05.04.2019 - Künstliche Polarlichter in Norwegen

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2596
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

05.04.2019 - Künstliche Polarlichter in Norwegen

Beitrag von Andreas Möller » 6. Apr 2019, 11:21

Hallo zusammen,
in den Sozialen Netzwerken kursieren aktuell Bilder und Videos aus Norwegen. Hier wurde eine unbekannte Lichterscheinung gesichtet.

Auch auf den Polarlicht-Webcams konnte man die Erscheinung verfolgen. hier Abisko:
Bild

Und hier ein beeindruckendes Zeitraffer-Video:
https://www.facebook.com/visitsenja/pos ... cation=ufi

Doch was war das nun?

Hierbei handelt es sich um ein Experiment der NASA mit dem Namen "AZURE" zur Erforschung von Polarlicht.
Die Raketen werden aus Spitzbergen und Andøya gestartet.

https://www.nasa.gov/feature/goddard/20 ... ral-winds/

Am 10. April soll übrigens die nächste Rakete starten! Vielleicht ist jemand von euch zu dieser Zeit oben? ;)

Viele Grüße,
Andreas


Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1018
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: 05.04.20219 - Künstliche Polarlichter in Norwegen

Beitrag von Michael Theusner » 7. Apr 2019, 06:49

Hallo Leute.

Ich habe das alles zufällig von Bord der MS Trollfjord in der Nacht des 5./6. April beobachten können! Wir waren nur etwa 180 km südlich des Andøya Space Center auf dem Vestfjord zwischen Stamsund und Bodø unterwegs. Nach einer grandiosen Polarlichtvorstellung warteten wir auf mehr, als wir plötzlich nördlich von uns zwei orange Punkte in den Himmel aufsteigen sahen, die dann wieder verschwanden. Kurze Zeit später tauchte ein erster, merkwürdiger Fleck am Himmel auf. Wieviel später, kann ich nicht mehr genau sagen, maximal einige Minuten. Ein erstes Foto zeigte auch polarlichtuntypische Farben, was mich veranlasste, ab 22:21 UTC an einen Zeitraffer aufzunehmen. Ab 22:24 UTC wurde es dann richtig verrückt mit vier gleichzeitig aufleuchtenden hellen Flecken und immer merkwürdigeren, bunten, Lichteffekten. Ein der britischen Astronomie-Lektoren hatte aber ein Vermutung und nannte einige Stichworte, mit denen sich die durch Internetsuche die Ursache recht schnell aufklären ließ :) Erstmal standen wir aber alle ziemlich perplex da :)
Aufnahmen alle mit astromodifizierter Canon 6D, Walimex 24mm@f/2, Belichtungszeit 2 Sekunden, ISO 6400.

Hier ein Zeitraffer und unten die Bilder. Im Hintergrund die Bergkette der Lofoten.


22:21 UTC
Bild

22:26 UTC
Bild

22:27 UTC
Bild

22:31 UTC
Bild

22:40 UTC
Bild

Vorher durften wir das hier genießen:
Bild

Viele Grüße
Michael

Anja Verhöfen
Beiträge: 404
Registriert: 31. Jul 2011, 18:25
Wohnort: Duisburg

Re: 05.04.20219 - Künstliche Polarlichter in Norwegen

Beitrag von Anja Verhöfen » 7. Apr 2019, 09:09

Moin Michael,

gestern hatte mich einer auf meiner Sonnenseite in FB angeschrieben und solche Bilder geschickt. Ich dachte erst an einen Fake, weil das ja auf Facebook gang und gebe ist und mir die Farben zu bunt waren. In der Polarlichtfacebook-Gruppe wurde aufgeklärt, dass die NASA Raketen ins Polarlicht schickt, um das Polarlicht richtig zu erforschen. Einer hatte sogar dazu ein Link gepostet.http://spaceref.com/space-weather-2/sou ... winds.html

Liebe Grüße,

Anja Verhöfen


Anja Verhöfen
Beiträge: 404
Registriert: 31. Jul 2011, 18:25
Wohnort: Duisburg

Re: 05.04.2019 - Künstliche Polarlichter in Norwegen

Beitrag von Anja Verhöfen » 8. Apr 2019, 09:53

Moin,

wenn man mit diesen Raketen herausfinden kann, wie Erdatmosphäre und Sonnenwind miteinander reagieren, müsste es dann auch nicht einfacher sein, herauszufinden, wie STEVE entsteht?

Liebe Grüße,

Anja Verhöfen

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2596
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 05.04.2019 - Künstliche Polarlichter in Norwegen

Beitrag von Andreas Möller » 9. Apr 2019, 11:16

Ich habe gerade entdeckt, dass es eine offizielle Missions-Seite gibt: https://www.nasa.gov/mission_pages/soun ... index.html

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Michael Johler
Beiträge: 137
Registriert: 18. Mär 2015, 12:54
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: 05.04.2019 - Künstliche Polarlichter in Norwegen

Beitrag von Michael Johler » 11. Apr 2019, 18:14

Unfassbar surreal und interessant. Und der Thread hier hat bereits über 15'000 Aufrufe!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste