziehend, hier anfangs h 5° bis dann max. bis h 10° erfaßbar und maximal in AZI 015-030 (~ Lücke von Wolken bis Baum)

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

ChristophK
Beiträge: 81
Registriert: 6. Aug 2018, 03:43

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von ChristophK » 24. Mai 2020, 17:43

Claudia Hinz hat geschrieben:
24. Mai 2020, 07:00
Schöner Bericht und tolle Bilder. Aber der Beobachtungsort würde mich mal noch interessieren... LG Claudia
Das war mein erster Beitrag diese Saison, verzeih mir bitte, das ich das nicht gleich geschrieben habe. Es ist nun nachgetragen: Nordmole Greifswald Wieck :)

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3525
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von Claudia Hinz » 24. Mai 2020, 19:11

Simon Herbst hat geschrieben:
24. Mai 2020, 13:57
Die Uhrzeit zu der tschechischen Sichtung wäre interessant. Ich habe da nämlich etwas Ähnliches im Zeitraum ~3:00-3:10 MESZ fotografieren können, allerdings mit deutlich weniger Brennweite und allenfalls verschwommen wirkenden kaum klar identifizierbaren NLC-Strukturen. Azi bei mir ~23°, Höhe: 5°...
Habe die Zeit ergänzt.
ChristophK hat geschrieben:
24. Mai 2020, 17:43
Claudia Hinz hat geschrieben:
24. Mai 2020, 07:00
Schöner Bericht und tolle Bilder. Aber der Beobachtungsort würde mich mal noch interessieren... LG Claudia
Das war mein erster Beitrag diese Saison, verzeih mir bitte, das ich das nicht gleich geschrieben habe. Es ist nun nachgetragen: Nordmole Greifswald Wieck :)
Kein Problem, konnte nur mit "Mole" überhaupt nichts anfangen ;-) Danke Dir.

LG Claudia

Simon Herbst
Beiträge: 890
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von Simon Herbst » 24. Mai 2020, 19:50

Danke für die Rückmeldung.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4033
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-05-23/24

Beitrag von StefanK » 25. Mai 2020, 00:46

Und russische Beobachtungen mit Positionsrekonstruktion aus dieser Nacht:
http://meteoweb.ru/astro/nlc/map.php?date=2020-5-23

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast