2019-09-13 Halo mit Nebensonnen und ZZB über dem Eggetal

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Uwe Ramsberg
Beiträge: 32
Registriert: 7. Mai 2016, 05:27
Wohnort: Preußisch Oldendorf

2019-09-13 Halo mit Nebensonnen und ZZB über dem Eggetal

Beitrag von Uwe Ramsberg » 13. Sep 2019, 17:28

Hallo in die Runde!
Den ganzen Tag habe ich sachon gewartet, das sich bei der Wolkenstruktur irgend was zeigt am HimmelDas Ergebnis heute Nachmittag gegen 17:50Uhr waren diese Bilder. Standort ist 52°29`12. 8°29´12.Und ich denke, da sich am Himmel wunderschöne Cirren zeigen, heute geht noch mehr.
Viele Grüße aus Ostwestfalen
Uwe
DSC_0254.12.jpg
0242.12.jpg
DSC_0255.12.jpg
0231.12.jpg

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 425
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: Halo mit Nebensonnen und ZZB über dem Eggetal

Beitrag von Andreas Abeln » 13. Sep 2019, 18:44

Moin Uwe,

bei mir in Ahlhorn war es ähnlich. Der ZZB war so was von schön und hell und die Nebensonnen hatten einen abartig langen Schweif, so was hab ich vorher noch nicht gesehen. Der 22er war kaum zu erkennen, wie der OBB .War nach langer Zeit echt ein Traum :)

BildIMG_3494 by Andreas Abeln, auf Flickr


BildIMG_3512 by Andreas Abeln, auf Flickr


BildIMG_3493 by Andreas Abeln, auf Flickr


BildIMG_3516 by Andreas Abeln, auf Flickr


BildIMG_3518 by Andreas Abeln, auf Flickr

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 559
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: Halo mit Nebensonnen und ZZB über dem Eggetal

Beitrag von Jörg Kaufmann » 13. Sep 2019, 21:48

Andreas Abeln hat geschrieben:
13. Sep 2019, 18:44

... und die Nebensonnen hatten einen abartig langen Schweif, so was hab ich vorher noch nicht gesehen...
Moin Andreas.

Ich denke du hast den Horizontalkreis erwischt (EE13).
Außerdem glaube ich „klebt“ unter dem ZZB noch etwas (ganz schwacher Schatten): vermutlich SLB (EE21); kann man wegen der Sonnenhöhe ( ca. 23-27 ° ?) nicht vom 46er (EE12) unterscheiden.

Genau wie Uwe habe ich den ganzen Nachmittag immer wieder die schönen Cirren angeschaut. Außer ein paar unscheinbaren Standardhalos war aber nichts. Erst spät am Abend gab es noch eine li. NS (H2).

Gruß Jörg
Dateianhänge
DSC_8966_150.JPG

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 425
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: Halo mit Nebensonnen und ZZB über dem Eggetal

Beitrag von Andreas Abeln » 15. Sep 2019, 16:40

Jörg Kaufmann hat geschrieben:
13. Sep 2019, 21:48


Ich denke du hast den Horizontalkreis erwischt (EE13).
Außerdem glaube ich „klebt“ unter dem ZZB noch etwas (ganz schwacher Schatten): vermutlich SLB (EE21); kann man wegen der Sonnenhöhe ( ca. 23-27 ° ?) nicht vom 46er (EE12) unterscheiden.

Moin Jörg,

an den Horizontalkreis dachte ich auch kurz, war mir aber nicht sicher. Hab bisher halt nur die Standardhalos vor die Linse bekommen. Bei dem SLB bin ich raus, da weiß ich gar nicht wo nach ich suchen soll.
2 Bilder habe ich mal bearbeitet, aber wirklich schlau werde ich damit auch nicht :roll:

BildIMG_3516 by Andreas Abeln, auf Flickr

BildIMG_3518 by Andreas Abeln, auf Flickr

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Peter Krämer
Beiträge: 779
Registriert: 18. Jan 2004, 16:19
Wohnort: Bochum

Re: Halo mit Nebensonnen und ZZB über dem Eggetal

Beitrag von Peter Krämer » 16. Sep 2019, 08:21

Hallo Andreas,

auf dem oberen bearbeiteten Bild sieht man ganz deutlich noch rechts und links von der tiefsten Stelle des ZZB ausgehende, nach unten gebogene "Fortsätze". Auf der rechten Seite ist das etwas besser zu sehen als auf der linken. Das ist der obere Teil des Supralateralbogens. Wenn er vollständig ist, erstreckt er sich bis zum Horizontalkreis.

Auf dem 2. Bild kommt auf der rechten Seite sehr schön der obere Berührungsbogen heraus.

Grüße
Peter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste