12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Patrick Paproth
Beiträge: 179
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von Patrick Paproth » 12. Sep 2019, 14:47

Hey!
Hier im Norden wird gerade über einen "Hellgelben Feuerball mit rötlichen Tönen im Schweif" berichtet:
https://fireball.amsmeteors.org/members ... uqOtmBzBqY
Zur etwa selben Zeit gab es einen rätselhaften Knall mit Druckwelle über Schleswig-Holstein, über den auch die Kieler Nachrichten berichtet:
https://www.kn-online.de/Nachrichten/Sc ... 1568297675
Diese schreiben, dass der Knall mit militärischen Manövern zusammenhängen kann.

Zufall?!

Könnt ihr etwas berichten?

Danke euch!
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1040
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von OlafS » 12. Sep 2019, 16:39

Moin aus Rostock,

Deine zitierte Sichtungsmeldung kommt ja aus Rostock. Irgendwann heute nachmittag hörte ich auch mal einen Knall / Böller etc., was etwas anders klang als sonst üblich (meine Gedanken waren nur kurz "klingt irgendwie anders, ggf. ferner als sonst so ein Polenböller..."). Gesehen habe ich nichts. Hab's wohl auch so gleich aus dem Gehirn entfernt: das kann vor einer Stunde, aber auch vor 3 - 4 h gewesen sein...

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Patrick Paproth
Beiträge: 179
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von Patrick Paproth » 12. Sep 2019, 16:47

Meteor ist inzwischen auch bestätigt.
Ich hörte den Knall auch (bei Kiel). Dachte aber eher, dass es ein Jet aus Jagel wäre, auch wenn es irgendwie anders klang.
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Ina Rendtel
Beiträge: 7
Registriert: 29. Nov 2017, 09:06

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von Ina Rendtel » 12. Sep 2019, 17:42

Hier die Beschreibung der Sichtungen:

https://fireballs.imo.net/members/imo_v ... /2019/4385

Viele Grüße
Ina

wolfgang hamburg
Beiträge: 2210
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von wolfgang hamburg » 12. Sep 2019, 19:16

Moin moin,

es gibt ein Video von der AllSkyCam von Jörg Strunk, Sirko wird es wohl bald rein stellen.

Grüße wolfgang

wolfgang hamburg
Beiträge: 2210
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von wolfgang hamburg » 12. Sep 2019, 19:50

Moin moin,

im NDR war gerade ein Foto zu sehen, von Rügen aus.
Hab's mal schnell mitgeschnitten.
Die NASA hat es auch erfasst:
https://cneos.jpl.nasa.gov/fireballs/
Rund 0,5kt TNT Äquivalent.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2635
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von Andreas Möller » 12. Sep 2019, 20:04

https://www.youtube.com/watch?v=mWZqMqDaK90&t=1m11s (1min 10s)
Oben rechts

Hat mir Carsten Jonas gezeigt ;)

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1226
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von Daniel Ricke » 12. Sep 2019, 20:20

ja, wir sind Klasse! ;-)

Sirko Molau
Moderator
Beiträge: 48
Registriert: 11. Jan 2004, 19:15
Wohnort: Seysdorf
Kontaktdaten:

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von Sirko Molau » 12. Sep 2019, 21:27

Wir betreiben aktuell drei AllSky6-Feuerkugelkameras: Meine AMS16 in Ketzür (westlich von Berlin), bei Andre in Lindenberg (südöstlich von Berlin) die AMS22 und schließlich seit Anfang August AMS21 bei Jörg in Herford.
Meine Kamera ist tagsüber aufgrund thermischer Probleme im Sommer aus, bei Andre war es bewölkt (und zudem waren wir beide recht weit weg von der FK). In Herford war es auch fast komplett bewölkt … aber nur fast. :) In einer kleinen Wolkenlücke konnte Jörg tatsächlich den Beginn der Feuerkugel aufzeichnen. Es ist die zweite Tageslichtfeuerkugel einer AllSky6-Kamera überhaupt! Das Video ist nicht ganz so spektakulär wie das des Kitesurfers, aber dafür weniger verwackelt und leichter zu vermessen. :D

Bild

Und hier das Video: http://www.molau.de/ams21/2019_09_12_12 ... 1-trim.mp4

Nun könnte man neidisch werden und denken, es ist ungerecht, dass der Jörg schon nach einem Monat so einen dicken Fisch an der Angel hat. Aber er betreibt ja auch schon seit Jahrzehnten einen ganzen Zoo an Feuerkugelkameras und hat es daher mehr als verdient. :wow:
Ich freue mich über den Erfolg!

Simon Herbst
Beiträge: 756
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von Simon Herbst » 13. Sep 2019, 16:19

Und noch ein Video aus den Niederlanden: https://fireballs.imo.net/members/imo_v ... eo_id=2613

Patrick Paproth
Beiträge: 179
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von Patrick Paproth » 13. Sep 2019, 18:20

KN schreibt von Dashcam-, Überwachungs- und Verkehrskameras, die den Kometen gefilmt haben.
Wo sind diese Aufnahmen zu sehen?
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2635
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von Andreas Möller » 13. Sep 2019, 18:55

Patrick,
hierbei handelte es sich erstmal um einen Meteor, keinen Komenten. Wenn etwas heruntergekommen sein sollte, ist es ein Meteorit ;)

https://www.meteoros.de/themen/meteore/ ... teorkunde/

Viele Grüße,
Andeas

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 559
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von Jörg Kaufmann » 13. Sep 2019, 21:42

Moin zusammen.

Auf der IMO- Seite zum Ereignis ist die Flugbahn gegenüber gestern korrigiert. Statt westlich von Helgoland nun über die Westküste S-H (also fast zuhause).
Ich saß währenddessen in einer Schulung der Feuerwehr. Die Explosionen waren im Gebäude deutlich zu hören. An einen Meteor habe ich nicht gedacht.


Gruß Jörg

Benutzeravatar
Peter Krämer
Beiträge: 779
Registriert: 18. Jan 2004, 16:19
Wohnort: Bochum

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von Peter Krämer » 14. Sep 2019, 08:58

Es gibt noch ein Video von dem Asteroiden. Eine Verkehrsüberwachungskamera hat ihn aufgezeichnet.
https://www.youtube.com/watch?v=k2al-po7Flk
Leider wird nicht gesagt, wo diese Kamera steht.

Simon Herbst
Beiträge: 756
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von Simon Herbst » 14. Sep 2019, 10:31

Peter Krämer hat geschrieben:
14. Sep 2019, 08:58
Es gibt noch ein Video von dem Asteroiden. Eine Verkehrsüberwachungskamera hat ihn aufgezeichnet.
https://www.youtube.com/watch?v=k2al-po7Flk
Leider wird nicht gesagt, wo diese Kamera steht.
--> https://forum.meteoros.de/viewtopic.php ... 44#p226733
Location Borssele NL Geo Loc 51.456° / 3.743
Achte(t) mal auf die Terminologie. Ein Asteroid, ein Komet und ein Meteor (in dem Fall war es ein Feuerball) sind unterschiedliche Objekte.

Sirko Molau
Moderator
Beiträge: 48
Registriert: 11. Jan 2004, 19:15
Wohnort: Seysdorf
Kontaktdaten:

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von Sirko Molau » 14. Sep 2019, 11:54

Jörg Kaufmann hat geschrieben:
13. Sep 2019, 21:42
Auf der IMO- Seite zum Ereignis ist die Flugbahn gegenüber gestern korrigiert.
Je mehr Daten gesammelt werden, desto genauer wird die Bahn. Nach aktuellem Erkenntnisstand könnten sogar Meteorite unweit der deutsch-dänischen Grenze auf Land niedergegangen sein).

Sirko Molau
Moderator
Beiträge: 48
Registriert: 11. Jan 2004, 19:15
Wohnort: Seysdorf
Kontaktdaten:

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von Sirko Molau » 14. Sep 2019, 12:01

Peter Krämer hat geschrieben:
14. Sep 2019, 08:58
Simon Herbst hat geschrieben:
14. Sep 2019, 10:31
Achte(t) mal auf die Terminologie. Ein Asteroid, ein Komet und ein Meteor (in dem Fall war es ein Feuerball) sind unterschiedliche Objekte.
Das mag jetzt kleinlich klingen, aber ich sehe das genauso: Wenn wir hier schon in einem "Spezialistenforum" derart die Begriffe Meteor/Meteorit, Asteroid und Komet durcheinanderbringen, dann müssen wir uns nicht wundern, wenn es in der Presse falsch wiedergegeben wird.

Was wir gesehen haben war eine Tageslichtfeuerkugel, also ein sehr helles Meteor. Verursacht wurde es durch einen großen Meteoroiden, der in die Erdatmosphäre eingetreten ist (wobei die Grenze zwischen einem großen Meteoroiden und einem kleinen Asteroiden nicht klar definiert ist, oder zumindest ist mir die Definition nicht bekannt) und am Ende gab es möglicher Weise einen Meteoritenfall, falls ein Teil des Objekts den Flug durch die Atmosphäre überlebt und auf Land bzw. Wasser aufgeschlagen ist.

wolfgang hamburg
Beiträge: 2210
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von wolfgang hamburg » 14. Sep 2019, 12:12

Moin moin,

nach einer Email von Mike Hankey könnte man wohl etwas finden:
Pretty critical updates here. I will let you decide how/if you want to
share this info:
- contrary to AMS/IMO reporting the event is over water
- there are meteorites on the ground in Denmark
- CNEOS reported this (although they have some error).
- But after calibrating Jorg's camera and doing a rough reduction, I can see Jorg's data confirms CNEOS 100%
- So drive to Denmark now and go here: 54.5N 9.2E

Let me know how it goes! Try to find me one please.
Aber 54.5N 9.2E ist in Schleswig-Holstein, nicht Dänemark(ein mitgeschicktes Googlemapsbild zeigt das auch).
Da ist auch noch keine genaue Windberechnung drin. Die Ortsangabe ist daher IMHO sehr unscharf.

Grüße wolfgang
*Edit*
PS: Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob das jetzt das Ende der Lichtspur oder der Ort (unter) der Energiefreisetzung(CNEOS) ist.
Ich würde also noch nicht losfahren, das ist alles noch zu grob. Das Bild von Mike mal angehängt, da geht der Pfad bis nach Dänemark.
Dateianhänge
JORG-2019_09_12_12_49_39_000_010121-map.jpg

wolfgang hamburg
Beiträge: 2210
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von wolfgang hamburg » 14. Sep 2019, 12:33

Moin moin,

die IMO zeigt jetzt auch einen Pfad über Land:
https://fireballs.imo.net/members/imo_v ... /2019/4385

Grüße wolfgang

Sirko Molau
Moderator
Beiträge: 48
Registriert: 11. Jan 2004, 19:15
Wohnort: Seysdorf
Kontaktdaten:

Re: 12.09.2019 14:52 Uhr MESZ Feuerball mit Schweif

Beitrag von Sirko Molau » 14. Sep 2019, 12:42

Ich glaube, das andere Bild beschreibt die Situation besser. Es zeigt die Trajektorie, die aus den US Sensordaten gerechnet wurden (wobei die rote Linie nur den Vektor angibt, nicht den Anfangs- und Endpunkt der Bahn) und die Ebene, die sich aus den AMS/IMO Daten ergibt. Die Übereinstimmung der beiden ist sehr gut, d.h. der geometrische Impact Point liegt wirklich nahezu exakt an der deutsch-dänischen Grenze. Meteoriten dürften weiter südlich heruntergegangen sein, also auf der deutschen Seite. :D

Aber dazu muss man dann wirklich erstmal berechnen, wann der Meteoroid in den freien Fall übergegangen ist (also nicht mehr der geraden Linie gefolgt ist) und wie er durch Winde in der Hochatmosphäre abgedriftet ist.
Dateianhänge
2019-09-12-49-Trajectory.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste