Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Benutzeravatar
Felix Lauermann
Beiträge: 27
Registriert: 3. Jul 2014, 09:33
Wohnort: Bad Saarow

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von Felix Lauermann » 23. Mai 2020, 18:16

Hallo zusammen,

OSWIN hat immer noch ein Echo und das nach 20 Uhr!

Grüße in die Runde
Felix

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4058
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von StefanK » 23. Mai 2020, 19:12

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute teils starke und bis 18:30 UT (= 20:30 MESZ) anhaltende Echos gezeigt: https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ (verfällt) . Da die Echos zudem bis auf etwa 83 km abgesunken sind bestehen gute Chancen, dass die Eiskristalle soweit gewachsen sind, dass sie visuell als NLCs sichtbar werden können. Zumindest für die Nordhälfte Deutschlands bestehen somit sehr gute Chancen, dass in der kommenden Nacht Leuchtende Nachtwolken beobachtet werden können. Zumindest in der ersten Nachthälfte sieht es bezüglich des Wetters auch nicht schlecht aus: https://www.wetteronline.de/wetterradar ... 5&wro=true .

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4058
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von StefanK » 23. Mai 2020, 22:04

Hallo zusammen,

hier noch einmal alle Daten zum diesjährigen Saisonbeginn:
Erster Nachweis an Maarsy: 12.05.2020
Erster Nachweis an Sousy: 12.05.2020
Erster Nachweis an Esrad: 16.05.2020
Erster Nachweis durch AIM ("Daisies"): 17.05.2020
Erster Nachweis durch Beobachter: 19.05.2020
Erster Nachweis an Oswin: 22.05.2020
Erster Nachweis an Nerc: 22.05.2020

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 541
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin Hauptstadt der DDR, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von Dennis Hennig » 24. Mai 2020, 12:47

Danke Stefan für die übersichtliche Zusammenfassung!

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4058
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von StefanK » 24. Mai 2020, 13:35

Hallo zusammen,

in Russland wird auch ein Tool zur Lagebestimmung von NLCs verwendet: https://nlcnet.proboards.com/thread/122 ... edge-cloud .
Hier eine Beispielkarte: http://meteoweb.ru/astro/nlc/map.php?date=2020-5-23 . Die roten Punkte sind keine konkreten Beobachtungsorte, sondern die wichtigsten Städte. Die blauen Linien markieren den berechneten Südrand der beobachteten NLC-Felder.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4058
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von StefanK » 24. Mai 2020, 15:42

Hallo zusammen,

anlässlich der ungewöhnlich frühen Sichtung von NLCs im Alpenraum letzte Nacht eine Tabelle, welche die Abhängigkeit der durchschnittlichen Saisonlänge von der geografischen Breite zeigt. Ausnahmen wie letzte Nacht ändern ja nichts am generellen Bild:

statistik2.gif

Diese Tabelle findet Ihr auch unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... #statistik .


Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4058
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von StefanK » 24. Mai 2020, 19:21

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute ziemlich lange teils kräftige Echos gezeigt, welche gegen 13:30 UT (= 15:30 MESZ) endeten: https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ (verfällt).
Die Chancen, dass in der gleich beginnende Nacht zumindest im Norden Deutschlands erneut NLCs gesichtet werden können, stehen daher nicht schlecht.
Wenn Leuchtende Nachtwolken auftreten, wird es sich wahrscheinlich erneut um sehr lichtschwache Displays handeln.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4058
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von StefanK » 25. Mai 2020, 19:29

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute kurz nach Sonnenaufgang ein schwächeres Echo aus der Mesopause-Region empfangen (https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt).
Danach ist nichts mehr passiert. Mit Mai-Situationen liegen wenig Erfahrungen vor, jedoch dürften die Chancen auf NLCs geringer sein als in den vergangenen Nächten. Wenn Displays auftreten, dann wahrscheinlich ähnlich lichtschwache wie die letzte Nacht aus dem UK berichteten.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4058
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von StefanK » 26. Mai 2020, 20:32

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute am Vormittag recht deutliche Echos aus der Mesopause-Region empfangen (https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt).
Danach ist wie am Vortag nichts mehr passiert. Nach den Erfahrungen der vergangenen Nacht sollte - wer Zeit und klaren Himmel hat - auf jeden Fall rausgehen.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4058
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von StefanK » 27. Mai 2020, 19:48

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute zweimal eher schwache Echos aus der Mesosphäre empfangen: https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ (verfällt). Die Situation ist also ähnlich wie an den letzten beiden Tagen. Ob nun auch die anschließende Nacht wieder ähnlich verläuft, d.h. mit recht lichtschwachen, aber gegen Morgen weit nach Süden sichtbaren NLCs, kann nur durch Beobachtung - sei es an Webcams, sei es live draußen - überprüft werden.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1085
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von OlafS » 27. Mai 2020, 20:53

Schaut mal (ganz schwach) das aktuelle OSWIN-ggf-Echo-Wölkchen bei 79 km zwischen 19:00/19:30 UT.
Muß nicht unbedingt eine Störung sein...

https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4058
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von StefanK » 28. Mai 2020, 11:39

Hallo zusammen,

aus der vergangenen Nacht gibt es auch international bislang keine NLC-Nachweise. Wie man am aktuellen MAARSY-Plot (https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt) sieht, haben wir es immer noch mit einer lückigen NLC-Bedeckung über der Nordkalotte zu tun. Während OSWIN ruhig ist, fängt MST gerade ein Echo auf, welches für dieses weniger empfindliche Radar sehr beachtlich ist (http://www.mstrf.eclipse.co.uk/PLOTS_LA ... s_m300.png , verfällt).

Nachtrag (21:25 MESZ): Heute keine Echos an OSWIN - also nicht allzu große Chancen auf NLCs in dieser Nacht.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4058
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von StefanK » 28. Mai 2020, 12:49

Planetarium Bochum zu Leuchtenden Nachtwolken: https://www.youtube.com/watch?v=03sYe9wvgWM

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4058
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von StefanK » 29. Mai 2020, 19:45

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute zweimal Echos aus der Mesosphäre empfangen. Die Chancen, dass in der kommenden Nacht NLCs auftreten, liegen nach dem statistischen Modell (http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin) - welches streng genommen nur für Juni und Juli gilt - bei etwas unter 60%.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4058
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von StefanK » 30. Mai 2020, 13:15

Hallo zusammen,

offenbar sind in der vergangenen Nacht lediglich in Russland NLCs beobachtet worden (z.B. https://twitter.com/NLCalerts/status/12 ... 3167502340), deren Position man sich hier anschauen kann: http://meteoweb.ru/astro/nlc/map.php?date=2020-5-29 .

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4058
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von StefanK » 30. Mai 2020, 19:49

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute früh ein schwaches Echo aus der Mesosphäre empfangen. Die Chancen, dass in der kommenden Nacht NLCs auftreten, liegen nach dem statistischen Modell (http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin) - für das die Stärke der Echos keine Rolle spielt - bei etwas unter 60%.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 541
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin Hauptstadt der DDR, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von Dennis Hennig » 31. Mai 2020, 17:11

Betrachte gerade das AIM CIPS "daisy" vom 28.5. Der PMC-Kreis ist geschlossen.
Erstmals am 28.5., oder schon davor?
(Ich hatte die Gänseblümchen der vergangenen Tage nicht verfolgt.)

Grüße!

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4058
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von StefanK » 31. Mai 2020, 18:46

Hallo Dennis,

war am 27.05.20 erstmals geschlossen.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 541
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin Hauptstadt der DDR, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von Dennis Hennig » 31. Mai 2020, 18:52

Danke!

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4058
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von StefanK » 31. Mai 2020, 19:32

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute zweimal eher schwache Echos aus der Mesosphäre empfangen: https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ (verfällt). Die Chancen, dass in der kommenden Nacht NLCs auftreten, liegen nach dem statistischen Modell - wie auch für die vergangene Nacht - bei etwas unter 60%.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste