(Mögliche) Meteorstrom Ausbrüche bis 2050

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
Jonas Plum
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jun 2019, 10:36

(Mögliche) Meteorstrom Ausbrüche bis 2050

Beitrag von Jonas Plum » 7. Nov 2019, 19:43

Hi Meteorstromfreunde!
Ich bin ja noch Frischling in der Meteorstrombeobachtung abgesehen die PER.

Hier mal ein von mir gesammelter Überblick über "alle" aktuell bekannten Ausbrüche die für Europa interessant sind. 100% vollständig ist der Überblick warscheinlich nicht.

(*) = sehr sichere Prognose Zeitpunkt + Stärke
Habe alle Ausbrüche mit ZHR 200+ einbezogen.

Ursiden 22.12.2020 - 07:00 bis 23:00 Uhr MEZ
ZHR 420 - 490

Tau Herculiden 31.05.2022 - 07:15 MESZ
ZHR 700 bis evtl. 100.000 (Sturm!)
Leoniden 19.11.2022 - 20:00 MEZ
ZHR 250 - 300

Perseiden 13.08.2027 - 01:45 MESZ
ZHR ~280

Perseiden 12.08.2028 - 07:00 MESZ
ZHR 250 - 370

Tau Herculiden 06.05.2033 - 14:30 MESZ
ZHR 200 - 300
Leoniden* 17.11.2033 - 22:00 MEZ
ZHR 300 - 400

Leoniden* 18.11.2034 - 04:00 MEZ
ZHR 400 - 500
Leoniden* 18.11.2034 - 23:00 MEZ
ZHR 150 - 250
Leoniden* 19.11.2034 - 06:30 MEZ
ZHR 300 - 400

Leoniden* 20.11.2035 - 07:00 MEZ
ZHR 300 - 350

Leoniden* 19.11.2037 - 21:15 MEZ
ZHR 250 - 350
Leoniden* 20.11.2037 - 02:15 MEZ
ZHR 200 - 300

Juni Bootiden 22.06.2045 - 12:30 MESZ
ZHR 1000 bis evtl. 7000 (Sturm!)

Ich würde mal sagen das 2022 und 2033- 2037 (besonders 2034) sehr cool werden dürfte :shock: :D! Und auch 2045 ist was interessantes aber weit weg...
Hoffe die Zeit vergeht nicht so langsam bis zum ersten möglichen Ausbruch ;).


Liebe Grüße
Jonas

Quellen: www.feraj.ru/Radiants/Predictions/predicteng.html
Meteor shower and their parent comets (Buch Von Peter Jenniskens)
Zuletzt geändert von Jonas Plum am 7. Nov 2019, 20:36, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3946
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: (Mögliche) Meteorstrom Ausbrüche bis 2050

Beitrag von StefanK » 7. Nov 2019, 19:59

Hallo Jonas,

eine Quellenangabe wäre wünschenswert.
Für Europa ist auf Grund der Uhrzeiten nur ein Teil der aufgeführten Ereignisse von Interesse.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Jonas Plum
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jun 2019, 10:36

Re: (Mögliche) Meteorstrom Ausbrüche bis 2050

Beitrag von Jonas Plum » 7. Nov 2019, 20:21

Hallo Stefan,
Quellen hab ich eben ergänzt.
Ja das ein oder andere wird wohl schwierig für Europa aber ich hab es mal dennoch aufgeführt.

Bin ein großer Sympathisant von dir /ihnen und den Webseiten u.a. Leoniden.info • Mondfinsternis.info • Sonnenfinsternis.org .


Grüße :)

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3946
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: (Mögliche) Meteorstrom Ausbrüche bis 2050

Beitrag von StefanK » 9. Nov 2019, 01:12

Hallo Jonas,

ist schon etwas her - doch diese Aufstellung gabs hier schon mal:
- https://forum.meteoros.de/viewtopic.php ... 436#p33436 (Leoniden)
- https://forum.meteoros.de/viewtopic.php ... 448#p33448 (der Rest)

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Jonas Plum
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jun 2019, 10:36

Re: (Mögliche) Meteorstrom Ausbrüche bis 2050

Beitrag von Jonas Plum » 9. Nov 2019, 12:46

Hi,
Oh...., okay. Ja ich glaube die Leoniden Liste hab ich schon gesehen. Danke für die Info und Links!

Naja die LEO sind ja wohl länger ruhig und der nächste Vorhergesagte Sturm ist noch seeeehr lange hin leider, ABER die nächsten Ausbrüche sind ja auf jeden Fall auch ziemlich interessant und kräftig... :-).

Okay wenn du solche Zahlen liest mit 300 bis 500 ZHR ist es für dich eher mäßig krass, da du ja wahrscheinlich schon länger beobachtest . Ich als Frischling bin da ja noch nicht so an viel gewöhnt, sodass ich mich auch bei den Raten begeistern lassen kann ;-).

Grüße Jonas aus Kassel

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3946
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: (Mögliche) Meteorstrom Ausbrüche bis 2050

Beitrag von StefanK » 11. Nov 2019, 01:25

Und vielleicht gibt es schon kommende Woche, am 22.11.19 gegen 05:50 MEZ was zu sehen:
https://www.meteornews.net/2019/11/06/l ... r-22-2019/

Jonas Plum
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jun 2019, 10:36

Re: (Mögliche) Meteorstrom Ausbrüche bis 2050

Beitrag von Jonas Plum » 11. Nov 2019, 15:45

Oh nice! Das ist seher interessant :-).
Cool vielen Dank für diese Information.
Diese Nacht werde ich wenn möglich auf jeden Fall beobachten. Der Bericht ist sehr informativ.

Auch die LEO 2019 16.11. Am Morgen der kleine Ausbruch (ZHR 30) mit wohl vielen hellen Meteore will ich auch beobachten, wenn gutes Wetter.


Beste Grüße Jonas

Gerne mehr von solchen Infos ;-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste